- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AirTome - ein elektronisches Flugbuch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

    Hi, ich bekomme nach Installation der neuen Mac-Version die Fehlermeldung "AirTome ist beschädigt", auch bei Neuinstallation.

    Hat das Problem noch jemand oder liegts an mir/meinem Rechner?
    Bei mir läufts, keine Fehlermeldung (Neuinstallation).
    auf ...

    $ sw_vers
    ProductName: Mac OS X
    ProductVersion: 10.8

    Grüße,
    Andreas

    Kommentar


      AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

      Hey,
      hatte die Probleme auch, folgende Lösung(hat bei mir zumindest funktionier).
      Gehe auf "Systemeinstellungen", "Sicherheit", " unten auf "Folgende Programme erlauben", dann auf "keine Einschränkungen", Software installieren, fertig.

      Gruss Basti

      Kommentar


        AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

        Zitat von BastiD Beitrag anzeigen
        Hey,
        hatte die Probleme auch, folgende Lösung(hat bei mir zumindest funktionier).
        Gehe auf "Systemeinstellungen", "Sicherheit", " unten auf "Folgende Programme erlauben", dann auf "keine Einschränkungen", Software installieren, fertig.

        Gruss Basti
        Jap, danke, das war es. Lag an dieser blödsinnigen Gatekeeper-Funktion von 10.8

        Kommentar


          AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

          Kleine Anmerkung zur Funktion in AirTome automatisch die Zeitzone zu bestimmen:
          AirTome nutzt dazu den Webdienst AskGeo, der vor kurzem seine API und Benutzungsbedingungen umgestellt hat. Daher funktioniert die automatische Bestimmung der Zeitzone anhand der GPS-Koordinaten in der aktuellen Version nicht (mehr). Im nächsten Release klappt es dann aber wieder.

          Gruß Lars
          Aktuell: AirTome R470 vom 18.4.2017

          Kommentar


            Maps

            Zitat von Thargor Beitrag anzeigen
            AirTome Release 273
            .....
            Logischerweise müssen dazu erstmal Höhendaten vorhanden sein (siehe FAQ). Danach können die Kacheln über den Menüpunkt Einstellungen->Erstelle Kartenkacheln aus den Höhendaten generiert werden. Liegen die Kacheln vor, muss im Kartenfenster noch der Tileserver Höhendaten ausgewählt werden.
            Ich kann leider keinerlei Maps darstellen, weder die im Tileserver angegebenen noch die mittels Höhenrelief erzeugten. Die mit Höhenrelief Daten habe ich geladen und funktionieren auch in der 2D Ansicht Höhe.
            Bei der Kartenansicht ist immer ein weißer Bildschirm...!

            Tritt das Problem bei anderen auch auf und wie kann ich das verhindern? danke für Infos.

            Grüße
            Gerwin

            Nachsatz:
            Betriebssytem Win7 64bit, Java Version 7 Update 5
            mit/ohne Firewall getestet - keine Chance, ich bringe keine Karte (wie die Bing Maps) in AirTome visualiert ..... schade!!!!
            Zuletzt geändert von Gerwin; 16.08.2012, 23:51. Grund: Betriebsystem Nachtrag

            Kommentar


              AW: Maps

              Hallo Gerwin,

              Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
              Ich kann leider keinerlei Maps darstellen, weder die im Tileserver angegebenen noch die mittels Höhenrelief erzeugten. Die mit Höhenrelief Daten habe ich geladen und funktionieren auch in der 2D Ansicht Höhe.
              Bei der Kartenansicht ist immer ein weißer Bildschirm...!
              Betriebssytem Win7 64bit, Java Version 7 Update 5
              Ich hab AirTome noch nicht mit Java 7 getestet. Vielleicht liegt es daran.
              Ansonsten schick mir doch bitte mal das Logfile.

              Gruß Lars
              Aktuell: AirTome R470 vom 18.4.2017

              Kommentar


                AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

                Hallo,

                ist eigentlich geplant, dass über AirTome irgendwann Flüge direkt aus dem Gerät ausgelesen werden können?
                Ich kann mir natürlich vorstellen, dass die Vielzahl der auf dem Markt befindlichen Geräte dies zu einer großen Baustelle machen würde..
                Aber man könnte ja z.B. mit dem Bräuniger IQ Basic anfangen ;-)

                Gruß Werner

                Kommentar


                  AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

                  Kleine Anmerkung vorweg: Momentan gibt es ein Problem mit Java 7 und AirTome. Solltet ihr ebenfalls keine Kartenkacheln sehen, so hilft es laut Gerwin Java 6 parallel zu installieren (Hintergrund: Ich vermute das Problem liegt daran, dass Java 7 standardmässig IPV6 benutzen möchte).

                  Zitat von riffraff Beitrag anzeigen
                  ist eigentlich geplant, dass über AirTome irgendwann Flüge direkt aus dem Gerät ausgelesen werden können?
                  Ich kann mir natürlich vorstellen, dass die Vielzahl der auf dem Markt befindlichen Geräte dies zu einer großen Baustelle machen würde..
                  Aber man könnte ja z.B. mit dem Bräuniger IQ Basic anfangen ;-)
                  Bislang hatte ich noch so viele Dinge auf meiner ToDo Liste, dass ich mich mit dem Auslesen nur mal nebenher beschäftigt habe. Folgende Punkte sind da zu bedenken:
                  - Plattformunabhängigkeit bei Zugriff auf serielle Schnittstelle
                  - Da mir die Geräte fehlen wird es mit dem Testen schwierig
                  - Problematik Signierung IGC / G-Record

                  Daher will ich da lieber keine verbindliche Aussage machen. Ich sehe aber schon selbst, dass das ein nettes Feature wäre. Mal sehen was die Zukunft bringt.

                  Gruß Lars
                  Aktuell: AirTome R470 vom 18.4.2017

                  Kommentar


                    AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

                    Zitat von Thargor Beitrag anzeigen
                    - Plattformunabhängigkeit bei Zugriff auf serielle Schnittstelle
                    - Da mir die Geräte fehlen wird es mit dem Testen schwierig
                    - Problematik Signierung IGC / G-Record
                    Daher will ich da lieber keine verbindliche Aussage machen. Ich sehe aber schon selbst, dass das ein nettes Feature wäre.
                    Dazu kommt noch, dass die meisten Gerätehersteller von den seriellen Schnittstellen wegkommen werden (resp. das schon getan haben) und die IGC Dateien via USB Speicher oder SD Karte zur Übertragung anbieten. Da würdest Du viel Zeit in etwas investieren das bereits ein Ablaufdatum hat.

                    Kommentar


                      AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

                      Zitat von Thargor Beitrag anzeigen
                      - Plattformunabhängigkeit bei Zugriff auf serielle Schnittstelle
                      Nicht nur die Plattformunabhängigkeit fällt dem Auslesen zum Opfer (und nein: so lange selbst bei Wettkampfpiloten noch MLR24 etc. unterwegs sind, hat die serielle Schnittstelle noch lange kein Verfallsdatum); auch der Supportaufwand steigt ins Unermessliche!

                      Ich darf hier mal Zahlen aus >4 Jahren PFB beisteuern: etwa ein Drittel der vierstelligen Zahl von Supportanfragen - pro Jahr! - betrifft das Auslesen irgendeines Gerätes auf bloß einer einzigen Plattform (OS-Versionen, die ja auch bei Dir schon offensichtlich Problempotential bergen, mal außen vor gelassen), und 90% davon wiederum gehen auf irgendeine Unverträglichkeit oder einen Installationsfehler der beteiligten Treiber und Firmwareversionen zurück. Das muss man alles jeweils (a) identifizieren, (b) teilweise die entsprechenden De- und Neuinstallationen durch nicht immer technikaffine Anwender begleiten und (c) gegen empirisch begründete Vermutungen ("vor dem Update gings noch" - ja, aber derweil wurde nebenher auch mal das Betriebssystem upgedated, alles schon gehabt...) verteidigen.

                      Das ermüdet (deshalb lasse ich's mir ja auch über den Preis pauschal bezahlen) wesentlich mehr als die Entwicklung - vor allem wenn in diese auch noch viele fertige Bausteine einfließen - selber; die macht wenigstens noch Spaß...

                      Es hat seinen Grund, dass es nur wenige Auslese-Freeware - und davon m.W. nur eine einzige plattformübergreifende - gibt. Der externen Störfaktoren, die erst mal auf den Entwickler zurück fallen, gibt es einfach zu viele. Wenn Dich das aber nicht abschreckt, kannst Du mich gerne kontaktieren: ich habe Schnittstellenbeschreibungen von so ziemlich allem, was es gibt; die gebe ich bereitwillig weiter.


                      CU
                      Shoulders
                      Stefan Ungemach
                      pfb.ungemachdata.de/

                      Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

                      Kommentar


                        AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

                        Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
                        so lange selbst bei Wettkampfpiloten noch MLR24 etc. unterwegs sind, hat die serielle Schnittstelle noch lange kein Verfallsdatum
                        Na ja, das mag sein, aber wegen den 10 MLR24 Nutzern würde ich mich nicht abmühen... ausser es ist dein Hobby, möglichst alles zu unterstützen. Ich denke wenn die Garmin, Bräuniger/Flytec, Skytraxx und ev. Flymastergeräte unterstützt werden, hast Du so gegen 90% des Marktes abgedeckt. Leider gibts dann noch Garmin und Garmin und Garmin... Aber wem sage ich das... kennst Du sicher zur Genüge

                        Kommentar


                          AW: Maps

                          Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
                          Ich kann leider keinerlei Maps darstellen, weder die im Tileserver angegebenen noch die mittels Höhenrelief erzeugten.
                          Bei der Kartenansicht ist immer ein weißer Bildschirm...!
                          Betriebssytem: Win7 64bit, Java Version 7 Update 5
                          Falls jemand auch dieses Problem hat, dann hier die Lösung:

                          Java 7 nutzt wohl standardmäßig IPv6. Man muss daher Java sagen, dass es IPv4 benutzen soll. Dies kann man zum Beispiel über die Kommandozeile mit der Option -Djava.net.preferIPv4Stack=true tun.

                          Ein Aufruf zum Starten sieht dann zum Beispiel so aus (Pfade evtl. anpassen):

                          javaw.exe -Djava.net.preferIPv4Stack=true -jar "C:\Programme\AirTome/AirTome.jar"

                          Gruß Lars

                          P.S: Danke Stefan für das Angebot bezüglich Schnittstellenbeschreibungen. Ich komme eventuell darauf zurück.
                          Aktuell: AirTome R470 vom 18.4.2017

                          Kommentar


                            AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

                            Hallo Anhalter,

                            die Antwort ist 42.

                            Ok, ernsthaft:
                            Die Datei muss "dhvgelaende.gpx" heissen und ins Verzeichnis kopiert werden in dem auch die Datei "airtome.jar" liegt.
                            Wo das bei der OSX-Installation ist, kann ich dir leider auch nicht sagen (hab ja keinen Mac), aber du kannst ja sicher nach der Datei suchen.
                            Vielleicht hilft auch noch ein OSX user.

                            Gruß Lars

                            P.S: Nachtrag: Der Ordner "airtome.userdir" sollte sich in deinem Homeordner unter: "Library/Preferences/airtome.userdir" befinden. Dort liegt auch die Logdatei "logfile.txt". Darin steht auch in einen der ersten Zeile unter "Start Directory =..." der Pfad, in den die Datei "dhvgelaende.gpx" gehört.
                            Zuletzt geändert von Thargor; 02.09.2012, 09:18.
                            Aktuell: AirTome R470 vom 18.4.2017

                            Kommentar


                              AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

                              Zitat von Arthur Dent
                              Folgendes Problem: auch über die systemweite Suche finde ich kein "airtome.jar", sondern nur ein "airtome.app", und die liegt im Programmordner. Der genannte Ordner "Library/Preferences/airtome.userdir" existiert nicht. Wenn ich ihn anlege und die "dhvgelaende.gpx" hineinlege, bringt das kein Ergebnis.
                              Ich habe Björn mal angeschrieben, er hat den OSX Installer erstellt und kann sicherlich helfen.

                              So wie ich das verstanden hat, muss der Ordner "Library/Preferences/airtome.userdir" in deinem Home-Verzeichnis sein. Vermutlich hast du dort schon nachgesehen? Alternativ kannst du ja auch mal nach "airtome.userdir" suchen. Sind bei dir Lufträume installiert? Dann müsste es irgendwo auch die Openair-Dateien mit der Endung "*.openair" geben. Das ist auch der Ort an dem die Gelaendedatenbank hinsoll. Wenn es all das bei dir auf dem System nicht gibt, dann vermute ich mal ins Blaue, dass das alles in "airtome.app" steckt. Dann kann aber wirklich nur Björn weiterhelfen.

                              Soweit erstmal.
                              Gruß Lars
                              Aktuell: AirTome R470 vom 18.4.2017

                              Kommentar


                                AW: AirTome - ein elektronisches Flugbuch

                                Zitat von Arthur Dent
                                Hi Lars,

                                danke schonmal für die Antwort. Folgendes Problem: auch über die systemweite Suche finde ich kein "airtome.jar", sondern nur ein "airtome.app", und die liegt im Programmordner. Der genannte Ordner "Library/Preferences/airtome.userdir" existiert nicht. Wenn ich ihn anlege und die "dhvgelaende.gpx" hineinlege, bringt das kein Ergebnis.

                                Hier gibt es doch bestimmt andere Mac-Nutzer... hat jemand eine Idee oder einen Hinweis?

                                Viele Grüße,
                                Boris
                                Ich weiß nicht welche Mac-Version du hast, aber bei mir ist die Library versteckt. Wenn du den Finder öffnest, in der Leiste oben auf "Gehe zu" klickst und dann ALT gedrückt hälst, erscheint die Library. Da sollte dann eigentlich unter Preferences die airtome.userdir zu finden sein.

                                Da gibt es dann auch die besagte logfile.txt

                                Nachtrag: es gibt noch eine zweite Library unter Macintosh HD, vielleicht hattest dort nachgeguckt, das ist aber die falsche

                                Gruß
                                Max

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X