- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

einfache 100km FAI

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    einfache 100km FAI

    Ich bin auf der Suche nach Ideen für einfache Dreiecke
    die eine Distanz von rund +100km haben.

    Bedingungen:
    - Basis muss nicht sehr hoch sein (hohe Pässe meidend)
    - Gleitleistung muss nicht super sein (große Talquerungen meidend)
    - Dreieck sollte geschlossen werden können
    - Startplatz muss nicht an einem der Eckpunkte liegen
    - bevorzugter weise Startplätze auf der Nordalpenseite

    Gesucht:
    XC-Planer links
    IGC Tracks

    Sammlung: (aller hier geposteter Ideen)

    www.ferdinand-vogel.de/100kmFAI.htm
    Aktualisierung zuletzt am: 15.02.2014

    Teilweise habe ich Ideen abgeändert oder nach bestem eigenen Wissen vervollständigt. Bei Änderungsideen einfach posten!
    Zuletzt geändert von FlyBird; 15.02.2014, 01:57. Grund: Ergänzung
    www.ferdinand-vogel.de

    #2
    AW: einfache 100km FAI

    Servus Ferdi,


    wie Du schon schreibst geht das an der Emberger ganz gut.
    Da viele junge Piloten dort das erste Mal Wettkampf/Streckenluft schnuppern liegt es nahe dort auch FAI`s zu fliegen da man das Gebiet einfach immer besser kennt und kennenlernt.
    Zumindestens war es seid meinem ersten FUN Cup 2003 damals so.
    Bin dort meine ersten FAI`s geflogen und finde es noch heute eine sehr schöne Ecke und freue mich jedesmal wenns ins Mölltal geht und weiter,....
    Damals mit dem Vulcan mit nicht wirklich de TOP Leistung ging das alles doch recht einfach und das mit wenig Erfahrung.
    Sollte also heute auch locker mit Lowlevel 1-2ern gehen. Wind muss halt passen.

    http://xcplanner.appspot.com/?l=leon...&s=25.0&a=1500

    ist ein denke ich eine machbare Version.

    Wenn man den den Stromleitung vor der Kannte zum Anna-Schutzhaus nochmal schön Höhe macht kommt man an den Grat vor Zettersfeld der recht zuverlässig geht und muss so zwischendrin nicht mal unbedingt aufdrehen wenn man kein dollen Westwind hat. Sprung ins Mölltal geht dann auch recht leicht und bis zum Stausee (dort steht immer ein Hammerbart) kein Problem. Vom Reißeck reicht es bei wenig Wind auch schon mit 3000m loszufliegen da es im Drautal auch sehr tief (je später desdo besser) geht. Dann nochmal aufdrehen und die Südhänge der Nordseite vom Weissensee noch etwas mitnehmen und dann reicht es oft um auf Startplatzhöhe wieder anzukommen.
    Das Ganze kann man entsprechend natürlich ausdehnen.

    Sind dort 2006 mit der Liga schon eine 139er Aufgabe geflogen die dann ein 127er FAI er gab und selbst bin ich auch schon ein 127er dort geflogen,....das Ganze geht wenn mans kann natürlich mit Schenkel bis Silian auch 180km+FAI.
    Aber das suchst Du ja nicht.


    Cheers


    Christian
    --------------------
    www.bbq-team.de
    --------------------

    Kommentar


      #3
      AW: einfache 100km FAI

      Servus,

      http://xcplanner.appspot.com/?l=leon...&s=20.0&a=3000

      SP: Stubnerkogel
      Schwierigkeit: Die Querungen über Taxenbach (dafür aber guter Anschluss auf der Südseite), die Querung über den Zeller See und die Querung auf die Südseite des Pinzgaus. Außerdem liegen die Wenden ziemlich im Eck des Sektors, sodass man aufpassen muss, dass es nicht versehentlich ein flaches Dreieck wird. Das Schöne ist, dass es da überall sehr große Landeplätze und eine gute Infrastruktur hat. Außerdem lässt sich, wenn man merkt, dass es gut läuft und man früh dran ist, leicht ein 130er draus machen ohne dass die Schwierigkeiten größer werden:

      http://xcplanner.appspot.com/?l=leon...&s=20.0&a=3000

      VG
      Tobi

      Kommentar


        #4
        AW: einfache 100km FAI

        Karwendeldreieck vom Brauneck. Wird zumindest öfters geflogen...
        Zuletzt geändert von Jürgen S.; 03.01.2014, 16:45. Grund: URL über all Jahre

        Kommentar


          #5
          AW: einfache 100km FAI

          Der Startplatz Penken im Zillertal ist immerhin gut angeströmter NO mit Inntalanschluss ...

          Kommentar


            #6
            AW: einfache 100km FAI

            Ganz klar das Venet-Dreieck!

            http://xcplanner.appspot.com/?l=leon...CuG&s=20.0&a=0
            Der frühe Wurm hat einen Vogel. (Michael Niavarani)

            http://www.xcontest.org/world/en/pilots/detail:schoepfus
            www.venetflieger.at

            Vimeo: http://vimeo.com/m/user3204136

            Kommentar


              #7
              AW: einfache 100km FAI

              Ich danke Euch fürs rege Beteiligen!
              Bin gespannt ob noch weitere Ideen hinzukommen.
              Im ersten Post habe ich Eure Ideen mit eingepflegt.

              Bereits jetzt eine nette Sammlung.
              www.ferdinand-vogel.de

              Kommentar


                #8
                AW: einfache 100km FAI

                Servus,

                Start in Hochimst:
                zuerst Richtung Arlberg rauf dann zurück bis zum Hochwannig (nähe Fernpass) und dann
                über den Tschirgant/Acherkogel ins Ötztal rein und wieder retour; wenig bekannt und selten geflogen aber
                sind paar alte Flüge im DHV XC zu finden; der SP in Hochimst ist halt etwas nordwindgefährdet
                und dann geht dort (im Gegensatz zum Venet) einfach nix; im Inntal nachmittags oft sehr starke
                Tawinde deshalb Landung besser in Ötz

                Grente:
                Start Grentealm im Antholzertal/Südtirol; zuerst (nur) bis zum Staller Sattel dann retour und
                gen Westen bis zum Gitschberg oder noch etwas weiter Richtung Sterzing, zurück und vom Gitsch
                queren zum Lüsen (da liegt oft der Hund begraben..) und übers Gadertal zum Heiligkreuzkofel
                von dort über die Plose zurück ins Antholzertal; die Grente geht oft auch noch bei leichten Nordlagen
                während dann am Speikboden keiner wegkommt...
                überwiegend gute Aussenlandemöglichkeiten...
                dazu gibts ja massig in den xc-servern... (wenn auch kaum etwas derat "kleines"..)


                Hägo

                Kommentar


                  #9
                  AW: einfache 100km FAI

                  Das Alpsteindreieck ist zwar nur schwer auf 100+ zu bekommen, aber wenns ein paar km weniger sein dürfen ist es ein wirklich ausgesprochen schönes und auch nicht allzu schwieriges Dreieck:
                  http://xcplanner.appspot.com/?l=leon...&s=20.0&a=3000
                  Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
                  (Sonny Crockett in Miami Vice)

                  Kommentar


                    #10
                    AW: einfache 100km FAI

                    Tolle Sammlung! Freu mich schon drauf, nächste Saison ein paar von denen nachzufliegen
                    https://vimeo.com/soundglider
                    πάντα ῥεῖ

                    Kommentar


                      #11
                      AW: einfache 100km FAI

                      Walensee-Dreieck mit Start auf dem Hinterrugg:
                      http://xcplanner.appspot.com/?l=ch&p...%40&s=20.0&a=0

                      Surselva-Dreieck mit Start auf dem Crap Sogn Gion:
                      http://xcplanner.appspot.com/?l=ch&p...gvH&s=20.0&a=0

                      Kommentar


                        #12
                        AW: einfache 100km FAI

                        Surselva-Dreieck mit Start auf dem Crap Sogn Gion:
                        http://xcplanner.appspot.com/?l=ch&p...gvH&s=20.0&a=0[/QUOTE]

                        So cool... das Dreieck sind wir vor 12 Jahren schon geflogen.... damals noch mit Kamera-Dokumentation!

                        Start: Crap Sogn Gion, 1. WP: Bergstation Lai Alv, 2. WP: Walserwasser Gebäude in Wals, 3 WP: Talstation Crap-Bahn (dan gibts knappe 98km)

                        Das wär wieder mal was

                        Gruss Dani

                        Kommentar


                          #13
                          AW: einfache 100km FAI

                          eingepflegt!
                          Bitte überprüft, aber meine Routen mal! Und ergänzt die fehlenden Angaben; solche zu denen ich keine Infos habe und unbekannt schreiben musste.

                          Einfach wieder hier posten, ich korrigiere anschließend.

                          Merci
                          www.ferdinand-vogel.de

                          Kommentar


                            #14
                            AW: einfache 100km FAI

                            FAI von Sillian aus, entweder mit nördlichem Wendepunkt im Ahrntal oder im Villgratental.
                            Florian

                            http://xc.dhv.de/xc/modules/leonardo...lightID=134222

                            http://xc.dhv.de/xc/modules/leonardo...lightID=230776

                            Kommentar


                              #15
                              AW: einfache 100km FAI

                              Super Idee.
                              Aber kann man das Tegelberg Dreieck wirklich als einfach empfehlen?
                              Wenn ich deinen Track und Kommentar von damals analysiere, sehe ich einen haarigen Einstieg Richtung Laber und einen bekanntermaßen schwierigen Schenkel nach Norden zum Breitenberg raus.
                              Zuletzt geändert von Willi Wombat; 31.12.2013, 17:42.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X