- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 151

Thema: XC Tracer II

  1. #136
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    3.962
    Ort
    Ingolstadt

    AW: XC Tracer II

    Conny hat schon Recht, man kann dem Schall so auf die Sprünge helfen. Ob's beim XCT ohne Kollateralschäden geht, ist eine andere Sache, denn der ist ja anders aufgebaut.

    Mir ging es um die Fahrtwind- respektive Anpustsicherheit, denn da helfen auch Löcher an der Unterseite. Wobei das Problem eher theoretischer Natur ist...

    CU
    Shoulders

    "Echte Vögel kotzen nicht!"
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  2. #137
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    442

    AW: XC Tracer II

    Zitat Zitat von conny-reith Beitrag anzeigen
    Es geht um ein Piezo Element !
    Ja, worum denn sonst? Mit meinen laienhaften Augen betrachtet liegt das bei den Tracern die ich auf dem Cockpit hatte unter den, und die Schallöffnungen inmitten der Solarzellen. Ich kann mich irren.

    Hast Du da schon mal drin rumgebohrt - Ja oder Nein?


    Grüsse

    Raschel

    Ps und OT: Die Grammatik der Sätze hält Dich hoffentlich nicht vom Verständnis ab? Wenn man bedenkt, was für Nasen hier auf dem Planeten rumfliegen, wäre ein sicherer Ort hinter dem Mond manchmal ein echte Alternative

  3. #138
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.823

    AW: XC Tracer II

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	XC_Tracer_II_800 Kopie.jpg 
Hits:	101 
Größe:	121,2 KB 
ID:	30570

    Echt jetzt?
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  4. #139
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    442

    AW: XC Tracer II

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	XC_Tracer_II_800 Kopie.jpg 
Hits:	101 
Größe:	121,2 KB 
ID:	30570
    Echt jetzt?
    You made my day! Genau das ist Connys Vorschlag.

  5. #140
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.569

    AW: XC Tracer II

    Zitat Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
    Conny hat schon Recht, man kann dem Schall so auf die Sprünge helfen. Ob's beim XCT ohne Kollateralschäden geht, ist eine andere Sache, denn der ist ja anders aufgebaut.

    Mir ging es um die Fahrtwind- respektive Anpustsicherheit, denn da helfen auch Löcher an der Unterseite. Wobei das Problem eher theoretischer Natur ist...

    CU
    Shoulders

    "Echte Vögel kotzen nicht!"
    Hallo Stefan, manche wollen es nicht verstehen.
    Gruß Conny
    .............................
    Zitat von Sir Isaac Newton: Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

  6. #141
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    3

    AW: XC Tracer II

    Neue Release R09 für XC Tracer II ist online...

    XC_Tracer_II_R09.iap

    https://www.xctracer.com/downloads

    http://www.xctracer.com/file/Downloa...cer_II_R09.iap
    Geändert von Ramses3 (09.01.2019 um 16:49 Uhr)

  7. #142
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    12

    AW: XC Tracer II

    Hallo,

    hat irgendwer inzwischen vielleicht einen XC Tracer Mini II GPS über Bluetooth (BLE) mit irgendeinem BLE-Modul an einem Kobo zum Laufen gebracht?

    Ich versuche seit Tagen mit HM10-Modulen die Verbindung hin zu kriegen. Inzwischen schaffe ich immerhin, den NMEA-Datenstrom über das HM10 und einem Terminalprogramm auf den PC zu streamen. Damit ist der aber noch lange nicht im Kobo :-(
    Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand positive Erfahrungen hierzu hat und diese hier posten würde!
    Bei Bedarf bin ich natürlich gerne bereit, meine Erfahrungen zu teilen - das wird dann aber eine längere Geschichte.......

    Grüße,
    Manfred

  8. #143
    Registrierter Benutzer Avatar von Flattervogel
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    181
    Ort
    Schweiz

    AW: XC Tracer II

    Mit dem HM-10 hatte ich bisher keinen Erfolg beim 2er, beim 1er gings.
    Wie hast du es konfiguriert, damit Daten durchkommen? Ich nehme gerne nochmals einen Anlauf, habe aber das normale 2er, nicht Mini.

  9. #144
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    12

    AW: XC Tracer II

    Zitat Zitat von Flattervogel Beitrag anzeigen
    Mit dem HM-10 hatte ich bisher keinen Erfolg beim 2er, beim 1er gings.
    Wie hast du es konfiguriert, damit Daten durchkommen? Ich nehme gerne nochmals einen Anlauf, habe aber das normale 2er, nicht Mini.
    Ok, ich versuche das mal so kurz wie möglich (ich gehe davon aus, dass Du z.B. über ein Terminal-Programm mit dem HM10 über UART "sprechen" kannst...):
    * Firmware HM-10 auf V701 flashen (diese Version kommt zusammen mit dem Flashing-Tool HMSoft.exe gezippt unter http://www.jnhuamao.cn/download_rom_en.asp?id=1#).
    Die entscheidenden Befehle sind erst ab dieser Version implementiert. Btw: die Kommunikation mit dem HM-10 verträgt nun auch ein CR/LF am Ende des Datensatzes!
    * Grundkonfiguration des HM-10 herstellen (Baudrate ist ja bereits bekannt, sonst wäre die Kommunikation nicht möglich...): AT+ROLE1, AT+IMME1, AT+MODE0, AT+NOTI1
    * XC-Tracer suchen: AT+DISC?
    * In der Antwort steht die MAC-Adresse aller Devices, die gefunden werden
    * Verbinden über die MAC-Adresse: AT+CO1<MAC-Adresse>
    * Alternativ: Verbinden mit AT+CONN<x>, x ist die Stelle, an der der Tracer gefunden wurde. Aber Achtung: die Zählung beginnt bei 0, d.h. um mit der ersten gefundenen device zu verbinden muss man für <x> 0 eingeben, auch wenn die Antwort auf die Suche "OK+DIS1:...." lautet.
    * Wenn Verbindung steht (Antwort "OK+CONN....") kann man mit AT+FINDSERVICES? die Services und mit AT+FINDALLCHARS? die Characters des XC-Tracers auslesen. Da sollte unter Characters die Zeile "000D:RD|WR|WN|NO|--:FFE1" auftauchen. D.h. unter dem character-handle "000D" findet man den character "NO" (=notification). Und das BLE-Modul des XTracers sendet den NMEA-stream als notification!
    * man kann nun die Übertragung starten mit AT+NOTIFY_ON000D
    * jetzt sollten die NMEA-Zeilen im Terminal eintrudeln...... :-)
    * Verbindung trennen mit AT und bei Bedarf mit AT+IMME0 die Verbindung HM-10 <-> XC-Tracer automatisieren (funktioniert bei mir bestens)

    Ist das alles eingestellt, genügt nach dem Einschalten des XC-Tracers und kurzem Warten der AT+NOTIFY_ON000D -Befehl um die Übertragung zu starten.

    Die Übertragung ist also prinzipiell möglich. Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden, das HM-10 zu überreden, den notification-character automatisch oder permanent zu aktivieren. Wenn man aber in XC-Soar die Möglichkeit hätte, diesen Befehl z.B. unter "Konfig-NMEA-Wiederverbinden" abzusetzen (vielleicht mit speziellem Gerätetreiber?), hätte man gewonnen. Hast Du hierzu vielleicht eine Idee?

    Gruß,
    Manfred

  10. #145
    Avatar von BitBroker
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    430
    Ort
    Münsterland

    AW: XC Tracer II

    Sollte doch im Prinzip kein Problem sein

    Hierzu auf dem Kobo einen Shellscript mit den entsprechenden Kkommandos anlegen,
    welcher wieder vom Shellscript init.sh aufgerufen wird.

    Dann steht nach der Bootsequenz doch das Modul mit korrekten Einstellungen zur Verfügung... ,oder ?

    Gruß Burkhard
    Nur Flieger wissen warum die Vögel singen ...

  11. #146
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    12

    AW: XC Tracer II

    Zitat Zitat von BitBroker Beitrag anzeigen
    Sollte doch im Prinzip kein Problem sein

    Hierzu auf dem Kobo einen Shellscript mit den entsprechenden Kkommandos anlegen,
    welcher wieder vom Shellscript init.sh aufgerufen wird.

    Dann steht nach der Bootsequenz doch das Modul mit korrekten Einstellungen zur Verfügung... ,oder ?
    Hallo Burkhard,
    ich fürchte, dass die init.sh nur beim booten durchlaufen wird. Das Problem ist, wenn nach dem Starten des Streams irgendwas mit einem CR/LF an das HM-10 geschickt wird, dieses sofort die Verbindung zum XC-Tracer verliert. Es sollte also nach dem Start der Übertragung absolute Ruhe auf dem Tx der Schnittstelle herrschen....
    Ich würde das aber durchaus mal probieren, wenn mir jemand die Scripte basteln würde (ich bin nicht fit genug, die Syntax für die Scripte zu generieren).
    Gruß,
    Manfred

  12. #147
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    12

    AW: XC Tracer II

    Zitat Zitat von BitBroker Beitrag anzeigen
    Sollte doch im Prinzip kein Problem sein

    Hierzu auf dem Kobo einen Shellscript mit den entsprechenden Kkommandos anlegen,
    welcher wieder vom Shellscript init.sh aufgerufen wird.

    Dann steht nach der Bootsequenz doch das Modul mit korrekten Einstellungen zur Verfügung... ,oder ?

    Gruß Burkhard
    Hab noch ein wenig gespielt:
    parallel den HM-10 gleichzeitig sowohl mit dem PC (Terminal-Prog) als auch mit dem KOBO verbunden (Stromversorgung natürlich nur von einer Seite).
    1. XCSoar gestartet, XC-Tracer gestartet, per Terminal NMEA-Strom gestartet: XCSoar verbindet und liest Daten, NMEA-Stream auf beiden Geräten
    2. XC-Tracer gestartet, per Terminal NMEA-Stream gestartet, danach XCSoar gestartet: sofort Connection lost, erkennbar auf dem Terminal
    Also vor dem Start von XCSoar das HM-10 anzuwerfen bringt nichts - es muss innerhalb in XCSoar am Ende der Verbindungssequenz zum HM-10 erfolgen.
    Manfred

  13. #148
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    12

    AW: XC Tracer II

    Geschafft!!
    nach vielen Versuchen und Rückfragen beim Hersteller des HM-10 ist es mir endlich gelungen, das HM-10 zu überzeugen, sich automatisch mit dem XC-Tracer mini II GPS zu verbinden und den NMEA-Datenstrom zu starten (mit den anderen II-ern sollte das dann eigentlich auch funktionieren).
    Voraussetzung ist die Firmware V606 (lt. Humanao sollte auch V605 gehen) auf dem HM-10.
    So geht's: Verbindung über Terminalprogramm und serieller Schnittstelle herstellen und folgende Befehle absetzen:

    AT+RENEW
    AT+IMME1
    AT+SHOW1
    AT+COMP1
    AT+NOTI1
    AT+128B0
    AT+UUID0xFFE1
    AT+CHAR0xFFE1
    AT+ROLE1
    AT+DISC?
    Die Antwort enthält die MAC-Adresse des XCTracers. Verbindung herstellen mit
    AT+CO1<XCTracer MAC-Adresse>

    Fertig! Die Datensätze sollten nun eintrudeln.
    Anhalten mit AT und dann IMME0 und RESET für die automatische Verbindunsherstellung eingeben.

    Bevor man nun das HM-10 in den Kobo einlötet empfiehlt sich natürlich noch ein (mehrfacher) Test mit An- und Ausschalten sowohl des XCTracers als auch des HM-10 in diesem Aufbau um sicherzustellen, dass die automatische Verbindung und der Sart der Übertragung auch wirklich zuverlässig funktioniert.

    Falls es jemand versuchen möchte: Viel Erfolg!!
    Manfred

  14. #149
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    501

    AW: XC Tracer II

    Zitat Zitat von manne Beitrag anzeigen
    Voraussetzung ist die Firmware V606 (lt. Humanao sollte auch V605 gehen) auf dem HM-10.
    So geht's: Verbindung über Terminalprogramm und serieller Schnittstelle herstellen und folgende Befehle absetzen:

    AT+RENEW
    AT+IMME1
    AT+SHOW1
    AT+COMP1
    AT+NOTI1
    AT+128B0
    AT+UUID0xFFE1
    AT+CHAR0xFFE1
    AT+ROLE1
    AT+DISC?
    Die Antwort enthält die MAC-Adresse des XCTracers. Verbindung herstellen mit
    AT+CO1<XCTracer MAC-Adresse>

    Fertig! Die Datensätze sollten nun eintrudeln.
    Anhalten mit AT und dann IMME0 und RESET für die automatische Verbindunsherstellung eingeben.
    Hallo Manfred,

    vielen Dank!
    Das war meine Rettung!
    Die Infos sind eigentlich zu gut um hier unterzugehen.

    Ich hatte mein HM-10 soweit, dass es mit dem Connect klappte.
    Bei den alten Standards hat das immer gereicht.
    Ohne Deine Infos hätte ich das nicht oder mur mit sehr viel Try and Error hinbekommen.
    Jetzt läuft der HM-10 im Kobo Glow HD.

    Gruß,

    Gunther

  15. #150
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    12

    AW: XC Tracer II

    Hi Gunther,
    danke Dir für die positive Rückmeldung - habe mich sehr darüber gefreut (als Schwabe bin ich das nicht gewohnt ;-)
    So weiß ich, dass es sich gelohnt hat, die Info hier rein zu stellen!
    Beste Grüße,
    Manfred

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •