- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieder ein Hersteller am Ende ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wieder ein Hersteller am Ende ?

    Hallo Fliegergemeinde,

    Gerüchten zu Folge, soll BAUTEK zum Ende des Jahres den Betrieb einstellen 😢.
    Dies wäre ein herber Verlust für die Scene 😳.
    Ich hoffe es finden sich Wege um dies zu verhindern.

    Gruss

    Bernd

    #2
    AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

    Das wäre wirklich eine schlechte Nachricht und riesiger Verlust für die Branche, sollte es sich bewahrheiten!
    Bautek ist seit ich denken kann eine feste, zuverlässige Größe im deutschen und internationalen HG Markt.
    Und ein kompetenter Servicepartner vor Ort für Checks aller Hersteller.
    Darf ich fragen aus welchen Quellen diese Gerüchte stammen..?

    Mik
    Seewings Crossover 15 I Skyline Contest ZV I Flytec 3030 Professional

    Kommentar


      #3
      AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

      Zitat von Merlin296 Beitrag anzeigen
      Das wäre wirklich eine schlechte Nachricht und riesiger Verlust für die Branche, sollte es sich bewahrheiten!
      Bautek ist seit ich denken kann eine feste, zuverlässige Größe im deutschen und internationalen HG Markt.
      Und ein kompetenter Servicepartner vor Ort für Checks aller Hersteller.
      Darf ich fragen aus welchen Quellen diese Gerüchte stammen..?

      Mik
      ….die Gerüchte sind offenbar Fakt. Bestimmt wird sich Bautek noch ( öffentlich ) erklären, ob und wie es weitergeht in Bezug Service, Wartung usw. Warten wirs ab...

      SF

      Kommentar


        #4
        AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

        HI ,

        was jedem Hersteller zugute kommt ist im folgendem Artikel sehr gut erklährt.

        https://www.willswing.com/how-to-cho...r-first-glider

        WW war das vor 20 Jahren klar, mir auch.

        Tomas

        Kommentar


          #5
          AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

          Sehr guter Beitrag - danke fürs Teilen!
          Wenn auch keine neuen Erkenntnisse, ich sehe mich sogar selbst ein bisschen darin wieder:
          habe ich Mitte der 90er den gleichen Fehler begangen und wollte nach meinem A-Schein auf dem Calypso zu flott auf einen schnittigen Intermediate HG umsatteln, der mich dann als Wenigflieger doch überforderte.
          Messen wie die FreeFlight (seinerzeit noch in Augsburg, später dann in Garmisch, mit damals guter Aufwartung aller namhafter HG-Hersteller bzw. -Vertriebler) taten ihr Übriges:
          da wurden solche Wünsche erst generiert und bestärkt, laut Aussagen der Händler hatte jede noch so heiße Kiste ein suuuper Handling, war suuuper einfach zu starten und landen.
          Das Ende vom Lied war Frust, gefolgt von Unsicherheit vor den Starts und daraus resultierenden Ängsten.
          Andere Geschichte...

          Aber insbesondere Bautek hat seinen Namen und Erfolg ja (leider) nie mit Einsteigergeräten begründet -
          eher mit Geräten für die ambitionierten oder zumindest routinierten Hobby- und Genusspiloten.
          Und von der Zielgruppe dürften nur wenige jemals ihre Kaufentscheidung bereut haben weil sie falsch war.
          Von daher kann der o.g. Beitrag u. dessen Statements hier wohl eher nicht als Grund herangezogen werden.

          Ich denke mir, die Gründe liegen eher in der Ermangelung eines Nachfolgers für den Familienbetrieb,
          sowie rein betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte in einem sterbenden Hängegleitermarkt.
          Ich könnte mir vorstellen, dass es heutezutage schwierig ist, einen solchen Betrieb aufrecht zu erhalten,
          wenn man sich nur mal die Zahlen der Neueinsteiger beim Drachenfliegen vergegenwärtigt.
          Es steht zu befürchten, dass es nicht der letzte Herstellerbetrieb sein wird, der aufgibt...

          Mik
          Zuletzt geändert von Merlin296; 14.02.2020, 13:48.
          Seewings Crossover 15 I Skyline Contest ZV I Flytec 3030 Professional

          Kommentar


            #6
            AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

            Bin gar kein Freund von solchen Indiskretionen und ...

            Gutstarter hat doch in #3 alles gesagt.

            Bautek, Harald Zimmer, ist schon mit vielen Nackenschlägen fertig geworden und hat immer große Verantwortung für sein Personal und seine Kunden gezeigt.

            Bin natürlich auch sehr betroffen, obwohl wir alle wissen, dass den HG-Herstellern das Wasser bis zum Hals steht. Da kann schon eine kleine Welle entscheiden.

            Alles Gute, Bernhard

            PS 21.2.2020:
            Hab' übrigens keine Ahnung, was jetzt den Ausschlag gegeben hat. Vor 1,5 Jahren zuletzt zu Harald Kontakt gehabt, und auch nur ne kurze Mail.
            Habe nur versucht, 1 und 1 zusammen zu zählen. Bin aber vielleicht total auf dem Holzweg.
            Will auch gar nichts wissen, am liebsten meinen Kopf in den Sand stecken.
            Seit mind. 10 Jahren bemüht sich Harald schon um eine Nachfolge. Findet natürlich niemanden. Einmal hat's fast geklappt, aber wohl zum Glück dann doch nicht, nachträglich gesehen.
            Harald war immer auch mit großer Freude und Hilfsbereitschaft dabei. Sollte er dennoch jetzt einen Strich ziehen, ist das natürlich zu respektieren.
            Zuletzt geändert von Bernhard Wienand; 21.02.2020, 20:35. Grund: PS

            Kommentar


              #7
              AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

              Da war vor gar nicht langer Zeit ein guter Bericht im Fernsehen. Zwischen den Zeilen konnte man die Problematik schon erahnen.

              https://www.youtube.com/watch?v=ubAuwJDMq18

              Gruß

              Kommentar


                #8
                AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

                Sehr schade das Bautek zumacht! Bin selber ein großer Fan von Bautek Geräten. Aber die Firma steht und fällt mit Harald, und Harald ist schon weit über 70....

                Kommentar


                  #9
                  AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

                  Irgendwie schade, dass kein HG Hersteller sich mal damit beschäftigt hat zusätzlich GS ins Programm zu nehmen. Dann hätte man sicher das HG Geschäft etwas subventionieren können.

                  Gruß

                  Claus

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

                    Aus meiner Sicht liegt es nicht an mangelnden Aufträgen oder Arbeit, ich vermute auch das Generationenthema.

                    Bei meinem letzten Besuch bei Bautek, lagen dort 15 neue Drachen in Einzelteilen und Harald sagte; "Schau mal dort liegen 15 neue vorbestellte Drachen und wir schaffen es einfach nicht die Zusammen zu bauen, weil wir so viel andere Arbeit haben"

                    Auf einen Checktermin muss man manchmal lange warten, weil sie ausgebucht sind.

                    Dazu baut Bautek sehr gute Ul's und lebt schon lange nicht mehr alleine von Drachen.

                    Ich denke nicht das hier der Einstieg in die Gleitschirme die Lösung ist.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

                      Die Nachfolge steht schon seit über 5 Jahren im Raum.

                      Gibt es nicht eine Zusammenarbeit/Übernahme mit/von Aeros?

                      air--------------------------------------------------------------------------------------

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

                        Zitat von Vibe Beitrag anzeigen
                        Irgendwie schade, dass kein HG Hersteller sich mal damit beschäftigt hat zusätzlich GS ins Programm zu nehmen.
                        Dann hätte man sicher das HG Geschäft etwas subventionieren können.
                        Keine gute Idee - das gab es in der Geschichte öfter, aber selten nachhaltig erfolgreich - siehe z.B. Airwave.
                        Ich denke der GS-Markt ist auch schon lange zu übersättigt, als dass man da noch einen Schnitt machen könnte.
                        Gegen die etablierten Player auf dem Markt könnte man kaum anstinken, zudem müsste man erstmal in die Entwicklung sowie neue Fertigungstechniken und -Geräte investieren, vom Gütesiegelprozedere mal ganz abgesehen.
                        Nee, nee, Schuster bleib bei deinen Leisten - da kann man sich ansonsten böse verzetteln...


                        Zitat von airline Beitrag anzeigen
                        Die Nachfolge steht schon seit über 5 Jahren im Raum.
                        Gibt es nicht eine Zusammenarbeit/Übernahme mit/von Aeros?
                        ...
                        Auch eine Übernahme wäre glaube keine gute Lösung im Sinne des Firmeninhabers.
                        Das endet dann mitunter wie mit Airwave, Seedwings & Co.

                        Wie auch immer, es wäre schade um das Lebenswerk der Z.-Brothers bzw. Harald und seines Know-hows!
                        Sofern die Auftragslage es noch hergibt spräche ja auch nichts dagegen, einen Geschäftsführer sowie ggf. weitere Leute für die Fertigung u. Montage einzustellen und sich gepflegt in den wohlverdienten Ruhestand zu empfehlen, anstatt den Laden dicht zu machen.

                        Mik
                        Seewings Crossover 15 I Skyline Contest ZV I Flytec 3030 Professional

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

                          Wirtschaftlich kann man so einen Betrieb nur mit Herzblut betreiben. Die Tochter will / wollte ja übernehmen. Es ist bestimmt lukrativer die Halle für 3500 bis 5000 Euro im Monat zu vermieten als sich eine Zecke an den Arsch zu setzen.
                          Da sind ja auch noch die Erben des verstorbenen Bruders da, die ja bestimmt Geld sehen wollen und dann dafür Schulden aufnehmen und auszahlen? , um sich harte Arbeit und ungewisse Auslastung zu gönnen?
                          Die Flieger die dann Samstags zum Geräte abholen kommen und mit 56 Jahren bei Siemens in Rente gegangen sind und der Harald malocht immer noch mit über 70....
                          Da tät ich mir als Sohn, Tochter das lang überlegen.
                          Ist in Handwerksbetrieben nicht anders.
                          Du bist ständig selbstständig. Wenn was hängen bleibt ja, aber nicht wenn du Perlen vor die Säue verteilen musst.

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

                            Zitat von Merlin296 Beitrag anzeigen
                            Keine gute Idee - das gab es in der Geschichte öfter, aber selten nachhaltig erfolgreich - siehe z.B. Airwave.
                            Ich denke der GS-Markt ist auch schon lange zu übersättigt, als dass man da noch einen Schnitt machen könnte.
                            Gegen die etablierten Player auf dem Markt könnte man kaum anstinken, zudem müsste man erstmal in die Entwicklung sowie neue Fertigungstechniken und -Geräte investieren, vom Gütesiegelprozedere mal ganz abgesehen.
                            Nee, nee, Schuster bleib bei deinen Leisten - da kann man sich ansonsten böse verzetteln...

                            Mik
                            Deswegen hatte ich bewußt in der Vergangenheitsform geschrieben. Die hätten halt am anfang auf den Zug aufspringen sollen. Jetzt ist der natuerlich längst abgefahren

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Wieder ein Hersteller am Ende ?

                              Hi Vibe,

                              Auf GS umsteigen

                              In den 80ziger Jahren hab ich mir das auch angeschaut und in Kössen meinen GS L-Schein gemacht.

                              Mit einem 11 Zeller.

                              So richtig hat mich das nicht begeistert.

                              Hab es dann in der Flugschule Hochries zum DHV GS Schein gebracht um mitreden zu können, nun ja.

                              Heute wäre ich vielleicht auch nur ein GS Hersteller in einem übersättigten GS – Markt.

                              Bin dann doch lieber einer der letzten Mohikaner geblieben.

                              Schade um Harald + Bautek

                              Tomas

                              Ps: habe selber gute Teile von Harald verwendet
                              Zuletzt geändert von Ikarus-Pellicci; 15.02.2020, 20:16.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X