- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 55

Thema: Lüsen / Lüsener Alm

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Jürgen
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    181
    Ort
    Aschaffenburg

    Question Lüsen / Lüsener Alm

    Hi Leuts,

    würd gern mal nach Lüsen. In diesem Zusammenhang hört man immer nur von der Flugschule Wasserkuppe.

    Kann man als Freiflieger auch dort fliegen und diesen Startplatz nutzen? (Tulperhof)

    Sind Startgebühren oder sonstige Gebühren fällig? Wenn ja wieviel und an wen?

    Danke Euch

    Jürgen


    PS: Welche Unterkünfte in der Nähe des Tulperhofes bieten sich noch an? Falls dieser durch Wakuppler belegt ist?

  2. #2
    DHV-Mitglied Avatar von chris2004
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.294

    WaKu - Lüsen / Lüsener Alm

    Die WaKu zahlt jede Menge (paar Tausend) pro Jahr für die Exklusivrechte am Landeplatz. Wie genau die das halten, weiß ich nicht. Vielleicht kannst Du Dich ja mit denen einigen. Frag doch am besten mal an.

    Ich finde die Preise übrigens recht moderat mit 31 Euro / Tag inklusive Frühstücksbuffet und Zwei-Gänge-Essen verhungert man da sicher nicht...

    Alternativ gehe nach Rodeneck oder in die Stadt und fahr halt zum Fliegen rein. Es gibt eine Seilbahn auf die Plose. Was sonst noch ist, erfährst Du auch vor Ort.

  3. #3
    DHV-Mitglied Avatar von Martin Prerovsky
    Registriert seit
    Mar 2003
    Beiträge
    1.826
    Ort
    Taufkirchen

    AW: WaKu - Lüsen / Lüsener Alm

    Zitat Zitat von chris2004
    Die WaKu zahlt jede Menge (paar Tausend) pro Jahr für die Exklusivrechte am Landeplatz. Wie genau die das halten, weiß ich nicht. Vielleicht kannst Du Dich ja mit denen einigen. Frag doch am besten mal an.

    Ich finde die Preise übrigens recht moderat mit 31 Euro / Tag inklusive Frühstücksbuffet und Zwei-Gänge-Essen verhungert man da sicher nicht...

    Alternativ gehe nach Rodeneck oder in die Stadt und fahr halt zum Fliegen rein. Es gibt eine Seilbahn auf die Plose. Was sonst noch ist, erfährst Du auch vor Ort.
    Zum Thema Lüsen guckst Du http://www.dhv.de/vbulletin/search.php?searchid=203797

    Warum fällt mir bei Thema Thema Schubert und Lüsen immer nur € ein... Egal. Rund ums Eck (auch Rodeneck ) gibt´s prima Gebiete, such mal nach Gitschberg, Plose, Speikboden, Pustertal. Man sieht sich in 14 Tagen

    Gruss
    Martin

  4. #4
    DHV-Mitglied Avatar von chris2004
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.294

    Red face ALternativen

    Zitat Zitat von Martin Prerovsky
    Lüsen immer nur € ein... Egal. Rund ums Eck (auch Rodeneck ) gibt´s prima Gebiete, such mal nach Gitschberg, Plose, Speikboden, Pustertal. Man sieht sich in 14 Tagen

    Gruss
    Martin
    Ich weiß nicht was Du hast. Ich finde Service und Preis durchaus angemessen. Woanders zahle ich für eine 7-Tage-Woche Betreuung auch meine 250 Euro und habe weder Unterkunft, Verpflegung, noch Liftgebühr bzw. Auffahrten im Preis mit drin. Sozusagen All-inklusive gibt es das Angebot für Stammkunden dieses Jahr für 500,- Euro.

    Andere Flugschulen liegen da bei vergleichbarer Leistung auch nicht besser (wenn die so etwas überhaupt anbieten). Willst Du allerdings solo, unabhängig von einer Flugschule weg, kannst Du natürlich Geld sparen. Ich habe auch etwas gefunden:

    Meintest Du das http://www.dhv.de/vbulletin/&postcount=3

  5. #5
    DHV-Mitglied Avatar von chris2004
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.294

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    Ach so und da war ja noch ein Beitrag vom Andy Starten in Lüsen

    Zum Landen mußt Du halt sehen wo Du bleibst. Da hat die Wasserkuppe für den offiziellen Landeplatz das Monopol. Verständlich daß die Ihr Geld raushaben wollen. Rundum gibt es ja noch andere Möglichkeiten, wenn's denn Lüsen sein muß. Zahl halt dem Bauern ungefragt 'nen Fünfer. Dann haste keinen Ärger.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Flug-K-Kai
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    535
    Ort
    Wielenbach

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    Hallo,

    als Freiflieger, der keine Schulung / Betreuung in Anspruch nimmt, zahlst Du i.d.R nur was für die Auffahrt vom Landeplatz zum Tulperhof (Habe ich zumindest schon erlebt), Das macht auch Sinn denke ich, denn es ist nicht soooo viel Verkehr wieder nach oben, Daumen-raus-Transport könnte mühsig werden.

    Empfindlich wird die Schule dann reagieren, wenn der Kurs mal wieder rappelvoll ist und Du dann den Schülern im Weg rumstartest oder -landest. Also Termine wie Ostern oder Sommerferien am besten meiden.
    Wenn die Schule nicht da ist, kann Dir der Wilfried (Wirt vom Tulperhof) sicher sagen, wo Du landen darfst.

    Zum Übernachten ist der Rastnerhof zu empfehlen. Ca. 1km Oberhalb vom Tulperhof, Richtung Rodeneck. http://pension-rastnerhof.com/
    Haben auch einen ewtas besseren Komfort. Wenn Du eh nicht mit der FS-Gruppe unterwegs bist, ist vielleicht das Jugendherbergsidyll des Tulperhof nicht so wichtig?

    Zum Umgang mit den Rhönern:
    Wie immer gilt das Prinzip mit dem In-den-Wald-rufen usw.. Ich habe noch nicht erlebt, daß jemand, der enstprechend normal-höflich angefragt hat nicht fliegen durfte (außer vielleicht zu Stoßzeiten). Wenn aber jemand gleich blöd kommt..... .

    Schöne Flüge.
    Gruß Kai

    P.S.:
    Vorsicht mit Außenlandungen! Da gibt es "Zickenalarm" unter den Bauern. Die, die keine Landewiese vermieten können sind neidisch auf den "Flugplatzbauern". Letztes Jahr mußten Schüler bei Außenlandungen 50,- Euro Entschädigung (nicht an Schubi!!) zahlen! Unbedingt Wilfried fragen.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Jürgen
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    181
    Ort
    Aschaffenburg

    Thumbs down AW: Lüsen / Lüsener Alm

    also, mein spezl hat direkt mal auf der waku angerufen, um zu erfahren was sache ist. grundsätzlich gilt:

    nichtzahlende freiflieger sind unerwünscht. wer dort fliegen will, hat sich der gruppe anzuschliessen, was mit 570 euronen zu buche schlägt. weil wir sagten, dass wir uns nicht der gruppe anschliessen wollen und wohl auch wo anders wohnen wollten, meinte sie, dann könnten wir ja die 182 euro unterkunftsanteil sparen.

    macht also 388 euro (pro woche) für "flugbetreuung". und hier muss ich chris2004 widersprechen: das finde ich ganz schön happig, vor allem für eine dienstleistung die ich gar nicht möchte.

    sagen wir mal 5 euro start- bzw. landegebühr sind in ordnung. auch von mir aus 10 euro für die auffahrt, falls wir sie nutzen. aber für 55 teuronen am tag ne zwangsbetreuung.....armes freies fliegen!

    schade!

    jürgen

    ps: mal schauen was passiert, wenn man auf nem streckenflug am tulperhof ne zwischenlandung macht.....

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Jürgen
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    181
    Ort
    Aschaffenburg

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    riecht irgendwie nach

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Geändert von ForumAdmin (02.03.2005 um 11:38 Uhr) Grund: Sorry, Link wegen rechtlicher Problematik entfernt

  9. #9
    DHV-Mitglied Avatar von chris2004
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.294

    Lüsen / Lüsener Alm

    Zitat Zitat von Jürgen
    nichtzahlende freiflieger sind unerwünscht.

    ps: mal schauen was passiert, wenn man auf nem streckenflug am tulperhof ne zwischenlandung macht.....
    Der Tulperhof hat soweit ich weiß recht gute Beziehungen zur WaKu. Ist ja schließlich der beste Kunde. Ich selbst habe noch nicht erlebt, daß jemand nicht von dort starten durfte. Landung dürfte anders aussehen, weil WaKu quasi wenn nicht Halter, so doch die Nutzungsgebühren exklusiv zahlt. Wer Notlanden muß wird sicher auch nicht gleich in der Luft zerissen.

    Man könnte ja fast meinen, es sei ein Verbrechen was die machen. Es gibt doch genug Alternativen in der Nähe die Du nutzen kannst. Und solange Du deren Leistungen nicht in Anspruch nimmst, kommst Du auch niemandem in die Quere. Ansonsten ist's verständlich, wenn die Ihre Leistungen zu Ihren Konditionen anbieten.

    Abgesehen davon möchte ich auch nochmal auf den Spezialisten in dieser Region, den Andy, hinweisen. Wenn der keine Alternativen kennt, dann weiß ich's auch nicht. Das ist schließlich sein Revier.

    Jetzt stellt Euch nicht so an, es tut Euch doch niemand was. Hier der Kontakt zum Andy http://www.dhv.de/vbulletin/member.php?u=861

  10. #10
    DHV-Mitglied Avatar von Martin Prerovsky
    Registriert seit
    Mar 2003
    Beiträge
    1.826
    Ort
    Taufkirchen

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    Zitat Zitat von Jürgen
    riecht irgendwie nach

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Danke Hab´s natürlich nicht vergessen. So wie die meisten Freiflieger. Aber es klang hier schon öfter an: Es wird keiner dazu gezwungen und die anderen vermissen nichts.

    Gruss
    Martin
    Geändert von ForumAdmin (02.03.2005 um 11:39 Uhr) Grund: Sorry, Link wegen rechtlicher Problematik entfernt

  11. #11
    DHV-Mitglied Avatar von chris2004
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.294

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    Habe mir den genannten Thread aus dem alten Forum durchgelesen. Und: Wie sieht die Regelung denn mittlerweile 2005 -also 4 Jahre später- aus?

    Es gibt hier viele Fluggebiete in meiner Nähe (rund um Karlsruhe), wo man eine Tagesmitgliedschaft lösen muß. Der Preis liegt dabei zwischen zwei und fünf Euro und beinhaltet wohl auch die Einweisung. Zusätzlich ist es auch möglich in ausgewählten Vereinen Zweitmitglied zu werden. Das macht dann Sinn, wenn dort öfter geflogen wird.

    Toll, wenn es gratis gemacht wird. Tolerierbar, aber auch, wenn durch diesen Unkostenbeitrag etwas zur Erhaltung und Ausbau des/der Gelände(s) getan wird. Ich habe dann kein Problem mein Scherflein dazu zu geben.

    Es darf nur nicht so ausarten, daß sich niemand mehr den Sport leisten kann.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    62

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    hallo zusammen!

    und, alles ok im norden? chris2004 hat recht. wenn es in lüsen für start und landeplatz probleme gibt, dann haben wir so eine unmenge an alternativen, also das sollte kein problem sein. lade dir den terminkalender der waku runter, nimm eine woche, in der niemand in lüsen ist, ruf den wilfried an und ich hoffe du wirst ebene wege und nette leute vorfinden. nicht daß die von der waku das nicht wären. aber jürgen, was würdest du sagen wenn du auf deinem privatparkplatz vor deinem haus plötzlich einen lkw parken hättest? oder ein italiener auf urlaub auf deinem balkon oder in deinem garten im liegestuhl liegen würde. du zahlst die miete und andere tun so als gehöre das der allgemeinheit. wäre dir auch nicht ganz so recht, oder? ich denke schon daß der grundbesitzer, also der bauer, da das sagen hat. und wenn er seine wiese verpachtet, dann hat eben der pächter das sagen. das ist auch in allen anderen sparten der wirtschaft so, warum haben einige gleitschirmflieger da immer wieder ein problem damit?

    was aktuelles zu fluggebieten in der nähe findet ihr unter http://www.dhv.de/vbulletin/showthread.php?t=10685

    wenn jemand mehr infos braucht, ein mail genügt!

    viele grüße aus südtirol

    andy frötscher
    www.paragliding.it
    andreas@paragliding.it


    und jürgen: versuch mal bei einem streckenflug am tulper zwischen- oder notzulanden, dann schaltet der wilfried seine automatisch-autonome thermikmaschine ein und es wird dich dermaßen zerbröseln, da landest du nicht. also ich muß mittags schon beim starten sehr aufpassen daß mein teil immer schön offen bleibt, ich lande da nicht ein!!! ;-)

  13. #13
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    285

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    Nu muss ich aber auch mal Partei für die Leute von der WaKu ergreifen.
    Das Preis-/Leistungsverhältnis finde ich absolut in Ordnung. Ich habe letztes Jahr die Reise mitgemacht und war Anfangs skeptisch, hinterher aber positiv überrascht.

    Der Service im Haus ist echt gut. Das Essen ist top (2 kg. zugenommen trotz fliegen :-)). Die Flugbetreuung war echt professionell und gelernt hat man auch noch so einiges. Man bekommt immer wieder Tips um seinen Flugstil zu verbessern wenn man es möchte und die Theorie lässt sich wunderbar wieder auffrischen und der Schubi weiss wirklich wovon er spricht und weiss es auch gut zu vermitteln.

    Also 570 EUR für Halbpension, Unterkunft, Flugbetreuung inkl. Auffahrten und Landeplatzgebühren und Flugtechniktraining find ich schon vollkommen in Ordnung. zumal auch kostenlos auf andere Gebiete ausgewichen wird falls in Lüsen mal nix geht. So waren wir einen Tag in Sand i.T. ohne Aufpreis oder Fahrtkosten.

    @ Andy
    Dein Vortrag war übrigens auch ziemlich gut, wenn auch sehr lang. Ich glaub dem Schubi war nicht so recht wie Du seinen Flugschülern erzählt hast, das man seine Gegner mal eben schnell durch ne Wolke abhängen kann aber er hats ja net mitgekriegt ;-). Die SMS von Dir bei den Meisterschaften in der Rhön macht noch heut die Runde bei den Erzählungen :-)

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    62

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    ich sag den flugschülern auch immer, sie sollen NICHT alles machen was ich mache !!! und auch NICHT was der schubi macht !!!
    und, ich werde dann mal versuchen zu kürzen, obwohl, da wäre noch soooo viel zu erzählen ...

    ;-)

    bis bald!

    andy
    www.paragliding.it
    andreas@paragliding.it

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Jürgen
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    181
    Ort
    Aschaffenburg

    AW: Lüsen / Lüsener Alm

    Zitat Zitat von paragliding
    aber jürgen, was würdest du sagen wenn du auf deinem privatparkplatz vor deinem haus plötzlich einen lkw parken hättest? oder ein italiener auf urlaub auf deinem balkon oder in deinem garten im liegestuhl liegen würde. du zahlst die miete und andere tun so als gehöre das der allgemeinheit. wäre dir auch nicht ganz so recht, oder
    nein, das wäre mir auch nicht recht. aber wenn du mein mail liest, dann siehst du, dass ich ja bereit bin start und landegebühren zu zahlen. so wie das auch anderswo teilweise üblich ist. es dreht sich hier nicht um die anteilige "miete" oder um "allgemeingut", es dreht sich darum, dass ich an einer zwangsbetreuung kein interesse habe!

    also nicht, dass ich dafür nix zahlen, aber dennoch zuhören will, nein, ich will diese betreuung einfach nicht.
    ich habe auch gar keinen zweifel daran, dass das preis-leistungsverhältnis stimmt. aber wenn ich die leistung nicht will, ist es doch auch klar, dass ich dafür nicht zahlen will, oder? ist das so schwer zu verstehen??

    achso, und apropos termine der wakuler meiden: ist an sich ne gute idee, leider steht unser urlaub schon. und wenn man 4 nasen unter ein dach bringen will, wirds auch ohne deren termine schon schwierig.....

    grüße

    jürgen


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •