- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 46 bis 53 von 53

Thema: Skywalk Mescal 5 - EN-A

  1. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    180
    Ort
    n.a.

    AW: Skywalk Mescal 5 - EN-A

    Zitat Zitat von wolfgang4712 Beitrag anzeigen
    Ich hab meinen letzte Woche bekommen (Größe M). DHV Prüfnummer ist auf der Mittelzelle abgedruckt. Wäre das nicht eigentlich eine Frage an den DHV? Der müsste das doch am besten wissen.

    Gruss Wolfgang
    Hallo Wolfgang,

    hab den Schirm von Skywalk gekauft und nicht vom DHV .

    Gruß Rainer

  2. #47
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    396

    AW: Skywalk Mescal 5 - EN-A

    servus,

    warum die DHV Prüfnummer etc. noch nicht online ist werde ich überprüfen.


    Zitat Zitat von wolfgang4712 Beitrag anzeigen
    Ich hab meinen letzte Woche bekommen (Größe M). DHV Prüfnummer ist auf der Mittelzelle abgedruckt. Wäre das nicht eigentlich eine Frage an den DHV? Der müsste das doch am besten wissen.

    BTW: 2 Infos habe ich für diejenigen, die es interessiert:


    2) Automatisches Endsandungssystem am Stabilo: da ist ein normaler Klett mit Lasche innen. Die Lasche kann ich nach außen ziehen, dann bleibt der Klett offen. Nicht schlecht, aber mein erster Schirm vor 16 Jahren hatte das auch. Entweder habe ich etwas übersehen (dann bitte Aufklärung), oder das ist ein alter Hut der werbewirksam aufbereitet wird: nicht falsch verstehen: ich hab ihn gekauft und freue mich auf die ersten Flüge.

    Gruss Wolfgang
    Klar, die "normale" Klettlösung ist nicht die Weltrevolution, das wissen wir :-), und das würden wir auch nicht groß erwähnen.

    Die eigentlich Idee sieht man gar nicht, die steckt im Innenleben. Die Profile und auch die Miniribs sind auf den letzten 2cm Richtung Hinterkante offen.
    Damit kann Sand, Schmutz... tatsächlich erst zu den Öffnungen außen am Flügel rutschen. Ein herkömmliches Entsandungssystem, nur mit Öffnungen aussen,
    bringt im Vergleich dazu praktisch nichts, denn der Dreck bleibt in den einzelnen Zellen.

    Grade wer öfter an der Düne oder an sandigen Start-Landeplätzen unterwegs ist, wird dieses Feature bald sehr zu schätzen wissen.

    ciao,

    Manfred

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    88

    Smile AW: Skywalk Mescal 5 - EN-A

    Hallo Manfred....
    Wie schnell ist der Mescal5 max. Beschleunigt?
    Lg
    Michl....

  4. #49
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    396

    AW: Skywalk Mescal 5 - EN-A

    Servus Michl,

    für welche Größe und bei was für einem Startgewicht?

    ciao,

    Manfred

  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    88

    Smile AW: Skywalk Mescal 5 - EN-A

    Servus Manfred.....
    Größe M
    Startgewicht 99kg oder
    Größe L
    Startgewicht 99kg
    Lg
    Michl...

  6. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    468

    AW: Skywalk Mescal 5 - EN-A

    99 kg und L, würde ich nur für extrem-spezial-Anwendungen empfehlen.

  7. #52
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    396

    AW: Skywalk Mescal 5 - EN-A

    Servus,

    generell raten wir von diesem Festmachen an Zahlen ab, grade was die Geschwindigkeit angeht, denn es gibt einfach zu viele Einflussfaktoren.
    Und wir Gleitschirmhersteller schrecken in der Regel auch nicht davor zurück, die Wahrheit an dieser Stelle maximal zu dehnen :-).

    Es liest sich einfach zu schön, wenn da z.B. 50km/h steht, und wenn man unter den richtigen Konditionen misst, dann stimmt es ja sogar!

    Der Mensch vergleicht aber nun mal gerne und deswegen hier nun eine vergleichende Aussage zum Speed des MESCAL5.

    Wenn wir den MESCAL4 als Referenz nehmen und diesem eine Maximalgeschwindigkeit von 45km/h bei mittlerer Zuladung und auf Meereshöhe zuordnen, dann ist der MESCAL5, unter den gleichen Voraussetzungen, also Mitte Gewichtsbereich, gleiche Flughöhe ca. 2km/h schneller.

    In 2000m Höhe kann man auf diese Werte um die 10% drauf rechnen.
    Bei einer Zuladung ans Maximum des Gewichtsbereiches lässt sich zusätzlich ca.1km/h mobilisieren.

    Die magischen 50 sind also erreichbar, es müssen nur die Bedingungen passen!

    Viel wichtiger jedoch: die Stabilität des Flügels ist auch bei Vollgas noch sehr gut, die Reaktionen auf Störungen moderat. Und das ist viel entscheidender wie der ein oder andere theoretische Km/h mehr.

    Also hier meine Bitte: testen, sich ein Bild vom Schirm machen, wenn möglich auch mal voll beschleunigen, das Vertrauen aufbauen und das Potential nutzen.
    Die praktisch nutzbare Geschwindigkeit ist entscheidend, nicht die auf dem Papier geschriebene.

    ciao,

    Manfred

  8. #53
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.332
    Ort
    Bielefeld, Ratingen, Rostock

    AW: Skywalk Mescal 5 - EN-A

    Da könnte der DHV doch mal aktiv werden. Es ist (höchstwahrscheinlich?) möglich, alle wichtigen atmosphärischen Parameter zu messen und mit diesen die aktuelle Geschwindigkeit des Schirmes unter den gegebenen Bedingungen mit einer nicht übermäßig komplizierten Formel auf eine Normumgebung umzurechnen.

    p.s. übrigens Toll, daß der Sand/Schmutzkanal seinen Weg vom Tonic zum Mescal gefunden hat ! Diese schöne wie triviale Lösung sollten wirklich alle Hersteller verbauen! Zumindest Hersteller mit einem Herz für Küstenflieger und Strandgroundhandler

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •