- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

    Meines Wissen nach, gibt es für steigen und sinken mehrere Einstellungen als nur den Multiplier. Mit denen müsste man an deine gewohnte Akkustig rankommen.

    Kommentar


      AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

      Zitat von dasSofa Beitrag anzeigen
      Meines Wissen nach, gibt es für steigen und sinken mehrere Einstellungen als nur den Multiplier. Mit denen müsste man an deine gewohnte Akkustig rankommen.
      Ja, es gibt mehrere Einstellungen für die Akustik: für die Frequenz gibt es noch die Felder

      liftFreqBase : Tonhöhe mit der das Signal ab dem mit liftThreshold Steigen beginnt und
      liftFreqIncrement : beeinflusst die Zunahme der Frequenz der Tonhöhe, nicht aber des Intervals.

      Für die Steigerung des Intervals wird eine fixe Funktion verwendet, die man anscheinend nur über den o.g. rateMultiplier softwareseitig begrenzt auf den Faktor 1 strecken kann.
      (siehe BFV_HardwareSettings_Manual_v1.3) unter "Beep Cadence"

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14.07.gif
Ansichten: 1
Größe: 18,3 KB
ID: 818601

      An dem Graph sieht man, daß der Faktor zwischen 3.5 und 5 m/s zwar den Interval etwas beeinflußt, er aber ab 3.5 m/s fast gleich ist. Optimal wäre ein Faktor, mit dem man die Geschwindikgkeit der Annäherung an die waagerechte Asymptote (y = ~0.08) beeinflussen könnte. Ich frag mal bei Alistair nach.

      Kommentar


        AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

        Am besten ist wie Du schon geschrieben hast, Dich direkt mit Alistair in verbindung zu setzen.

        Ich kenne in nun schon eine Weile und wenn es Programmier technisch keine Beschränkung gibt und er es als Sinnvoll hält wird er eine neue Firmware dafür schreiben.

        Kommentar


          AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

          Ich hatte ein Problem mit meinem Bluefly Vario + XCSoar bez. der GPS Höhe und der Gültigkeit des IGC logs. Siehe auch meinen Post im XCSoar Thread:
          http://www.gleitschirmdrachenforum.d...l=1#post424048

          Das Problem liegt in der einstelligen Prüfsumme des EMEA Streams, die den IGC Log ungültig macht (Prüfsumme sollte 2-stellig sein):

          $GPGGA,083823.000,4550.8769,N,01148.5790,E,2,8,0.9 9,1158.7,M,47.3,M,0000,0000*6
          .................................................. .................................................. .......................^^

          Dieses Problem ist auch bekannt (siehe http://blueflyvario.blogspot.de/2015_06_01_archive.html ):
          For some earlier versions of the BlueFlyVario_TTL_GPS firmware it is possible $GPGGA sentences were clipped when you get a DGPS fix. If the messages are clipped (one character in the checksum instead of two) then update to the latest BlueFly firmware.

          Das nutzt leider nix wenn man wie ich version 9 hat (nicht updatefähig). Das Problem läßt sich aber in den Einstellungen bei XCSoar umgehen:
          Konfig s. 2 -> NMEA Anschluß -> Bearbeiten -> Prüfsumme ignorieren <ein>.

          Der Tip kommt von Alstair und es scheint gut zu funktionieren. Bisher keine Probleme.

          Gruß Guido

          Kommentar


            AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

            Hatte ja schon öfters bezüglich der "Überempfindlichkeit" meines BFV hier um Hilfe gebeten. Nun, das Ganze war wohl meiner Dummheit geschuldet. Beim Zusammenbau hatte ich mich auf das offizielle Video bezogen, wo kein Hinweis für den Neoprenklebestreifen ersichtlich ist. Die Textanleitung beschreibt es jedoch deutlich als sehr wichtig:
            The neoprene is really important. Without it, the pressure sensor is really susceptible to light. The neoprene allows more than enough air to get into the small holes in the top of the pressure sensor. Half of one side of the neoprene has double sided tape, remove that and stick it to the board, making sure to completely cover the pressure sensor (do not put the sticky tape on the pressure sensor, that would seal the holes).

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_9164.jpg
Ansichten: 1
Größe: 72,9 KB
ID: 818682
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_9166.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,4 KB
ID: 818681

            Da ich dieses Neoprendings nicht mehr habe um den Drucksensor abzudecken frage ich euch, wo man so etwas kurzfristig beziehen könnte?
            Bei den neuen Auslieferungen der Version 10 ist das Neopren sowie die PVC Folie bereits schon fertig montiert.

            Beste Grüße
            Tobi
            Zuletzt geändert von TobiMuc; 19.07.2015, 12:46.

            Kommentar


              AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

              Nimm ein paar Lagen weichen schwarzen Stoff, z.B. alte Socke, und näh sie mit ein paar Stichen gegen Verrutschen zusammen.
              Dann klemmst du das zwischen Sensor und den blauen Kunststoffdeckel, evtl. mit 2 Tropfen Kleber auf der Deckelseite aber nicht genau über dem Sensorloch.

              Es gibt aber auch guten schwarzen leitfähigen Schaumstoff als Verpackung für Elektronikbauteile.
              Ich würde aber durch Blasen testen, ob er offenporig ist.
              Wahrscheinlich geht auch Kompriband, das jeder Maurer und Fensterbauer in der Kiste liegen hat.

              Kommentar


                AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                Danke für den Tipp! Habe mich mal mit ner Bastellösung beholfen und freue mich auf Morgen es auszuprobieren. Super netter sofortiger Herstellerkontakt mit dem Versprechen mir kostenlosen Ersatz zu schicken [emoji1]

                Nachtrag:
                Nun läuft es endlich so wie es sein muss - Vielen Dank!!!!
                Nur den Piepston muss ich noch etwas besser hinbekommen.
                Zuletzt geändert von TobiMuc; 03.10.2015, 11:25.

                Kommentar


                  AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                  Zitat von TobiMuc Beitrag anzeigen
                  Super netter sofortiger Herstellerkontakt mit dem Versprechen mir kostenlosen Ersatz zu schicken [emoji1]
                  Ja, auch meine Erfahrung, Al ist top.

                  Kommentar


                    AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                    Zur Info: Alistair hat mich erhört und mir bereits letzte Woche vorab eine Firmware mit einem neuen Parameter speedMultiplier geschickt, der den Pieps-Graphen in x-Richtung streckt.

                    Hab diesen Parameter nun auf 1,5 fach mit $BSM 150 und den rateMultiplier auf 1,2 fach mit $BRM 120, dazu noch die liftFrequBase runtergesetzt auf 440Hz ($BFQ 440) und jetzt schnurrt es, wie ich es mag

                    Super Service!

                    Kommentar


                      AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                      ...schön zu hören, dass Alistair jemand "erhört" hat . Ich bemühe mich seit mehreren Wochen über seine Website/Formular, ihm eine Botschaft zukommen zu lassen. Bisher ohne jede Reaktion.
                      Mein Bluefly Vario V.9 hat sich nach einer Pause von einigen Wochen nicht mehr einschalten lassen und auch nicht aufladen. Wenn es am Stromkabel hängt und ich es einschalte, gibt es ein klickerndes Geräusch und eine rote Leuchtdiode; mehr nicht. Was könnte ich tun? hat jemand Durchblick ? bin totaler Elektroniklaie. Danke!

                      Kommentar


                        AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                        Zitat von makro Beitrag anzeigen
                        Zur Info: Alistair hat mich erhört und mir bereits letzte Woche vorab eine Firmware mit einem neuen Parameter speedMultiplier geschickt, der den Pieps-Graphen in x-Richtung streckt.

                        Hab diesen Parameter nun auf 1,5 fach mit $BSM 150 und den rateMultiplier auf 1,2 fach mit $BRM 120, dazu noch die liftFrequBase runtergesetzt auf 440Hz ($BFQ 440) und jetzt schnurrt es, wie ich es mag

                        Super Service!
                        Funktioniert das auch mit der neuesten Firmware (10.108) bei Dir?
                        Wie sind nun Deine Erfahrungswerte nach der langen Zeit?

                        Die Eingabe Deiner Befehle in die Commandozeile (BFVDesktop 0.4) ist ohne Erfolg bzw. es ändert sich nichts.
                        Musste die Änderungen manuell in die Hardware Parameters (BFVDesktop 0.4) eingeben.
                        Du schreibst, dass Du den liftFrequBase auf 440Hz runtergesetzt hast - diesen kann ich auf maximal 500Hz runtersetzen - 440Hz werden nicht angenommen.

                        Beste Grüße
                        Tobi

                        Kommentar


                          AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                          Zitat von likeaneagle Beitrag anzeigen
                          Ich bemühe mich seit mehreren Wochen über seine Website/Formular, ihm eine Botschaft zukommen zu lassen. Bisher ohne jede Reaktion.
                          Schicke ihm eine normale Mail. Da antwortet er normalerweise recht zügig. Ich habe erst vorgestern eine von ihm bekommen.
                          Meines mit v9 hat er zurück genommen (Schalter abgebrochen und Batterie kaputt) und gegen einen geringen Aufpreis ein v10 versendet.
                          Stefan

                          Kommentar


                            AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                            Zitat von Freifaller Beitrag anzeigen
                            Schicke ihm eine normale Mail. Da antwortet er normalerweise recht zügig. Ich habe erst vorgestern eine von ihm bekommen.
                            Meines mit v9 hat er zurück genommen (Schalter abgebrochen und Batterie kaputt) und gegen einen geringen Aufpreis ein v10 versendet.


                            Danke für Deine Antwort, Stefan. Leider gelingt es mir nicht, eine Emailadresse ausfindig zu machen, sonst hätte ich das auch schon getan; es gibt auf seiner Webseite wohl nur dieses Formular. Könntest du mir bitte sagen, wie die Mail-Adresse ist, oder wo sie zu finden ist?

                            Kommentar


                              AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                              Zitat von likeaneagle Beitrag anzeigen
                              Könntest du mir bitte sagen, wie die Mail-Adresse ist, oder wo sie zu finden ist?
                              Hab sie dir als PN geschickt.
                              Stefan

                              Kommentar


                                AW: BlueFly Vario. Setup, Erfahrungen, Kompatibilität

                                Zitat von TobiMuc Beitrag anzeigen
                                Funktioniert das auch mit der neuesten Firmware (10.108) bei Dir?
                                Wie sind nun Deine Erfahrungswerte nach der langen Zeit?

                                Die Eingabe Deiner Befehle in die Commandozeile (BFVDesktop 0.4) ist ohne Erfolg bzw. es ändert sich nichts.
                                Musste die Änderungen manuell in die Hardware Parameters (BFVDesktop 0.4) eingeben.
                                Du schreibst, dass Du den liftFrequBase auf 440Hz runtergesetzt hast - diesen kann ich auf maximal 500Hz runtersetzen - 440Hz werden nicht angenommen.

                                Beste Grüße
                                Tobi
                                Hi Tobi,
                                hier meine Einstellungen. (LiftFrequBase mittlerweile aber auf 440 erhöht) Habe immer noch Firmware 10.106 da keine für mich relevanten Änderungen gemacht wurden.
                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: settings.jpg
Ansichten: 1
Größe: 90,9 KB
ID: 819176

                                Alle Werte, die von den entsprechenden Feldern nicht gefressen werden, weil sie ein Limit über- oder unterschreiten, können in BFVDesktop im Console-TX Feld geändert werden. Hier erfolgt keine Überprüfung.
                                Damit das übersichtlich bleibt am besten dazu zuerst "Stream Text" abschalten. Die Eingabe der Befehle mit einem * abschließen, also z.B. : $BFQ 440* und dann ggf. mit $BST* abschließen.
                                Für die einzelnen Parameter das "Hardware Settings Manual" auf der blueflyvario Website konsultieren.

                                Bezüglich der Firmware:
                                After you have completed the update it is recommended that you restore the default settings using the command $RSX*
                                Erfahrungen sind gut. Das Vario ist zuverlässig, spricht fein an und ist einfach zu konfigurieren. Ich würde gerne auch mal den XCTracer testen, da dieser ja durch den Gyro fast verzögerungsfrei ansprechen soll - andererseits hatte ich auch schon das BFV empfindlicher ein- und wieder zurückgestellt.
                                Das ganze nutzlose Gepiepse in nicht zentrierbaren Steigen spürt man doch auch und ein wenig Integrationszeit schadet nicht, um herauszufinden, ab wann es sich lohnt einzudrehen.

                                Besten Gruß
                                Markus

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X