- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen

Wartungsarbeiten am 15.04.2021

Hallo zusammen!

Aufgrund regelmäßiger Wartungsarbeiten wird das Forum am Montag, 19.04.2021, am Vormittag für einige Zeit nicht verfügbar sein.

Viele Grüße, Euer Team vom Gleitschirm- und Drachen-Forum
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Startart Thermikeinstieg - neuer Anlauf

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von marcel1 Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, wie Euer Streckenflugkonzept mit der 30 kg E-Möhre (Brutto, da kommt ja noch x kg dazu) aussieht hinsichtlich Rückholung.
    Zum Streckenfliegen sehe ich bei diesen Systemen aktuell nicht das große Potenzial, außer man hat einen Rückholer oder eine sehr gute Infrastruktur. Der e-Glider (als Bsp.) eigent sich hervorragend um nachmittags oder Abends ein kurzes Flügle zu machen. Im worst case hat man immerhin einen 20-Minuten-Flug, an thermischen Tagen lässt sich der Flug in die Länge ziehen. Dabei bleibt man dann eher in Reichweite um wieder zum Ausgangsort zurück zu kommen.

    LG
    Nicolas

    abgeflogen.clothing | flowgleitschirme.de | e-aufstieg.de

    Kommentar


      #17
      Für Streckenflieger wäre so eine fernsteuerbare E-Winde für die Anhängerkupplung das deutlich brauchbarere Konzept.
      Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
      (Sonny Crockett in Miami Vice)

      Kommentar


        #18
        Zitat von enwe Beitrag anzeigen

        Der e-Glider (als Bsp.) eigent sich hervorragend um nachmittags oder Abends ein kurzes Flügle zu machen. Im worst case hat man immerhin einen 20-Minuten-Flug, an thermischen Tagen lässt sich der Flug in die Länge ziehen. Dabei bleibt man dann eher in Reichweite um wieder zum Ausgangsort zurück zu kommen.
        genau das ist das Szenario, das mir auch vorschwebt! Es gibt hier eben auch z.B. Familienväter, die sich mal für sowas 2 Stündchen Zeit nehmen könnten und nicht immer die Zeit haben, den ganzen Tag fürs Fliegen nutzen zu können :-)

        Kommentar


          #19
          Zitat von hape Beitrag anzeigen
          genau das ist das Szenario, das mir auch vorschwebt! Es gibt hier eben auch z.B. Familienväter, die sich mal für sowas 2 Stündchen Zeit nehmen könnten und nicht immer die Zeit haben, den ganzen Tag fürs Fliegen nutzen zu können :-)
          ganz genau! Meine Frau feiert das bereits und meine Kinder sind auch dankbar Es nimmt zumindest du Druck etwas heraus – ersetzt das Freifliegen mit all seinen Herausforderungen aber in keinster Weise!
          LG
          Nicolas

          abgeflogen.clothing | flowgleitschirme.de | e-aufstieg.de

          Kommentar


            #20
            Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
            Für Streckenflieger wäre so eine fernsteuerbare E-Winde für die Anhängerkupplung das deutlich brauchbarere Konzept.
            da bin ich absolut bei dir.
            LG
            Nicolas

            abgeflogen.clothing | flowgleitschirme.de | e-aufstieg.de

            Kommentar


              #21
              Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
              Für Streckenflieger wäre so eine fernsteuerbare E-Winde für die Anhängerkupplung das deutlich brauchbarere Konzept.
              Ja, das überzeugt mich auch etwas mehr... wenn man alles für und wider bedenkt!!

              Kommentar


                #22
                Für Streckenflieger wäre so eine fernsteuerbare E-Winde für die Anhängerkupplung das deutlich brauchbarere Konzept.
                – What will the ELOWIN cost?
                The price depends on the set-up of the winch: each winch module ( = the actual winch without base like trailer or similar) costs about 10.000 euro. In addition, there is the battery, which costs between 2.000 and 6.000 euro depending on the capacity.

                Kommentar


                  #23
                  Hier ist der komplette Text. Sogar in Deutsch. Kommt, wenn man ELOWIN Preis googelt;

                  https://www.facebook.com/novawings/p...8820608158903/



                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Stephan Knips Beitrag anzeigen
                    Hier ist der komplette Text. Sogar in Deutsch. Kommt, wenn man ELOWIN Preis googelt;

                    https://www.facebook.com/novawings/p...8820608158903/


                    Es gab doch noch diverse andere Selbstschleppkonzepte. Weiß jemand was darüber?

                    Preismäßig ist die ELOWIN ja doch ein mehrfaches dessen, was so ein elektrischer Thermikeinstieg gekostet hätte.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Stephan Knips Beitrag anzeigen
                      Hier ist der komplette Text. Sogar in Deutsch. Kommt, wenn man ELOWIN Preis googelt;

                      https://www.facebook.com/novawings/p...8820608158903/
                      Wo ist der komplette Text? Ich sehe nur einen Link und dahinter kommt nur was bei FB Usern.
                      Stefan

                      Kommentar


                        #26
                        Ich würde diesen Thread gerne ausschließlich beim eigentlichen Thema lassen.

                        Selbstschlepp ist auch interessant, dazu gibt es aber schon eigene Threads!

                        Danke

                        H.-P.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von marcel1 Beitrag anzeigen
                          Es gibt in Deutschland tatsächlich noch Ecken, wo du 3 Taxis anrufst und keiner will kommen. Dann läufst du 8 km zum nächsten Kaff, wo sie schließlich ein Taxi organisieren können.
                          Nach solchen Ecken muss man gar nicht lange suchen. Das kann einem schon im Landkreis München passieren, direkt vor den Toren der Großstadt.

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von hape Beitrag anzeigen
                            Ich würde diesen Thread gerne ausschließlich beim eigentlichen Thema lassen.

                            Selbstschlepp ist auch interessant, dazu gibt es aber schon eigene Threads!

                            Danke

                            H.-P.
                            Tut mir leid, H.P. ich fürchte das Thema elektrischer Thermikeinstieg ist mangels Nachfrage tot.
                            Ich hatte mich an jedem der letzten Kössen-Testivals mit einem Mitarbeiter von U-Turn unterhalten, der mir jedesmal erzählte, ihr Elektroantrieb-Konzept sei kurz vor der Serienreife und Zulassung.

                            Er konnte mir sogar schon Preise nennen.

                            Skywalk war doch auch schon ganz schön weit.

                            Hats auch nie in den Verkaufstraum geschafft.

                            Vom Kollegen Brandstätter, der mal so viel hier gepostet hat, hört man auch nichts mehr, zumindest nicht hier.

                            Ist das Alles nur Corona-bedingt?

                            Bitte, bitte, frag beim DHV nach und berichte uns.

                            Wenngleich ich aus ähnlichen Gründen wie marcel selbst eher nicht interessiert bin.


                            Knipsi

                            Kommentar


                              #29
                              Ich denke, das ganze steht und fällt mit einer vereinfachten Zulassung dieser Startart. Wenn ich nach einer gewissen Ausbildung hier zu einem Bauern gehen könnte und mir eine Stadterlaubnis geben lassen würde und ich einfach vor der Haustüre starten könnte, dann hätte ich bereits heute mir so einen Elektroantrieb geholt. Marktreife Produkte gibt es einige.

                              Aber nachdem man immer noch die kompletten Hürden der Paramotor-Flieger hat, ist das einfach uninteressant.

                              Ich finde es jedesmal toll, wenn ich Berichte und Flüge vom Armin sehe, wie er mit seinem E-Walk einfach mal abhebt und ne Runde dreht. Genial auch seinen Flug vor einigen Wochen in Südafrika!

                              Ich geb die Hoffnung nicht auf!

                              Gruß

                              H.-P.

                              PS: und ich könnte mir vorstellen, welcher meiner Münchner Freunde da unter Umständen auch aufspringen würde ;-)

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Stephan Knips Beitrag anzeigen

                                Tut mir leid, H.P. ich fürchte das Thema elektrischer Thermikeinstieg ist mangels Nachfrage tot.


                                Vom Kollegen Brandstätter, der mal so viel hier gepostet hat, hört man auch nichts mehr, zumindest nicht hier.



                                Knipsi
                                Sehe ich auch so das es so gut wie keine ernsthafte Nachfrage gibt.

                                "Kollege Brandstetter" lebt seinen Traum und fliegt seine Geräte immer wenns möglich ist.


                                Die eigene Entwicklung bei Aufstiegshilfen ist längst abgeschlossen. Komplettgewichte unter 20 kg incl. Retter bei 32 Ah Akku sind realisierbar. Max Höhe bei 85 kg Pilot liegt bei rund 700 bis 800 Meter. Oder 20 min cruisen.

                                Gewerblich habe ich kein interesse etwas umzusetzen da es nicht einmal Gurtzeughersteller gibt die 15-20 Stk. anfertigen würden nach einer 1:1 vorlage.

                                Verstehe die Gurtzeughewrsteller voll und ganz da ich selber Selbsttändig ( Handwerksbetrieb und produzieredes Gewerbe am Innenausbau / Bau.) bin seit 2006, und weis wenn man gut im Geschäft ist nimmt man nur die besten und größten Aufträge. Mit Kleinmist beschäftigt man sich nur wenns nicht anders geht.

                                Mein Fokus liegt im Bastelkeller und Freizeit nun bei den E-Foilboards die die ideale Ergänzung sind (Akkus und Technik vom Flugsport werden hier bei mir verwendet ). E-Foil hat eine unglaublich große Fangemeinde hat bei geschätzten 2000 DIY Projekten weltweit.

                                Piloten wie Franz Sailer, Armin Harich und einige andere machen es sehr schön vor wie es geht mit E-Aufstieg zu fliegen.


                                Werde mich künftig wie bisher bemühen Treffen für E-Flug zu organisieren, sowie Wettbewerbe in Zukunft. Die E-Flieger sind ja sehr gut vernetzt.

                                Im Sommer treffen sich ja einige Firmen mit E-Aufstieg beim DHV. Wünsche allen Beteiligten das es erfolgreich wird.

                                Wer mag kann ja mal reinschauen in einer kleinen Zusammenfassung Teil 1 ( hier ohne die neuen Aufstiegshilfen ) : https://www.youtube.com/watch?v=EqLESVEfqIs


                                Grüsse



                                Kommentar

                                Lädt...
                                X