- Anzeige -
KONTEST =:= GLEITSCHIRMSERVICE
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wettbewerbe im Flachland...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wettbewerbe im Flachland...

    ......und es ist doch möglich!!!

    Eindrucksvoll bewiesen wurde dies bei den German Flatlands mit angeschlossenem German Cup im Flugplatz "Altes Lager". Immerhin fiel bei diesem Wettbewerb die Entscheidung über den German-Cup-Sieger (Herzlichen Glückwunsch an Torsten, aber auch an Olaf und nicht zuletzt an meine beiden Vereinskameraden Dieter und Willi für die folgenden Plätze).
    An vier von fünf Tagen wurde geflogen. Es ging teilweise bis auf 3000m! Und die durch die Pilotensprecher gestellten Aufgaben waren durchaus mit anderen Wettbewerben zu vergleichen: Zielflüge bis 85km und Dreiecksflüge mit 55km. Obwohl zumindest mir die Aufgaben etwas zu groß erschienen, kamen an jedem Tag etwa ein Drittel der Piloten am Ziel an. Vermutlich wäre sogar noch mehr drin gewesen - einfach Klasse die Flachlandfliegerei.

    Ich hätte mir zwar ein größeres Teilnehmerfeld gewünscht und bin auch der Überzeugung, daß dies bei diesen Gegebenheiten (Wetter- und Ortsbedingungen) auch möglich gewesen wäre, aber Christoph und Willi, beide schon wettbewerbserprobt, waren in dieser Hinsicht allerdings etwas vorsichtig.

    Ich glaube, daß mit dieser Veranstaltung auch die letzten Zweifler überzeugt wurden, daß auch bei uns in Deutschland im Flachland Wettbewerbe und andere fliegerische Großveranstaltungen (die für Zuschauer hautnah erlebbar und dadurch sehr interessant sind) möglich sind. Vorausgesetzt, man hat so ein großes Gelände, solch gute Bedingungen und solch eine angagierte Mannschaft.

    Danke an Christoph und Willi, die beiden Organisatoren, an die vielen Helfer (insbesonderen meinen Kraichtal- Schleppern) und den teilnehmenden Fliegern, daß sie mitgeholfen haben, diese Idee umzusetzen.

    Unnuff
    Franz

    #2
    AW: Wettbewerbe im Flachland...

    Zu erwähnen wäre noch das auch der Bernd Mohaupt eine Winde kostenlos für die Flatlands zur Verfügung gestellt hat, leider ist das in Bettinas Bericht auf der DHV Seite nicht zu lesen .
    Auch von mir noch mal vielen Dank an die unermüdlichen Helfer ! Es war ein wirklich toller Wettbewerb !!!

    Rene'

    Kommentar


      #3
      AW: Wettbewerbe im Flachland...

      Hier ist eine der "unermüdlichen Helfer" bei den Flatlands.
      Ich hatte extra ein paar Tage Urlaub genommen, um mir mal anzuschauen, was die "Profis" so viel besser machen als ich. Hey, die Stimmung in Altes Lager war wirklich klasse, ich habe viel gelernt und keine Stunde bereut.

      Immern noch sind wir Flachlandflieger in der Minderheit. Fast jeder, dem ich erzähle, dass ich alte Dame mich noch unter einen Gleitschirm hänge, erklärt mich für verrückt. ) Vielleicht bin ich es auch.
      Immer wieder muss ich erklären, dass ich mich im Flachland nicht unbedingt todesmutig über die Klippe stürzen muss, sondern in aller Ruhe mit der Winde bis in die Thermik schleppen lassen kann.

      Liebe, liebe Gebirgsflieger, ich brauche eure Hilfe!!!
      Leider gibt es in meiner Heimat, an der Müritz bisher nur mich als Gleitschirmfliegerin. Dabei haben wir wirklich prima Bedingungen: Zwei Flugplätze mit 900m oder 1500 m Schlepplänge warten förmlich auf Piloten. Außerdem biete die Region mit riesigen Seen, hunderten Kilometern Rad-, Wander- und Paddelwegen auch für jeden "Nicht-nur-flieger" ideale Urlaubsmöglichkeiten. Bitte kommt her und zeigt den Einheimischen, dass das Gleitschirmfliegen auch im Flachland geht. Ich habe die Mohaupts gewinnen können, mit Ihrer Winde vom 11.-13.08. an die Müritz zu kommen. Wer an diesem Wochenende noch nichts vor hat, kann sich ruhig mal auf die Socken (oder Bahn AG) machen und herkommen und die Thermik über den größten Binnensee Deutschlands testen.

      Ich meinerseits nehme mir jedes Jahr wenigsten zwei mal ein langes Wochenende Zeit und fahre ins Gebirge.

      Mehr Infos findet Ihr unter http://www.schleppwinde-online.de/Mueritz061.htm oder http://www.schleppstart.de/presseschau/mueritz.html
      Liebe Grüße und gute Flüge
      Kaffeetantchen
      Zuletzt geändert von Kaffeetantchen; 04.08.2006, 10:08.

      Kommentar


        #4
        AW: Wettbewerbe im Flachland...

        Und noch ein Vorschlag, wie man die Helfersituation entspannen könnte, und gleichzeitig die Trennung von denen am Start und denen im Lepo bzw. an der Winde aufweichen könnte:

        Es werden beim nächsten Mal Teams zugelassen, die wie ein Pilot gewertet werden. Ein Team besteht z.B. aus 3 Helfern, von denen jeder einen Tag fliegt und zwei Tage 'arbeitet'.

        Hintergrund: Auf 30 Piloten kommen ca. 10 Helfer (das ist eher gut gerechnet), also ein Verhältnis Piloten:Helfer von 3:1
        Windenfliegen ist immer Teamarbeit, also warum nicht einen Wettbewerb, wo man gleich als Team antritt?

        Schöne Grüße an Michel und Rüdiger von den Kraichtalern und an die anderen natürlich auch,
        Georg

        Kommentar


          #5
          AW: Wettbewerbe im Flachland...

          Zitat von georgweb
          Und noch ein Vorschlag, wie man die Helfersituation entspannen könnte, und gleichzeitig die Trennung von denen am Start und denen im Lepo bzw. an der Winde aufweichen könnte:

          Es werden beim nächsten Mal Teams zugelassen, die wie ein Pilot gewertet werden. Ein Team besteht z.B. aus 3 Helfern, von denen jeder einen Tag fliegt und zwei Tage 'arbeitet'.


          Georg

          Keine schlechte Idee.

          Noch etwas gerechter, aber leider wohl nicht sehr realistisch:

          Alle müssen einmal Helfer sein. Bei 4 Wertungstagen kommt man auch auf ein Verhältnis von 3:1 und fördert so vielleicht noch die Ausbildung von Windenfahrern. Andere Helferaufgaben sind natürlich auch o.k.,

          Theo

          Kommentar


            #6
            AW: Wettbewerbe im Flachland...

            Zitat von Kaffeetantchen
            Hier ist eine der "unermüdlichen Helfer" bei den Flatlands.
            Ich hatte extra ein paar Tage Urlaub genommen, um mir mal anzuschauen, was die "Profis" so viel besser machen als ich. Hey, die Stimmung in Altes Lager war wirklich klasse, ich habe viel gelernt und keine Stunde bereut.

            Immern noch sind wir Flachlandflieger in der Minderheit. Fast jeder, dem ich erzähle, dass ich alte Dame mich noch unter einen Gleitschirm hänge, erklärt mich für verrückt. ) Vielleicht bin ich es auch.
            Immer wieder muss ich erklären, dass ich mich im Flachland nicht unbedingt todesmutig über die Klippe stürzen muss, sondern in aller Ruhe mit der Winde bis in die Thermik schleppen lassen kann.

            Liebe, liebe Gebirgsflieger, ich brauche eure Hilfe!!!
            Leider gibt es in meiner Heimat, an der Müritz bisher nur mich als Gleitschirmfliegerin. Dabei haben wir wirklich prima Bedingungen: Zwei Flugplätze mit 900m oder 1500 m Schlepplänge warten förmlich auf Piloten. Außerdem biete die Region mit riesigen Seen, hunderten Kilometern Rad-, Wander- und Paddelwegen auch für jeden "Nicht-nur-flieger" ideale Urlaubsmöglichkeiten. Bitte kommt her und zeigt den Einheimischen, dass das Gleitschirmfliegen auch im Flachland geht. Ich habe die Mohaupts gewinnen können, mit Ihrer Winde vom 11.-13.08. an die Müritz zu kommen. Wer an diesem Wochenende noch nichts vor hat, kann sich ruhig mal auf die Socken (oder Bahn AG) machen und herkommen und die Thermik über den größten Binnensee Deutschlands testen.

            Ich meinerseits nehme mir jedes Jahr wenigsten zwei mal ein langes Wochenende Zeit und fahre ins Gebirge.

            Mehr Infos findet Ihr unter http://www.schleppwinde-online.de/Mueritz061.htm oder http://www.schleppstart.de/presseschau/mueritz.html
            Liebe Grüße und gute Flüge
            Kaffeetantchen
            Hallo Kaffeetantchen,

            finds echt schade das Ihr das WE so schlechtes Wetter hattet. Ich denke schon das einige gern mal zum Fliegen und Urlauben bei Euch vorbeischauen. Somit auch gern den Sport präsentieren. Mein Tipp. Plant und organisiert noch mehr solcher Wochenenden. Am Besten auch langfristig für die Saison 2007. Präsentiert die Events an mehreren Stellen.
            Zum Beispiel beim DHV-Info, auf der DHV-Homepage, DHV-Forum, Entflogen.de, Schlechtfliegermagazin, im sächsischen Fliegereventkalender (http://www.luftsportzentrum-neuseenl...sen/index.html, wird von mehreren Vereinen im Osten verlinkt), auf den Foren der Flachlandclubs usw.
            Ich bin mir sicher das bei ausreichend Vorlauf und Erwähnung der Events auch einige Flieger gern mit Familie vorbeischneien.
            Drücke die Daumen und bin sicher 2007 auch dabei, wenn man es Urlaubstechnisch planen kann.

            Gruß

            Kommentar


              #7
              AW: Wettbewerbe im Flachland...

              So schlecht war das Wetter gar nicht. Der Sonntag ist zwar ins Wasser gefallen. Dafür haben wir am Samstag fast 60 Schlepps gemacht. Erst als wirklich keiner der Piloten mehr wollte, haben wir gegen 20:00 Uhr die Winde eingepackt.
              Trotz der schlechten Wetterprognosen waren 15 Piloten an die Müritz gekommen.

              Übrigens, wir wollen im September noch an einem Wochenende "abfliegen" . Der Termin steht noch nicht genau fest, sondern wird kurzfristig nach Wetterlage entschieden. Ich werde ihn dann hier bekannt geben.

              Dafür wollen wir 2007 langfristig ganze Flugwochen planen.
              Danke für die Tipps, wo ich Infos einstellen kann.

              Schöne Flüge

              Kommentar


                #8
                AW: Wettbewerbe im Flachland...

                Update zu meinem Teamvorschlag:

                Es sieht so aus, als ob das fuers naechste Mal umgesetzt wird.

                Also wahrscheinlich ein Team bestehend aus 3 Leuten, von denen jeweils pro Tag einer hilft und zwei fliegen. Dann sind nach 2 Tasks alle vom Team geflogen und nach drei Tasks alle gerecht, also 2:1 Fliegen:Helfen.

                Ein 2:1 herabgesetztes Startgeld habe ich auch beantragt, und ein Kontingent für alle, die auf diese Art teilnehmen wollen.

                Die Wertung ist dann ganz normale Einzelwertung der Piloten (also mit 'DNF' bzw. 'ABS' an den Helfertagen) und ne extra Teamwertung könnten wir dann natürlich auch machen. Die Einzelwertung könnt ihr dann nicht gewinnen!

                Wer Interesse hat, auf diese Art teilzunehmen und zu helfen (Startleiter, Lepofahrer, Windenfahrer, etc.) kann sich ja hier schon mal rühren, es waren schon einige Interessenten bis jetzt.

                Bis bald in seidiger Spätsommerluft (schnatter)
                Georg

                Kommentar


                  #9
                  AW: Wettbewerbe im Flachland...

                  Super-Vorschlag von Georg!!

                  Mein Vorschlag wäre, die Team-Wertung dann aber gebührend in den Vordergrund zu stellen im Rahmen der "Flatlands"-Wertung und nicht nur by-the-way am Rande "könnten wir dann natürlich auch machen" abzuhandeln. Teams aus drei Piloten/Helfer als ein Pilot zu werten, sollte man im Auge behalten, denn es ist ja auch wahrscheinlich, daß es z.B. nur zwei Durchgänge gibt.

                  Bei den LM-Wertungen geht es natürlich schlecht mit der Teamwertung...
                  Aber rein theoretisch könnte ein Teilnehmer mit einem ABS oder DNF ja auch da noch ganz vorne punkten. Robert hat es doch bewiesen!

                  Es war übrigens richtig klasse in Altes Lager, bin nächstes Jahr auf allle Fälle wieder dabei. Habe auch schon alle Leute in meinem Club heiß gemacht und da kommen nächtes Jahr sicher mehr Leute aus Leipzig mit.

                  Gibt es schon einen Termin 2008? Brauche das dringend für meine Jahresplanung.

                  Grüße, Thomas

                  ___________________________
                  there's no land like flatland.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Wettbewerbe im Flachland...

                    Hoffe nur, dass die Flatlands nächstes Jahr wieder in den Ferien stattfinden. Übrigens gibt es Flatland in dem Sinne gar nicht im Englischen. Vielleicht kommen deswegen noch keine Insulaner auf die Wettbewerbe.

                    Theo

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Wettbewerbe im Flachland...

                      Zitat von Thomas Post Beitrag anzeigen
                      Gibt es schon einen Termin 2008? Brauche das dringend für meine Jahresplanung.
                      Oops jetzt erst gesehn Festgeklopft werden kann der Termin erst in Abstimmung mit den anderen DHV-Wettbewerben (Ligadurchgänge, GC-Termine usw.) Ich hoffe dass wir das wieder am Rande der Jahrestagung hinkriegen, also Anfang bis Mitte November nen genauen Termin haben.

                      viele Grüße,
                      Tina
                      Das Vertrauen der Unschuldigen ist das mächtigste Werkzeug des Lügners. (Stephen King)

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X