- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufempfehlung Vario

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kaufempfehlung Vario

    Hallo zusammen,

    gerne würde ich euch um Rat fragen.

    Da Weihnachten vor der Türe steht möchte ich mir ein neues Vario zulegen (aktuell Skytraxx 2.0 Plus)....


    Ich habe Ambitionen auch mal an einem Wettkampf teilzunehmen
    Das Gerät sollte gut für Streckenflüge/Flugplanung/Routenplanung sein
    Das Vario darf auch etwas kosten


    Ich fand bis dato immer das XCTracer interessant, da es laut dem was ich so gelesen habe sehr gut das steigen anzeigt. Hier schreckt mich jedoch die Notwendigkeit eines "anzeigenden Gerätes" ab Handy o.Ä. + Powerbank (ist mir dann eigentlich schon zu viel Gerödel was ich mitschleppen, laden muss)


    Deshalb bin ich über das Naviter Oudie 5 pro gestoßen welches erstmal sehr ansprechend klingt
    Jetzt kommt allerdings sehr zeitnah auch das Skytraxx 4.0 raus, hier gibt es natürlich noch keine Erfahrungswerte (soweit mir bekannt)
    Alternativen?



    Vielleicht könnt ihr mir ja Tipps / Pro / Con´s, gerne mit Begründung für oder gegen und warum geben.

    #2
    Also ich flieg mit FlySkyHy + XCTracer Max und muss schon sagen das ich das ganz angenehm finde meine Flugplanung aufm Mobiltelefon machen zu können, In meinem Cockpit hab ich eigentlich immer fest Powerbank, angeklettete Handyhülle und XC-Tracer installiert so muss ich vorm fliegen wirklich nur das Handy reinpacken, kabel dran und fertig. Rödelig fühlt es sich jedenfalls nicht an.
    Ich bin bei meiner Kaufentscheidung lange bei Skytraxx 2.0 hängengeblieben, finde aber, das die Geräte zu viele Funktionen haben, die ich nicht brauche. Beim XCTracer Max hab ich alle Daten direkt sichtbar und aufm Telefon läuft dann nur die Karte mit Wegpunkten und eventuell Thermikscreen beim kurbeln.
    Auch die möglichkeit später vielleicht noch auf ein E-Ink Android Tablet mit XCTrack unzusteigen find ich ganz verlockend.
    Was ich bei Skytraxx total abturnend finde ist das diese sich nur per Wifi mit Smartphone verbinden können, dafür müsste man dann vor jedem Flug erstmal nen Hotspot am Handy aufmachen.

    Ich denke die Frage ist ob du eine eierlegende Wollmichsau in einem Gerät haben willst, dann bist du bei Skytraxx gut aufgehoben oder du sagst du willst etwas flexibler mit zusätzlichen Bildschirmen sein, dann ist ein XCTracer schon passender.

    Kommentar


      #3
      Nutze auch einen xctracer (Mini 3 GPS) mit Handy (Mi 10 mit xctrack). Die Möglichkeiten von xctrack sind für mich einfach perfekt. Karten runterladen und personalisieren wie man möchte, gescheites Display (wenn man ein aktuelles Smartphone der Mittel oder Oberklasse hat). Ich muss während der Saison kaum laden, da der xctracer bei Sonne sehr lange hält. Handy-Akku hält bei mir locker 6-8h, nur extreme Temperaturen können ein Problem werden. Fliege meistens ohne Powerbank, außer bei Biwak oder ich habe vor den ganzen Tag zu fliegen.
      https://

      Kommentar


        #4
        Das Skytraxx 2.0 plus gibt es doch schon lange nicht mehr - war vielleicht 2.1 gemeint?

        Ansonsten gilt: Wenn man sich Kaufberatungen in einem Forum abholt, werden viele Leute (mal wieder) erzählen, was sie selber machen und warum ihre Entscheidung, jedenfalls für sie, eine besonders gute ist. Das ist sicher ein demokratischer Aspekt, und wir leben ja auch in einer Like- und Bewertungskultur, aber es wird nur ein Stimmungsbild ergeben - nicht mal ein repräsentatives, denn die Versuchsgruppe beschränkt sich auf diejenigen Extrovertierten, die gerne von sich und ihren Entscheidungen erzählen. Man wird also nicht erfahren, was am Besten funktioniert, sondern wer am stärksten an der Werbung für seine eigene Philosophie interessiert ist.

        Unter einer Beratung verstehe ich eher, dass sich ausgewiesene Experten möglichst viele Kombinationen angesehen und verglichen haben. Dazu muss die gleiche Person verschiedene Geräte/Setups in der Hand haben. Wenn zwei Dutzend Personen jeweils 1-2 Szenarien kennen und über eines davon berichten, kann nur der Leser etwas "vergleichen" - das sind dann aber nicht die Setups selber, sondern die subjektiven Meinungen dazu.

        Falls man so etwas will, kann man hier weiterlesen. Da das hier aber das DHV-Forum ist, hast Du ja vielleicht auch Zugang zu den DHV-Magazinen - und da erscheinen zu diesem Thema seit Jahren ausführliche Vergleichstests mit Empfehlungen für bestimmte Anwendungsszenarien, Hintergrundartikel und - zuletzt dieses Frühjahr - Marktübersichten.
        Stefan Ungemach
        pfb.ungemachdata.de/

        Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

        Kommentar


          #5
          Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
          Das Skytraxx 2.0 plus gibt es doch schon lange nicht mehr - war vielleicht 2.1 gemeint?
          Wenn es das 2.1 ist, würde ich einfach dabei bleiben.


          Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
          ...hast Du ja vielleicht auch Zugang zu den DHV-Magazinen - und da erscheinen zu diesem Thema seit Jahren ausführliche Vergleichstests mit Empfehlungen für bestimmte Anwendungsszenarien, Hintergrundartikel und - zuletzt dieses Frühjahr - Marktübersichten.
          Stimmt, da gab es letztens eine DHV-Info in der ein paar Varios getestet wurden.
          Evtl. habe ich die irgendwo als .pdf
          Wobei ich gerade nicht weiss ob man die einfach so "weiterverteilen" darf.


          Kommentar


            #6
            Zitat von Thomas10951 Beitrag anzeigen
            Stimmt, da gab es letztens eine DHV-Info in der ein paar Varios getestet wurden.
            Evtl. habe ich die irgendwo als .pdf
            Wobei ich gerade nicht weiss ob man die einfach so "weiterverteilen" darf.
            Die Infos gibts immer zwei Monate später für alle (hier z.B. die 230 mit der Flugelektronikübericht von shoulders). Kann auch direkt im Browser gelesen werden: https://www.dhv.de/db3/info/epaper/nr/230

            Kommentar


              #7
              Danke schonmal für euren Input. Bei meinem aktuellen Vario handelt sich es wirklich um ein 2.0 Plus (wechselt man Varios so oft? hab ich vor ~ 3,5 Jahren gekauft)


              Es geht mir hier um Empfehlungen für und/oder gegen das eine oder andere.
              Ich hoffe das ggf. einer mal ein Naviter und Skytraxx (3.0) in Händen hatte und seine Erfahrungen teilen möchte.

              Selbstredent bin ich im DHV und hab auch gerade Nr. 230 aus dem Schrank geholt.


              Der XCTracer wird wirklich viel eingesetzt und diesen nehme ich jetzt auch wieder mit auf.

              Kommentar


                #8
                Ich weiß ja nicht, ob Du ein Naviter Oudie oder Hyper meinst, aber beide sowie das Skytraxx 3.0 (und andere) werden in Heft 213 getestet und verglichen. Es gibt auch noch einen jüngeren Artikel, der auf die FANET-Umsetzung von Oudie 5 und SK3 fokussiert, aber dessen Heftnummer hab ich gerade nicht im Kopf.

                Ich würde aber an Deiner Stelle nicht nur auf Gerätevergleiche schauen, sondern auch die Grundlageartikel (z.B. in 216, 220, 221 und weitere) ansehen, die sich damit beschäftigen, was bestimmte Features bedeuten, wie man sie zielführend umsetzt und inwiefern sie praktischen Nutzen bringen. Weitere (frühere) Grundlagenartikel gehen auf Instrumentenergonomie, Informationsverarbeitung im Flug und konzeptionelle Stärken/Schwächen diverser Setups ein. Das hilft Dir vielleicht dabei, erst mal herauszufinden, was Dir persönlich am meisten nützt.

                Wenn man sich ernsthaft für Fluginstrumente interessiert (über den Prospektvergleich hinaus), sind die DHV-Magazine - in Gegensatz zu Thermik, das ist eher oberflächlich - ein Füllhorn. Hinzu kommt das kostenlose Onlinearchiv. Auch in XCmag und FreeAero steht ab und zu Nützliches dazu. Da wären natürlich auch noch die Seminare, die ich gelegentlich in Vereinen und Flugschulen zu dem Thema abhalte (aber nur in D, Au und RSA) - allerdings sind die schon 4-5h geballter Stoff
                Zuletzt geändert von shoulders; 23.11.2021, 14:09.
                Stefan Ungemach
                pfb.ungemachdata.de/

                Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

                Kommentar


                  #9
                  Ich habe bisher das Compeo, Flymaster, Skytraxx 2.0 und nun aktuell das Oudie besessen. Von derRobustheit, dem Display und der Bedienung her war tatsächlich das Compeo immer noch das beste. Von den Möglichkeiten her sind die neuen natürlich wesentlich besser.
                  Was mit Am Flymaster und Skytrax nicht gefallen hat war der Varioton. Habe allerdings auch nicht groß damit rumgespielt ob man das schöner hinbekommt. Das Oudie hat einen sehr angenehmen Ton und das ist mir ehrlich gesagt echt wichtig, Das Display ist dagegen nicht der Hit. Farbe sieht man in der Sonne nunmal einfach nicht so gut und das Dingen ist einmal runtergefallen und schon war das Display hin.
                  Eine Lösung wo ich ein Tablet oder ein Smartphone zusätzlich haben muss ist für mich auch inakzeptabel. Ich fliege auch gerne mal mit meinem Sitzgurt ohne Cockpit und da geht das gar nicht. Ausserdem wäre mir das alles zu viel Aufwand.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Vibe,

                    oh da hast du vollkommen recht. Ich wechsel auch immer zwischen Liege- und Sitzgurtzeug

                    @ Shoulders wie im Eingangspost geschrieben - Naviter Oudie 5 pro

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Du,
                      wenn Du Wettkampf fliegen möchtest, kommst Du um XCTrack oder FlySkyHy per Smartphone nicht vorbei - hier kannst Du sehr komfortabel Wegpunkte eingeben sowie Task erstellen oder bearbeiten, Lufträume gut darstellen lassen und täglich (!) online aktualisieren und Livetrack ist auch möglich.
                      Das Koppeln der App mit Varios verschiedener Hersteller per Bluetooth ist bei sehr vielen Geräten kein Problem - bitte vor dem Kauf Informationen einholen.
                      Das hat den Vorteil, sowohl das Vario auch mal separat zu nutzen, als auch im Bedarfsfall mit XCTrack zu koppeln .

                      Ich benutze sowohl XCTracer Maxx als auch das Skydrop jeweils mit oder ohne XC Track - beides funktioniert ohne Probleme (XC Tracer Maxx wegen Flarm im Mischbetrieb mit Segelfliegern)


                      MfG
                      Erhard

                      Kommentar


                        #12
                        Natürlich geht Wettkampf auch ohne Basteln: Oudie z.B.
                        Stefan Ungemach
                        pfb.ungemachdata.de/

                        Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

                        Kommentar


                          #13
                          Klar Stefan, du hast natürlich recht... aber fast alle Wettkampflieger nutzen die Kombination gutes Vario plus XcTrack (oder FlySkyHY) um nicht permanent die Ansichten wechseln zu müssen - das ist einfach der Standard
                          - und basteln ist auch kaum noch dabei... koppeln und fertig ist der Laden... die Akkukapazitäten reichen für Normalo Piloten locker

                          MFG Erhard
                          Zuletzt geändert von Der_Erhard; 25.11.2021, 23:48.

                          Kommentar


                            #14
                            Salve!

                            Um hier mal was neues in die Runde zu werfen: Syride Sys‘nav XL Das Gerät ist superleicht, hat ein zwar kleines (im Vergleich zum Oudie), aber gut lesbares Display, ist leicht auf die eigenen Wünsche konfigurierbar, hat (nun) angenehme & anpassbare Töne, Bluetooth (für Verbindung zu XCTrack & Co.), eine sehr komfortable Möglichkeit der Routenerstellung, (noch) kabelgebundenes Download der Flüge mit automatischem Upload in XContest & Co. Bloss das iOS-App funzt noch nicht. Dürfte aber in den nächsten paar Wochen gehen. Das Android-App habe ich nicht ausprobiert. Syride veröffentlicht fast wöchentlich neue Firmware. Bisher bin ich sehr zufrieden mit diesem superleichten & vielseitigen Gerät.

                            Grüsse aus dem Süden,

                            Marc

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X