- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IGC-File Tracklänge kürzen Auslesen von Flymaster SD mit Maxpunkte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    IGC-File Tracklänge kürzen Auslesen von Flymaster SD mit Maxpunkte

    Hallo zusammen,

    weil mein xctrack+händy wären dem flug ausgegangen ist musste ich heute den flug wieder mal von meinem flymaster (backup) auslesen.
    da ich das flymaster nach dem flug nicht ausgeschaltet habe weil mich ein kollege gleich nach der landung mit dem auto 2-3 km mitgenommen hat ist diese "autostrecke" jetzt im ausgewerteten flug mit drin.

    gibt es eine möglichkeit diese autostrecke rauszunehmen ?

    soweit ich mich erinnere war das früher z.b. mit dem mlr-gps und maxpunkte beim auslesen möglich, da konnte man jeden 10s-trackpunkt in der liste wegklicken.
    wenn ich das flymaster über maxpunkte auslese steht da z.b. "Rx: 08.08.2020 13:12:37 46.912433 11.377167 2142m 198.6hPa > 11813.3m Flags: A" aber da kann ich irgendwie nichts korrigieren.


    > kann mir da jemand weiterhelfen, ich hätte schon gern nur den reinen flug und die reine flugzeit ausgewertet.


    vielen dank für antworten und vorschläge,
    lg, hu.

    #2
    Du kannst das mit ParaFlightBook machen, aber danach ist der Track für DHV-XC invalid.

    CU
    Shoulders
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

    Kommentar


      #3
      gibt es eine möglichkeit diese autostrecke rauszunehmen ?
      Du kannst die Autostrecke drin lassen und beim DHV-XC auf dem Server sozusagen hinten abschneiden lassen. Die Autostrecke wird dann nicht gewertet und nicht angezeigt, aber beim herunterladen des igc ist sie natürlich noch da.

      Ansonsten gibt es bei einem selber signierenden Gerät keine offizielle Lösung für das Problem. Mit entsprechendem Aufwand kannst Du natürlich eines der Programme mit Signierfunktion hacken und dazu bringen, dir den gekürzten Track zu signieren. Das ist aber mit gewissem Aufwand verbunden und ist genau, was diese Signatur eigentlich verhindern soll. Das istauch der Grund, warum es dafür keine offizielle Lösung gibt und geben wird.
      Wenn es piept - eindrehen...

      Kommentar


        #4
        Mit GpsDump auslesen, nur den relevanten Teil der Aufzeichnung markieren und den dann als igc abspeichern. XContest hat das immer als gültigen igc-record akzeptiert. Ob Leonardo das auch so hält, weiss ich allerdings nicht.

        Bernd
        Die Natur bevorzugt den opportunistischen Mitläufer. Die Welt verändern werden aber die Querköpfe.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Bair Beitrag anzeigen
          Mit GpsDump auslesen, nur den relevanten Teil der Aufzeichnung markieren und den dann als igc abspeichern. XContest hat das immer als gültigen igc-record akzeptiert. Ob Leonardo das auch so hält, weiss ich allerdings nicht.

          Bernd
          Geht bei Leonardo meines Wissens nicht, aber einer der Auswerter vom DHV-XC kann das machen, wenn man höflich per Mail darum bittet.

          Gruß

          Uli

          Kommentar


            #6
            Also bei mir hat es mit GPSDump und Upload zum DHV auch funktioniert (zumindest letztes Jahr noch).
            Zuletzt geändert von juergenZ; 13.08.2020, 18:45.

            Kommentar


              #7
              Hallo zusammen,

              vielen dank für die tipps und euer feedback.

              das ParaFlightBook ist bestimmt eine tolle sache allerdings waren mir auf der hp zu viele infos als das ich hier eine schnelle lösung gefunden hätte, zudem ist der track nach der bearbeitung ja dann invalid.

              mit gps-dump (5.36) konnte ich das file zwar als kml auslesen musste es dann wieder in ein igc umwandeln. das file anzupassen war irgendwie nicht möglich und auch der dhv-server hat reklamiert d.h. ich konnte den flug nur als "flugbuch" abspeichern.

              die einfachste lösung, zumindest für den dhv.xc, habe ich dann dann vom auswerter richard brandl bekommen, das geht wirklich sehr einfach. (siehe mail + screenshot unten)

              vielleicht kann mir dennoch jemand eine lösung zum wirklichen kürzen des files nennen oder zumindest so das ich den flug auch im xcontest einreichen kann. das igc-file vom dhv ist nämllich nur zeitliche gekürzt !

              __________________________________________________ __________________________________________________ __________________________________________________ ____

              Hallo Stephan,

              wenn du dein igc-file über MaxPunkte nicht bearbeiten kannst, es gibt im DHV-XC ein Tool, mit dem du vom Anfang oder Ende deines Fluges innerhalb der 14tägigen Einreichungsfrist etwas weg schneiden kannst.

              Du lädtst deinen Flug hoch, gehst auf die Flugdetailseite und findest auf der Flugdetailseite oben rechts ein kleines Uhrensymbol. Wenn du darauf klickst, öffnet sich ein neues Fenster, in dem du den Start- und Endpunkt deiner Flugaufzeichnung verschieben kannst (siehe Screenshot im Anhang)..

              Herzliche Grüße
              Richard Brandl
              Auswerter-Team


              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tool.jpg
Ansichten: 147
Größe: 85,0 KB
ID: 895701







              Kommentar


                #8
                mit gps-dump (5.36) konnte ich das file zwar als kml auslesen musste es dann wieder in ein igc umwandeln. das file anzupassen war irgendwie nicht möglich und auch der dhv-server hat reklamiert d.h. ich konnte den flug nur als "flugbuch" abspeichern.
                Natürlich, ein kml File hat keine Signatur. Die Flug ist dann ungültig, wenn Du ihn zu einem igc umwandelst und somit nur Flugbuch.

                Mal zu Erklärung, warum es "offiziell" eine solche von Dir gewünschte Lösung nicht geben kann und nicht geben wird:

                Um zu verhindern, daß Leute gar zu leicht die Tracks manipulieren können, signieren alle aktuellen Geräte ihre igc Dateien direkt mit einer kryptographischen Prüfsumme. Ein Programm zum validieren liefern sie dann an die Betreiber der Server. Du kannst somit das File nicht einfach kürzen, ohne den Track ungültig zu machen, weil man eben nicht will, daß jemand an dem File rumfummeln kann! Das was du willst, wird also absichtlich unterbunden.

                Weil es noch ein paar alte Geräte gibt, die nicht selber signieren, erlaubt man einigen Ausleseprogrammen, ebenfalls igc files zu signieren. Die sind aber natürlich so programmiert, daß sie ausschließlich solche igcs signieren, die sie selber direkt ausgelesen haben von dem Gerät. Diese Programme bieten ebenfalls absichtlich die von dir gewollte Funktion normalerweise nicht an. Bei Maxpunkte gibt es noch gewisse Möglichkeiten - aber auch nur, wenn dein Gerät nicht selber signiert.

                Ansonsten habe ich dir genau den Tip mit dem DHV Server auch gegeben und darauf hingeweisen, daß dort das igc file natürlich nicht wirklich gekürzt, sondern der Überstand quasi nur ausgeblendet wird. Lädst du das igc wieder runter, ist das unverändert mit der Autostrecke. Daran kannst Du nix machen.

                Was du suchst ist eine Möglichkeit, manipulierte (ich weiß, daß du nicht schummeln willst, aber technisch ist es das gleiche) Tracks zu signieren - die gibt es offiziell nicht. Shoulders könnte dir den gekürtzen Track wohl signieren, wird er nur vermutlich nicht tun.

                Wenn es piept - eindrehen...

                Kommentar


                  #9
                  Beim Auslesen meines Garmin Etrex via GpsDump kann ich den relevanten Abschnitt der Aufzeichnung markieren und dabei die Vorlaufzeit vor dem Start und die Nachlaufzeit nach der Landung nach Belieben kürzen. Softwareseitig wird dann igc signiert und die Aufzeichnung ist damit völlig regulär. Bei meinem alten Flymaster GPS (die alte Version, auslesen ebenfalls via GpsDump) war das genauso möglich. Wenn ich das richtig verstanden habe, greift GpsDump dabei direkt auf den Speicher des angeschlossenen Gerätes zu. Manipulation an diesen Daten ist m.W. für den User nicht direkt möglich, erst nach einem Export der Daten wäre das machbar. Was nicht geht, ist die Umwandlung von im Aufzeichnungsgerät erzeugten *.kml oder *.gpx Dateien, eben von exportierten Dateien, in igc-files.

                  Bernd
                  Zuletzt geändert von Bair; 14.08.2020, 22:47.
                  Die Natur bevorzugt den opportunistischen Mitläufer. Die Welt verändern werden aber die Querköpfe.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo marcel1,

                    stimmt, das hast du in deiner ersten antwort schon geschrieben. ich habe sie gelesen aber zu diesem zeitpunkt den inhalt wohl noch nicht gecheckt.
                    das es offiziell diese lösung nicht gibt ist mir schon auch klar wobie ich im kürzen eines fluges eher kein problem sehe, wenn dann wäre doch das verlängern eines fluges interessant ;-)

                    der dhv-server bietet für das problem eine sehr einfache und leicht umzusetzende lösung an, das finde ich prima. für den xcontest suche ich noch ein pendant und zum glück kommt das problem ja sehr selten vor.

                    Kommentar


                      #11
                      OK, habs grad nochmal mit GPSDump 5.36 und dem flymaster probiert.
                      nach dem auslesen kann man die einzelnen, gewünschten trackpunkte blau markieren und dann bei > File "Save log in IGC-Format" speichert dann funktioniert es und auch der xcontest-server hat es ohne fehlermeldung geschluckt :-)

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X