- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen

Wartungsarbeiten am 15.04.2021

Hallo zusammen!

Aufgrund regelmäßiger Wartungsarbeiten wird das Forum am Montag, 19.04.2021, am Vormittag für einige Zeit nicht verfügbar sein.

Viele Grüße, Euer Team vom Gleitschirm- und Drachen-Forum
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Vario Solario Eigenbau???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vario Solario Eigenbau???

    Hat sich schon mal jemand so was ähnliches wie das kleine Solario selbstgebaut?? Gibts irgendwo einen Bauplan?? Oder gibts ne preiswerte Alternative?
    129 Euro für ne Streicholzschachtel voll Elektronik ist ne Menge Holz. (Jetzt schreit bestimmt gleich jemand auf "Entwicklungskosten!"...hat ja recht...)

    #2
    (hat Steffen auch schon mal gepostet)
    http://home.germany.net/100-173822/d_logger.htm

    man muesste nur was an der Software ändern und einen Piezo Beeper dranklemmen.

    Kommentar


      #3
      Original geschrieben von Hexogen
      (hat Steffen auch schon mal gepostet)
      http://home.germany.net/100-173822/d_logger.htm

      man muesste nur was an der Software ändern und einen Piezo Beeper dranklemmen.
      Hi Hexogen, alter Bastler

      den Datenlogger könnte man sicher auch als Vario mißbrauchen, aber wie der Name schon sagt er loggt mit, soll heißen Daten sammeln. Die Elektronik, um ein Barometerdose auszuwerten ist hier garnicht beschrieben, genau das würde das Problem sein.

      Man braucht einen äußerst präzisen und genügend genauen Drucksensor, um den Du die entsprechende Auswerte- und Regelelektronik drumrumbastelst (Temperaturkompensation etc.).

      Steck' den Aufwand in die Preisverhandlungen, hast mehr von!!

      Keep flyin'
      Thomas

      Kommentar


        #4
        Original geschrieben von Heliart

        ....Drucksensor, um den Du die entsprechende Auswerte- und Regelelektronik drumrumbastelst (Temperaturkompensation etc.).

        Steck' den Aufwand in die Preisverhandlungen, hast mehr von!!

        Keep flyin'
        Thomas
        Temperaturkompensation für ein "Nur- Pieps- Variometer" ???

        Bernd :-)

        Kommentar


          #5
          Original geschrieben von beko


          Temperaturkompensation für ein "Nur- Pieps- Variometer" ???

          Bernd :-)
          Irgendwie willste ja wissen wann's wirklich hochgeht, oder? Ich sag bloß Temperaturgradient.

          Aber mal ehrlich: ruft lieber beim Bräuniger an wg. Weihnachtsrabatt. Mir ist der Aufwand inzwischen zu groß, was selbst zu basteln, aber als E-Student is' das was anderes, gell

          Hab' nix mit Bräuniger zu tun, bin aber von den Produkten und vom Service absolut überzeugt.

          Keep flyin'
          Thomas

          Kommentar


            #6
            Modellflieger-Vario

            Habe mich letztllich mit ´nem freundlichen, älteren Modeller unterhalten.
            Die basteln sich (für nach seinen Worten erstaunlich wenig Geld) ganz nette Sachen:
            Vario im Segelflugmodell, piepen tut´s an der Fernsteuerung.
            Die Bausätze gäbe es, so sagt er, beim Conrads.

            Gruß
            Martin

            Kommentar


              #7
              Re: Modellflieger-Vario

              Original geschrieben von EMR
              Habe mich letztllich mit ´nem freundlichen, älteren Modeller unterhalten.
              Die basteln sich (für nach seinen Worten erstaunlich wenig Geld) ganz nette Sachen:
              Vario im Segelflugmodell, piepen tut´s an der Fernsteuerung.
              Die Bausätze gäbe es, so sagt er, beim Conrads.

              Gruß
              Martin
              Da auch ich noch ein latenter Modellpilot bin, hab' ich natürlich sofort nachgeschaut, denn die Varios waren damals sauteuer, nachdem sie die Informationen zum Piloten zurücksenden mußten. Die ersten Varios kosteten mehr als 500 DM.

              Auf alles was ich bei Conrad gestoßen bin, war dies http://www.conrad.de hier (in der Suchfunktion "Variometer" eingeben).

              Ab 4 m/s Da krieg' ich Lachkämpfe. Wer von uns 4 m/s nicht im Arsch spürt, sollte besser Modelle fliegen

              Keep flyin'
              Thomas
              Zuletzt geändert von Heliart; 10.12.2002, 23:12.

              Kommentar


                #8
                Der Aufwand ein Vario zu bauen ist schon erheblich...man ist mit vielen technischen Problemen konfrontiert.
                - man muss mit geringsten Spannungsänderungen hantieren ca. 0.5 mV/m
                - AD- Wandler > 16Bit ratsam 24 Bit
                - Störungen sind meist wesentlich größer, deshalb Abschirmung,
                Eingangsfilter, numerische Tiefpässe usw. anwenden.
                gute Spannungsregelung ...
                - Man muss Temperatur und Nichtlinearitäten (z.B. bar. Höhenformel) ausgleichen.
                - Variable Mittelwertsbildung ermöglichen
                - Guten Prozessor, den man mit C programmieren kann, da man mit Assembler
                100 Mannjahre dafür bräuchte ;-)

                Dann noch das Problem mit dem Energiehaushalt... ein Batteriesatz sollte für
                ca 100 Std. Betriebszeit reichen… das wären nur ein paar mA...
                und die meisten Sensoren brauchen schon fast 5mA.... + Prozessor + Analogbausteine...
                à Alles in allem wäre das ein gutes Thema für ne Diplomarbeit ... also viel Spass

                auch braucht man noch etwas Equipment: Pic-Brenner oder
                Prozessor Entwicklungsumgebung.

                Deshalb kauf Dir eins, das ist billiger...! Aber wenn Du Zeit und Geld hast... Bastel-Stund hat Gold im Mund!

                Kommentar


                  #9
                  Original geschrieben von Hexogen
                  Der Aufwand ein Vario zu bauen ist schon erheblich...man ist mit vielen technischen Problemen konfrontiert.
                  - man muss mit geringsten Spannungsänderungen hantieren ca. 0.5 mV/m
                  - AD- Wandler > 16Bit ratsam 24 Bit
                  - Störungen sind meist wesentlich größer, deshalb Abschirmung,
                  Eingangsfilter, numerische Tiefpässe usw. anwenden.
                  gute Spannungsregelung ...
                  - Man muss Temperatur und Nichtlinearitäten (z.B. bar. Höhenformel) ausgleichen.
                  - Variable Mittelwertsbildung ermöglichen
                  Vollkommen ACK.
                  - Guten Prozessor, den man mit C programmieren kann, da man mit Assembler.
                  100 Mannjahre dafür bräuchte ;-)
                  Komm' Du mir morgen zum Stammtisch....
                  dann erzähl' ich Dir was über Gottes eigene Sprache Hab' ich alles noch gelernt. Einzige Steigerung: Binärcode.
                  Dann noch das Problem mit dem Energiehaushalt... ein Batteriesatz sollte für ca 100 Std. Betriebszeit reichen…
                  das wären nur ein paar mA...
                  und die meisten Sensoren brauchen schon fast 5mA.... + Prozessor + Analogbausteine...
                  à Alles in allem wäre das ein gutes Thema für ne Diplomarbeit ... also viel Spass
                  Deswegen: Respekt für das Entwicklerteam von Bräuniger
                  auch braucht man noch etwas Equipment: Pic-Brenner oder
                  Prozessor Entwicklungsumgebung.
                  Hätt' ich ja, mach's trotzdem nich'
                  Deshalb kauf Dir eins, das ist billiger...! Aber wenn Du Zeit und Geld hast... Bastel-Stund hat Gold im Mund!
                  Hört, hört. Meine Rede.
                  Wenn man weiß, was es für ein Aufwand ist, kauft man das Ding gerne.

                  Außerdem: Da haut ihr das Geld für Schirme, Gurtzeug, Sprit und Bahnfahrten bloß so raus und jammert dann wegen 100 €uro rum

                  Keep flyin'
                  Thomas

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Vario Solario Eigenbau???

                    Servus Gerald,
                    Original geschrieben von Gerald
                    Hat sich schon mal jemand so was ähnliches wie das kleine Solario selbstgebaut?? Gibts irgendwo einen Bauplan?? Oder gibts ne preiswerte Alternative?
                    129 Euro für ne Streicholzschachtel voll Elektronik ist ne Menge Holz. (Jetzt schreit bestimmt gleich jemand auf "Entwicklungskosten!"...hat ja recht...)
                    irgendwie war ich bei dem Solario auf Bräuniger gepolt. Der aber hat ja das Sonic (des schaugt net so schiach aus, wia des Solario vom Renschler).

                    Wenn'st no auf der Such' bist: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...tem=1981301909

                    Keep flyin'
                    Thomas

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Vario Solario Eigenbau???

                      Hallo

                      Alles kein Problem so ein Teil zu bauen bzw. nachzubauen.
                      Hier eine gute Adresse für solche Vorhaben.

                      www.pixelproc.net

                      Wer interesse hat, dem kann ich gerne Tips geben.
                      Funktioniert bestens und ist um die Hälfte billiger.

                      Bis bald
                      Udo

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Vario Solario Eigenbau???

                        In dem Bild steht es von wem der Design kommt. Einfach Googlen und finden. Ich nehme an, solario oder ähnliche kleine sind nichts anderes als dieses hier.


                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: simple.vario.jpg
Ansichten: 1
Größe: 37,7 KB
ID: 809108
                        - Wir werden geboren, ohne dass wir es wollen.
                        Wir werden sterben, ohne dass wir es wollen.
                        Dann lasst uns verdammt noch mal fliegen, so lange es geht, wie wir wollen !!!

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Vario Solario Eigenbau???

                          Hallo,

                          so schlimm ist da alles nicht, zumindest so lange man Freude am Basteln hat, also das Richtige für lange Winterabende. Drucksensor gibts bei Conrad für etwa 20 Euro, Barometrische Höhenformel und Temperaturkompensation brauchst du nicht, wenn es wirklich nur ums Piepsen gehen soll. Dafür reichen dann auch 8 Bit AD-Wandler-Auflösung, bei einer Auflösung von 0,1 m/s geht es bis 25 m/s Steigen oder von -12 bis + 12 m/s, wenn es beim Sinken auch brummen soll.
                          Mein inzwischen 11 Jahre altes Vario mit Höhenmesser, Barograph u.s.w. habe ich übrigens in Assembler programmiert und habe keine 100 Mannjahre gebraucht. Und das Betriebssystem meinens ersten - damals noch selbst gebauten - Computers tatsächlich mit Binärcode.
                          Das einzige, wo ich meinen Vorrednern zusimmen muß, ist: billiger als fertig kaufen wird es tatsächlich nicht, erst recht nicht, wenn man die Arbeitszeit mit einrechnet.

                          Bernd

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Vario Solario Eigenbau???

                            Hallo,

                            und so kann das dann aussehen. Einfach an den Helm geklettet.
                            In max. 3 bis 4Stunden ist alles fertig wenn man mal mit der Entwicklung durch ist.
                            Das gibt es auch mit einem Display vom Nokia 3310 und etwas größer.
                            Der Sensor vom Conrad ist nichts für solche Sachen.

                            Technische Daten:

                            * Spannung: LiPo 3,7 Volt/600mA
                            * Stromaufnahme: etwa 6 mA
                            * Ladekontrolle: über USB-Port mit MAX 1811
                            * Prozessor: PIC 24HJ12
                            * Sensor: Bosch BMP085
                            * Gewicht: 35 g
                            * Maße: 52x36x20
                            * Anzeige: Akustisch via Piezo. Sinken ab -3m (Dauerton) Steigen mittlere
                            Empfindlichkeit 30cm könnten signalisiert werden.

                            Gruß Udo
                            Angehängte Dateien

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Vario Solario Eigenbau???

                              Hallo Udo,

                              könntest du bitte auch Schaltdiagramm bzw. PIC Software veröffentlichen ?

                              Danke und Gruss
                              Can


                              Zitat von Bennyfly Beitrag anzeigen
                              Hallo,

                              und so kann das dann aussehen. Einfach an den Helm geklettet.
                              In max. 3 bis 4Stunden ist alles fertig wenn man mal mit der Entwicklung durch ist.
                              Das gibt es auch mit einem Display vom Nokia 3310 und etwas größer.
                              Der Sensor vom Conrad ist nichts für solche Sachen.

                              Technische Daten:

                              * Spannung: LiPo 3,7 Volt/600mA
                              * Stromaufnahme: etwa 6 mA
                              * Ladekontrolle: über USB-Port mit MAX 1811
                              * Prozessor: PIC 24HJ12
                              * Sensor: Bosch BMP085
                              * Gewicht: 35 g
                              * Maße: 52x36x20
                              * Anzeige: Akustisch via Piezo. Sinken ab -3m (Dauerton) Steigen mittlere
                              Empfindlichkeit 30cm könnten signalisiert werden.

                              Gruß Udo
                              - Wir werden geboren, ohne dass wir es wollen.
                              Wir werden sterben, ohne dass wir es wollen.
                              Dann lasst uns verdammt noch mal fliegen, so lange es geht, wie wir wollen !!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X