- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zum MLR

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fragen zum MLR

    Weiss jemand:

    - ob man die Kiste gut mit Akkus betreiben kann ? Es fehlen immerhin 1,2 V

    - ob die Akkus über das Zigarettenanzünder-Kabel auch im Gerät geladen werden ?

    - warum es eigentlich keine 1,5 V Akkus gibt ??

    - warum mein MLR auf einem Mark-Point nach 2 Std. eine Abweichung von 25-30 m hat ? Ist das wegen diesem Sch....-Krieg ?
    Oder normal ?

    - weshalb im Plotter Modus kein SOG eingeblendet wird ( ok, ok ist eine Frage die an die Entwickler gehen sollte )


    In freudiger Erwartung auf Licht im Dunkel - und in der wahrscheinlich trügerischen Gewissheit, dass es keine dummen Fragen gibt ---

    grüsst Euch
    Bernd
    Zuletzt geändert von El Zorro; 20.02.2003, 00:48.

    #2
    Re: Fragen zum MLR

    Original geschrieben von El Zorro
    Es fehlen immerhin 1,2 V

    Auch wenn ich zu Deinen restlichen Fragen nicht viel beitragen kann, diese Differenz ist doch in Ordnung. Genau ein Akku mehr.

    Gruß
    Steffen

    P.S. Da ich so ein Ding nicht besitze, kann ich nicht mehr sagen, ist mir nur aufgefallen.

    Kommentar


      #3
      El Zorro

      Hi,
      - ob man die Kiste gut mit Akkus betreiben kann ? Es fehlen immerhin 1,2 V

      Ja, ich verwende nur Akkus. Die Betriebszeit ist bei meinem MLR ca. 7-9Stunden mit 500mAh-Akkus.

      - ob die Akkus über das Zigarettenanzünder-Kabel auch im Gerät geladen werden ?

      Nein. Das MLR laedt keine Akkus. Ich habe mehrere Akkusaetze zum Wechseln.

      - warum mein MLR auf einem Mark-Point nach 2 Std. eine Abweichung von 25-30 m hat ? Ist das wegen diesem Sch....-Krieg ?
      Oder normal ?

      Normal. Wenn Du einen Track aufzeichnest und das Geraet dabei nicht bewegst wirst Du einen Igel auf dem Trackplotter sehen. Das liegt an der z.Zt. moeglichen Genauigkeit des GPS. Muesste mit anderen Geraeten das gleiche sein.

      Die anderen beiden Fragen beantworte ich Dir nicht.

      Viele weite Fluege,

      Bertram

      Kommentar


        #4
        Re: Fragen zum MLR

        Original geschrieben von El Zorro
        ob man die Kiste gut mit Akkus betreiben kann ? Es fehlen immerhin 1,2 V
        Es geht problemlos. Wenn du NimH-Akkus mit 1800 oder 2000 mAh verwendest, sind etwa 18 bis 20 Stunden Laufzeit drin. Volle Akkus haben auch mehr als 1,2 V, meistens so um 1,4 V. Ausserdem gehen sie im Gegensatz zu Batterien in der Spannung nur langsam zurück, um dann plötzlich einzubrechen. Lediglich die Batterieprüfung des MLR kannste vergessen. Deshalb notieren, wie lange der Akku schon verwendet wurde.

        Gruss
        Ulrich

        Kommentar


          #5
          Danke für die Antworten ! Hilft mir weiter.

          @ Steffen : Da müsst ich dann aber einen Akku ausserhalb anbringen, denn der MLR hat nur Platz für 4

          @ Ulrich : Das mit den hochkapazitiven Akkus werd ich mal antesten. Danke für den Hinweis.


          Grüßle
          Bernd

          Kommentar


            #6
            Hi El Zorro,

            sorry, habe nicht alles gesagt. Seit meiner Modellfliegerzeit habe ich eine absolute Phobie gegen einzelne Akkus, die immer wieder aus dem Gerät genommen werden und dann irgendwo in einem Steckdosenlader verschwinden.
            Deswegen löte ich bei Umrüstung auf Akkus immer zwei Kabel mit Stecker in das Batteriefach ein, dann Akkupack zusammenstellen, Schrumpfschlauch drüber und fertig. Das ist eine Stunde Arbeit, mit einer cleveren Weiche dazwischengelötet kann man den Akku dann auch laden ohne ihn abzustöpseln, einfach eine rundum saubere Sache.

            Viele Grüße
            Steffen

            P.S. Der Akkupack wird dann logischerweise außen befestigt.

            Kommentar


              #7
              Akkus

              500 er Akkus halten zu kurz.
              2000er sind sch... teuer.

              Zur Zeit ist man mit 1400-1500er Akkus Preis-Leitung am besten bedient.

              Die 1,5 Volt bei Batterien bzw 1,2 V bei Akkus lassen sich mit den eingesetzen Materialien erklären (Periodensystem) z. B Zink-Kohle ergibt 1,5 V

              Kommentar


                #8
                Re: Akkus

                Original geschrieben von airsack
                2000er sind sch... teuer.
                Stimmt net, bei Ebay z.B. (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...DME:B:EOT:DE:3) gabs die 1950er Akkus...hab mir mal welche geholt und sie durch die Teststation vom Vater durchlaufen lassen: Nach mermaligen Auf-/Entladen kam ich bei 8 Akkus im Schnitt auf 2,2Ah...und für den Preis ist das schwer in Ordnung! Auch der Praxistest im MLR bei den aktuellen Minusgraden war ok, konnt den ganzen Tag draußen rumrennen und nachher war immer noch fast die halbe Kapazität vorhanden!

                Stephan - auf das die Akkus während eines geilen Streckenflugs nie ausgehen!

                Kommentar


                  #9
                  Batteriekapazität

                  Ich möchte an dieser Stelle auch gerne ein zwei Fragen loswerden:

                  Behält das MLR seine Trackpunkte oder andere Daten im Speicher, wenn man zwischendurch neue Accus einsetzt?

                  Welche Halterung / Schutztasche empfielt sich für die Montage an einem HG?

                  Dann habe ich noch eine ergänzende Beschreibung des Gerätes gefunden:
                  http://www.hfsg-albatros.at/MLR%20SP%2024XC%20F.pdf

                  Cool: Es lassen sich 2 MLR's abgleichen.

                  An der Basis

                  Jürgen

                  Kommentar


                    #10
                    2000er

                    Das sind mit Versand 3,5 pro Stück.

                    1400er sind aber schon für unter 2€ zu kriegen.

                    dann nimmt man eben einen Reservesatz da Milchmädchenrechnung : 2*1400 = 2800 für ca. 2*2€= 4 oder 2000 für 3,5

                    Kommentar


                      #11
                      JHo

                      Hallo,
                      das MLR behaelt alle Daten, also auch Trackpunkte auch ohne Akku/Batterie.
                      Bertram

                      Kommentar


                        #12
                        MLR Softwarestand ? !

                        Hallo,

                        das MLR SP 24 XC und das MLR SP 24 XC "F" sollen eine verschiedene Software haben. Woran erkenne ich den Softwarestand ?

                        Das "F" soll speziell für Hängegleiter und Segelflieger sein.

                        ... für Gleitwinkelanzeige, 3 weiter Maßstäbe, keine "man over bord" Funktion (wenn das passiert gibt es sowieso ein Problem wird warscheinlich nur bei Tandems benutzt)

                        Wo gibt es diese Software zum Download ?

                        NB

                        Kommentar


                          #13
                          MLR Infos

                          @Fembre:
                          Wenn es Software geben sollte, wird sie wahrscheinlich hier: http://www.magellangps.com/en/suppor...freeflying.asp
                          zu finden sein.
                          Der Softwarestand kannst Du direkt am Gerät ablesen, leider habe ich das Handbuch im Moment nicht verfügbar. Schau mal auf den 1. Seiten vom Handbuch nach, ich habe da was gelesen, wie man den Softwarestand abfrägt.

                          @JHo:
                          hier ein Zitat von der Magellanseite unter FAQs:
                          Q: Do I need lithium batteries for my GPS?
                          A: The answer is yes for certain models on the market... but no for the MLR handheld receivers. The SP24 and SP24 XC units have built-in FlashRom technology that allows you to save all your data for 100 years without any lithium battery!

                          Grüße Dietmar

                          Kommentar


                            #14
                            Re: MLR Softwarestand ? !

                            Original geschrieben von Fembre
                            ... Woran erkenne ich den Softwarestand ? ...
                            Hi,

                            beim Einschalten erscheint eine Meldung mit der Software Version. Hier sollte unter anderem VL (für Vol Libre)stehen.

                            Grüße
                            Ulli

                            Kommentar


                              #15
                              JHO und Gerninderluft

                              Das MLR behält im Trackspeicher lt.Handbuch Tracks ohne Batterien nur drei Tage! Schöne Flüge Sepp

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X