- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen

Wartungsarbeiten am 15.04.2021

Hallo zusammen!

Aufgrund regelmäßiger Wartungsarbeiten wird das Forum am Montag, 19.04.2021, am Vormittag für einige Zeit nicht verfügbar sein.

Viele Grüße, Euer Team vom Gleitschirm- und Drachen-Forum
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Drachenstart - frühes Drücken - warum?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Du meinst sicher Beibehaltung des Affengriffs (Daumen vorne), kein Wechsel in den Ristgriff (Daumen hinten) ;-)
    Wichtig ist es, die Seitenrohre durch die Hände nach oben rutschen zu lassen, wie z.B. hier:
    Analyses of launch - YouTube

    Piloten für den Start zu einem hohen Anstellwinkel zu raten, halte ich generell für gefährlich.
    Wir haben regelmäßig jedes Jahr in der Unfallstatistik für deutsche Piloten mindestens einen Startunfall wegen eines zu hohen Anstellwinkels. Diese Unfälle können auch tödlich ausgehen.

    Kommentar


      #17
      Hallo, ich bin Fluglehrer ueber 30 Jahre. Zu viel Woerter hier im Pfaden. .Sehr einfach: der Ristgriff ist bei mir streng verboten (ab und zu werden die Verbote gebrochen, leider). Und im Winter gehen wir regelmaessig auf Uebungshang Start und Landungen ueben. Ich trainiere mit. Uebung macht Meister:-)
      https://www.youtube.com/watch?v=XnIKIfdW6P0
      Ich bin der erste, die anderen sind keine Anfaenger. Diese Routine muss immer und immer wiederholt werden.
      Oder hier: https://photos.app.goo.gl/CqQcsdf2rs73CcX99
      Mein erster Start mit diesem Drachen und nach vielen Jahren im Kapferngurt

      Kommentar

      Lädt...
      X