- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quick Out Alternativen in Sicht?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Das mit Hilfsschnur und kleiner Öse ist ja gerade ein guter Aspekt. Die Gesamtlänge entspricht weniger als 2 Brummelhaken, und unten fällt auch noch die dicke Schlaufe weg. Ergebnis: optimal ausgenutzter Beschleunigerweg (das war seinerzeit bei meinem Impress+QO+Mentor wegen des Platzbedarfs aller existierenden Trennsysteme ein Riesenproblem und nur durch Kugeln im Beschleunigerzwischenweg mehr schlecht als recht zu umgehen)

    CU
    Shoulders
    Stefan Ungemach
    pfb.ungemachdata.de/

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

    Kommentar


      #47
      AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

      Zitat von neo423 Beitrag anzeigen
      Weil es sich das System nur um die Trennung des Speedsystem kümmert,
      obwohl es bessere / billigere Schnappschäkel aus dem Segelbereich für diese Aufgabe gibt.
      das ist mir schon klar

      Mir ging es Grundsätzlich nur um die funktion...
      Man Müsste halt das Ganze nur Größer Dimensionieren. Andere aufnahmen auf der Gurtzeug seite sowie auf der Gurtseite.


      Mir ging es lediglich um das Grundprinzip dieses Systems.
      Jedoch würde ich das Ganze dann nicht in einer Zylindrischen Variante herstellen sondern in einem Steilen Kegel der ineinander Greift.
      Zylinder könnte beim Auslösen hängen bleiben dies sollte bei einem Steilen Kegel nicht der Fall sein. Da er direkt Frei ist.



      Gruß Christoph

      Kommentar


        #48
        AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

        Wenn du so etwas leicht und mit Zulassung hin bekommst wäre ich einer deiner Kunden

        Gruß

        Kommentar


          #49
          AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

          Zitat von Poison Beitrag anzeigen
          Wenn du so etwas leicht und mit Zulassung hin bekommst wäre ich einer deiner Kunden

          Gruß

          Ich könnte sowas nach Zeichnung Fertigen bin ja gelernter Maschinenbauer Drehen und Fräsen sind daher kein thema.
          Jedoch stehen mir aktuell die Maschinen nicht Privat zur verfügung...

          Desweitern habe ich kein "Vernünftiges" CAD Programm um sowas zu konstruieren...



          Gruß Christoph

          Kommentar


            #50
            AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

            Geht es Euch um eine "Verschlankung" des bestehenden QuickOuts von Charly oder um eine völlige Neuentwicklung?

            Ich finde es klasse, dass dieser Thread jetzt Formen annimmt. Da offensichtlich die Gurtzeughersteller nicht in der Lage (Kompetenzproblem) und die Karabinerhersteller nicht interessiert sind (Wirtschaftlichkeitsproblem), müssen und sollten wir eben selbst als Entwickler auftreten.

            Prinzipiell ist das Charly-System ja nicht schlecht, nur eben klobig, zu schwer, nicht völlig fehlerfrei (Eis, Sand, Schnee >> Klemmgefahr/Verriegelungsunsicherheit) und durch mechanischen Form-/Kraftschluss auch nicht absolut verschleißfrei.

            Professionellere Beschleuniger-Trennsysteme als bisher gibt es ja seit kurzem. Bleibt "nur" noch der Haupt-Schnelltrenn-Karabiner, der einer Renovierung bedarf.

            Kommentar


              #51
              AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

              Zitat von Stabilo Beitrag anzeigen
              Geht es Euch um eine "Verschlankung" des bestehenden QuickOuts von Charly oder um eine völlige Neuentwicklung?
              Hi,

              also ich war und bin der ursprünglich Gefrustete. Mir würde eine Verschlankung durchaus reichen. Ich find sie insgesamt einfach zu schwer/klobig und zu besch....:-) um sie einzubauen. ( Wie schon zuhauf erwähnt geben es die meisten Gurtzeuge auch einfach nicht her )
              Die Funktion an sich find ich ausreichend und hab sie auch schon im echten Leben erfolgreich erproben können.

              Kommentar


                #52
                AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                Zitat von glaiderman Beitrag anzeigen
                Hi,

                also ich war und bin der ursprünglich Gefrustete. (....). Wie schon zuhauf erwähnt geben es die meisten Gurtzeuge auch einfach nicht her (....)
                Hi Glaidermann,

                ich kann Deinen Frust absolut nachvollziehen. Ich habe an meinen zwei Gurtzeugen "Glück gehabt", dass ich die QuickOuts reinbekommen habe (im einen Fall nur mit Tricks). Das Mindeste wäre doch, wenn die GZ-Hersteller sich auf eine genormte Schlaufengröße einigen würden. Das käme doch den klassischen Karabinerherstellern doch auch entgegen.

                Zur "Gedankenanregung" fürs Entwicklerteam hier noch mal zwei Bilder vom QuickOut, wie er seit Jahren unverändert angeboten wird:


                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: QO-1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 17,9 KB
ID: 820583

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: QO-2.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 48,6 KB
ID: 820584

                Mein persönlicher Hauptkritikpunkt gilt dem Einlage-Prozedere des Gegenstücks (fest montiert am Tragegurt) in den Karabiner: winklig ansetzen, ausrichten, verriegeln. Das funktioniert zu 98% sofort und fehlerfrei. Aber eben nicht hundertprozentig: verriegelt nicht, ist Verschleiß ausgesetzt. Hier wünsche ich mir "intelligentere" Verschließmechanismen. Ich achte mal verstärkt darauf, welche Techniken aus völlig anderen Bereichen (z.B. Kfz) da geeignet wären. Welche letztendlich durch "geniale Einfachheit" auch eine Verschlankung des Gesamtsystems zulassen würden.

                Ich freue mich auf den weiteren Gedankenaustausch hier!

                Kommentar


                  #53
                  AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                  Hi Thomas,

                  also mir gehts eher nicht ums Gewicht, abwer wenn der Karabiner schlanker sein sollte ist er auch automatisch leichter..hoffentlich :-)
                  Es stimmt schon, dass man einen so fest reingeknallten Karabiner wie die QO besser mit Handschuhen einhändig mal anfassen und bedienen kann, allerdings würde ich so etwas nicht in einer panischen reflexartigen Bewegung machen wollen. ( Wenn der QO mal drinne ist, ist er ja auch ok, aber ich will mir halt nicht bei jedem Gurtzeugkauf ein neues Paar zulegen müssen, ausserdem beim Weiterverkauf will den ja auch nicht jeder ) Wenn du dich von deinem Schirm trennst, guckst du vorher eh 2 mal ob der Rest auch wirklich trägt und welche Seite du zuerst lösen willst und das geht insgesamt doch nicht so schnell ab, sondern eher "bewusst und überlegt " . Kurz vorm Einschlag will sich ja dann auch niemand mehr vom Hauptschirm trennen.
                  ....glaub ich mal :-)
                  Zuletzt geändert von glaiderman; 12.11.2016, 21:15.

                  Kommentar


                    #54
                    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                    Ich mache mir Sorgen um diese Schraube hier (roter Pfeil).
                    IMHO, hält sie nicht nur die Auslösetaste sondern den gesamten Stift auf Position.
                    Wenn die Schraube sich herausdreht, fliegt der Stift raus,
                    er wird sogar durch die verbaute Feder herausgedruckt was zur Trennung führt.

                    Diese Schraube ist sehr klein und das Gewinde hat nur 2-3 Windungen.
                    Sie wird mittels 2-3 Schraubenzieher Umdrehungen ans Anschlag angedreht.
                    Da Metal auf Metal, der Anschlag erfolgt sofort, es gibt praktisch keine Möglichkeit zum "fester zuziehen".
                    Die ist auch schlecht erreichbar für die Sichtkontrolle und auch für den Schraubenzieher.

                    Das erscheint mir als eine Gefahrenquelle für ungewollte Trennung, also wenn die Schraube sich lockert und herausfällt.
                    Ich überlege mir den Schraubenkopf mit so einer Farbpaste zu markieren, die aufplatzt, sollte die Schraube sich anfangen zu lockern.

                    Wäre interessant zu erfahren, was andere Quickout Besitzer dazu meinen...

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2017-01-09_16-46-00.jpg
Ansichten: 1
Größe: 21,7 KB
ID: 820733

                    Kommentar


                      #55
                      AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                      Zitat von Gerasan Beitrag anzeigen
                      Wäre interessant zu erfahren, was andere Quickout Besitzer dazu meinen...
                      Laut Finsterwalder sind 16.000 Quickouts im Umlauf - überwiegend bei professionellen Rettungsdiensten. Bisher hat sich noch keine Schraube gelöst. Denke, die Bedenken kannst Du getrost stecken lassen.

                      Kommentar


                        #56
                        AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                        Zitat von Gerasan Beitrag anzeigen
                        Das erscheint mir als eine Gefahrenquelle für ungewollte Trennung, also wenn die Schraube sich lockert und herausfällt.
                        Ich überlege mir den Schraubenkopf mit so einer Farbpaste zu markieren, die aufplatzt, sollte die Schraube sich anfangen zu lockern.

                        [ATTACH=CONFIG]27228[/ATTACH]
                        Mach ein bischen Schraubenfest dran, dann lockert sie sich erst gar nicht.
                        Das ersetzt dann aber nicht das regelmäßige Kontrollieren des eingesetzten Quickouts.

                        Burkhard

                        Kommentar


                          #57
                          AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                          "Schraubenfest" ist nach der Betriebsanleitung Loctite 243 (mittelfest)
                          http://www.loctite.de/produktsuche-2...=8802623520769

                          Kommentar


                            #58
                            AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                            Zitat von Gerasan Beitrag anzeigen
                            Wäre interessant zu erfahren, was andere Quickout Besitzer dazu meinen...
                            Fliege seit '95 mit gleichzeitig mit 4 Paaren/GZ QuickOuts - ohne "Schraubenfest".

                            Deine Problembeschreibung ist mir noch nie passiert.

                            Kommentar


                              #59
                              AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                              Zitat von Gerasan Beitrag anzeigen
                              Das erscheint mir als eine Gefahrenquelle für ungewollte Trennung, also wenn die Schraube sich lockert und herausfällt.[ATTACH=CONFIG]27228[/ATTACH]
                              Die Schraube dient nur dazu, die Verschlußtaste ausbauen zu können, damit man das Gehäuse ans Gurtzeug befestigen kann.
                              Eine Trennung erfolgt, indem beide(!) Verschlußtasten gleichzeitig gedrückt(!) werden.
                              Fliegt nun eine raus, weil die Schraube sich gelockert hat, kann man nur nicht mehr trennen.

                              Die Bedenken sind also unbegründet. Schraubensicherung zur Gewährleistung der Funktionalität ist aber angebracht.

                              Kommentar


                                #60
                                AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

                                Der darüber liegende Auslöseknopf hat extra für diese monierte Schraube eine Aussparung. Dadurch kann die Schraube überhaupt nicht "abhauen", sie würde regelrecht eingebremst.

                                Diese Erkenntnis plus ein Tropfen Loctite genügen. Seit 10 Jahren fliege ich mit QuickOuts, da hat sich noch nie irgendetwas gelöst.

                                Die meisten Bedenken gegenüber QuickOuts sind psychologischer, nicht mechanischer Natur. Ist bei mir exakt genau so – allerdings gegenüber Normalkarabinern.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X