- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31

Thema: Wijk an see

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von albretty
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    255

    Wijk an see

    Hallo
    Wo startet man den dort

    Gruss ralf

  2. #2
    GS-Liga Avatar von neo423
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    403
    Ort
    Hamburg

    AW: Wijk an see

    Am Strand - weit hinter den Häusern.
    Wenn du den Strand vom Parkplatz aus betritts ca. 600m nach Rechts.

    Im Winter ohne "Häuser" brauchst du das natürlich nicht.

    Wenn passender Wind ist sind viele NLer da - die beantworten gern Fragen oder geben dir eine Einweisung.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von albretty
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    255

    AW: Wijk an see

    Danke
    Wir wollen am wochende. Mal schauen

  4. #4
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.317

    AW: Wijk an see

    Ihr solltet in ein paar Stunden ganz früh morgens los fahren, so ca. von 10-13 Uhr (ja jetzt dieser Dienstag) sollte es gehen, dann wird es langsam immer schwächer. Das dürfte eine der aktuell eher wenigen guten Phasen sein - wohl denen, die nicht arbeiten müssen.

    Wochenende ist nach jetzigen Vorhersagen extrem unsicher, von 10-50 km/h Wind alles drin. Tendentiell eher regenrisch - wechselhaft und aktuell haben die Mehrzahl der Windprognosen im Ensemblediagram eher zu viel Wind. Man wird sehen, aber ne gute Vorhersage ist es aktuell nicht.
    Wenn es piept - drehen!

  5. #5
    DHV-Mitglied Avatar von creg
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    490
    Ort
    nahe Düsseldorf

    AW: Wijk an see

    Bitte nicht in die Dünen laufen - sonst ist bald aus mit Gleitschirm fliegen am Meer. Gitb leider viel zu viele (auch Einheimische), die sich nen Dreck darum kehren Leidtragende sind dann aber alle! Gerade Wijk ist ziemlich empfindlich geworden... Dünenfliegen in den Niederlanden ist hier im Forum auch schon einige Male thematisiert worden.

    Hier der Flyer gibt auch noch ein paar Infos.
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    (Albert Schweitzer, ev. Theologe, Arzt u. Philosoph, 1875-1965)

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    337

    AW: Wijk an see

    Blöde frage aber darf ich in Wijk an Zee das ganze jahr über fliegen ?

    Hat jemand eine gute und günstige addresse für eine Ferienwohnung in/umgebung von Wijk an Zee ?
    Von vorteil wäre wen ich mit Kind dort unterkäme.



    Gruß & Danke
    Christoph

  7. #7
    DHV-Mitglied Avatar von bigben
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    1.986
    Ort
    Am Wasser

    AW: Wijk an see

    Zitat Zitat von Bladti Beitrag anzeigen
    Blöde frage aber darf ich in Wijk an Zee das ganze jahr über fliegen ?

    ..........


    Gruß & Danke
    Christoph
    ja, darfst Du

    Gruß bigben
    „Kann ich mein Leben mal kurz speichern und was ausprobieren?“

    NOVA Team Pilot

  8. #8
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.317

    AW: Wijk an see

    Blöde frage aber darf ich in Wijk an Zee das ganze jahr über fliegen ?

    Hat jemand eine gute und günstige addresse für eine Ferienwohnung in/umgebung von Wijk an Zee ?
    WaZ ist einer der geduldeten Spots, insofern ist es weder verboten noch erlaubt. Solange die Flieger nicht zu viel Ärger machen, werden die geduldet. Ärger gab es schon, das kannste Dir denken...

    Also Rücksicht nehmen (insbesondere im Sommer die Mieter dieser hässlichen Holzstandhütten nicht ärgern - deren Miete ist teuer: teilweise >1000 EUR pro Woche), die Düne nicht zu sehr zertrampeln und was Geld da lassen, dann bestehen Chancen, daß es so bleibt.

    In Winter fliegt es sich - wenn es denn geht - immer entspannter als im Sommer. Einfach weil weniger los ist und es weniger Streß mit den anderen Strandnutzern gibt. Wer noch nie da war, sollte immer zuerst mal im Winter hin. Dann sieht die unbeholfene Dünentrampelei wenigstens nicht jeder.

    Ferienwohnungen gibt es jede Menge - nur günstig ist da zumindest im Sommer absolut nix. Winter vielleicht, nur will man dann auch nur da sein, wenn es wirklich fliegt, also seltenst ein ganzes Wochenende. Holland ist sowieso was Mieten, Hotels und so angeht eher teuer und WaZ in Strandnähe ist Premium Lage.

    Grundsätzlich ist es auch schwierig, großartig bei der Dünenfliegerei im voraus zu planen. Der Wind muß ziemlich genau stimmen, sonst geht nix. Meist kann man erst am Vorabend halbwegs konkret was sagen und es ist immer ein neuer Wettercheck früh morgens notwendig, sonst wird man öfters mal "umsonst" fahren.
    Wer Montags plant für das kommende Wochenende und dann z.B. ein Appartement fest macht, dürfte deutlich <50% Chance haben, zu fliegen. Und Abgleiter von der Düne machen wir möglichst nicht, um die nicht zu zertrampeln.
    Wenn es piept - drehen!

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von joost808
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    297
    Ort
    zandvoort,holland

    AW: Wijk an see

    beside all the uncertain predictions some times , example today ,; expected very good in the morning, well , ok, it was possible to fly 50 min

    all pilots should know their own capabilities , are you capable to fly without walking the dunes and start without destroying the helmgras......this is the most important , i think.....
    http://vimeo.com/user4174104/videos

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    429

    AW: Wijk an see

    Sowohl "Man sollte die Düne nicht zu sehr zertrampeln" wie "Dann sieht man die unbeholfene Dünentrampelei nicht so" geht eigentlich beides nicht.

    Das Zertrampeln des in vielen Fällen mühsam gepflanzten Dünengrases geht gar nicht und man kann eigentlich lang genug unten üben und aus dem Bewuchs draussen bleiben.
    Die Dünen sind der Küstenschutz der Niederländer und hier auch nur eine leichte Toleranz zu zeigen ist vollkommen falsch. Wenn man sich unbedingt unbeliebt machen möchte, dann so. Und da ist es auch egal, ob auch Niederländer das tun.

    Viele Grüße

    Michael C.

  11. #11
    DHV-Mitglied Avatar von bigben
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    1.986
    Ort
    Am Wasser

    AW: Wijk an see

    Das es in Wijk und anderswo toleriert wird zu fliegen ist ersteinmal großartig und wer dort fliegt sollte wissen wie er sich als Gast zu benehmen hat. Das man nicht über das Helmgras läuft sollte eigentlich unter normal gebildeten Menschen gar nicht erwähnt werden müssen. Was Joost hiermit meint
    Zitat Zitat von joost808 Beitrag anzeigen
    ..................., are you capable to fly without walking the dunes and start without destroying the helmgras......this is the most important , i think.....
    ist

    Du solltest Deinen Schirm so gut beherrschen das Dein Schirm Dein Gewicht trägt und Dich die Düne hochzieht, dann hinterläßt Du nämlich keinen Schaden und nur minimale Spuren, im Gegensatz (nur der Vollständigkeit halber) zum Schirm auf der Schulter die Düne hochtrampeln. Das rauflaufen schiebt elendig viel Sand die Düne hinunter. Bitte lassen.


    Gruß bigben
    „Kann ich mein Leben mal kurz speichern und was ausprobieren?“

    NOVA Team Pilot

  12. #12
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.317

    AW: Wijk an see

    Du solltest Deinen Schirm so gut beherrschen das Dein Schirm Dein Gewicht trägt und Dich die Düne hochzieht, dann hinterläßt Du nämlich keinen Schaden und nur minimale Spuren, im Gegensatz (nur der Vollständigkeit halber) zum Schirm auf der Schulter die Düne hochtrampeln. Das rauflaufen schiebt elendig viel Sand die Düne hinunter. Bitte lassen.
    Theoretisch alles richtig - die Realität in WaZ ist eher ne Andere: Vor der Düne starten, so wie es im Folder steht, funktioniert genau bei perfekt auf der Düne stehendem und grenzwertig starkem Wind mit nahe Null Vorwärtsfahrt in der Luft. Hab ich bisher zwei mal erlebt, würde fast kein Dünenneuling starten wollen und viele nicht können.

    Also laufen sie alle - auch die Cracks mit den Sicheln - zwischen 2-3m und bei schwachem Wind ganz die Düne rauf. Freilich mit offenem Schirm über sich - mehr oder minder elegant und erfolgreich. Und auch wenn das hilft, den Sand weniger runter zu schieben - es ist natürlich eine Trittbelastung (ein Betreten) und offiziell verboten / nur toleriert, solange es nicht zu viel wird. Darf man sich nix vormachen: Du mußt Dich vom Schirm ein wenig gegen die Düne ziehen lassen, sonst rutscht es - du trittst also mit Gewicht drauf. Machen das 500 Leute, ist das Gras hin.

    Und gerade in WaZ hat es relativ viele "nicht so Cracks" - denen häufiger mal der Schirm runter fällt und da wird schon was "rumgetrampelt". Die übliche Sommerstartstelle ist dort jedenfalls ziemlich zertrampelt.

    Das war der Grund, warum ich meinte: Bitte am Anfang im Winter und bei wirklich passenden Bedingungen - nicht wenn es sowieso zu schwach ist und dann rumhampeln. Groundhandeln geht am Strand vor der Düne, ist jedoch nicht ganz das Gleiche.

    Mal ehrlich: Beim ersten Mal hat sich noch jeder etwas angestellt bei Startversuch dort, fast egal wie viel Groundhandling er geübt hat. Ging mir anfangs auch so. Klar muß man vorher üben. Wer Rückwärtsstart und GH kaum kann, kommt schlicht gar nicht in die Luft. Aber die ersten Startversuche stehste 10 Sekunden später wieder unten. Das ist normal. Wird dann besser.
    Geändert von mas- (11.01.2017 um 00:53 Uhr)
    Wenn es piept - drehen!

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    429

    AW: Wijk an see

    Hallo Mas,

    es scheint mir aber, dass es einigen einfach egal ist, wo sie da rumtrampeln, hauptsache, in die Luft kommen. Und deswegen finde ich dann ein etwas deutlicheres "Das geht gar nicht" besser, als die verständnisvolle Weise.
    Ich hab das auch schon ein paar mal in Zoutelande festgestellt. Am offiziellen Startplatz kommt man nicht in die Luft wegen zu viel Wind und dann wird etwas abseits etwas tiefer im Gras der Dünen rumgelatscht um zu starten. Da fehlt mir der Ansatz, heute geht nur Groundhandeln.

    Und da gibt es durchaus viele Niederländer, die da gar kein Verständnis haben.
    Klingt zwar alles etwas oberlehrerhaft, aber wie gesagt, man kann es gar nicht oft genug sagen, damit wir da noch lange schön fliegen können.

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    606
    Ort
    Freiburg

    AW: Wijk an see

    die Frage wäre auch:

    wo kann man das überhaupt üben, ohne etwas kaputtzumachen?

    Ich meine, unten am flachen Strand den Schirm aufziehen und dann handelnd eine 50 Grad steile, mehrere Meter hohe Sanddüne hochklettern/kiten. Das ist schweisstreibend, macht aber einen Höllenspaß und danach ist alles voller Sand... Ich habe das jetzt zweimal in NW-Frankreich gemacht, ohne jedoch jetzt behaupten zu können, es zu beherrschen. Das braucht Übung!
    Erst wenn man es beherrscht, ist man "dünenverträglich" unterwegs.

    Also: Üben, üben, üben!
    Nur wo??

    LG Klaus
    Motorschirmforum!
    ppgforum.de

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    429

    AW: Wijk an see

    Hallo Klaus,
    es gehört einfach dazu, dass du am Strand dich schindest, deinen Schirm durch den Sand zerrst und kiloweise den Sand wieder aus dem Schirm entfernst. Leute, die ihren Schirm nach dem Motto keine Düne, kein Groundhandeln wiederverkaufen wollen (Das unterstelle ich dir jetzt wirklich nicht),sollten nicht an die Düne fahren.
    Ansonsten heisst es tatsächlich, sich schinden, bis es klappt, und erst dann an den Fuss der Düne gehen um zu starten. Das muß man wollen.

    Viele Grüße
    Michael C.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •