- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 10 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 141

Thema: Windbändel am Gurt - Sinn?

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    190

    Windbändel am Gurt - Sinn?

    Hallo zusammen,

    manche Piloten haben ein Windanzeiger-Band oben am Gurt - welchen Sinn soll das denn wohl machen? Das Band steht doch nur dann frei im Wind, wenn der Gleitschirm über einem ist, also wenn man fliegt. Und dann kommt der (Fahrt-)Wind doch logischerweise primär von vorn, denn bei Wind, egal ob von der Seite oder von hinten, der stärker ist als die Geschwindigkeit des Schirms und damit der Fahrtwind, kann man nicht fliegen (bzw. diesen Flugzustand gibt es gar nicht). Denn wenn der Wind im Flug (!) nicht hauptsächlich von vorn käme, hätte man ja keinerlei Anströmung mehr auf dem Profil (d.h. man fliegt auch gar nicht mehr). Und Staudruck-Protektoren würden dann auch nicht mehr funktionieren.

    Warum haben manche Piloten trotzdem so ein Bändel? Ohne nachzudenken bei den Drachenfliegern abgeschaut, die das Band allerdings beim Start nutzen, wenn der Drachen schon steht und das Band weht, während der Gleitschirm beim Start noch hinter einem liegt und das Band am auch noch liegenden Gurt hängt (und somit natürlich auch nicht im Wind weht)? Oder bei Liegegurtzeug-Piloten, die manchmal so ein Band vorn am Fußende haben, allerdings nicht als Windanzeige, sondern als Wasserwaagen-Ersatz, um das Gurtzeug vertikal möglichst gerade auszurichten?

    Habe ich etwas übersehen, oder ist so ein Band nicht bestenfalls nur modischer Schnickschnack oder Esoterik?
    Geändert von dark_glider (06.10.2015 um 08:32 Uhr)

  2. #2
    DHV-Mitglied Avatar von Manfred Laudahn
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    842

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    An meinen Schirmen der letzten Jahre (Independence) war im Auslieferungszustand sowas dran, hab ich aber immer ziemlich bald weggemacht und dann bei Gelegenheit auf ein Stöckchen gehängt. Den Startwind unmittelbar bei mir pflege ich mit dem Gesicht zu ermitteln.

    Grüße
    Manfred

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Larry
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    560
    Ort
    Amsterdam

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Steht das "Bändle" nach hinten ...alles ok, steht es mehr nach oben, bist du im Sackflug....nasser Schirm ?

  4. #4
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    190

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Zitat Zitat von Larry Beitrag anzeigen
    Steht das "Bändle" nach hinten ...alles ok, steht es mehr nach oben, bist du im Sackflug....nasser Schirm ?
    Genau, das merkt man aber sicher auch so ;-)

    @Manfred: Auf Deiner Website sah ich gestern auch einen Piloten mit so einem Band:
    http://www.abschweb.de/club/bilder/2015/10/busoar_4.jpg
    Geändert von dark_glider (06.10.2015 um 08:31 Uhr)

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    990

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Keine Ahnung ob das beim Gleitschirm überhaupt geht, aber beim Segelflieger hat man den Faden auf der Kabinenhaube, um Schieben zu erkennen.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    277

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Wir hatten so Dinger mal in der Schulung um am Berg Schüler von den restlichen Piloten unterscheiden zu können.

    Greetz Osiris

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von MAV_03
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    101

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Hallöchen

    Das Bändle soll dir zeigen wie du angeströmt wirst.
    Anstellwinkel lautet das Zauberwort. Der Cröninger P. erklärt das ganz anschaulich.
    https://www.youtube.com/watch?v=-ybmR5VOYac

    lg
    MAV
    https://www.youtube.com/user/MaverickMA1981/videos

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    990

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Zitat Zitat von MAV_03 Beitrag anzeigen
    Das Bändle soll dir zeigen wie du angeströmt wirst.
    Anstellwinkel lautet das Zauberwort.
    ...nicht auch Schiebewinkel? Im Idealfall sollte das Bändchen immer 90 Grad zur Hochachse stehen, egal woher der Wind gerade weht und in welche Richtung man gerade fliegt, da dann die Interferenzwiderstände am kleinsten sind.

  9. #9
    DHV-Mitglied Avatar von peder
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    837
    Ort
    Wunstorf

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Es ist in erster Linie dazu da, einen Sackflug anzuzeigen. Den nimmt man nicht immer so eindeutig wahr (vor allem, wenn man das noch nicht öfter hatte).

    Gruß Patrick
    Wer nicht vom Fliegen träumt, dem wachsen keine Flügel.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.617
    Ort
    Vorarlberg

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Man kann ihn mit einem B Stall ja mal simulieren.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    606
    Ort
    Freiburg

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    ich hab´ früher auch so ein Windbändel an einem A-Leinenschloss gehabt. Das war für mich beim Start eine zusätzliche Info über den Wind.
    Muss man nicht haben, stört aber auch nicht und kostet auch nichts.

    LG Klaus

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    62
    Ort
    Mainz

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    "Sackflug merkt man doch" hatte ich auch gedacht, bis ich ihn hatte; bestimmt hätte ich es auch irgendwann gemerkt, aber dann wahrscheinlich zu spät (und ne' der Arcus ist bei geringer bis mittlerer Flächenbelastung nicht in den Normalflug übergegangen, da musste ich nachhelfen). servus, Tim

  13. #13
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.717

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    ich hab´ früher auch so ein Windbändel an einem A-Leinenschloss gehabt. Das war für mich beim Start eine zusätzliche Info über den Wind.
    Muss man nicht haben, stört aber auch nicht und kostet auch nichts.

    LG Klaus
    ... und ist so nützlich wie ein Kropf.
    Gruß Conny
    .............................
    Zitat von Sir Isaac Newton: Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    606
    Ort
    Freiburg

    AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Zitat Zitat von conny-reith Beitrag anzeigen
    ... und ist so nützlich wie ein Kropf.
    ich weiß natürlich, dass du sowas nicht brauchst. Aber ich fand´s (je nach Startplatz) nützlich als Zusatzinfo.
    Und vielleicht binde ich mir jetzt aus Protest wieder so ein Ding dran

    LG Klaus

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    990

    Thumbs up AW: Windbändel am Gurt - Sinn?

    Wer sowas in richtig empfindlich haben will, nimmt aus einer alten Audio-Kassette ein Stückchen Tape!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •