- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 165

Thema: Swing NYOS RS

  1. #76
    DHV-Mitglied Avatar von StefanH
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    246

    AW: Swing NYOS RS

    Der Testbericht von Ziad Basil fällt schon mal sehr gut aus:

    http://ziadbassil.blogspot.de/2018/03/p.html

    Er setzt ihn beim Gleiten und Steigen gleich mit den besten High B Schirmen und ist auch vom Handling und vor allem vom Comfort in turbulenter Luft sehr angetan.

    Ich freue mich schon auf die ersten Eindrücke mit meinem hoffentlich bald eintreffenden Tester.

  2. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    118

    AW: Swing NYOS RS

    Beim Testival in Bassano haben sich die Aussagen von Ziad auch bestätigt. Die Piloten sagen auch, je bockiger die Bedingungen sind, umso angenehmer fliegt sich der Nyos RS. Dann spürt man dass das RAST funktioniert. Die Leistung ist jederzeit abrufbar.

  3. #78
    DHV-Mitglied Avatar von lemma
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.255
    Ort
    freiburg

    AW: Swing NYOS RS

    Zitat Zitat von Fliegerkalle Beitrag anzeigen
    Die Piloten sagen auch, je bockiger die Bedingungen sind, umso angenehmer fliegt sich der Nyos RS. Dann spürt man dass das RAST funktioniert. Die Leistung ist jederzeit abrufbar.
    Hurra, endlich ein Schirm mit dem man sich bei allen Bedingungen raushauen kann

  4. #79
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.542

    AW: Swing NYOS RS

    Was genau das RAST macht bzw. dazu beiträgt, kann ich schlicht nicht sagen. Hat auch die meisten anderen, die den geflogen hatten, nicht wirklich interessiert. Mir als Pilot ist das RAST kaum aufgefallen. Gut, das Packmaß ist nicht top, aber der Schirm flog sich sehr nett (Gewichtslimit ausgeschöpft). Ich fand das Handling nicht gewöhnungsbedürftig.

    Der Schirm fliegt sehr unaufgeregt und komfortabel, bei trotzdem guter Agilität. Moderate Steuerdrücke, vermittelt ein ordentliches Gefühl für die Luft. Das ist ein ziemlich nettes Paket und für mich einfach ein gelungener Schirm.

    Leistung - soweit man das beurteilen kann - schien gut. Vielleicht nicht das Flachland-Steigwunder, aber geht im Gas für nen high-B gut. Gas angenehm zu nutzen, auch beschleunigt sehr solider Schirm. War stark nachgefragt und hat sich nach allem, was ich gehört habe, gut verkauft. Freut mich, daß Swing da mal wieder einen gelungenen und erfolgreichen Schirm hinbekommen hat.

    Klapper einmal kurz probiert - kriegste kaum gezogen, brettharte Klappcharakteristik. Oberflächlich betrachtet kann einem der Schirm in der Tat vom Flugkomfort her wie ein low/mid-B vorkommen. Beim Wingovern und in unruhiger Luft merkt man dann jedoch schon, daß das ein high-B ist. Die Kappe ist recht stabil uns zeigt Entlastungen dann auch eher spät und kurz an. In Anfängerhände gehört der Schirm ganz sicher nicht und macht somit den Arcus RS nicht obsolet.

    Es ist meiner Meinung nach einer der interessantesten high-B Vertreter im Moment.

  5. #80
    Registrierter Benutzer Avatar von X-Dream Dani
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.991
    Ort
    Domat/Ems
    Dani

    X-Dream Fly


    "Anderssein ist kein Defekt!", Markku Wilenius


  6. #81
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.331
    Ort
    Vorarlberg

    AW: Swing NYOS RS

    Na, der hat ja ne ziemliche Verhängertendenz.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  7. #82
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    135
    Ort
    Schweiz

    AW: Swing NYOS RS

    Hallo Dani

    Vielen Dank fürs Veröffentlichen des Nyos RS Videos!

    Könntest du uns noch zwei, drei Sätze dazuschreiben, wie du das Verhalten des neuen Nyos beurteilst? Ist er bei den Klappern einfacher oder schwieriger zu managen als z.B. ein Mentor 5 oder Chili 4? Wie sieht die Reaktion auf vollbeschleunigte Klapper aus? Ein Statement von dir würde ich sehr schätzen.

    Grüessli, Christian

  8. #83
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    901
    Ort
    Remsdal

    Red face AW: Swing NYOS RS

    Zitat Zitat von MightyWings Beitrag anzeigen
    Hallo Dani

    Vielen Dank fürs Veröffentlichen des Nyos RS Videos!

    Könntest du uns noch zwei, drei Sätze dazuschreiben, wie du das Verhalten des neuen Nyos beurteilst? Ist er bei den Klappern einfacher oder schwieriger zu managen als z.B. ein Mentor 5 oder Chili 4? Wie sieht die Reaktion auf vollbeschleunigte Klapper aus? Ein Statement von dir würde ich sehr schätzen.

    Grüessli, Christian
    Von der Historie her wird die Antwort wie folgt ausfallen:

    Mentor 5 schwieriger!
    Chili einfacher!

  9. #84
    Registrierter Benutzer Avatar von X-Dream Dani
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.991
    Ort
    Domat/Ems

    AW: Swing NYOS RS

    Zitat Zitat von MightyWings Beitrag anzeigen
    Hallo Dani

    Vielen Dank fürs Veröffentlichen des Nyos RS Videos!

    Könntest du uns noch zwei, drei Sätze dazuschreiben, wie du das Verhalten des neuen Nyos beurteilst? Ist er bei den Klappern einfacher oder schwieriger zu managen als z.B. ein Mentor 5 oder Chili 4? Wie sieht die Reaktion auf vollbeschleunigte Klapper aus? Ein Statement von dir würde ich sehr schätzen.

    Grüessli, Christian
    Hallo Christian,

    Es ist klar, dass man bei einem RAST Schirm erwartet, dass da eine erhöhte Kraft von Nöten wäre um die Klapper mit entsprechender Klappgrösse und Klappwinkel zu erzeugen. Entsprechend überrascht waren wir dann, dass dies in keiner Weise der Fall war. Im Gegenteil! Die Klapper fielen markant grossflächig und mit steiler Knicklinie bei ansatzweisem Unterschneiden aus.

    Im Vergleich mit anderen High-B erstaunte uns das Nickmoment. Es hat uns an den Chili 3 erinnert, der zwar nicht so schnell aber ähnlich tief nickt und dabei ähnlich voluminöse Gegenklapper produzierte.
    Die Verhängertendenz war nicht von der Hand zu weisen, wobei dies auch andere Hersteller in ähnlicher Wiese schon gezeigt haben. Ich denke da an Rush 4 oder Rook 2. Die Geschwindigkeit bei Abdrehen und die Tiefe des Nickens ist ähnlich dem Mentor 4 und 5 oder dem Base von BGD. Der Mentor und BASE generieren jedoch weniger Gegenklapper und schon gar nicht Kaskaden. Da wechselt der Nyos auch gerne mal die Drehrichtung nach einem Klappper mit Gegenklapper...
    Der Chili 4 braucht mehr kraft um diese Klappgrössen zu erreichen. Die Knickwinkel sind mit dem Chili 4 in diesem Mass fast nicht zu erreichen. Verhänger sind beim Chili 4 äusserst selten. Die kleinen Ohren sind nicht das Parademanöver des Chili. Die sind bei Mentor und Nyos ruhiger wenn auch nicht wirklich effizienter. Diese Schirmklasse darf und soll mit grossen Ohren beglückt werden. SO erreicht man vernünftige Sinkwerte bei wenig Schlagen der Ohren.

    Ein weiterer interessanter Punkt der uns beim Nyos aufgefallen ist. Die Pumpbewegungen der Bremsen werden extrem ineffizient umgesetzt. Die grossen Ohren lassen sich nur schwer und über mehrere Pumpausschläge herauspumpen. Ich kann mir vorstellen, das in diesem Punkt das RAST bremsend wirkt. Genau so wie es das Feedback der Bremse ausdämpft.

    Stalls sind bei allen drei angenehm einfach. Da müsste man am Ehesten den Iota als schlagende Zicke betiteln.
    Dani

    X-Dream Fly


    "Anderssein ist kein Defekt!", Markku Wilenius

  10. #85
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.201

    AW: Swing NYOS RS

    Also alles beim Alten:
    High-B oder B+, oder wie man das Kind auch nennen mag, bleibt halt doch das was es ist, auch wenn der eine oder andere Schirm im „Normalflug“ doch ach so vertrauenerweckend und komfortabel daherkommt. Wenn’s stört, stört es artgerecht (zumindest auf Basis des gezeigten Videos).

    Insbesondere beim Nyos RS könnte ein psychologisches Sicherheitsthema entstehen; er fliegt sich so einfach und vertrauenerweckend wie ein Low-B, was aufsteigende Anfänger reizen könnte, braucht aber im Störungsfall doch/natürlich ein geübteres Händchen und ein „kenn’ ich schon“. Dies bringt eben jene Pilotengruppe noch nicht unbedingt mit.
    Aber zumindest der passende Pilot findet einen sehr entspannten, komfortablen, sich sehr stabil anfühlenden Schirm im oberen B-Segment, der aber dennoch die Luft schön anzeigt. Kein ünermäßig agiler Vertreter, aber für Strecke oder kurbeln rund um den Hausberg sehr angenehm.

    Für mich sehen die Gegenklapper beim Nyos RS nicht unmittelbar verlängerterträchtig aus, eher nach Dynamikbremse. Ob das so unbedingt sein muss, na ja...die Größe finde ich bemerkenswert.
    Ein Richtungswechsel muss ja auch nicht unbedingt so falsch sein, wahrscheinlich besser als ein schneller Spiralsturz, zumal der Richtungswechsel auf die gegengeklappte Seite wahrscheinlich weniger dynamisch ausfällt?
    Was meinst Du, Dani, aufgrund Deiner Erfahrungen mit dem Schirm dazu?

    Wie sieht dann nun ein richtiger 70%-Klapper aus? Hast Du da was zum anschauen?
    Geändert von Bike&Fly (17.04.2018 um 14:14 Uhr)

  11. #86
    DHV-Mitglied Avatar von hape
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    467
    Ort
    Weißenhorn

    AW: Swing NYOS RS

    Auch hier taucht doch die eigentliche Schwierigkeit in Zusammenhang mit dem RAST-System wieder auf: verhält sich der Schirm - insbesondere wenn er ein solches System verbaut hat, welches auf Klapper einwirkt - bei selbst gezogenen Klappern so wie bei real auftretenden Klappern?

    Ich denke, ein selbst gezogener Klapper ist u. U. nicht vergleichbar mit einem realen Klapper, bei dem das RAST anders wirken kann.

    Interessant werden doch in einiger Zeit die Berichte/Erfahrungen von Piloten, die diese Schirme in freier Wildbahn geflogen sind.

    Und ja, es ist ein high B Schirm. Wird auch als solcher eingestuft.

    Übrigens: Mich treiben ja schon seit einigen Jahren Gedanken um, wie man Turbulenzen reproduzierbar erzeugen kann, mit deren Hilfe man dann die Schirme und deren Berhalten besser beurteilen kann! ... werde vielleicht mal ein paar Gedankenspiele hierzu posten ...

    Gruß

    H.-P.






    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  12. #87
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    823

    AW: Swing NYOS RS

    Zitat Zitat von hape Beitrag anzeigen
    Übrigens: Mich treiben ja schon seit einigen Jahren Gedanken um, wie man Turbulenzen reproduzierbar erzeugen kann, mit deren Hilfe man dann die Schirme und deren Berhalten besser beurteilen kann! ... werde vielleicht mal ein paar Gedankenspiele hierzu posten ...
    Vortexkanone: https://www.youtube.com/watch?v=QrgTtZXuj4w

    www.slople.com - Über 10'000 Hänge mit Wind- und Wetterprognosen für Modellsegelflug- und Gleitschirmpiloten!

  13. #88
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    226

    AW: Swing NYOS RS

    In dem Fall könnte man das hier am Bodensee mal testen Die Hagelkanonen sind hier gut verbreitet
    https://motherboard.vice.com/de/arti...lken-schiessen
    _____________________

    Greetz Hilde

  14. #89
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    541

    AW: Swing NYOS RS

    Das erklärt natürlich auch die Klapper aus dem Nichts.

  15. #90
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.542

    AW: Swing NYOS RS

    Insbesondere beim Nyos RS könnte ein psychologisches Sicherheitsthema entstehen; er fliegt sich so einfach und vertrauenerweckend wie ein Low-B, was aufsteigende Anfänger reizen könnte, braucht aber im Störungsfall doch/natürlich ein geübteres Händchen und ein „kenn’ ich schon“. Dies bringt eben jene Pilotengruppe noch nicht unbedingt mit.
    Aber zumindest der passende Pilot findet einen sehr entspannten, komfortablen, sich sehr stabil anfühlenden Schirm im oberen B-Segment, der aber dennoch die Luft schön anzeigt. Kein übermäßig agiler Vertreter, aber für Strecke oder kurbeln rund um den Hausberg sehr angenehm.
    Genau deswegen hatte ich das auch angemerkt, daß der Schirm sich zwar sehr relaxt fliegen läßt, aber in bewegter Luft sicher als high-B einzustufen ist.
    Und der NyosRS ist auch keineswegs langweilig oder unagil. Es ist kein Freestyler, aber ansonsten sogar einer der agileren Vertreter der Klasse. Wingover gehen ziemlich nett mit dem. Ist etwas anti-intuitiv, daß der trotz relativ gutem Flugkomfort durchaus Spaß macht. Das ist, was ich als wirklich gelungen bei dem Schirm ansehe.

    Interessant werden doch in einiger Zeit die Berichte/Erfahrungen von Piloten, die diese Schirme in freier Wildbahn geflogen sind.
    Bin ich, wenn auch nur einen Tag. Sind aber so einige andere auch schon - der ist zur Zeit recht gefragt wie gesagt. Der Schirm ist für diejenigen, die sich in dieser Kategorie (oder drüber) zu hause fühlen, auch in Frühjahrsthermik gut beherrschbar. So jedenfalls generell der Tenor. Bisher also noch nix Negatives aufgefallen. Rest wird die Zukunft zeigen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •