- Anzeige -
KONTEST =:= GLEITSCHIRMSERVICE
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schleppklinke mit Mundbetätiger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schleppklinke mit Mundbetätiger

    Hallo,

    ich bekam eine Anfrage, von einem Club aus Portugal, woher man solche Auslöser, wie auf dem Bild, beziehen kann.

    Ich habe keine Ahnung, vielleicht weis es jemand von euch und kann auch noch damit gemachte Erfahrungen preisgeben...

    In der Mail bekam ich auch Links zu zwei sehr schönen Videos

    Enjoy the videos and music you love, upload original content, and share it all with friends, family, and the world on YouTube.

    Enjoy the videos and music you love, upload original content, and share it all with friends, family, and the world on YouTube.


    besten Dank

    Jens
    Angehängte Dateien

    #2
    AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger


    da kommen die her

    Kommentar


      #3
      AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

      Interessantes Ding, ist aber m. A. nur für den Startwagenstart geeignet.

      Beim Fussstart sehe ich da Probleme den Auslöser im Mund zu behalten und nicht auszulösen.

      Kann D-Land aber eh nur mit einer Zulassung verwendet werden. Den Test ob die Klinke in allen Lagen sicher auslöst halte ich aber für unerlässlich.

      HG

      Kommentar


        #4
        AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

        War dabei. 3 Versuche 2 Fehlklinkungen wobei beim 3. versuch sich die Klinke zerstörte in niedriger Höhe über Betonpiste. Wurde dann von dem sehr sehr erfahrenen Schlepppiloten eingesammelt und in die Tonne gekloppt.

        Kommentar


          #5
          AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

          Zitat von hangglider Beitrag anzeigen
          Beim Fussstart sehe ich da Probleme den Auslöser im Mund zu behalten und nicht auszulösen.

          HG
          Wäre besser das Ding funktioniert wie wie das Mundgas beim Moskito:
          Draufbeissen = Kinke zu
          Ausspuken = ausklinken

          Kommentar


            #6
            AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

            Sorry,aber das Ding ist in meinen Augen überflüssig.
            Normaler Windenschlepp geht nicht,da nichts zum Umklinken.
            Beim UL-Schlepp sind übliche Klinkhöhen größer als 300m.
            In der Höhe muss ein Pilot in der Lage sein eine Hand von der Basis zu nehmen
            und zu klinken.Lockout ist beim UL-Schlepp selten und wenn reißt die Sollbruchstelle.Evtl.könnte die Klinkung in kritischen Situationen bei der Ausbildung
            schneller gehen,aber ob der Schüler das alles so umsetzen kann ?
            Für den fertig ausgebildeten Drachenflieger sollte ein schneller Schlag auf den Klinkhebel vor der Brust Routine sein.

            Kommentar


              #7
              AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

              Also so wie ich die Konstruktion auf dem Bild interpretiere, scheint die Klinke beim "Ausspucken" auszulösen.
              Sonst halte ich das für etwas heikel, in Notsituationen erst den kleinen Hebel suchen zu müssen.
              http://www.vimeo.com/SaschaN
              https://www.facebook.com/saschan.hg
              https://www.youtube.com/channel/UC7lgX90a3BVgwoYzNZLRMIg

              Kommentar


                #8
                AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

                Wow, eine Diskussion mit Inhalt. Ich bin begeistert!

                Die Idee, alternative Klinkmöglichkeiten zu suchen, ist wirklich gut - die meisten "Textilklinken", dh die Alternativen zur an der Brust angebrachten Metallklinke, haben das Problem, das sie entweder garnicht oder kaum zu öffnen sind, wenn man sie öffnen muss, dann zB wenn man sehr weit ausgeschert ist oder schlimmer wenn das Seil (womöglich noch nach hinten) durchhängt, weil das UL aus welchem Grund auch immer unter oder gar hinter einem zurückgeblieben ist. Die bekannten Unfälle haben dazu geführt, das einige Schlepppiloten sich schlicht weigern, Piloten mit solchen Klinken zu schleppen.
                Die Metallklinken haben manchmal, je nach Körpergröße, Anbringung und Neigung des Gurtzeugs die unangenehme Eigenschaft, vor die Basis zu stossen und so ungewollt zu öffnen. Da ist dann eine alternative Klinke schon sicherer; wer will in niedriger Höhe freiwillig rausgeworfen werden?
                Ein Metallteil möchte ich beim schnellen UL-Schlepp nicht im Mund haben - ich bin mir nicht sicher, ob man bei Störungen beim oder nach dem Abheben oder Aussteigen aus dem Startwagen sich noch darauf konzentriert, das Metall auszuspucken
                Und das das Signal so durch die Zähne gepfiffen: Schtaaat - hm.
                Gute Idee, einen alternativen Öffnungsmechanismus zu suchen, der, egal wo und wie sich die Klinke befindet, auf jeden Fall oder besser im Falle des Falles verbindlich öffnet. Vielleicht kann man da weiterdenken. Grüße

                Kommentar


                  #9
                  AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

                  Zitat von LinkingWings Beitrag anzeigen
                  Wow, eine Diskussion mit Inhalt. Ich bin begeistert!

                  Die Idee, alternative Klinkmöglichkeiten zu suchen, ist wirklich gut - die meisten "Textilklinken", dh die Alternativen zur an der Brust angebrachten Metallklinke, haben das Problem, das sie entweder garnicht oder kaum zu öffnen sind, wenn man sie öffnen muss, dann zB wenn man sehr weit ausgeschert ist oder schlimmer wenn das Seil (womöglich noch nach hinten) durchhängt, weil das UL aus welchem Grund auch immer unter oder gar hinter einem zurückgeblieben ist.. Grüße
                  Allerdings. Gut funktionierende Alternativen sind jederzeit willkommen.

                  Aber es gibt schon den "Fahrradbremshebel" der sehr nahe an der Hand angebracht werden kann und Anfängern auf Geräten mit viel Pitch im UL-Schlepp sehr entgegenkommt.

                  Und auch die "Coladosenklinke" - ich glaube die heißt "Flash" - welche auch bei durchängendem Seil vom Körperweg gezogen auslöst.

                  Ich frag mich nur ob es nicht möglich wäre einen Panikhaken (Patentschäkel) in eine zuverlässig funktionierende Klinke zu verwandeln.
                  Die Dinger funktionieren am Heck der Schlepp-UL's doch auch.

                  Gruß
                  RB

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

                    Hmm,
                    das erinnert mich an unsere Dramo Tests in den 80ern. Zündung aus per Mundschalter. Natürlich aus Polyoxymethylen.
                    Ganz klar ein Gewinn an Sicherheit. Gerade bei Starts mit böigem Seitenwind im UL Schlepp, wo beide Hände am Steuerbügel gefordert sind.

                    Auch wenns ohne Crash abgeht, ne gerissene Sollbruchstelle nervt auf jeden Fall .

                    Wie es aussieht, lässt sich das ja auch dazu ganz normal per Hand ausklinken, falls der Bowdwnzug klemmen sollte....

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

                      Wenn die beim UL-Schlepp die Sollbruchstelle reißt, fliegt einem die Hälfte der Verbindung mit Schmackes entgegen. Mit etwas Pech landet siie im Gesicht. Letztes Jahr hat es in Altes Lager jemandem auf diese Weise einen Schneidezahn weggehauen.
                      Daher würde ich nur ungern ohne Kinnbügel und ohne Visier schleppen. Ob das mit der oben abgebildeten Mundauslösung geht?

                      ---<(kaimartin)>---

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

                        Das dem Piloten die Sollbruchstelle entgegen kommt,lässt sich technisch
                        vorbeugen.Zwischen Sollbruchstelle und Klinke ist ein dehnungsarmes Seil vorgeschrieben,welches zusätzlich ummantelt sein soll.
                        Sprich,um das dehnungsarme Seil sind bei uns rund 2,50 m Hochdruck-Wasserschlauch.Das ganze ist relativ steif.Ohne Dehnung und mit steifer Ummantelung halte ich das erwehnte Problem für sehr unwahrscheinlich.
                        Ein Kinnschutz/Bügel ist beim Drachenfliegen jedoch immer zu empfehlen.
                        Zuletzt geändert von Lasse; 17.12.2009, 09:39.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

                          Zitat von Lasse Beitrag anzeigen
                          Das dem Piloten die Sollbruchstelle entgegen kommt,lässt sich technisch
                          vorbeugen.Zwischen Sollbruchstelle und Klinke ist ein dehnungsarmes Seil vorgeschrieben,welches zusätzlich ummantelt sein soll.
                          Es passiert trotzdem. In Altes Lager wird selbstverständlich mit solch einem Vorseil geschleppt. Trotzdem hat letztes Jahr jemand einen Schneidezahn verloren. Wenn das Teil ins Auge trifft, braucht es nicht besonders schnell zu sein, um Probleme zu machen -- Eine unangennehme Vorstellung wenn man noch nicht viel Höhe hat und schnell, richtig reagieren muss. Daher mein Wunsch nach einem Visier...

                          ---<(kaimartin)>---

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

                            Es gibt eben kein dehnungsfreies Seil, auch wenn dehnungsarm/frei draufsteht. Die einzige Lösung ist wie Dirk schon schrieb der Schlauch drüber. Wir verwenden einen ganz normalen Druckluftschlauch, ist ewig haltbar und billig. Damit gibt's definitiv kein zurückschnellen.

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Schleppklinke mit Mundbetätiger

                              Nicht auf jedem Baumarktseil, wo dehnungsarm draufsteht, ist auch dehnungsarmes Seil drin.
                              Ich nehme für das UL-Vorseil Liros D-Pro, ein reines Dyneema-Seil. Mit einem dünnen Schlauch überzogen passert da wirklich nix mehr.
                              Grüße

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X