- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 2 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 304

Thema: Advance Lightness 2

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    159
    Ort
    Frammersbach

    AW: Advance Lightness 2

    Hätte mir auch eine Frontcontainerlösung gewünscht. Möchte auch nicht immer umbauen bei meinen 3 Gurtzeugen.
    Hoffe man kann das L2 auch mit Frontcontainer fliegen.

  2. #17
    DHV-Mitglied Avatar von magic_boomerang
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    1.213

    AW: Advance Lightness 2

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10152374951349103&id=48456749 102

    Hier sieht man etwas mehr

    Thomas

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    138
    Ort
    Gaissach

    AW: Advance Lightness 2

    konnte heute in einem wider erwarten doch etwas thermischem flug über 1h das l2 testen.
    habe zum w&f noch das l1, zum "normalen" das skypper und möchte eigentlich auf ein gz reduzieren.
    es wirkt beim ersten eindruck "schwerer", was es ja bekanntermassen auch ist, dies ist im wesentlichen dem doch deutlich robusterem protektor im sitzbereich sowie dem komfortschaum im bws/schulterbereich geschuldet. wie erwähnt sind flachschnallen verbaut, ich bin sie gewohnt, manch einer mag lieber automatikschnallen (ob die so gut sind-s. skypper et al...)
    sonst das system wie beim i 3 ( riemchen und schnürchen, muss man mögen, ich komm damit gut klar)
    auch die instrumentenablage wie i3.
    stauraum ok, me etwas geringer bemessen als beim l1, stöcke passen grad so rein, wechselklamotten etc
    start easy, sofort in den beinsack gekommen (hab es nat vorher eingestellt), passt.
    flug me sehr sehr angenehm, passt sich wunderbar an ( bin durchschnittlich gebaut mit 1,80 bei 82kg), insgesamt bequemer als l1. gewichtsverlagerung wird sehr gut übertragen, fühle mich damit dtl wohler als beim l1.
    packmass beim zusammenlegen doch deutlich mehr als beim l1, hatte aber auch keinen lightpack (ob der diesbezgl was bringt???)
    inwieweit ich auf die evtl geringere "sicherheit" i vgl zum skypper wg des grösser dimensioniertem protektors etc bei frühjahrsthermikbedingungen mit dem l2 verzichten kann, muss ich wohl mit mir selbst ausmachen..
    ausserdem erscheint mir der preis doch recht - naja - sportlich...




    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

  4. #19
    DHV-Mitglied Avatar von Seba
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.125

    AW: Advance Lightness 2

    Danke für den Bericht. Dazu noch zwei Fragen:

    Hast Du das Lightness 2 in M oder L probiert?
    Kennst Du den aufblasbaren Protektor von Karpofly? Wenn ja, hat der Protektor vom Lightness 2 die etwa gleiche Größe und könnte ersetzt werden? Damit wären dann die Punkte "Gewicht" und "Packmaß" deutlich optimiert.

    Grüße, Sebastian

  5. #20
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.473
    Ort
    Leeds, UK

    AW: Advance Lightness 2

    Hab das L2 vor eine weile bestellt, leider dauert es wohl noch ein paar Wochen bis es in S geliefert wird.

    @Seba: Der Protector des L2 hat eine Aussparung wo die Reserve sitzt; sprich er ist dort etwas duenner. Ich bezweifele daher dass man den Karpofly Protector daran vorbei quetschen kann. Aber wie immer gilt: Versuch macht Kluch

    Liebe Gruesse,

    Kerim
    NOVA Team Pilot

  6. #21
    DHV-Mitglied Avatar von Seba
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.125

    AW: Advance Lightness 2

    Hallo Kerim,

    OK, das schau ich mir dann mal live an. Bin gespannt, wie der Schutz bei installierter und geworfener Rettung aussieht. Ohne Probieren ist es sicher schwierig abzuschätzen ob ein aufblasbarer Protektor von hinten auf den Retter drückt, was problematisch sein kann. Vielleicht ist das aber auch kein Problem und der Aufblasbare verteilt sein Polster nach Retterwurf so, dass er insgesamt besser schützt?

    Ist ja derzeit nicht eilig. Ein paar Wochen warten passt schon.

    Grüsse Sebastian

  7. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    138
    Ort
    Gaissach

    AW: Advance Lightness 2

    servus seba,
    bin im karpofly gesessen, aber nicht geflogen. der aufblasbare protektor ist sicher eine prima idee, aber inwieweit das ausgereift ist? gz fand ich überrraschend wertig. aber: die aufblaserei...speziell nach dem flug musst du ewig lang rumdrücken, bis das ding wieder leer ist und du es in den packsack bringst. wenn du der seb bist, der beim x-alps mitmacht, ists glaub ich nix, du verplemperst mE viel zeit...und: was macht man, wenn das ventil nicht mehr funzt??
    aber zu deiner frage:
    ad 1: bin das m geflogen.
    ad 2: kann ich dir nicht beantworten, wie kerim schon sagt, musst versuchen.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

  8. #23
    DHV-Mitglied Avatar von Uli Straßer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    757

    AW: Advance Lightness 2

    Zitat Zitat von Seba Beitrag anzeigen
    Kennst Du den aufblasbaren Protektor von Karpofly? Wenn ja, hat der Protektor vom Lightness 2 die etwa gleiche Größe und könnte ersetzt werden? Damit wären dann die Punkte "Gewicht" und "Packmaß" deutlich optimiert.
    Dieser Protektor hat schon im original Karpofly-Gurt nach meinen Informationen eine üble Verzögerung von jenseits 60g (um die 20 wäre schön). Der hüpft quasi wie ein Hüpfball. Dann kannst ihn auch gleich weglassen.

    Gruß

    Uli

  9. #24
    DHV-Mitglied Avatar von Seba
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.125

    AW: Advance Lightness 2

    Zitat Zitat von Uli Straßer Beitrag anzeigen
    Dieser Protektor hat schon im original Karpofly-Gurt nach meinen Informationen eine üble Verzögerung von jenseits 60g (um die 20 wäre schön). Der hüpft quasi wie ein Hüpfball. Dann kannst ihn auch gleich weglassen.

    Gruß

    Uli
    Hallo Uli,

    wo hast Du den Wert her? Hier lese ich 26g (Seite 16), also nahe an Deinem "wäre schön".

    Gruß, Sebastian

  10. #25
    DHV-Mitglied Avatar von Seba
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.125

    AW: Advance Lightness 2

    Servus J.Zitzmann,

    Danke für die Info mit der Größe. Der Sebastian der 2015 bei den X-Alps mitmacht bin ich (leider) nicht. Ich bin aber auch ein großer H&F Freund und hatte den Karopfly Protektor in der letzten Saison. Aufblasen und Luft ablassen finde ich überhaupt kein Problem. Zum Einpacken muss ja nicht alle Luft raus. Gewicht und Packmaß sind sehr gut. Ich schau mir das Lightness 2 mal bei Gelegenheit diesbezüglich an.

    Grüße, Sebastian

  11. #26
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.473
    Ort
    Leeds, UK

    AW: Advance Lightness 2

    Zitat Zitat von Seba Beitrag anzeigen
    Servus J.Zitzmann,

    Danke für die Info mit der Größe. Der Sebastian der 2015 bei den X-Alps mitmacht bin ich (leider) nicht. Ich bin aber auch ein großer H&F Freund und hatte den Karopfly Protektor in der letzten Saison. Aufblasen und Luft ablassen finde ich überhaupt kein Problem. Zum Einpacken muss ja nicht alle Luft raus. Gewicht und Packmaß sind sehr gut. Ich schau mir das Lightness 2 mal bei Gelegenheit diesbezüglich an.

    Grüße, Sebastian
    Die Leute ich mit dem Karpofly kenne sind alle sehr zufrieden. Leider passte mir von den Phantoms keines wirklich. Den Protektor kann man auswechseln sollte es ihn man zerbrezeln.

    Das Lightness 2 fand ich trotzdem besser; kostet dafuer aber auch 3 mal soviel.
    NOVA Team Pilot

  12. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    1.965
    Ort
    outdoor

    AW: Advance Lightness 2

    Kann man denn aktuell das Lightness 1 noch neu kaufen?

  13. #28
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    984

    AW: Advance Lightness 2

    ja kann man:
    http://www.fca.at/shop/1344
    Hägo

  14. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    1.965
    Ort
    outdoor

    AW: Advance Lightness 2

    Zitat Zitat von Hägo Beitrag anzeigen
    ja kann man:
    http://www.fca.at/shop/1344
    Hägo
    Okay, danke!

  15. #30
    DHV-Mitglied Avatar von soundglider
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    1.373

    AW: Advance Lightness 2

    Hab heute netterweise ein Advance Lightness 2 von der Flugschule Hochries zum testen bekommen! Ich dachte mir vielleicht interessiert mein Fazit den ein oder anderen hier...
    Das Design ist natürlich Advance-typisch hervorragend. Alles ist schön verarbeitet, die Applikationen und Verstellmöglichkeiten durchdacht. Der Rettungscontainer ist perfekt integriert, der Griff könnte nicht besser erreichbar sein. Größe L passt mir (1,93m / 80kg) hervorragend, ein seltener Genuss für mich.
    Das Packkonzept mit dem mitgelieferten Packsack ist ausgezeichnet, das Ergebnis ist so kompakt, dass es sich nur noch halb so schwer anfühlt. In dem 90L Packsack ist genug Platz für einen Swift 4 ML, das Gurtzeug, Helm und dicke Handschuhe, Trinkblase und Ersatztshirt. Außen gibt es noch praktische Taschen und Anbringungsmöglichkeiten. Man muss allerdings schon gut packen um alles schön reinzubekommen. Auch im Gurtzeug selbst ist der Platz eng bemessen: Im Rückenfach bekommt man den Packsack, eine Trinkblase und ein Tshirt hinein, ein kleines Staufach gibt es noch hinter dem Cockpit und unter dem Sitz. Biwakfans werden ihre Zusatzausrüstung wohl statt dem Protektor oder außen anbringen müssen. Das Anlegen des Gurts ist einfach und klappt auch mit dicken Handschuhen reibungslos, hier sind leichte Steckverschlüsse verbaut, die nicht verkanten.
    Die Sitzposition ist von aufrecht bis fast liegend einstellbar, optimiert ist es für eine eher aufrechte Position in der es sehr bequem ist, allerdings natürlich aerodynamisch nicht maximal optimiert. Nach dem Start hängt mal zuerst mal etwas tief drin, kommt aber gut in den Beinsack und stemmt sich dann in den Sitz (ohne Hände gut machbar). Aus jeder Position ist das Cockpit - welches groß genug ist - perfekt ablesbar.
    Im Flug bietet es eine gute und direkte Verbindung zum Schirm, Gewichtsverlagerung funktioniert sehr gut. Der Beschleuniger ist wirklich minimalistisch gehalten (Dyneema-Seil), aber auch mit dicken Bergstiefeln erstaunlich gut zu bedienen. Der Beinsack und das Rückenteil halten im Flug schön warm, nichts zieht, was bei -8° sehr angenehm ist ;-) Unter G-Kräften (Wingover/Spirale) lässt die Rückenunterstützung im oberen Bereich etwas nach, ist aber immer noch überdurchschnittlich gut für die GZ-Klasse. Ich hatte bei hohen Wingovern das Gefühl, dass die Aufhängegeometrie etwas anfälliger für Gierbewegungen ist als mein altbewährtes Swing Connect Race. Ausstieg aus dem Gurtzeug und Landung ist easy, keine Besonderheiten hierbei. Alles in allem denke ich, dass das Lightness 2 in der Leicht-Liegegurtklasse momentan das beste Gesamtkonzept bietet. Daher von mir klare Kauf-Empfehlung, trotz des hohen Preises!
    Geändert von soundglider (03.02.2015 um 22:28 Uhr)
    https://vimeo.com/soundglider
    πάντα ῥεῖ

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •