Hallo,

Vor ein paar Jahren habe ich hier mal gepostet dass die Trim Thematik bald ganz Unaufgeregt als Normalitaet in der Gleitschirmwelt wargenommen werden wird. Ich hatte glaube ich 5 Jahre angegeben. Langsam, (wirklich sehr langsam) sind wir nun an dem Punkt angekommen. Gerade habe ich ein Posting gelesen wo das Thema voellig beilaeufig erwaehnt wurde. Ein aelterer Schirm wurde mit einem neuen verglichen und natuerlich wurde darauf hingewiesen dass der alte Schirm getrimmt war. Sogar mit Referenz zum Trimunternhemen:

http://www.gleitschirmdrachenforum.d...l=1#post487829

Zitat Zitat von Werner75 Beitrag anzeigen
Gleitwinkelvergleich im Trim zwischen Zeno L (133kg TOW) und Enzo 2 L (120kg TOW)

http://www.xcontest.org/world/de/flu...=998185|998108

Der Zeno ist im Gleiten bei Trimspeed dem Enzo 2 ebenbürdig!

Trimspeed vom Enzo 2 (Trim von Paraclinic) ist bei 13 kg Differenz im TOW noch immer schneller als der Zeno (Neuwertig).

LG Werner
LIGA Austria
Das Posting wurde ganz normal kommentiert und aufgenommen. Kein Aufschrei, kein Hinweis dass sich die Leinenlaengen nicht aendern und keine Diskussion dass Trimmung nicht notwendig ist. Gut, eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber ich denke das ist ein guter Indikator dafuer dass wir bald dort angekommen wofuer Ralf sich Jahre lang den Mund fusselig geredet hat. Vielleicht kann Ralf Antz und sein relativ Trim ja jetzt mal die Beachtung bekommen die sie verdienen? Ist vermutlich noch 1-2 Jahre hin...
Der Weg ist noch nicht voellig abgeschlossen. Es fliegen immer noch jede Menge vertrimmte Schirme in der Gegend rum. Aber ich glaube der Konsenz ist jetzt nah. Unter Wettkampfpiloten bezweifelt niemand mehr dass sich Leinenlaengen aendern und den relativ Trim negative beeinflussen. Normalpiloten werden der Einsicht folgen.

Liebe Gruesse,

Kerim