- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: DJI Mavic Mini Drohne

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von gunter_k
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    750
    Ort
    Steinbachtalsperre

    DJI Mavic Mini Drohne

    Taugt die 249 Gramm leichte Dohne etwas?

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von gunter_k
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    750
    Ort
    Steinbachtalsperre

    AW: DJI Mavic Mini Drohne

    Für Reisen allemal. Habe das Teil nun das erste Mal getestet und im Nachhinein im Schnittprogramm einige Einstellungen verändert. Das Ergebnis lässt sich sehen.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    625
    Ort
    Dresden

    AW: DJI Mavic Mini Drohne

    Das größte Argument für die Mini sind halt die 249g. Und die Größe vielleicht.
    Aufnahmen werden wohl ganz gut, wenn auch deutlich schlechter als bei der Pro.
    Aber das ist ja logisch, ich finde sie, besonders für den Preis, ziemlich attraktiv.

    Die Drohne richtig dirigieren zu können, macht mehr aus als die Qualität der Kamera.

    Du stellst eine Frage und lieferst 2min später die Antwort? ��
    Geändert von Born2Fly (19.11.2019 um 10:33 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.206

    AW: DJI Mavic Mini Drohne


  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von gunter_k
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    750
    Ort
    Steinbachtalsperre

    AW: DJI Mavic Mini Drohne

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Das größte Argument für die Mini sind halt die 249g. Und die Größe vielleicht.
    Aufnahmen werden wohl ganz gut, wenn auch deutlich schlechter als bei der Pro.
    Aber das ist ja logisch, ich finde sie, besonders für den Preis, ziemlich attraktiv.

    Die Drohne richtig dirigieren zu können, macht mehr aus als die Qualität der Kamera.

    Du stellst eine Frage und lieferst 2min später die Antwort? ��
    Na klar ist die Bildquali ein Kompromiss. Wenn ich meine Karma mit der G6 bei 4k 60p fliegen und filme lasse, ist das schon etwas anderes, und 4k60p ist bei schnellen Bewegungen sehr wichtig, da hilft auch kein Hasselblad Objektiv, die Mavics haben bislang leider nur 4k 30p. Aber für die Reise ist die mini natürlich eine tolle Sache. Nur aufpassen muss man, hatte sie kurz mal aus den Augen verloren und da wäre sie schon beinahe im Baum gewesen.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    625
    Ort
    Dresden

    AW: DJI Mavic Mini Drohne

    Zum Zweck der Videoaufnahme, fliegt man eine Drohne ja sowieso nicht auf Sicht.
    Wenn man nicht live sieht, was man filmt, können ja nur beliebige (und langweilige) Aufnahmen entstehen.

    Nicht nur die 30fps sind ein Problem, sondern auch die 40 Mbit/s Bitrate.

    Sehr gut ist hingegen, anders als man denken würde, die Akkulaufzeit.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    1.104

    AW: DJI Mavic Mini Drohne

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Zum Zweck der Videoaufnahme, fliegt man eine Drohne ja sowieso nicht auf Sicht.
    Wird wohl wieder ewige Diskussionen auslösen, an denen ich mich nicht beteiligen werde, trotzdem: Das Fliegen auf Sicht ist schlicht Vorschrift, wenn man per Kamerabild fliegt, muss eine 2. Person den Quadrocopter stets im Auge behalten (rein visuell, ohne Hilfsmittel wie Fernglas etc.) und in der Lage sein zu übernehmen.

    So zumindest die Gesetzeslage in der Schweiz.
    Geändert von Slople.com (19.11.2019 um 14:16 Uhr)
    www.slople.com - Über 10'000 Hänge mit Wind- und Wetterprognosen für Modellsegelflug- und Gleitschirmpiloten!

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    625
    Ort
    Dresden

    AW: DJI Mavic Mini Drohne

    Zitat Zitat von Slople.com Beitrag anzeigen
    Wird wohl wieder ewige Diskussionen auslösen, an denen ich mich nicht beteiligen werde, trotzdem: Das Fliegen auf Sich ist schlicht Vorschrift, wenn man per Kamerabild fliegt, muss eine 2. Person den Quadrocopter stets im Auge behalten (rein visuell, ohne Hilfsmittel wie Fernglas etc.) und in der Lage sein zu übernehmen.

    So zumindest die Gesetzeslage in der Schweiz.
    Das war mir auch bewusst.
    Wird ungefähr so eingehalten wie der vorgeschriebene Wolkenabstand beim Gleitschirmfliegen
    (nein, damit sage ich nicht, dass ich in den beiden Fällen auch so handle)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •