- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 75

Thema: Windenschlepp mit Abrollwinde II

  1. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    79

    AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Zitat Zitat von Jitse Beitrag anzeigen
    ---> dirkholle


    Da ich manchmal Windenfahrer (Koch 1 und 4 ) bin möchte ich bewusst keinen Einmannbetrieb.
    An einer Attraktivitätssteigerung bin ich nicht interessiert da kein kommerzielles Interesse besteht.
    Wie gesagt Open Source es kann jeder Verbessern und nach seinen Wünschen basteln.
    Nach jedem Umbau wäre aber wieder eine Prüfung durch den DHV angesagt, da die Musterzulassung nicht mehr mit dem Muster überein stimmt.


    ---> Benedikt

    Vielen Dank für Deine Zusage.
    Eine Machbarkeitsstudie bzw. Berechnung und Nachweisführung wird nicht gefordert.
    Für einen Nachbau durch andere wäre so was aber nicht schlecht.
    Denkbar ist natürlich auch eine normale Zeichnung mit Materialliste oder Fotos mit allen Abmessungen.
    Alle Unterlagen & Vorschriften findest Du unter DHV ---> Schleppbetrieb

    Grüße aus dem Erzgebirge sendet.
    Hans

    Hallo,
    ich bin total neu hier im Forum.
    Habe vor Gleitschirmfliegen zu beginnen.

    Mein Beruf ist technischer Zeichner (gewesen, weil Ausbildung ohne CAD).
    Zeichnen kann ich trotzdem, auch für Design.
    Ich möchte meine Unterstützung anbieten.
    Es sollte im günstigsten Fall eine Seilwinde sein für Serienherstellung, allerdings ist die größte Schwierigkeit einen Manager und Sponsor für Herstellung und Verkauf zu finden. Das kann viele Jahre dauern.
    Beziehung und Beziehung zu Nahost ist da alles. )

    Zur Seilwinde:
    Du willst einen 1 Mannbetrieb.
    Tip 1:
    Verzichte nicht auf Azimut-Führungsrollen.
    Azimutrollensystem:

    Tip 2:
    Verwende genormte Serienteile, wenn möglich.
    Gute Ideen bezüglich Detailaufbau sind möglicherweise AUCH im Segelflugzeug-Sport zu finden. Allerdings ist da alles eine Nummer größer.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppseil + Azimutvorrichtung.jpg 
Hits:	448 
Größe:	34,3 KB 
ID:	12512   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppseil + Klappvorrichtung.jpg 
Hits:	348 
Größe:	36,8 KB 
ID:	12513   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppseil mit Sollbruchstelle.jpg 
Hits:	387 
Größe:	45,8 KB 
ID:	12514   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppseil und Lenkrollen.jpg 
Hits:	321 
Größe:	37,7 KB 
ID:	12515   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppseil+Gurtbandklinken.jpg 
Hits:	348 
Größe:	39,0 KB 
ID:	12516  

    Geändert von McCoy (22.04.2009 um 23:32 Uhr)

  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    79

    Exclamation AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Fortsetzung:

    NACHTRAG

    Die Sicherheit:
    Es sollte das Schleppseil per Fernsteuerung oder manuell durchtrennt werden können.

    Begründung:
    Lockout - Gefahr.
    DURCH ZU STARKEN GEGENWIND.
    Nachgegeben werden kann dann nur in einer Richtung.
    Der Pilot wird praktisch mit hoher Kraft fixiert und Teile können sich verklemmen und verbiegen !!!

    Am Scheitelpunkt kommt es dann mit Sicherheit zu einer Kehrtwende, wenn vorher nicht ausgeklingt werden kann.

    Kehrtwende = LOCKOUT und mit 100 km/h fast senkrecht nach unten stürzen.

    Durchtrennung des Schleppseils muss dann in Bruchteilen von Sekunden erfolgen. Eine Bedienung als 2. Mann am Boden ist handlungsfähig, G-Kräfte können einen Pilot für Sekunden unbeweglich machen.

    Ein Schleppseil, gut geführt zwischen 2 "verdrehten" Azimutrollen, lässt sich relativ gut durchtrennen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppseil+Lockout-Gefahr.jpg 
Hits:	258 
Größe:	39,3 KB 
ID:	12517   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppseil+Sicherheitsabstand.jpg 
Hits:	256 
Größe:	33,0 KB 
ID:	12518   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppseil zwischen 2  Azimutrollen.jpg 
Hits:	251 
Größe:	37,6 KB 
ID:	12519  
    Geändert von McCoy (22.04.2009 um 23:54 Uhr)

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    79

    Wink AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Fortsetzung:

    Gut abgekupfert ist die "halbe Miete".

    Gute Info:
    http://www.schleppwinde.de/

    www.elwisa.de
    (15.000 Euro, elektrisch).

    http://stores.shop.ebay.at/Kuesteshop__W0QQ_armrsZ1

    8,99 Euro Seitenrollenfenster.


    Gruß
    McCoy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eletrische winde 1.jpg 
Hits:	210 
Größe:	52,9 KB 
ID:	12520   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eletrische winde 2.jpg 
Hits:	229 
Größe:	65,3 KB 
ID:	12521   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eletrische winde 3.jpg 
Hits:	289 
Größe:	61,1 KB 
ID:	12522   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kleinesSeilrollenfensterb.jpg 
Hits:	219 
Größe:	22,8 KB 
ID:	12523  

  4. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    79

    AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Zitat Zitat von dirkholle Beitrag anzeigen
    Im Ausland wird ja schon viel mit der Abrollwinde geschleppt. Und obwohl fast immer der Fahrer auch die Winde allein bedient, läuft das sehr sicher ab. Im Prinzip muss der Fahrer ja auch nur die Geschwindigkeit des KFZ steuern. Die Zugkraft regelt die Abrollwinde ja von selbst. Lediglich Seil kappen muss er noch, falls notwendig. Wie gesagt: Ausland

    Ich bin in den letzten Tagen viel an einer Abrollwinde eines südafrikanischen Herstellers geflogen. Sehr einfache aber pfiffige, ausgereifte Konstruktion. Wir haben in einer Woche ca. 500 Starts gemacht - Null Probleme, trotz wilder Thermik am Platz. Es wurde allerdings lediglich mit 50daN Zugkraft gezogen. Die Winde kostet ca. 1200 US$ - da lohnt sich Selbstbau kaum. Eventuell sind Anpassungen notwendig, damit das Gerät hier gesetzeskonform betrieben werden kann:

    http://www.quantumwinches.com/


    Habe jetzt nach dem aktuellen Preis nachgefragt.
    Aber was in USA language ist, das unterscheidet sich vom Oxford- Englisch, und ist mit einer Software nicht immer alles in Deutsch übersetzbar.

    Ich bekam folgende Antwort:

    The winch cost US$1450 plus freight which is around US$300 , it is complete with 500m of line ,rewind motor and cables ,tweeter, and is ready to be used when you get it , i also do a bracket that can fit on any towball hitch for US$120
    regards
    greg
    Geändert von McCoy (23.04.2009 um 13:20 Uhr)

  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    79

    AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Zitat Zitat von Jitse Beitrag anzeigen
    Wer hat Interesse an Entwurf & Bau einer DHV-konformen "Open Source" Abrollwinde für die Anhängerkupplung mitzuwirken ?
    Meine Idee:

    Schleppwinde bestehend aus einem
    1. Verbrennungsmotor
    2. Zusätzlich aus einem oder 2 Elektromotoren.

    Zu 1.:
    Günstig und gut wäre ein Verbrennungsmotor aus einem gebrauchten Mofa oder Mokick.
    Für Modelle aus Frankreich werden in Menton in Südfrankreich sehr günstig Aufrüstsätze für gesteigerte Leistung angeboten. Insbesondere für Mofa- Fahrzeuge der Firma Renault oder Ciao.
    WICHTIG IST HIER DIE FLIEHKRAFTKUPPLUNG.
    Fliehkraftkupplungen sind bei 2- Rad- Kraftfahrzeugen nur in den unteren Klassen eingebaut, mit Geschwindigkeitsbegrenzung bis 30 km/h. Bis 50 km/h durchaus brauchbar, auch hierbei noch mit genügend Reserve.
    Stärkere Fliehkraftkupplungen gibt es nur für Kart- Rennfahrzeuge.

    Zu 2.:
    Günstig ist hier der Elektromotor einer ausgemusterten oder gebrauchten Waschmaschine.
    Nachteil: Ein solcher E-Motor hat einen relativ hohen Verbrauch. Der zusätzliche benötigte Strom müsste dann von einem zusätzlichen Stromgenerator geliefert werden.

    Aufbau ungefähr:
    Auf einer Seite mit Keilriemen der Elektromotor angebracht.
    Auf der anderen Seite lässt sich der Antrieb mit Kettenantrieb auf einen Keilriemen umrüsten.

    Keilriemen sind weniger schmutzig als Kettenantrieb.

    Warum Verbrennungsmotor und E-Motor?
    Mit einem E-Motor lässt sich das Rückholen vom Schleppseil ohne Getriebe ermöglichen, und bei Bedarf den Verbrennungsmotor besser drosseln gegebenenfalls unterstützen.

    Man könnte, wenn man auf Keilriemenübersetzung verzichten wollte, eine Kunststoffrolle DIREKT auf dem Mofareifen mechanisch aufdrücken.
    Neben dem original Mofareifen die Seilwindenrolle anflanschen.

    Ein Abheben der Seilwinde im vorderen Bereich lässt sich durch einen verlängerten anmontierten Stahlkonstruktion unter dem Pkw ermöglichen, der Drehpunkt die Anhängerkupplung wäre.
    Zusätzliche BEFESTIGUNG mit SEIL und HERING, wie die Befestigung von einem Zelt, sind auch machbar.
    Um den Drehpunkt der Anhängerkupplung zu entlasten, lässt sich an den ersten beiden naheliegenden Standbeinen anmontierte Verankerungen, mit Schraubgewinden und langen dicken Schrauben, direkt in den lockeren Boden hineinschrauben.

    NACHTRAG:
    Problem bei sandigem lockeren Boden für gute feste Verankerung:
    Im Sand von Dünen sind schwere Anhänger unpraktikabel.
    Eine Leichtbauweise ist demnach durchaus vorteilhaft.
    Hauptproblem im tieferen lockeren Sand sind die oft zu ungenügenden Heringe.
    Heringe für Sand sind zwar gut breit aber oft zu kurz.

    Lange Schraubenstangen mit angeschweißter Mutter an einem Rohr ist eine Alternative.
    Das Rohr an der Spitze zum besseren Eindringen in den Sand schräg abgesägt.
    Das Rohr wird in den Sand eingeschlagen, extern, dann die Schraubenstange mit dem Schlitten der Schleppwinde justiert. Am Schlitten selbst Schrauben am Ende mit starrer „Stahlschlaufe“, im 45° Winkel zu den Gewindestangen. Die Gewindestangen nur locker hindurchgeführt mit Spielraum. Spielraum damit auch Sandkörner im Gewinde selbst kein Problem sind.
    Stahlschlaufe mit Gewindestange einfach mit festem Seil verzurren.
    Mutter mit Kontermutter geht auch.
    Gusseisenrohre sind zu empfehlen, rosten nicht und haben dicke Wandung.
    Gusseisenrohre lassen sicht nicht direkt verschweißen, aber ein Gewinde aufdrehen.
    An die aufgeschraubte Mutter lässt sich eine weitere Mutter für die Gewindestange schweißen.

    Völlig ohne Gewinde wäre dann mit Schraubklemmen.
    Der Schlitten ist dann statt aus Vierkantrohren aus Rundrohr zu fertigen.


    Anbei eine Skizze.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild1.jpg 
Hits:	137 
Größe:	20,2 KB 
ID:	12530   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild2.jpg 
Hits:	118 
Größe:	18,8 KB 
ID:	12533  
    Geändert von McCoy (01.05.2009 um 14:44 Uhr)

  6. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    79

    Cool AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Fortsetzung A:

    Meine Ideen zum Bau einer Schleppwinde
    Topic: Zugwaage, Skala, automatische Bremse und die Sollbruchstelle

    Um den Gleitschirmpiloten nicht mit der Sollbruchstelle Bekanntschaft machen zu lassen, gilt es ganz besonderer Mühe hier eine Mechanik in die Schleppwinde einzubauen.

    Ein Gleitschirmpilot, der keine Mindesthöhe erreicht hat, die Sollbruchstelle ausgelöst wurde, erfolgt eine unsanfte oder schwierige Notlandung.
    Verletzung ist hier nicht auszuschließen.
    Selbst erfahrene Piloten sind in einer solchen Situation nicht immun.
    Zu geringe Flughöhe für eine Landung lässt zu wenig Zeit und zu wenig Strecke den Gleitschirm in die angemessene Position zu manövrieren um eine akzeptable Notlandung zu gewinnen.

    ES IST QUASI DAS WICHTIGSTE TEIL DER SCHLEPPWINDE.

    Zugwaagen bei Ebay bis 100 Kg für fünfzehn Euro.

    Mit einem Flaschenzug 1 Rolle, gilt geteilte Zugkraftbelastung um 50% gemindert.
    50 kg entsprechen dann 100 kg Zugkraftbelastung.
    Waagen vom gleichen Typ mit gleicher Baugrösse lassen sich kombinieren.
    Das Ziffernblatt dann nach Eichung austauschen, individuell.
    Gemeint: Relevant das Ziffernblatt der 50 kg - Zugwaage mit dem Ziffernblatt der 100 kg - Zugwaage nach Öffnen beider Waagen umtauschen.
    ACHTUNG: Zugwaage darf nur vom Fachmann geöffnet werden.

    http://shop.ebay.de/zugwaage?_from=R...ugwaage&_naf=1

    In Abbildung ist Teil 43 ein bewegliches Teil.
    Es könnte eine Bremse mechanisch auslösen, noch bevor die zulässige Zugkraft der Sollbruchstelle erreicht ist.
    Teil 42 lässt sich mit einer serienmäßigen Zugwaage ersetzen.

    Nach Test ist neu geeicht und der kritische Bereich mit grün und danach individuell mit rot neu markiert.

    Nachtrag:
    Man könnte auch eine senkrechte elektrisch angeschlossene Lampenskala aufstellen, damit für alle die Situation erkennbar ist.
    Die oberen 3 Lampen in rot,
    darunter 3 Lampen in gelb,
    darunter 6 Lampen in grün.
    Der Hebel Teil 43 löst dann nacheinander 12 elektrische Kontakte aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Seilkraftanzeige+Sollbruchstelle.jpg 
Hits:	330 
Größe:	35,5 KB 
ID:	12537   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zugwaage 15 euro.jpg 
Hits:	184 
Größe:	44,4 KB 
ID:	12538  
    Geändert von McCoy (01.05.2009 um 14:41 Uhr)

  7. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    79

    AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Fortsetzung B:

    Das Teil Nr. 9 Sicherheitsschnellwechselschäkel mit ...
    ist ein sehr interessantes Teil, einfach und schnell zu handhaben.

    Zum Beispiel:
    Insbesondere relativ einfach an einer Beinschlaufe anzubringen, wiederum mit einer Schlaufe vor der Sollbruchstelle, damit nach Riss der Sollbruchstelle das Seilstück dem Gleitschirmpilot nicht in das Gesicht peitscht.

    http://www.funcat-sailing.de/siteschakel.htm



    Zur Bremse

    Bremssystem: Vorschlag

    Das Bremssystem für Rotbereich über E-Motor koppeln.

    Begründung:
    Bremsreaktionszeit ist alles.
    Unübertroffene Werte werden erreicht, wenn man den Elektromotor in der Polung mit 2 Kontaktverbindungen umpolt, also gegenläufig macht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von McCoy (26.04.2009 um 03:02 Uhr)

  8. #53
    Registrierter Benutzer Avatar von Jitse
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    35
    Ort
    Erzgebirge

    Arrow AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    #################################################
    Nachtrag vom 17.05.09:

    zum 20.05. läuft das Angebot aus - ich gebe das Teil in den Schrott & die Bremscheiben bekommt ein Opel Corsa "Pilot"
    #################################################

    Hallo liebe Abrollwindengemeinde,

    ich biete Euch die erste Abrollwinde zum Materialpreis an da ich derzeit an einer Weiterentwicklung baue.

    DHV.de ---> Gebrauchtmarkt ---> Sonstiges

    Ich habe die Winde als Prototyp zum Testen gebaut. (Abrolltests, Kappen, Zugkraftreglung ...)
    Vielleicht möchte ja jemand das Teil zum Experimentieren haben.
    Die Winde hat keine Zulassung !!!! Ich übernehme keine Haftung !!!
    Das Schleppseil ist nicht mit dabei. (brauch ich noch)
    Einen Anlasser und der passende Zahnkranz ist auf Wunsch mit dabei.
    Eine neue Bremscheibe(Opel Corsa) und zwei Bremssteine gebe noch zusätzlich dazu.
    Eine Kappvorrichtung ist auch dran.
    Bessere Bilder bekommt Ihr gern per Mail.
    Sinnvoll ist eine Selbstabholung – Versand ist auch möglich (!!!) 30-40Kg.
    Für etwas Spritgeld bringe ich die Winde auch nach Absprache vorbei.
    Artikelstandort ist Chemnitz

    Mail: maildumir@abrollwinde.de

    Grüße aus dem Erzgebirge
    Hans
    Geändert von Jitse (17.05.2009 um 11:11 Uhr)

  9. #54
    Registrierter Benutzer Avatar von Jitse
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    35
    Ort
    Erzgebirge

    Arrow AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Hallo liebe Abrollwindengemeinde,

    da das Forum nur noch zugemüllt wird (z.B. x-mal das Foto einer Quantumwinde - gähn) melde ich mich aus dem Funkkreis ab.

    Viele schöne Flüge ! & Grüße aus dem Erzgebirge
    Hans

  10. #55
    Registrierter Benutzer Avatar von Jitse
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    35
    Ort
    Erzgebirge

    Arrow AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Hallo ,


    siehe Video ....

    http://www.youtube.com/watch?v=kQDddCf5AZw

    schönes WE
    Hans

  11. #56
    DHV-Mitglied Avatar von AIR DIVER
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    21
    Ort
    Dresden

    AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Hallo Hans,

    laufen die Schleps jetzt schon als DHV Zulassungstests ?
    Was habt Ihr für Schlephöhen erreicht ?
    Falls Du mal in der Dresdner Gegend schleppen solltest, melde Dich.
    Schick mir ne PM.

    Gruß M

  12. #57
    Registrierter Benutzer Avatar von Jitse
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    35
    Ort
    Erzgebirge

    Arrow AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Hallo AIR DIVER,

    ja, die Schlepps sind DHV Zulassungstests.
    Die Schlepphöhen sind mit der stat. Winde vergleichbar.

    siehe:

    http://www.youtube.com/watch?v=RrzJlOL-LvU


    Gruß
    Hans

    URL: www.abrollwinde.de
    Kanal: www.youtube.com/user/abrollwinde

  13. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    6

    AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Hallo liebe fliger kollegen , Gale ist mein Name un ich lebe in Bosnien und Hercegowina genauer in der Stadt Banja Luka . Wir sind ein kleiner Verein der Gleitschirmfliegen über alles liebt , vor kurzem haben wir uns ein Schuhwerk abrollwinde zugelegt aber wir haben keine erfahrung daher habe ich mir gedacht ich bitte sie mir wen möglich ausführlich zu beschreiben wie man so eine winde richtig und effizient bedient . Z.b. richtige Krafteinstellung , wie bediene ich diesen kniehebel und wann .Welche max. geschwindigkeit erreich der Wagen . Wird die Krafteinstellung während des sclepens verändert und wie .? Wir haben es paar mal versucht aber es geht nicht so ganz Ruckfrei und wir gewinnen zu wenig Höhe . Das ist unsere homepage http://www.airdrenaline.rs.ba/news.php
    Falls ihr hilfreiche links kennt bitte Posten, auf meine e-mail da ich als einziger Deutsch verstehe .
    So sieht die winde aus. Bitte liebe flieger Kollegen helfen sie uns . Im vorraus dankbar Gale .
    entschuldigen sie meine rechtschreibfehler.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  14. #59
    Registrierter Benutzer Avatar von Jitse
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    35
    Ort
    Erzgebirge

    Arrow AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Hallo Gale,
    Dein Deutsch ist wirklich gut.

    Die Geschwindigkeit des Autos ist sehr stark vom Wind abhängig. (0 - 45Km/h)
    Das Seil sollte möglichst langsam und gleichmäßig abtrommeln.
    Hier siehst Du ein Beispiel mit eine Schuwerkwinde beim Boostschlepp : http://www.wassersport-neuseenland.d...eaming_dsl.wmv
    Da kann man die Abrolldrehzahl erkennen .
    Einen Beispielschlepp bei 5 – 10 Km/h Wind kannst Du hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=RrzJlOL-LvU
    Einen Start bei Windstille siehst Du hier: http://www.youtube.com/watch?v=kQDddCf5AZw
    Das System ist durch die Verwendung einer Trommelbremse sowieso nicht Ruckfrei – das sollte bei der Schuhwerkwinde das Schleppseil ausgleichen das eine hohe Dehnung haben muß.
    z.B. Reppschnur mit 20% Dehnung.
    Am besten Du zerlegst und säuberst die Trommelbremse einmal.
    Bei dem Hersteller www.dreh-auf.de kannst Du ja mal fragen ob die Dir eine Bedienungsanleitung bei Mail senden können.

    Viele Grüße aus Sachsen nach
    Bosnien und Hercegowina sendet

    Hans
    Mail: Hans-Joachim.Knobloch@abrollwinde.de
    URL: www.abrollwinde.de
    Kanal: www.youtube.com/user/abrollwinde.de
    skype: abrollwinde

  15. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    38
    Ort
    Vilnius

    AW: Windenschlepp mit Abrollwinde II

    Hallo an alle Flachlandflieger,

    ich wollte wegen meiner Frage kein neues Thema bilden, daher dieses alte "ausgegraben".

    Meine Frage: gibt es in Europa neben DHV auch andere anerkannte Musterpruefstellen fuer Abrollwinden?

    Vielen Dank fuer Eure Hilfe.
    Liebe gruesse aus dem totalen Flachland.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •