- Anzeige -
KONTEST =:= GLEITSCHIRMSERVICE
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DHV-News - Rekordverdächtiger Tandemflug aus der Winde

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DHV-News - Rekordverdächtiger Tandemflug aus der Winde

    Hallo zusammen!
    Habe heute interessiert die besagte DHV-News

    http://www.dhv.de/typo/index.php?id=...2&tt_news=1736

    gelesen und freue mich, dass diese tolle Flugleistung von Karl Ruhland auf diese Weise gewürdigt wird, zumal ihm ja dann noch am 17.06.07 ein weiterer weiter Flachland-Flug über fast 150 km, diesmal mit einem älteren 1-2er-Einsitzer, gelungen ist!
    Als Chauffeur eines älteren 1-2ers, der sich ebenfalls im (Flachland-)Streckenfliegen versucht , weiß ich diese Leistungen zu würdigen: Chapeau!

    Da in der besagten News jedoch von "rekordverdächtig" gesprochen wird, möchte ich - ohne Karls Leistung schmälern zu wollen - in diesem Zusammenhang unaufgefordert einen ebenfalls aus der Winde gestarteten Tandemflug meines Vereinskollegen Jörg Maaß vom 19.07.03 aus der Vergessenheit erwecken: Ein flaches Dreieck (das ja für sich genommen im Flachland in diesem Ausmaß nur selten und dann auch noch sehr schwer zu erfliegen ist...) vom Startplatz Altes Lager über 86,26 km (150,96 OLC-Punkte).

    http://www2.onlinecontest.org/olcphp...=holc-d&spr=en

    Aus Berlin grüßt
    Manfred
    (der wie viele andere darauf hofft, dass auch bei uns im Nordosten endlich mal Strecken angegangen werden können )

    #2
    AW: DHV-News - Rekordverdächtiger Tandemflug aus der Winde

    Hallo Manfred,
    ich bin eigentlich nicht der Forum-Bummler. Ein Vereinskollege hat mich auf deinen Beitrag hingewiesen.
    Ich ziehe meinen Hut vor Jörg. Gerade bei uns im Flachland sind Dreiecke mit dem Gleitschirm immer eine kleine Sensation. Vor allem mit Schirmen im 1-2 Bereich ist ein solches Vorhaben fast nicht machbar. Ich liebäugle zwar auch hin und wieder mit geschlossenen Aufgaben, die 86,26 km von Jörg hab ich aber nicht einmal mit dem Solo-Schirm, geschweige denn mit dem Tandem erflogen.
    Was ihr am Alten Lager da immer wieder an Strecken hinlegt ist sowieso sensationell.

    Was für mich persönlich unseren Flug so besonders macht ist die Tatsache, daß ich ihn mit meiner Tochter zusammen erleben durfte und wir unterwegs einen rießen Spaß hatten. Gleitschirmfligen als Familiensport. Mit der Tochter in der Luft und meinen beiden Jungs (5 und 8 Jahre) als begeistertes Bodenpersonal. Das ist der Traum eines jeden fluggeilen Familienvaters.

    Nochmals Respekt vor Jörgs Flug!

    Grüße aus dem bayerischen Flachland,

    Karl Ruhland

    Kommentar

    Lädt...
    X