- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 46 bis 49 von 49

Thema: Nova Prion 3

  1. #46
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    620
    Ort
    München

    AW: Nova Prion 3

    Dann sind wir eigentlich völlig daccord. Strecke gegen den Wind fliegen dürfte für die meisten Anfänger eher nicht das entscheidende Thema sein.

  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    88
    Ort
    Innsbruck

    AW: Nova Prion 3

    Das Problem ist halt in vielen Fluggebieten - wirst du mit dem A-Schirm daher kaum anderen auf Strecke hinterherfliegen können. Mit Low-B und den sagen wir 3-4km/h mehr, plus 0.5 höherer Gleitzahl schafft man es meist ganz gut (solange die anderen nicht auf C bzw mit High-B und Liegegurtzeug unterwegs sind).
    Je nach Tag kann man 10-15% gewinnen einfach weil man nachfliegt und Thermiken höher ausdreht und von hinten erst mal zuschaut um dann die nächste Thermik schon aus der Ferne zu sehen. Und die meisten die auf Strecke fliegen haben halt High-B oder C und Liegegurtzeug.
    IMHO ist der Hauptunterschied zwischen A und Low-B eh einfach mehr Speed beschleunigt, und dank etwas aufwendigerer Konstruktion mehr Leistung (plus halt 0,2-0,3 mehr Streckung) - aber an Tagen wo ein Ion 4 Probleme macht, hätte man erst gar nicht fliegen sollen, oder halt nicht dorthin.

  3. #48
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.525

    AW: Nova Prion 3

    Das Problem ist halt in vielen Fluggebieten - wirst du mit dem A-Schirm daher kaum anderen auf Strecke hinterherfliegen können. Mit Low-B und den sagen wir 3-4km/h mehr
    Mein erster Schirm nach der Schulung war ein low-B, aber Leuten auf Strecke hinterher fliegen hat trotzdem was gedauert und das lag nicht am Schirm. 8-;
    Wenn wie du vermutest hier jemand nicht in den Bergen fliegt, dauert es eher noch länger. Ich würde sagen im Flachland brauchen die meisten 2 Jahre, bis Streckenfliegen halbwegs geht. Ist halt etwas spezieller. Gibt Naturtalente, nur die sind selten.

    So oder so, wenn er in Deutschlands größter Scheinerteilungsanstalt ist, rate ich noch dringender nur gebraucht zu kaufen und zwar erst nach der Ausbildung. Von der Klientel hören bekanntlich 2/3 relativ schnell auf, da ist viel Geld in die Hand nehmen schon von der Statistik her ne schlechte Entscheidung.
    Steck das so gesparte Geld lieber ins Fliegen lernen. Das fängt danach nämlich gerade erst an.

  4. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    88
    Ort
    Innsbruck

    AW: Nova Prion 3

    Bei mir ging es an guten Tagen recht direkt im Frühling (Ende Oktober Schein bekommen - so ab 10. Flug nach Schein) - allerdings nur an sehr guten Tagen. Ab dem ersten Tag wo ich dann das XC Tracer hatte (7-8 Monate nach Schein, 20h Flugzeigt/40 Flüge) - habe ich kapiert was der Schirm anzeigt bei Thermik - und seitdem war das dranbleiben an anderen meist kein Problem mehr - solange die Schirmklasse halbwegs passt. Fehlen tuts dann eher an strategischen Entscheidungen. Aber klar - Wohnort Innsbruck (und teils Mailand) hat schon klare Vorteile (allerdings auch den Nachteil dass ich selten dann mal dorthin fahre wo es am weitesten ginge).

    Dass viele schnell aufhören stimmt schon - aber jene die auch in Foren posten sind meistens ambitionierter. Kenne das aus anderen Foren (MTB/Ski/Snowboard), es schreiben zwar ganz wenig Vollprofis - aber der Schnitt der schreibt ist meist deutlich fitter/talentierter als der Durchschnitt. Und wenn er schon Prion 3 anfragt - nehme ich an er will einen gebrauchten. Wobei - als ich vor 14 Monaten einen Schirm gesucht hab - wurden mir auch Neuschirme per PM zu sehr günstigen Preisen angeboten - weit weit unterhalb vom Listenpreis (glaube 2400 für neuen Arcus RS) - Ein Low-B als Demo um 2000€ mit keiner Hand voll Flügen drauf geht im Herbst oft - und dann macht man wenn man den im nächsten Jahr verkauft wenig Verlust. Bei der größten Scheinerteilugnsanstalt sollte man halt nicht nach einem Angebot für einen Schirm fragen (außer evtl man kann dann den im Vergleich doch ziemlich teuren Kurspreis auch noch entsprechend drücken) - die hoffen auf Leute welche die Preise nicht kennen - bzw glauben die DHV Gebrauchtmarktpreise würden oft bezahlt (IMHO müssen die meisten da im Schitt 1/4-1/3 nachlassen um den Schirm wirklich loszuwerden)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •