- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 100 1 2 3 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1492

Thema: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

  1. #1
    GS-Liga Avatar von Flori
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    42

    Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Hallo zusammen,

    Ich bin der Florian aus Nord Rhein Westfalen und fliege seit 2 Jahren mit viel Freude Gleitschirm. Mein Anlass diesen Text zu schreiben liegt darin, dass ich ein Startverbot an dem Fluggebiet Nordhelle in Herscheid bekommen habe. Dieses Flugverbot macht mir schwer zu schaffen denn Fluggebiete gibt es hier bei uns leider nicht sehr viele. Viel schlimmer finde ich noch, wie es alles dazu gekommen ist. Im nächsten Abschnitt möchte ich bis ins Detail auf die vorgekommenen Ereignisse eingehen denn es werden nun Falschaussagen vom Fluglehrer über mich erzählt.

    Angefangen zu fliegen, habe ich mit einem Gradient Bright 3. Mit diesem Schirm bin ich sehr viele Male an der Nordhelle geflogen und habe richtig tolle Flüge gehabt. Ich habe mich an die Geländeordnung immer gehalten. (Schirm am richtigen Platz zusammen gelegt, und und und) An diesen Tagen ist auch die Örtliche Flugschule immer vor Ort gewesen und hat dort ihre Schulungsflüge durchgeführt.
    Im August habe ich mir einen neuen Gleitschirm zugelegt. Es handelt sich um einen U-turn obsession 2 den ich gebraucht an einer anderen Flugschule sehr günstig bekommen habe. Auf diesem Gleitschirm ist eine Werbeaufschrift der Flugschule, wo ich diesen Schirm erworben habe aufgedruckt. Als der Schirm bei mir zuhause mit der Post eintraf, konnte ich es kaum erwarten ihn gleich auszuprobieren. Zwar war 0 Wind vorhergesagt aber Hauptsache diesen 30 sec Abgleiter mit der neuen Tüte genießen ;-)Ich fuhr zur Nordhelle...
    Am Fluggebiet angekommen, war auch die Örtliche Flugschule wie gewöhnlich vor Ort. Ich hielt kurzen Small Talk und machte mich Startklar zum abfliegen. Nach dem ersten Flug, war ich total begeistert. Dies hatte dann schnell ein Ende, denn dann ging das ganze Theater los...
    Der Fluglehrer der Örtlichen Flugschule, kam auf mich zu während ich meinen Schirm wie immer am (Abbauplatz!!!!!) zusammenpackte. Er fragte mich ob das denn mein ernst wäre mit so einem Gleitschirm hier zu fliegen. Er würde sich das nicht lange ansehen, das ich mit diesem Gleitschirm hier fliege. Ich würde ihm die Kunden vergraulen... Ich sagte zu ihm das man die Werbung eh nicht mehr erkennt, sobald man über die Bäume hinweg geflogen ist. Er erwiderte das es ihm egal ist. Wo anders bekommt man Flugverbot wenn man schon eine andere Schirmmarke fliegt. (?) "Weiß nicht wie er sich das vorstellt aber egal..." Ich habe noch einen letzten Abgleiter gemacht und bin anschließend etwas enttäuscht wieder Heim gefahren.
    4 Wochen Später...

    Sonntag 20.09.09 schönes Wetter Nordwind. Ich fuhr mit meinen Freunden zum fliegen an die Nordhelle . Mich plagte ein wenig das schlechte Gewissen . Am Hang angekommen : zum Glück Flugschule ist nicht da. Jedoch war der( derzeitige Startleiter)da. Ich bzw. wir endrichteten unsere Tagesgebühr von 5 Euro alles super. Hang rauf, fliegen , spaß haben, dass was wir uns alle am meisten wünschen. Nach einem kurzen Parawaiting ging es dann auch los . Ich startete raus und sah das der Fluglehrer mittlerweile auch am Hang angekommen war. Ich sah das er sehr böse zu mir hochschaute. Ich flog mit den andren zusammen ca 15 min . Alles hat soweit es ging wunderbar geklappt. Tja bis ich mich am Abbauplatz wieder fand, um meinen Gleitschirm zusammen zu legen. Der Fluglehrer kam den Berg herunter gestiefelt, während ich noch mit meinen Fliegerkollegen und anderen ortskundigen Leuten über den Flug plauderte. Er sagte: So mein lieber Freund für dich ist jetzt Zappen duster . Du hast hier Flugverbot und wenn du jetzt nicht abhaust, rufe ich die Polizei. Ich sagte zu ihm : du kannst mir hier kein Flugverbot geben nur weil ich ne Werbung auf dem Schirm trage. Aber ruf mal ruhig die Polizei. Er sagte . Du bist häufiger mit deinen Flugmannövern hier aufgefallen und bist eine Gefahr für alle Flieger hier! Ein Freund fragte: wo ist das Problem? Findest du das nicht lächerlich das du ihm das fliegen verbietest nur weil er da was drauf stehen hat? Er antwortet: Halt du dich da raus. Er nimmt anderen das Vorflugrecht , fliegt nah über die Bäume und ist eine Gefahr für alle . Da ich der Sicherheitsbeauftragte bin hat er hier Flugverbot . Ich sagte zum Fluglehrer das das eine Absolute Lüge ist was er da sagt . Er sucht sich jetzt nur einen Grund um mir das fliegen zu verbieten .Ich fliege ganz normal wie jeder andere hier auch . Zahle mein Startgeld , packe meinen Schirm am richtigen Platz….
    Das ging dann so weiter ich bin dann wirklich ein wenig sauer geworden und wollte es ihm heimzahlen, das er solch Lügengeschichten über mich verbreitet! Ich ging den Hang hoch und wollte deshalb noch mal runter fliegen um ihm zu zeigen das es so nicht funktioniert . Daraufhin kam ein Junge zu mir und gab sich als Startleiter aus . Es war jedoch nicht der Junge bei dem ich mein Startgeld zahlte und mich in die Liste eingetragen hatte. Er sagte : bleibst du bitte kurz stehen! Ich: was gibt’s. Er : ich bin der Startleiter und verbiete dir hier zu starten ! ich fragte ob er sich Ausweisen könne . Er sagte nein . Ich sagte , tja dann tut es mir leid, dann kannst du es mir auch nicht verbieten . Er sagte doch kann ich, ich muss mich dafür nicht ausweisen. Ich fragte warum ich nicht starten dürfte . Er sagte: weil ich mich schon immer auffällig verhalten würde . Ich dachte mir : Hä den jungen sehe ich zum ersten mal was will der überhaupt wissen über mich . Ich fragte ihn wann ich mich auffällig verhalten habe. Darauf konnte er mir nur leider keine Antwort geben. !!!! Dann wurde noch ein wenig rumdiskutiert bis ich meine Sachen nahm und gegangen bin . Vorher ging ich noch zu den umstehenden Leuten und entschuldigte mich dafür , das ich ihnen den freien Nachmittag versaue mit dem ganzen Stress hier . Eigentlich wollte ich nur ein wenig gleitschirm fliegen wie wir alle.
    Mein Fazit :
    Ich bekomme ein Flugverbot für eine Werbeaufschrift in einem Öffentlichen Fluggebiet. Ein Fluggebiet, in dem ich schon des Öfteren viele tolle Flüge gehabt habe. Es wird mir jedoch vorgeworfen, das ich scheiße fliege was eine absolute Lüge ist!!! Hinzu finde ich es lächerlich, das der Örtliche Fluglehrer so etwas überhaupt nötig hat. Ich will nicht arrogant klingen, aber ich kenne die Vorflugregeln. Ich fliege eigentlich zu jeder Gelegenheit und das nicht nur an der Nordhelle. Hinzu kommt, das ich mich an alle Vorschriften am Platz halte. Ich habe zu fast alle Piloten die ich dort angetroffen habe immer ein gutes Verhältnis gehabt. Ich würde es sehr bedauern wenn dieser Fluglehrer mit dieser Masche durchkommt, da die Nordhelle eines der schönsten Fluggebiete im unseren Bereich ist. Desweiteren möchte ich noch die Anmerkung machen, was eigentlich wirklich gefährlich werden kann und zwar Flugschüler die bei Seitenwind den Hang runter fliegen…
    Nun habe ich ein Schreiben mit einem ausgesprochenen Startverbot bekommen, von dem Örtlichem Gleitschirmclub in dem der Fluglehrer im Vorstand sitzt :-(
    Vielen Dank für euer Interesse (Flo)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von zenzi
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    687
    Ort
    Poppenweiler

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Nordhelle???

    Sauerland???
    Geändert von zenzi (16.10.2009 um 21:03 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von gliderchris
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.058
    Ort
    near Kronplatz ;-)

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Der Hammer!!!!!!!!!!!!

    Der sollte das mal mit mir probieren....

    Ich wäre ehrlich gesagt dafür dass du hier klar und deutlich schreibst wie der Name der Flugschule heisst damit jeder weiss welche er besser meiden sollte. (sowas ist ja soo was von unsympathisch.
    Möchte den Fluglehrer echt mal kennenlernen der es so nötig hat..... echt ein Skandal...
    Frag ihn doch mal ob er dir deinen Schirm bezahlt hat??????!!!!!!!!
    -------------------------------------------------------
    http://www.tandemflights-kronplatz.jimdo.com
    -------------------------------------------------------

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    806
    Ort
    Ostallgäu

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Hallo1
    kLINGT SO; ALS OB ES SINNVOLL WÄRE; DEN DHV UM uNTERSTÜTZUNG ZU BITTEN - Geländewart und Rechtsberatung.
    Gute Klärung!
    Nicolas

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von gliderchris
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.058
    Ort
    near Kronplatz ;-)

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Diese Geschichte wär mir ja glatt einen Anwalt wert....
    aber als allererstes Einschreibebrief an den DHV...
    -------------------------------------------------------
    http://www.tandemflights-kronplatz.jimdo.com
    -------------------------------------------------------

  6. #6
    DHV-Mitglied Avatar von SaschaN
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.701
    Ort
    ...aus M

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Das ist ja wie Hausverbot bei Aldi, weil ich dort mit ner Lidl-Tüte einkaufen war.

  7. #7
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.080

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Zitat Zitat von gingliderchris Beitrag anzeigen
    Der Hammer!!!!!!!!!!!!

    Der sollte das mal mit mir probieren....

    Ich wäre ehrlich gesagt dafür dass du hier klar und deutlich schreibst wie der Name der Flugschule heisst damit jeder weiss welche er besser meiden sollte. (sowas ist ja soo was von unsympathisch.
    laut Google kanns ja nur diese sein.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Schade das ich nicht dabei war.
    Geändert von ForumAdmin (19.07.2010 um 13:35 Uhr) Grund: namen aus rechtlichen Gründen raus genommen

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von gliderchris
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.058
    Ort
    near Kronplatz ;-)

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Zitat Zitat von SaschaN Beitrag anzeigen
    Das ist ja wie Hausverbot bei Aldi, weil ich dort mit ner Lidl-Tüte einkaufen war.
    Genau!!! Und das ist ja natürlich strengstens verboten!!!
    -------------------------------------------------------
    http://www.tandemflights-kronplatz.jimdo.com
    -------------------------------------------------------

  9. Grund
    Gegen einander kämpfen bringt nichts.

  10. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Gipfelflieger
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    890

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Bei euch herrschen ja richtig rauhe Sitten

    Dass du was Schriftliches hast ist ja nicht schlecht. Was steht denn da für eine Begründung in dem Schreiben???
    Ich würde erstmal auch den Weg über den DHV suchen. Vielleicht mal mit dem Geländebeauftragten Björn Klaasen sprechen. Außerdem gibt es ja noch eine kostenlose Rechtsberatung beim DHV: http://www.dhv.de/typo/Rechtsberatung.2279.0.html
    Wenn deine Schilderung richtig ist, dann bin ich auch der Meinung, dass man sich so etwas nicht gefallen lassen muss.
    VG
    Gipfelflieger
    www.ParaAlpin.de

  11. #10
    GS-Liga Avatar von Flori
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    42

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Den DHV habe ich eingeschaltet. Die haben sich mit der Flugschule in Verbindung gesetzt bzw mit dem Geländehalter. Jedoch kann der DHV nicht alleine das mir Ausgesprochene Startverbot aufheben :-( Echt schade das man sich als Gleitschirmflieger so in die Köppe kriegen kann. Die Flugschule darf und möchte ich aus rechtlichen Gründen nicht nennen... weiß nur das sie sie die Nordhelle als Hauptschulungshang nutzt...
    Gruß Flori

  12. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    52

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Am besten den lustigen "Flugschullehrer" kontaktieren um sich hier im Thread mal zu rechtfertigen! Man könnte sich dann ev. ein besseres Bild der Situation machen.
    Nicht dass ich dich auffordern will hier kleinlaut nachzugeben, aber vielleicht entferne doch nach "Möglichkeit" einfach die Reklame auf deinem Schirm (wenn´s geht)!
    Diese Reklameschriften sehen meist eh Sch..... aus, meiner bescheidenen Meinung nach!
    Vielleicht gibt es da schon länger einen Clinch zwischen den beiden Unternehmen!? Und du bist da halt voll (ev. auch ein bisschen provokant?) auf die Mine getreten.
    Es gibt da sicherlich einige Firmen deren Werbeaufdruck du auch nicht gerade leiden magst, mal so zur Veranschaulichung.
    Wenn ich da nur mal an die ständige Reklamerie der Handyindustrie denke.....na lassen wir es lieber.

  13. #12
    DHV-Mitglied Avatar von El Zorro
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    3.338
    Ort
    Nähe Freiburg ( D )

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    since 1980 - vorausgesetzt es ist tatsächlich diese Schule, dann hat er natürlich auch fast 30 Jahre Platzhirschvorsprung an diesem Buckel.

  14. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von gliderchris
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.058
    Ort
    near Kronplatz ;-)

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Zitat Zitat von El Zorro Beitrag anzeigen
    since 1980 - vorausgesetzt es ist tatsächlich diese Schule, dann hat er natürlich auch fast 30 Jahre Platzhirschvorsprung an diesem Buckel.
    Und dann hat er es notwendig??? Tolle Schule...haha ich krieg soo nen Hals wenn ich das bloss höre, echt...
    -------------------------------------------------------
    http://www.tandemflights-kronplatz.jimdo.com
    -------------------------------------------------------

  15. Grund
    Skepsis.

  16. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    300

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    Zitat Zitat von Nic Beitrag anzeigen
    ....kLINGT SO; ALS OB ES SINNVOLL WÄRE; DEN DHV UM uNTERSTÜTZUNG ZU BITTEN - Geländewart und Rechtsberatung.
    Zitat Zitat von gingliderchris Beitrag anzeigen
    ....aber als allererstes Einschreibebrief an den DHV...
    Zitat Zitat von Gipfelflieger Beitrag anzeigen
    ...Dass du was Schriftliches hast ist ja nicht schlecht. Was steht denn da für eine Begründung in dem Schreiben???
    Ich würde erstmal auch den Weg über den DHV suchen....
    Numerus infinitus est stultorum.
    Auf was fuer 'nem Planet lebt ihr denn?

    Hi Flo,
    fuehle mit Dir, mich haben sie mit so ner Aktion aus Verein und Fluggelaende geschmissen.
    Und rate mal, von wem ich obendrauf noch ne Abmahnung bekam!

    Hierrr in Deutschland haben wir Rrrrrecht und Orrrrdnung.

    Kostenlose Hinweise:

    akut: Versuche die Werbung abzuziehen, die Klebstellen anschliessend mit Talkum, Fusspuder etc. 'deaktivieren'
    zukuenftig: Nur weisse Schirme kaufen, kein Rot, kein Gelb, kein Design.
    allgemein: Taeuschen, tarnen und verpissen.

    Idewegwiederblitz.

  17. #15
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.080

    AW: Startverbot auf Grund von Werbeaufschrift!

    den Flughang müsste man richtig mit T-Shirts und Aufklebern von anderen Flugschulen bewaffenet stürmen...während der Ausbildung. Da könnten sie nichts dagegen machen und würden verzweifeln.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •