- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    47

    Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    Hallo,

    ich möchste demnächst auf einen B-Schirm umsteigen.

    Der soll hauptsächlich in Richtung XC gehen, also gerade im beschleunigten Flug nicht eine Gleitzahl von 1:Stein haben wie mein A-Schirm.

    Andererseits beende ich Flüge bei genügend Höhe gerne mit einem SAT oder ähnlichem. Heli zu lernen und dann zu fliegen steht auch noch auf der Wunschliste.

    Kennt ihr einen Schirm, das das zumindest etwas verbindet?
    Habe mal gehört die Nova Schirme mögen keine Helis?

    Sonstige Acro-Ambitionen habe ich nicht, kein Misty oder so.

    Danke schonmal für eure Tipps
    VG
    Ceni

  2. #2
    DHV-Mitglied Avatar von soundglider
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    1.329

    AW: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    Ozone Swift / Rush z.b.
    https://vimeo.com/soundglider
    πάντα ῥεῖ

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    97
    Ort
    Bayern

    AW: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    Heli geht mit fast jedem Schirm mit moderater Streckung , ausser die mit Stäbchen
    auf der C Ebene .
    viele B oder auch C Schirme lassen sich nicht gescheit Saten ,
    da kannst nix dagegen machen , da flattert die untere Schirm seite .
    das liegt glaube ich an der Schränkung .
    ich würd einfach mal paar Schirme Testen .

    Gruß Mike
    Geändert von Mikefly (14.09.2017 um 00:37 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    97
    Ort
    Bayern

    AW: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    welchen A Schirm fliegst du aktuell ?
    ich würd mal paar BGD Schirme testen ,
    vom Cure weis ich das er Heli / Sackflug tauglich ist ,
    ist aber auch ein C . teste doch mal den Epic
    oder den Base . video=youtube;Ht9m11SJYn0]https://www.youtube.com/watch?v=Ht9m11SJYn0[/video

  5. #5
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    3.161
    Ort
    Ingolstadt

    AW: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    Zitat Zitat von Ceni Beitrag anzeigen
    Andererseits beende ich Flüge bei genügend Höhe gerne mit einem SAT oder ähnlichem. Heli zu lernen und dann zu fliegen steht auch noch auf der Wunschliste.
    Kennt ihr einen Schirm, das das zumindest etwas verbindet?
    Habe mal gehört die Nova Schirme mögen keine Helis?
    Korrekt, mögen sie nicht. Ganz schwer zu zentrieren. SAT's übrigens auch nicht: kann man zwar einfach fliegen, aber der Schirm verformt deutlich und flattert wie blöd.

    Ich habe vor knapp 2 Jahren nach vielen entsprechenden Versuchen als "Universalschirm" für Reisen, Spontanflüge, H&F und Freestyle einen Swift4 gewählt (man kann den ganzen Spaß auch mit Delta/Alpina fliegen, aber für H&F in entlegenen Gegenden habe ich wg. Gestrüpp etc. gerne etwas weniger Streckung; außerdem verhängt der Swift deutlich weniger). Für Strecke bin ich bis heute bei Nova geblieben (auch mein Tandem ist einer).


    CU
    Shoulders
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    284
    Ort
    Grafenort, Schweiz

    AW: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    Niviuk Hook4 macht Sat und Heli schön mit, Ikuma auch wegen der Beleinung wäre der Hook4 für leichten Freestyle aber zu bevorzugen.

    Gruss,

    Urs
    www.freeminds.ch

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    47

    AW: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    Zitat Zitat von Mikefly Beitrag anzeigen
    welchen A Schirm fliegst du aktuell ?
    Ich fliegen einen Green b von Team 5. Der lässt sich schön saten wie ich finde.

    Den Swift 4 finde ich ganz interessant, den werde ich mir mal anschauen. Auch den Base.
    Von der Agilität her soll der Tequila 4 ja noch top sein für die B-Klasse, aber kann der leistungsmäßig (XC) noch mit modernen Schirmen mithalten? Ich kann mir vorstellen dass der Mentor 5 zum Beispiel zur Zeit der Top-B-Schirm für XC ist, aber eben nicht für leichten Freestlye. Der soll ja auch etwas entschärft sein im Vergleich zum Mentor 4 oder? Aber dann leider kein Freestyle

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von X-Dream Dani
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.853
    Ort
    Domat/Ems

    AW: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    Zitat Zitat von Ceni Beitrag anzeigen
    Ich fliegen einen Green b von Team 5. Der lässt sich schön saten wie ich finde.

    Den Swift 4 finde ich ganz interessant, den werde ich mir mal anschauen. Auch den Base.
    Von der Agilität her soll der Tequila 4 ja noch top sein für die B-Klasse, aber kann der leistungsmäßig (XC) noch mit modernen Schirmen mithalten? Ich kann mir vorstellen dass der Mentor 5 zum Beispiel zur Zeit der Top-B-Schirm für XC ist, aber eben nicht für leichten Freestlye. Der soll ja auch etwas entschärft sein im Vergleich zum Mentor 4 oder? Aber dann leider kein Freestyle
    der Green geht zum SAT'en und Heli fliegen perfekt. Der Tequila mag keine Helis aber SATen schon. Der Chili 4 ist vermutlich der Schirm in der B-Klasse, auch weil es einer der wenigen Schirme ist, der tatsächlich dort hinein passt. Darüber SATet und Helikopterisiert er gut... auf git Deutsch ist der Chili 4 der Schirm den du suchst!

    (von wegen mit C-Stäbchen geht kein Heli?!?!? Von wo kommt denn diese unqualifizierte Aussage? Der Heli geht sogar mit Zeno und Enzo!!!)
    Dani

    X-Dream Fly


    "Anderssein ist kein Defekt!", Markku Wilenius

  9. #9
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    412
    Ort
    München

    AW: Welchen Schirm als Kompromiss zwischen XC Flügen und leichten Freestyle

    Wie wärs denn mit Green behalten für die Tage, an denen
    außer Freestyle eh nix geht, und an den XC Tagen mit dem Schirm
    fliegen, der genau das am besten kann? Der Green wird Fehlversuche
    verzeihen und Geld bekommst Du eh nicht für ihn.
    Wenn Dani schon mitliest: Mein Optic hat so ein tolles
    Händling, daß ich ihm die gewünschten Eigenschaften
    zutraue. Liege ich richtig?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •