- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 105

Thema: Gesperrt für Gastflieger

  1. #31
    DHV-Mitglied Avatar von berndw
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.139

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    oh jörg,
    das problem gastfuggebühr in überlaufenem fluggebiet
    kenne ich auch sehr gut. (bsp Dorsheim ost)
    flachland in der nähe frankfurt.

    als reaktion auf den andrang hat unser verein ein anderes gebiet in
    der nähe für gastflieger geschlossen.

    beides steht und fällt mit dem engagement der vereinsmitglieder.
    wie oft muss ich mir "die finger schutzig machen", weil sonst keiner
    bereit ist, geühren einzufordern oder gastflieger abzuweisen.

    oftmals werden gar gute freunde einfach mal mitgebracht.

    gastflieger die regelmässig kommen werden überhauptnichtmehr
    als vereinsfremd erkannt und schilderlesen ist schon lange out.

    evtl hilft ja hier mal die kommunikation:
    Gastfluggebühr ist eine Bringschuld
    cu flying
    bernd

  2. #32
    GS-Liga Avatar von FlyBird
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    727
    Ort
    Stuttgart

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    Zitat Zitat von berndw Beitrag anzeigen
    Gastfluggebühr ist eine Bringschuld
    Gastfluggebühr oder eben Tagesmitgliedschaftsbeitrag.
    Für den Tag bin ich doch dann ein Mitglied!?

    Kann man so evtl die Schließung für Gastpiloten (welche von außen verordnet wurde) umgehen?

  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    172

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    Zitat Zitat von berndw Beitrag anzeigen
    oftmals werden gar gute freunde einfach mal mitgebracht.
    und wie heisst es in der Werbung eine grossen Schokoladenherstellers: guten Freunden gibt man ein Küsschen!

    Zitat Zitat von berndw Beitrag anzeigen
    Gastfluggebühr ist eine Bringschuld
    Vielleicht hilft ja folgende Beobachtung weiter: in vielen kleineren schweizer Fluggebieten hängt irgendwo ein 'Kässli', so unscheinbar, dass man es suchen muss. Ein Vereinsmitglied sagte mir: 'ob Gäste nun zahlen oder nicht, müssen sie halt mit sich selbst abmachen'.
    Ich habs mal beobachtet - kaum einer der Gäste geht daran vorbei...

    Aber vielleicht sollte man das euphemistische 'Gast' in der -fluggebühr durch 'Parasit' ersetzen?


  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von marabu
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    639

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    Zitat Zitat von Michael83 Beitrag anzeigen
    Der Neuffen sollte im Kontext dieses Threads nicht weiter diskutiert werden,
    der Verein dort hat mit Abstand die aufgeschlossenste Regelung gegenüber
    Gastfliegern in der Region.

    Gerade dass die meisten Vereine in BW eine wesentlich restriktivere Gastfliegerregelung haben als am Neuffen,
    führt eben dazu dass es dann am Neuffen so einen Andrang gibt.

    Also bitte nicht Neuffen zumachen,
    sondern die Nachbarvereine die Gesinnung überdenken
    und ihr Gelände freigeben...
    Hallo,

    ich bin auch dafür, den Neuffen hier rauszulassen. Diese Super-Truppe hat schon zu viele ungerechtfertigte "Schläge" einstecken müssen..
    NIRGENDWO ist es m.E. so entspannt und tolerant wie am Neuffen. Wenn JN aber recht hat, dann würde ich es verstehen, wenn sie den Ignoranten mal die rote Karte zeigen würden. Das wäre einfach eine" charakterbildende Maßnahme",denke ich.

    Marabu

    das andere eher heikle Thema im Umkreis wird wahrscheinlich auf bewährte Weise totgeschwiegen
    Geändert von marabu (14.06.2010 um 09:57 Uhr)
    "Zahme Vögel singen von Freiheit, wilde Vögel fliegen." John Lennon

  5. #35
    GS-Liga Avatar von FlyBird
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    727
    Ort
    Stuttgart

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    Der Neuffen gehört hier auch nicht her. (meine kleine Meinung)
    Die Neuffner waren zu mir immer sehr Gastfreundlich!

    Danke RAc! So ausführlich ;-)
    Mit meinem undiffierenzierten Rundumschlag waren auch sicherlich nicht alle gesperrten Gebiete gemeint.
    Solch scharfe Gegner machen bestimmt keinen Spaß.

    Was sind denn so typische Argumente und Anliegen von Gegnern?



    Gerade gefunden und verwundert mich doch sehr:

    "Nichtmitglieder des Gleitschirm Club ...-... e.V. ist die Nutzung des Geländes untersagt.
    Basis dieser Flugordnung ist die Erlaubnis des Deutschen Hängegleiterverband e.V. (DHV)"


    Der DHV hat das Gebiet für Gastflieger untersagt?
    Geändert von FlyBird (14.06.2010 um 10:59 Uhr)


  6. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    51

    AW: Neuffen Nord

    Zitat Zitat von JN Beitrag anzeigen
    Den Freifliegern wird die Bezahlung der Gebühr so einfach wie möglich gemacht: Entweder an eines der stets am Start anwesenden Vereinsmitglieder in bar - oder eine downloadbare Einzugsermächtigung ausfüllen und dann pro Flugtag einfach ein Zettelchen mit dem Namen einwerfen. Einfacher geht es nicht.

    Die Einweisung ist ebenfalls keine Schikane. Hauptsächlich geht es darum, die mit den Bauern die die Start- und Landewiesen besitzen vereinbarten Auflagen (hohes Gras, Schafweide,...), die Gefahren an Start und Landeplätzen (Toplanding, Turbulenzen,...) und die Luftraumvorschriften (Kontrollzone Stuttgart, Funkbereitschaft,...) zu vermitteln.

    ............

    Bedauerlicherweise haben jedoch Stichproben in letzter Zeit ergeben, dass SO GUT WIE KEIN Gastpilot die Tagesgebühr bezahlt.
    Natürlich ist das ärgerlich. Gerade wenn man eine eher zurückhaltende und zuvorkommende Handhabe pflegt. Aber für mich ist dieses enttäuschende Verhalten vieler Gäste und auch die Gästesperrung bei anderen Vereinen eindeutig ein Kind der - durch erhöhte Anzahl von Fliegern immer mehr sichtbar werdende - völlig falsche Grundansatz in Deutschland: alles verbieten, dann Häppchen erlauben. Die Lösung wieder: Fliegen für alle nach Modell Österreich / Schweiz. Dann haben die Vereine wieder ihre Ruhe. Und wir auch vor den Vereinen.

  7. #37
    GS-Liga Avatar von FlyBird
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    727
    Ort
    Stuttgart

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    Zitat Zitat von RAc Beitrag anzeigen
    Mann Mann, schreib Doch, WO das steht! Sonst wissen wir WIEDER nicht, worüber wir reden!
    http://www.para-now.de/schreckhof
    http://www.para-now.de/heinsheim

    http://www.gleitschirmdrachenforum.d...ight=heinsheim

    Auch hier wird es wohl probleme mit der Gemeinde geben.
    Man findet aber nichts dazu.
    Man hört von Überfüllung und Ärgerniss von Falschparkern; dies ein Grund für Sperrung? Kann man da nicht was ändern?
    Warum darf man da dann zB auch nicht fliegen wenn sehr wenig Betrieb herrscht?


    mal Grundsätzlich;..
    in wie weit hat die Gemeinde da Mitsprache?

  8. #38
    Registrierter Benutzer Avatar von Urs
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    531
    Ort
    Stein am Rhein CH

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    Hallo Flieger
    Dass das Betreiben eines Fluggebietes mit Kosten verbunden ist, ist logisch. Ebenso klar ist, dass es nicht die feine Art ist, Fluggebiete, die den Vereinen Kosten verursachen, zu benützen, ohne sich an diesen zu beteiligen. Aber deswegen Mitglied in verschiedenen Vereinen sein zu müssen, ist auch nicht wirklich eine sinnvolle Lösung.
    Ideal wäre natürlich, wenn die Vereine die Mitglieder anderer Clubs zu den gleichen Bedingungen fliegen lassen würden, die sie selber geniessen und diese selbstverständlich im anderen Fluggebiet das gleiche Recht geniessen können.
    Das würde heissen, jeder ist dort Mitglied (und zahlt damit für das Fluggelände mit), wo er am meisten fliegt, darf dann aber auch das Gelände des "Nachbarvereins" mitbenützen. Ehrensache, dass man nicht im "kostengünstigsten" Verein zahlt, sondern wirklich dort, wo man am häufigsten fliegt. Ich denke, das wäre eine praktikable Lösung.
    Gruss
    Urs
    Lieber hoch fliegen als tief sinken!

  9. #39
    Registrierter Benutzer Avatar von marabu
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    639

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    Zitat Zitat von Urs Beitrag anzeigen
    Hallo Flieger
    Dass das Betreiben eines Fluggebietes mit Kosten verbunden ist, ist logisch. Ebenso klar ist, dass es nicht die feine Art ist, Fluggebiete, die den Vereinen Kosten verursachen, zu benützen, ohne sich an diesen zu beteiligen. Aber deswegen Mitglied in verschiedenen Vereinen sein zu müssen, ist auch nicht wirklich eine sinnvolle Lösung.
    Ideal wäre natürlich, wenn die Vereine die Mitglieder anderer Clubs zu den gleichen Bedingungen fliegen lassen würden, die sie selber geniessen und diese selbstverständlich im anderen Fluggebiet das gleiche Recht geniessen können.
    Das würde heissen, jeder ist dort Mitglied (und zahlt damit für das Fluggelände mit), wo er am meisten fliegt, darf dann aber auch das Gelände des "Nachbarvereins" mitbenützen. Ehrensache, dass man nicht im "kostengünstigsten" Verein zahlt, sondern wirklich dort, wo man am häufigsten fliegt. Ich denke, das wäre eine praktikable Lösung.
    Gruss
    Urs
    @ Urs
    ja so einfach könnte es sein.

    Warum klappt das in D eigentlich nicht. Vielleicht haben einige "Flieger" auch andere Motivationen, die einen Vereinsbeitritt verursachen

    Schade aber leider Realität.

    marabu
    "Zahme Vögel singen von Freiheit, wilde Vögel fliegen." John Lennon

  10. #40
    Registrierter Benutzer Avatar von Thomas C
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.492
    Ort
    Austria!

    AW: Neuffen Nord

    Zitat Zitat von stevelaposta Beitrag anzeigen
    Fliegen für alle nach Modell Österreich / Schweiz. Dann haben die Vereine wieder ihre Ruhe. Und wir auch vor den Vereinen.
    *räusper*

    nicht dass ich mich in diese innerdeutsche vereinsmeierei auch nur im entferntesten einmischen würde wollen (mein herzliches beileid!), aber nachdem hier "österreich" genannt wurde:

    ist diese haltung vielleicht der grund warum ihr dann im "freien" ausland besonders darauf pocht dass alles gratis sein muss und euch niemand einschränken darf (siehe andere diskussionen aktuell und hier im forum)?

    das ist ein irrtum. freiheit bedeutet nicht frei von verantwortung und wertschätzung für die arbeit anderer die man dann genießen darf. im gegenteil, dann sollte ich erst recht überlegen was ich für das fluggebiet tun kann, nicht was die anderen noch für mich tun dürfen

    aktuell stellen wir fest dass von unseren tagesgästen wohl nur ein ganz geringer anteil freiwillig seine tagesgebühr zahlt. die richtige vorgehensweise wissen wir auch nicht, aber es geht scheinbar nicht ohne kontrolle. und das ist einfach schade. wir werden aber keinen deutschen platzwart importieren (wie es eines der erfolgreichsten fluggebiete im süden ja vorgemacht hat) um unsere freiheit noch selber bestimmen zu können...


    -thomas

  11. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    172

    AW: Neuffen Nord

    Zitat Zitat von Thomas C Beitrag anzeigen
    ... es geht scheinbar nicht ohne kontrolle.
    Doch, es geht. Ist halt ein Unterschied, ob ich 2 Fränkli für ein richtiges Fluggebiet quasi freiwillig spende oder 5€ für eine Übungswiese abdrücke und mich dann noch anmeiern lassen muss, wenn der Silberrücken seinen schlechten Tag hat... Vom Ton und der Musik war ja oben schon mal die Rede.
    Gruss

  12. #42
    Registrierter Benutzer Avatar von WA
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    4.097
    Ort
    Ravensburg

    AW: Neuffen Nord

    Zitat Zitat von Thomas C Beitrag anzeigen
    *räusper*

    .... wir werden aber keinen deutschen platzwart importieren (wie es eines der erfolgreichsten fluggebiete im süden ja vorgemacht hat) um unsere freiheit noch selber bestimmen zu können...
    Ich hoffe aber dieser nette Herr mit dem reizenden "Blendaxlächeln" trägt seinen DHV-Sicherheitsbeauftragtenfachkraftsausweis deutlich sichtbar drei zentimeter über der linken Brustwarze am Hemd sicher befestigt. So wie es sein soll/muß!

    Allerdings bin ich mitlerweilen wirklich erschüttert, was durch Ferdinands Eingangspost so alles an den Tag kommt. Auch RAC´s Einlassungen über die spezielle Gebietsmentalität habe ich mit Interesse vernommen. Jetzt verstehe ich einmal mehr mein unterschwelliges Gefühl, mich hier in Oberschwaben,....
    ... als Ausländer zu fühlen.

    Aber Freunde des Fliegens, wer wird denn die Sorgen und Nöte der letzten Beispiele: http://www.para-now.de/schreckhof
    http://www.para-now.de/heinsheim
    nicht verstehen wollen. 150m / 55m o.ä. wer will das nicht verstehen, daß da reglementiert werden muß, falls sich alles auf diese kleinen Übungs.-bzw. Groundhandlingshänge stürzen muß. Hier ist wirklich Thomas C´s >"Herzliches Beileid"< angebracht. Wusste bisher nicht, daß es in einem Land mit der größten Volkswirtschaft im EU-Land, bei nur ~35000 GS/HG-Fliegern so bescheiden aussieht.

    Umsomehr freuen mich so zarte liberalisierende Angebote von B.F.-chen, mir eine Möglichkeit zum Fliegen in einem stark reglementierten Fluggebiet zu ermöglichen. Nach einem Studium letzte Nacht der Statuten, ich mein, sehe ein, daß ein Gelände mit Schneisenstart, einem fast überlappenden Kleinflugplatz, die Nähe zu Sttgt. usw. restriktiver Maßnahmen benötigt, brauche ich allerdings noch ein paar Tage, bis ich alles Geschriebene verinnerlicht habe, um relativ Statutenfest die Reise ins Unterschwaben/Remstal (Guter Wein) anzutreten, falls man einem Zugereisten aus einem ehemaligen "Roten Musterländle" überhaupt Asyl gewährt.

    Hmmm!!! Da hat mich doch neulich jemand im Frühjahr eingeladen, mit ihm und Freunden, die vielen Flugveranstaltungen in Kleinasien zu besuchen. Mußt nur fliegen schrieb er mir, alles Andere übernimmt die Gemeinde, da sie sich freuen würden................

    ..........WA

  13. Grund
    wie immer komplett sinnlos...

  14. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von Thomas C
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.492
    Ort
    Austria!

    AW: Neuffen Nord

    Zitat Zitat von WA Beitrag anzeigen
    Ich hoffe aber dieser nette Herr mit dem reizenden "Blendaxlächeln" trägt seinen DHV-Sicherheitsbeauftragtenfachkraftsausweis deutlich sichtbar drei zentimeter über der linken Brustwarze am Hemd sicher befestigt. So wie es sein soll/muß!
    *lol* bei uns heißt er übrigens "grinsekatze"
    http://www.youtube.com/watch?v=JX0us_i2CeY

    warum ich im moment dauernd an diesen werbespot denken muss ist mir nicht ganz klar
    http://www.youtube.com/watch?v=wWADLix4W5c

    /ironie off (nur falls jemand das zu ernst nimmt...)

  15. Grund
    wer macht wen hier an? Es wurde lediglich gebeten!

  16. #44
    Registrierter Benutzer Avatar von Thomas C
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.492
    Ort
    Austria!

    AW: Neuffen Nord

    Zitat Zitat von klamigro Beitrag anzeigen
    Doch, es geht. Ist halt ein Unterschied, ob ich 2 Fränkli für ein richtiges Fluggebiet quasi freiwillig spende oder 5€ für eine Übungswiese abdrücke und mich dann noch anmeiern lassen muss, wenn der Silberrücken seinen schlechten Tag hat...
    @ton&musik gebe ich dir absolut recht, aber da mach ich mir bei uns weniger sorgen

    naja, die freiwilligkeit hält sich eben in grenzen, und in unserem fall kann ich wohl von einem richtigen fluggebiet reden. aber wer definiert "richtig"? wir verlangen 5 euro für den ganzen tag und 50 euro für ein jahr. darin inkludiert sind 2 startplätze (süd und ost), 4 landeplätze und eine lockere atmosphäre ;-) immer noch zuviel für die meisten um freiwillig zu spenden... aber wenn die webcam mal einen tag nicht funktioniert läuft das telefon über mit beschwerden - es ist echt absurd, oder?

    an guten tagen sind hier oft (mehr als) 30 paragleiter, 10 drachen und 3 segelflugzeuge in sichtweite gleichzeitig in der luft unterwegs - das bedeutet ein vielfaches an piloten insgesamt im gebiet (okay, und dann noch die modellflieger aber das ist eine andere geschichte).

    dazu kommt noch dass hier offensichtlich tandempiloten und schulen aus nachbarländern merken dass darüber hinweggesehen wird dass sie hier gewerbsmäßig arbeiten - klar was das bedeutet ?

    wir haben einmal (2008) versucht etwas konsequenter die bezahlung der tageskarte zu kontrollieren - alle freiwilligen helfer haben nach kurzer zeit das handtuch geschmissen wg. beschimpfungen und tlw. dauerhaften problemen mit "kollegen"...

  17. #45
    GS-Liga Avatar von FlyBird
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    727
    Ort
    Stuttgart

    AW: Gesperrt für Gastflieger

    warum gibt man dann diesen unanpassungsfähigen Piloten kein Flugverbot?
    Eine Angst machende "Drohung" fehlt wohl manch einem um den Regeln zu folgen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •