- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: Position vom Rettungssystem?

  1. #16
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    431
    Ort
    Köln

    AW: Position vom Rettungssystem?

    Topcontainer am Rücken gibt es heute nicht mehr, ebensowenig Seitencontainer.

    Dafür gibt heute vermehrt Gurte mit in den Beinsack integrierten Frontcontainern. Die gab es früher nur beim AVA Student und UP.

    Der überwiegende Teil der Gurte hat einen Tubecontainer, mal besser gelöst, mal schlechter. Es ist nach wie vor wichtig, zu testen, wie gut deine Rettung da überhaupt rausgeht.

    An den Argumenten Pro und Kontra der jeweiligen Positionen hat sich nichts geändert.

    Grüße
    Burkhard

  2. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von mk2
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    14

    AW: Position vom Rettungssystem?

    Moin. Vielleicht passt es hier

    Ich suchen einen Faden, in dem die Position Retterlandung besprochen wird.

    Mich interessiert in wieweit unsere Hersteller und Importeure Wert drauf legen
    wo der Punkt am Schultergurt für die Retterverbindung ist.
    Näher am Gepäckfach / näher am Piloten.

    Es wird ja viel über die schlimmen designten Gurtzeuge im Bezug:
    Retter Position, Bequemlichkeit , reinkommen, lange fliegen und vor allem
    es darf garnix wiegen gesprochen.

    Ich hab erste 2014 mit dem Hobby angefangen. Hatte schnell ein Turnhallentraining und ein SIV

    Aber richtig erschüttert hat es mich letzte Woche, als ich erstmals im Wohnzimmer an der Retteraufhängung
    in meinem Gurtzeug hing (ja mit Getup - was beim Groundhandling immer OK ist).
    Warum kann sowas frei verkäuflich sein und können es die Entwickler nicht besser .
    Oder ist es irgendwo vorgeschrieben ?

    Seit dem denke ich nicht mehr Rückenprotecktor nach, sondern eher an was vom Football fürs Gemächt.

    Ich kann mir nicht vorstellen, das ich in dieser Position daran denken geschweige ein Einholen
    vom Haupschirm dürchführen könnte.

    Steht auf meiner Liste fürs nächste Sicherheitstraining

    Im Speziellen noch was :

    1 Frontretter am Selben Karabiener wie GS.
    ist eine hängende Haltung möglich.

    2 Gibt es POD Gurtzeuge mit richtigen Beingurten

    3 Abstimmung :Wiebiele Mituten muss sich ein Hersteller, ein Inporteur oder ein Promoter
    unter Zeugen in der Position „Hängend am Retter“ präsentieren, bis ein GZ verkauft werden darf .
    Bitte versteht das nicht als böswillig und verbessert mich mit gerne mit realen Erfahrungen
    wenn die Gurtzeuge in dem Punkt „Stand der Technik“ sind.


    LG Michael

  3. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von Markus R
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    297
    Ort
    Bodensee, Austria

    AW: Position vom Rettungssystem?

    Ich würde heutzutage ein Gurtzeug mit 2 Seitencontainern integriert bevorzugen. Früher hatte eine Rettung an die 3kg und viel Volumen. Heute ließe sich sowas wesentlich formschöner umsetzen. Und wer nur eine Rettung einbauen will hat nur noch an die 1,5kg einseitig integriert. Gute Auslösung, keine Probleme mit Beschleuniger oder Beinstrecker, kurze Verbindung zum Griff, allerlei Möglichkeiten für guten Rückenschutz...
    Gruß Markus

  4. #19
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    431
    Ort
    Köln

    AW: Position vom Rettungssystem?

    Zitat Zitat von mk2 Beitrag anzeigen
    Moin. Vielleicht passt es hier

    Ich suchen einen Faden, in dem die Position Retterlandung besprochen wird.
    Such mal nach Landefall/PLF


    Mich interessiert in wieweit unsere Hersteller und Importeure Wert drauf legen
    wo der Punkt am Schultergurt für die Retterverbindung ist.
    Näher am Gepäckfach / näher am Piloten.????

    Es wird ja viel über die schlimmen designten Gurtzeuge im Bezug:
    Retter Position, Bequemlichkeit , reinkommen, lange fliegen und vor allem
    es darf garnix wiegen gesprochen.

    Ich hab erste 2014 mit dem Hobby angefangen. Hatte schnell ein Turnhallentraining und ein SIV

    Aber richtig erschüttert hat es mich letzte Woche, als ich erstmals im Wohnzimmer an der Retteraufhängung
    in meinem Gurtzeug hing (ja mit Getup - was beim Groundhandling immer OK ist).
    Warum kann sowas frei verkäuflich sein und können es die Entwickler nicht besser .
    Oder ist es irgendwo vorgeschrieben ?

    Seit dem denke ich nicht mehr Rückenprotecktor nach, sondern eher an was vom Football fürs Gemächt.
    Wenn Du nach einer ernsthaften Kappenstörung am Retter hängst, bist Du so voll von Adrenalin, daß Dir dein Gemächt erst einmal ziemlich egal sein wird.

    Ich kann mir nicht vorstellen, das ich in dieser Position daran denken geschweige ein Einholen
    vom Haupschirm dürchführen könnte.
    Das vollständige Einholen des Schirms gelingt nur wenigen, und die, die es schaffen, haben es wahrscheinlich vorher einige Male geübt. Wenn es Dir gelingt, den Schirm mittels B oder C-Stall einigermaßen zu beruhigen, ist schon viel gewonnen.

    Steht auf meiner Liste fürs nächste Sicherheitstraining

    Im Speziellen noch was :

    1 Frontretter am Selben Karabiener wie GS.
    ist eine hängende Haltung möglich.
    Geht, hat aber wie vieles beim Gleitschirmfliegen Vor- und Nachteile.

    2 Gibt es POD Gurtzeuge mit richtigen Beingurten
    Charly Titan 3 (älteres Modell), Apco Swift

    3 Abstimmung :Wiebiele Mituten muss sich ein Hersteller, ein Inporteur oder ein Promoter
    unter Zeugen in der Position „Hängend am Retter“ präsentieren, bis ein GZ verkauft werden darf .
    Bitte versteht das nicht als böswillig und verbessert mich mit gerne mit realen Erfahrungen
    wenn die Gurtzeuge in dem Punkt „Stand der Technik“ sind.


    LG Michael
    Einen guten Rutsch
    Burkhard

  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2.008
    Ort
    n.a.

    AW: Position vom Rettungssystem?

    Zitat Zitat von mk2 Beitrag anzeigen
    Mich interessiert in wieweit unsere Hersteller und Importeure Wert drauf legen
    wo der Punkt am Schultergurt für die Retterverbindung ist.
    Näher am Gepäckfach / näher am Piloten.
    ...
    Aber richtig erschüttert hat es mich letzte Woche, als ich erstmals im Wohnzimmer an der Retteraufhängung
    in meinem Gurtzeug hing (ja mit Getup - was beim Groundhandling immer OK ist).
    Warum kann sowas frei verkäuflich sein und können es die Entwickler nicht besser.
    Hi Michael,

    der Punkt für die Retterverbindung wird eher weiter hinten Richtung Gepäckfach liegen. Grund: Damit du besser aus dem Gurt nach vorne rutschen kannst, um für den Landefall vorbereitet zu sein, also Beine leicht angewinkelt nach unten. Eine sitzende Retterlandung wäre suboptimal.
    Dass es dir in diesem Fall im Getup Gurtzeug unbequem ist, ist da wohl eher zweitrangig...

    Ihr solltet euch mal mit Gurtzeug Konstrukteuren zusammen tun (wobei es nur wenige gibt, die meisten Angebote der Gleitschirmhersteller sind nur Auftragsarbeiten!).

    Wünsche auch einen guten Rutsch (aus dem Gurtzeug)

  6. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von mk2
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    14

    AW: Position vom Rettungssystem?

    Zitat Zitat von FliegenWilli Beitrag anzeigen
    Dass es dir in diesem Fall im Getup Gurtzeug unbequem ist, ist da wohl eher zweitrangig...
    Das hab ich vermutet - lach

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •