- Anzeige -
Der Online Shop für Paragliding
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 222 von 224 ErsteErste ... 122 172 212 220 221 222 223 224 LetzteLetzte
Ergebnis 3.316 bis 3.330 von 3351

Thema: Red Bull X-Alps 2017

  1. #3316
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    642

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von Uli Straßer Beitrag anzeigen
    So ist es. Dafür ist RB noch eine Erklärung schuldig. Bin gespannt, was Paul dazu sagt bzw. wie/ob RB ihm das erklärt hat.

    Logischer und fairer/transparenter ist in der Tat die geänderte Regel (Zeitstop in Peille und gleichzeitiger Countdown-Start für das restliche Feld), aber für diese Erkenntnis Jahre zu benötigen und sie dann 5 min. vor Wettbewerbsende ins Regelwerk zu quetschen hat mit Sportsgeist nullkommanull zu tun. Das ist einfach nur peinlich und für mich - zumindest bis ich eines Besseren belehrt werde - nur mit zu viel Konsum von abgelaufener Gummibärchenbrause seitens der Entscheider zu erklären. Ich warte immer noch auf eine vernünftige Erklärung wegen was weiß ich Wichtigem. Ohne eine solche ist RB bei mir noch weiter unten durch als eh schon.

    Die Athleten (evtl. mit Ausnahme einiger werbeträchtiger Spitzenleute) waren spätestens seit der zweiten X-Alps-Ausgabe für den Veranstalter eher zweitrangig. Fragt die Teilnehmer. RB ist eine Marketingmaschine und kein engagierter Sportveranstalter mit Fairplay in den Genen. Und ohne Hannes ist das offensichtlich noch schlimmer geworden.

    Gruß

    Uli
    Die Regeln waren von Anfang an wiedersprüchlich. Dies wurde korrigiert und es wurde keine Regel gändert. "Die Zeit stoppt in Peille" So war es richtig.

    Die X-Alps ist für mich eine der besten Sportveranstaltungen mit viel Fairplay. Bei dir drückt etwas der Neid durch.

  2. #3317
    DHV-Mitglied Avatar von Uli Straßer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    734

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von einrad Beitrag anzeigen
    Peille fliegend zu erreichen oder von dort runterzufliegen wäre also am 14. Juli von 15:00 bis 19:00 verboten gewesen.

    Es war also nicht sehr attraktiv ein Rennen offen zu haben, während das Rennen nicht richtig stattfinden kann.
    Flugverbot galt sogar bis 21:00 local time (falls sich das NOTAM wie üblich auf UTC bezieht). Aber zu Fuß hätte Paul nach den zu Beginn des Events geltenden Regeln locker zum TP7 marschieren können (wie Chrigel davor auch). Und somit wäre er auch rechtzeitig innerhalb der Eventzeit als Finisher angekommen. Nur der (Show)Flug runter zum Strand hätte erst am nächsten Morgen stattfinden können.


    Zitat Zitat von mani1001 Beitrag anzeigen
    Die Regeln waren von Anfang an wiedersprüchlich. Dies wurde korrigiert und es wurde keine Regel gändert. "Die Zeit stoppt in Peille" So war es richtig.

    Die X-Alps ist für mich eine der besten Sportveranstaltungen mit viel Fairplay. Bei dir drückt etwas der Neid durch.
    Oh Mannomani, erst lesen, dann verstehen, dann lästern. Die Regel wurde selbstverständlich von RB geändert. Nicht, dass die Zeit in Peille stoppt, das war so von Anfang an, sondern dass die verbleibende Restzeit für die Verfolger nicht wie ursprünglich in den Regeln geschrieben ab der Landung des Ersten am Floß zu laufen beginnt, sondern - plötzlich geändert - ab dem Eintreffen des Ersten am TP7 (Peille).

    Und von Fairplay, um das auch für dich klar zu stellen habe ich nur im Zusammenhang mit RB als Veranstalter geschrieben, das hat nicht im Geringsten etwas mit den Teilnehmern zu tun.

    Gruß

    Uli
    Geändert von Uli Straßer (15.07.2017 um 18:46 Uhr)

  3. #3318
    Registrierter Benutzer Avatar von ich_bin_ich
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    53

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von smi Beitrag anzeigen
    Für mich ists schon irgendwie einleuchtend. De facto endet das Rennen nun mal in Peille. Danach ist nur noch Show ohne Uhr die läuft. Und vor allem hängt der Abschluss-Flug von lokalen Reglementierungen ab (1900 Uhr!), und es wäre ja seltsam wenn diese einen Einfluss darauf hätten wer Finisher wird und wer nicht, oder?

    Das entschuldigt natürlich nicht die unnötig späte Änderung und natürlich ärgere ich mich auch für Paul.

    Aber eigentlich ist eh schon alles wurscht wenn sogar das Logo des Events schon lügt -- mit Monaco hatte das Event ja wirklich nichts zu tun. ;-)
    Ich hab mich in dem Punkt nicht ganz klar ausgedrückt.
    Ich meinte dass es keine Begründung der mehr oder weniger "heimlichen" Änderung des Reglements gibt. Für mich war es genauso logischer, dass Peille die Zeit stoppt. Aber nachdem hier im Post #3181 wurde die Regeln doch angepasst. Vorher galten die 24h ab Floss für die noch nicht angekommenen. Ich suche nach der Begründung dafür!
    @ Uli Strasser, Danke dass du auch danach fragst.

  4. #3319
    DHV-Mitglied Avatar von Uli Straßer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    734

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Vielleicht gab es eine Absprache zwischen Chrigel, RB und Paul. Der Deal: Chrigel geht nicht per Nightpass noch in der Nacht zum TP7 und fliegt nicht gleich in der Früh zum Floß, sondern darf sich gemütlich zum Abendessen einladen lassen und wandert erst am nächsten Tag zum TP7. Dafür wird dann dort der Countdown eingeläutet. Nach der zu Beginn des Wettbewerbs gültigen Regelung wäre bei einem frühestmöglichen Chrigel-Flug zum Strand der Countdown ab ca. 6:15 gestartet. Das wären dann sogar noch ca. 4 Stunden weniger für die anderen Teilnehmer gewesen. Vielleicht war es gar ein Versuch, Paul dadurch noch zum Finish zu verhelfen? Who knows?

    Und nein, RB bezahlt mich nicht für diesen Post

  5. #3320
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    94

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zum Abschluß, sehr sympatisch, gratuliere Paul ...

    https://youtu.be/2453cc4Fb4k

  6. #3321
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    642

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von Uli Straßer Beitrag anzeigen
    Vielleicht gab es eine Absprache zwischen Chrigel, RB und Paul. Der Deal: Chrigel geht nicht per Nightpass noch in der Nacht zum TP7 und fliegt nicht gleich in der Früh zum Floß, sondern darf sich gemütlich zum Abendessen einladen lassen und wandert erst am nächsten Tag zum TP7. Dafür wird dann dort der Countdown eingeläutet. Nach der zu Beginn des Wettbewerbs gültigen Regelung wäre bei einem frühestmöglichen Chrigel-Flug zum Strand der Countdown ab ca. 6:15 gestartet. Das wären dann sogar noch ca. 4 Stunden weniger für die anderen Teilnehmer gewesen. Vielleicht war es gar ein Versuch, Paul dadurch noch zum Finish zu verhelfen? Who knows?

    Und nein, RB bezahlt mich nicht für diesen Post
    In den News vom 21. Juni 2017 war folgendes zu lesen:
    ...
    The race officially ends in Peille, overlooking Monaco – this is where the clock stops. But of course, by tradition, the race is not over until an athlete has made that magical float in the warm waters of the Mediterranean Sea.
    ...

    sind noch Fragen?

  7. #3322
    DHV-Mitglied Avatar von Seba
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.125

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Beim nächsten Rennen muss Chrigel jemand Anderem den Vortritt für den Sieg lassen - er hat ja keine Hand mehr frei um die Anzahl seiner Siege zu zeigen

    http://www.paraglidingforum.com/download.php?id=115196

  8. #3323
    Registrierter Benutzer Avatar von Landroval
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    18
    Ort
    Klagenfurt

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Wenn man hier so mitliest, könnte man glauben, dass Didi Mateschitz selbst im Organisationskomittee sitzt
    Red Bull ist Hauptsponsor, aber nicht Veranstalter des Bewerbes. Das ist ja, als ob man sich bei CocaCola und McDonalds über die Olympischen Spiele aufregt.

    Nachdem das Budget abgesegnet ist, glaube ich nicht, dass RB noch allzu involviert ist.
    Geändert von Landroval (17.07.2017 um 08:44 Uhr) Grund: erweitert

  9. #3324
    DHV-Mitglied Avatar von Uli Straßer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    734

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von Landroval Beitrag anzeigen
    Nachdem das Budget abgesegnet ist, glaube ich nicht, dass RB noch allzu involviert ist.
    "Wer zahlt, schafft an" wird auch bei RB gelten. Und somit ist auch RB verantwortlich, auch wenn schon alleine aus haftungstechnischen Gründen eine Veranstaltungs-GmbH dazwischen geschaltet ist.

    Und im Impressum der x-Alps Seite ist zuerst RB genannt.

    Gruß

    Uli

  10. #3325
    DHV-Mitglied Avatar von Uli Straßer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    734

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von mani1001 Beitrag anzeigen
    sind noch Fragen?
    Nein, an dich habe ich keine Fragen.

  11. #3326
    Registrierter Benutzer Avatar von Landroval
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    18
    Ort
    Klagenfurt

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von Uli Straßer Beitrag anzeigen
    "Wer zahlt, schafft an" wird auch bei RB gelten. Und somit ist auch RB verantwortlich, auch wenn schon alleine aus haftungstechnischen Gründen eine Veranstaltungs-GmbH dazwischen geschaltet ist.

    Und im Impressum der x-Alps Seite ist zuerst RB genannt.
    Dass das Impressum nur die Homepage betrifft, und nicht die Austragung des Bewerbes ist aber schon auch klar, oder?
    Operated by and responsible for content and information
    Dass Zooom nur aus haftungstechnischen Gründen dazwischen liegt, kannst du mal Zooom erklären.
    Ich gebe jetzt eh auf...

  12. #3327
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.906
    Ort
    Vorarlberg

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Warum steht dann auf der Webseite von Zooom Red Bull X Alps unter Klienten?
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  13. #3328
    Registrierter Benutzer Avatar von JHG
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    2.712
    Ort
    n.a.

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von makro Beitrag anzeigen
    Stimm nicht, das war an dem Tag nicht drin so wie bei Outters am Folgetag. Sieh Dir den Track an.

    Aber er hätte die 15km nach Peille auch noch zu Fuß geschafft...
    Ob das jetzt noch drin war oder nicht für Chrigel kann wohl niemand mit Sicherheit sagen, aber im Prinzip sind wir uns ja eh einig. Er hätte deutlich früher oben sein können, wenn er gewollt hätte

    Auch RB konnte nicht wissen ob Paul es jetzt bis 10.50 oder doch erst 12:50 schafft. Pauls eigene Planung war ja optimistischer. Er wollte gegen 16:00 am Pass sein und war dann "erst" * gegen 19:00 dort, konnte dementsprechend. Do Abend keine km mehr machen und das hat ihm letztlich die Ankunft gekostet. Auch bei RB arbeiten meines Wissens keine Hellseher und denen wären 3 im Ziel wahrscheinlich auch lieber gewesen.

    Ob man jetzt RB dankbar sein sollte / muss fürs Sponsoring bin ich mir selbst nicht im Klaren. Es gibt eigentlich keinen Grund jedes mal das LT neu zu erfinden es gibt genug Plattformen die das anbieten. Die vielzitierten XPyr schaffen es auch mit einem kleinen Team und das in einem infrastrukturmäßig schwierigerem Gelände. Der Großteil des Contents kam ja ohnehin von den Athleten selber. Der hechelnde Reporter war zwar auch eine nette Infoquelle aber an dem hing es sicher nicht.


    *Nicht dass das wieder wer missversteht: Über 100km am Stück gehen, im Prinzip ohne zu schlafen, ist übermenschlich und wäre es auch noch wenn es doppelt so lange gedauert hätte.

  14. #3329
    Registrierter Benutzer Avatar von Landroval
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    18
    Ort
    Klagenfurt

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    Warum steht dann auf der Webseite von Zooom Red Bull X Alps unter Klienten?
    Nach langem Suchen habe ich es im Footer der Seite gefunden... unter der Sektion Clients gibts davon aber nichts...

    Ich habe aber auch folgendes gefunden:
    Client:
    Red Bull
    Project:
    Red Bull X-Alps
    Since 2003:
    Full service
    und
    The world’s toughest adventure race, fully organized by zooom,...

  15. #3330
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.906
    Ort
    Vorarlberg

    AW: Red Bull X-Alps 2017

    Genau: Organisiert.

    Zooom ist nichts anderes als eine Agentur. Sie planen und führen ein Event für die auftraggebende Firma durch.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •