- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 50

Thema: Gin Gliders...neuer C-Schirm

  1. #16
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.517

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Wer Kunststoffstäbchen kennt, also mittlerweile jeder, wird es sofort feststellen, wenn er erstmalig Nitinolstäbchen in der Hand hat. Die sind unverwechselbar steifer, härter und dünner als Kunststoffstäbchen und haben an den Enden jeweils einen aufgesteckte Kunststoffsschutz, damit das Stäbchen nicht durchs Tuch sticht.

    Der Griff ist völlig anders, fühlt sich halt schon an wie Metall, nicht wie Kunststoff.

    Wer sich fragt, ob er Nitinol oder Kunststoff in der Hand hält...der hat Kunststoff in der Hand.

    Ich habe Nitinol in meinem Nyos RS un bin sehr zufrieden damit insbesondere was das Packen betrifft. Die Stäbchen können sich halt nicht verziehen, wenn sie verbogen eingepackt werden. Und ich bin kein Zelle-auf-Zelle Packer.
    Ob sich die härteren, dünneren Nitinolstäbchen auf Dauer schneller durchs Tuch wirken, weiß ich nicht. Michael Nesler hat mit gesagt nein, aber was soll er auch anders sagen!?

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    747

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    nitinol sollte man doch sofort erkennen, das ist stahl, das andere plastik.
    die nitinoldrähte sind unter 1mm dick soviel ich weiß.

    gin´s marketing beim bonanza ist echt sehr schlecht, man liest und hört ja fast garnichts darüber.
    zusätzlich klingt der wichtigste testreport (zumindest für mich), der von ziad, absolut neutral und nüchtern....ernüchternd und regt nicht wirklich zum kaufen an.
    die brauchen echt ganz dringend nen kalle oder goeldi, einen gescheiten influenzer der das gerät den kunden näher bringt. die sollen mir einen schicken ich mach paar fotos und schreib was schönes, wenn ich ihn dann behalten darf
    vielleicht waren die erwartungen an den flügel aber auch zu groß. irgendwie hat man ja auf einen carrera-effekt gehofft, das wieder etwas kommt, dass die komplette klasse auf den kopf stellt.

    ich dachte es gäbe ende dieses jahres nur 2 schirmchen die eine menge aufmerksamkeit auf sich ziehen (bzw. die einzigen die mich überhaupt interessiert haben), der maestro und der carrera2 (so nenn ich ihn mal frech), aber von beiden hört man hier quasi nichts.
    (im pgf.com gibt´s wenigstens ein paar infos zum maestro)
    swing hat es mit dem nyos genau gegenteilig gemacht/erreicht. der schirm hat mich garnicht interessiert, war aber so oft thema das ich ihn jetzt doch mal selbst testen will.

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    29

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zu den Stäbchen, sie sind nicht aus Metall.

    Ich schreibe hier gerne meinen Eindruck, auch wenn der sehr subjektiv ist, da ich kürzlich das GZ gewechselt habe und mit ca. 7 lt. Ballast im Frontcontainer geflogen bin.

    Zuvor flog ich 3 Jahre lang Alpina 2 XS. Der war sehr wendig und mit einem Leichtgurt deutlich kippeliger.

    Ich bin den Bonanza 2 S mit 93 kg geflogen, für etwa 3 Stunden in Bassano. Das ist 2 Wochen her und die Thermik war ok, ging bis 2,5 m/s integriert.
    Ich fand ihn sehr einfach zu fliegen. Weniger Input nötig als bei meinem A2. Im Thermikflug konnte ich mit den Delta 3 LM6 entspannt mitkreisen und da ich i.d.R. sehr eng kreise teilweise innen aufsteigen.

    Mir gefällt die Geschwindigkeit. auf ca. 1200 MSL kam ich auf 54 km/h, mein Beschleuniger war noch zu kurz, um komplett Rolle auf Rolle zu kommen. fehlten knapp 5 mm. Mein A2 lag hier bei 50km/h.

    C-Steuerung war sehr gut, solange man die Hand zwischen C und B platziert und die Zugrichtung am Tragegurt entlang führt.

    Die Magnet-Klips haben mir gefallen. Er hat keine Rollen als Brems-Führung.

    Er war ultra angenehm zu fliegen. Mich hat mein Ballast gestört, der nur in der Front war. Ich hätte ihn sofort bestellt, habe aber für mich festgestellt, dass ich im XC lieber mit 85 kg als mit 93 fliege, daher werde ich auf die kleinere Größe warten.

    Leistungstechnisch ist er klar besser als mein A2, der allerdings auch kleiner war.
    Geflogen bin ich den B2 mit dem Genie Race 4, das sind beides die ersten Produkte, die ich von Gin geflogen bin.

    Die Leinen sind extrem dünn.

    Ändern würde ich die Steuergriffe, sie waren zu klein, um sie 1/4 zu wickeln und am Karabiner zu greifen. Da gefielen mir die größeren Schlaufen des A2 besser.

    Die Thermik konnte ich vom Gefühl gut einschätzen.

    Gruß,


    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
    Geändert von PETE80 (13.12.2018 um 07:17 Uhr)

  4. #19
    DHV-Mitglied Avatar von enwe
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    667
    Ort
    Bodensee

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Danke für die Hinweise bzgl. Nitinol! Es sah zumindest so aus auf den ersten Blick.

    Zum Thema Marketing und Bonanza 2 – ich bin auch überrascht, dass man so wenig von dem Flügel liest. Er kam allerdings auch recht spät an den Start und wird sich wohl erst kommende Saison richtig bemerkbar machen. Der Hype um den Carrera kam allerdings anders zustande. Von daher nicht vergleichbar...

    LG
    Nicolas

    abgeflogen.clothing

  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    730
    Ort
    Österreich

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zitat Zitat von BobNL Beitrag anzeigen
    kann man den im Zellenpacksack in drei Schlägen falten?
    laut PGF ja:
    Zitat Zitat von ifrew
    I've flown the Bonanza 2 a few times now as a demo and have one on order. It does have battens (rods/wires) in the center section of the wing that run almost to the trailing edge although there is a gap halfway down, so effectively 2 rods instead of 1 continuous rod. I was concerned about packing too as the wing was supplied in a compression concertina bag. I sent a note to Michael Siegel to ask about packing and he recommended the use of the Gin red concertina bag which basically gives 3 folds. I'll probably just fold it in half or wrap around the harness. Felt very much like my Nova triton 2 to fly.
    Quelle: http://www.paraglidingforum.com/view...asc&highlight= Posted: Mon Dec 10, 2018 12:24 pm

    PS: Wobei ich den Namen so nicht kenne. Bei GIN sehe ich Michael Sigel und Torsten Siegel , wird ein Tippfehler sein.

  6. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von Pilota
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    87
    Ort
    Fiji

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zitat Zitat von PETE80 Beitrag anzeigen

    Ändern würde ich die Steuergriffe, sie waren zu klein, um sie 1/4 zu wickeln und am Karabiner zu greifen. Da gefielen mir die größeren Schlaufen des A2 besser.
    Wie wickelt man 1/4 und warum willst du denn den Karabiner greifen ??

  7. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    29

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zitat Zitat von Pilota Beitrag anzeigen
    Wie wickelt man 1/4 und warum willst du denn den Karabiner greifen ??
    Verschrieben, sorry! Ich meinte Wirbel bzw. Knoten am Bremsgriff.

    Für mich ist 1/4 wickeln, wenn ich den Steuergriff an einem Schenkel falte (hoffe das ist verständlich).
    dabei ist die Steuerleine nicht verkürzt, und der Wirbel/Knoten zwischen Zeigefinger und Daumen.

    Bei 1/2 Schlag wäre der Wirbel am Handballen und Zeigefinger und Daumen greifen die Leine etwa eine Handbreite oberhalb vom Wirbel.

    So meine Definition.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

  8. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    70
    Ort
    Ulmer Spatz

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    nabend!

    PETE80: im engslischen forum schreibt einer von weichen wingtips die gerne mal rascheln oder entlüften. hast du diese erfahrung auch gemacht? overall kommt er ganz gut weg nach den statements.

    gruß
    marc

  9. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    29

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zitat Zitat von maroemer Beitrag anzeigen
    nabend!

    PETE80: im engslischen forum schreibt einer von weichen wingtips die gerne mal rascheln oder entlüften. hast du diese erfahrung auch gemacht? overall kommt er ganz gut weg nach den statements.

    gruß
    marc
    Ich hatte etwa zwei bis drei leichte Klapper, das waren eher angelegte Ohren. Zwei beim Kurbeln außenseitig, einen leicht beschleunigt, mit Händen vom Gurt.

    Zwei öffneten leicht zeitlich versetzt. Einmal waren etwa 3-5 Zellen eingeklappt und öffneten erst auf Bremsimpuls.

    Ich muss dazu sagen, dass ich mit meinem Gewicht immer locker im Gurt sitze und es gewohnt bin viel mit dem Körper zu arbeiten, in die Entlaster zu fallen und weniger die Entlaster zu bremsen.
    Durch den Ballast war das aber nicht möglich, dass ich mich viel bewege (Gewöhnung oder falsch platzierter Ballast -alles im Frontcontainer- oder beides).

    Ich bin vorher Alpina geflogen, ich würde vom Gefühl sagen, der Schirm klappt nicht öfter oder weniger als der Alpina. Evtl. braucht eine größere Größe (was für mich der Fall war) auch längeren Steuerwegeinsatz, zumal mein Gewichtseinsatz fehlte.

    Die Reaktion war immer entspannt. In der Thermik kurbel ich weiter wenn eine Seite sich anlegt. Das ist hier aber auch eher Gewöhnung (M.E.).

    Beim beschleunigten “Ohr“ war schon die Nickbewegung merkbar. Ich konnte aber rechtzeitig stützen.

    Was mir auffiel, die Reaktion des B2 war zeitlich träger als beim Alpina, den ich zum Schluss etwa 8kg überladen geflogen bin. Daher kam er mir wohl auch sehr entspannt vor. Das kann am Schirm liegen, an der Kombi GZ-Schirm oder an der Größe und der höheren Massenträgheit des größeren Systems.

    In meiner Kombination kamen einige Ohren überraschend rein und ich habe es nicht zuvor gefühlt.

    Mein persönliches Fazit ist: Ich wurde in keiner Erwartung enttäuscht, wenn ich ihn bestelle, dann erst nach dem Testflug der XS Version bis 85. Das Gesamtpaket gefällt mir sehr gut und ich bin sicher, dass er ohne den Ballast noch feiner ums Eck geht. Ich will nur sicher sein, dass die kleinere Größe nicht zu sehr eingebremst wurde, um ins Gütesiegel zu kommen.

    Grüße,


    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

  10. #25
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    133

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Wann ist wohl mit den restlichen Größen zu rechnen? Ich vermute stark, dass die DHV-Tester um diese Jahreszeit nicht täglich zum Fliegen ausrücken
    Wird im Winter überhaupt getestet, und wo?

    LG, Michael

  11. #26
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    823

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zitat Zitat von Locker_Baumeln Beitrag anzeigen
    nitinol sollte man doch sofort erkennen, das ist stahl, das andere plastik. [ ... ]
    Stahl ist's nicht:
    "Nitinol ist eine Nickel-Titan-Legierung und der bekannteste Vertreter der Formgedächtnis-Legierungen."

  12. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    747

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zitat Zitat von EMR Beitrag anzeigen
    Stahl ist's nicht:
    "Nitinol ist eine Nickel-Titan-Legierung und der bekannteste Vertreter der Formgedächtnis-Legierungen."
    erzähl das mal jmd der sich fragt ob das jetzt nitinol oder plastik ist... dann ist stahl für solche leute doch das treffendere ;-) aber du hast natürlich recht

  13. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    29

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zitat Zitat von Michael Buck Beitrag anzeigen
    Wann ist wohl mit den restlichen Größen zu rechnen?
    Sind lt. Gin bereits zertifiziert.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

  14. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    29

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    flybubble hat ihn auch getestet.

    https://youtu.be/lVGCZk1Zibg

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

  15. #30
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.700

    AW: Gin Gliders...neuer C-Schirm

    Zitat Zitat von PETE80 Beitrag anzeigen
    flybubble hat ihn auch getestet.

    https://youtu.be/lVGCZk1Zibg

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
    .
    Top Video mit Startplatz Taucho Teneriffa
    https://youtu.be/lVGCZk1Zibg?t=222
    Gruß Conny
    .............................
    Zitat von Sir Isaac Newton: Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •