- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: Fliegen in Deutschland

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von insomnia-bcn
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    175
    Ort
    Barcelona

    Fliegen in Deutschland

    Hallo und mal ne Frage an die Experten ...

    Wie ist das, wenn man mit spanischer Lizenz in Deutschland fliegen will?

    Kann man auch in Deutschland starten, wo man will oder geht das nur auf ausgewiesenen Startplätzen?
    Hier in Spanien gibt es zwar offizielle Startplätze, doch grundsätzlich kann man überall starten, sofern man nicht über Menschenansammlungen oder in gesperrten Gebieten wie zum Beispiel in der Nähe von Flugplätzen fliegt.

    Ich weiß - da gibt es noch die s.g. IPPI-Card, doch die kennt hier kaum einer. Die meisten fliegen hier ohnehin ohne Lizenz oder Versicherung.
    Da mir das irgendwie zu wage und unsicher war, habe ich die Lizenz und natürlich auch eine Versicherung.
    Nur mit der IPPI-Card kann mir hier in Katalonien keiner weiter helfen.

    Beste Grüße aus Barcelona

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    357

    AW: Fliegen in Deutschland

    hier der link vom DHV-Server: https://www.dhv.de/web/piloteninfos/...n-deutschland/

    Gästeflugregel: https://www.dhv.de/web/fileadmin/use...teregelung.pdf
    Ausländerregelung für Schleppbetrieb: https://www.dhv.de/web/piloteninfos/...ews/browse/10/

    Starten nur von DHV zugelassenen Startplätzen und örtlichen Regelungen (FBO)

    Wo willste denn fliegen ?

    ps: ungeprüft/ohne Spanienbezug zur FAI IPPI Card
    https://shop.dhv.de/section/products...hv-mitglieder/

    FAI: https://www.fai.org/page/civl-ippi-card
    https://www.fai.org/page/order-ippi-cards

    NAC: REAL FEDERACIÓN AERONÁUTICA ESPAÑOLA
    http://rfae.es/index.php/especialidades/parapente
    https://www.fai.org/member/real-fede...-espa%C3%B1ola
    Geändert von Flatlander (07.01.2018 um 09:45 Uhr) Grund: ps: IPPI links + NAC Spain

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von insomnia-bcn
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    175
    Ort
    Barcelona

    AW: Fliegen in Deutschland

    Wie gesagt - hier kennt keiner diese IPPI-Card.

    Wenn ich die Anforderungsinfos ansehe, dann wäre ich auf Level 4, denn min. 20km Talquerungen hatte ich bisher noch nicht.

    Ich hatte auch schonmal vor Ewigkeiten wegen dieses Themas beim DHV angerufen und laut deren Aussage scheint es wohl kaum eine Art von Kommunikation zwischen Spanien und Deutschland zu geben.

    Hier ist es halt so geregelt, dass in einigen Regionen entsprechende Verbände gibt, welche dann dem Dachverband zusammengefasst sind - hat auch ein wenig mit den Rechten der autonomen Gebieten zu tun.
    Die meisten Piloten hier aus Katalonien fahren mal nach Frankreich oder dann gleich nach Südamerika. Da zeigt man im Bedarfsfall sein Flugbuch mit der dort eingetragenen Lizenznummer und fertig ist die Laube. Das Vorzeigen ist aber meist nur an Vereins-oder privat gemieteten Plätzen, dann an vielen anderen Punkten kümmert sich da mal gar keiner drum.

    Hintergrund ist der, dass ich in absehbahrer Zeit mal nach Thüringen zu meinen Eltern auf Besuch will.
    Ich weiß, dass das Gebiet dort im Vergleich hier zu den Startplätzen nur kleine Hügel sind, doch ne Woche ohne zu fliegen kann für mich zu Entzugserscheinungen führen.

    Und lieber mal einfach ein paar Abgleiter machen oder etwas soaren, als irgenwo rumzusitzen und nen Frust zu schieben.

    Hier in Katalonien wird mit immer wieder gesagt, dass die Lizenz mit Ausnahme der USA keinerlei Einschränkungen hat. Ausprobiert scheinen das allerdings die Piloten hier aus der Region noch nicht mit Deutschland zu haben.
    Geändert von insomnia-bcn (07.01.2018 um 10:09 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    357

    AW: Fliegen in Deutschland

    Fliegen in Thüringen: https://www.dhv.de/db2/geosearch.php...5D=&mapclick=0

    evtl. noch Nachbarregionen interessant: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern, Hessen, Niedersachsen

    für Details -> pn

  5. #5
    DHV-Mitglied Avatar von seidenschwan
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    2.661
    Ort
    Bayern

    AW: Fliegen in Deutschland

    Meine Mutter sagt immer:
    " wer lang frougt geiht lang irr"

    Johann

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von insomnia-bcn
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    175
    Ort
    Barcelona

    AW: Fliegen in Deutschland

    "Flatlander möchte oder darf keine Privaten Nachrichten empfangen. Daher kannst du deine Nachricht nicht an diesen Benutzer schicken." ...

    Naja das mit der PN ist so eine Sache bei Dir

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von insomnia-bcn
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    175
    Ort
    Barcelona

    AW: Fliegen in Deutschland

    Zitat Zitat von seidenschwan Beitrag anzeigen
    Meine Mutter sagt immer:
    " wer lang frougt geiht lang irr"

    Johann
    *laaaaaach* so kann es natürlich auch sehen

    Und wenn man einmal oben ist, wird einen eh kaum einer kontrollieren.

    Anders sieht das natürlich aus, was man an einem der bekannten Punkt, wie zum Beispiel der Wasserkuppe starten will, denn da wirst Du vermutlich noch nicht ganz Deinen Schirm ausgepackt haben und bereits nach sowas wie ner IPPI gefragt werden.

    Ach mein Gott - warum muß bei den Deutschen immer alles so bürokratisch und nach DIN sein?

  8. #8
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.488

    Fliegen in Deutschland

    Zitat Zitat von insomnia-bcn Beitrag anzeigen
    Ach mein Gott - warum muß bei den Deutschen immer alles so bürokratisch und nach DIN sein?
    Also die einzige die hier Bürokratie vermutet, bist Du. Geh einfach fliegen, Du hast ja ne Lizenz (die aber eh keiner sehen will).

    Von mir wollte noch in keinem deutschen Fluggebiet jemand einen Schein sehen. Das einzige mal wo ich in 15 Jahren intensiver Fliegerei rund um die Welt meine IPPI Card zeigen musste war übrigens in Spanien (Guardia Civil in Almunecar). So viel zum Thema Bürokratie

    Zitat Zitat von seidenschwan Beitrag anzeigen
    Meine Mutter sagt immer:
    " wer lang frougt geiht lang irr"
    Haben wir die selbe Mutter? Egal, genau so funktionierts.
    Geändert von DonQuijote (07.01.2018 um 15:02 Uhr)
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von albretty
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    352

    AW: Fliegen in Deutschland

    Verweise auf europa

    Ich bin an der wasserkuppe und sonstwo indeutschland usw noch nie nach meiner lizens gefragt worden
    Von wem auch
    Ausser der polizei 👮*♂️
    Hauptsache du hast eine falls was passiert

    Gruss albretty

  10. #10
    DHV-Mitglied Avatar von Goeldi
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.377
    Ort
    Unterwegs in Europa

    AW: Fliegen in Deutschland

    Mir wurde damals vom DHV folgendes erklärt, als ich die gleiche Frage an ihn gerichtet habe:
    In Deutschland brauchst du als Deutscher eine deutsche Lizenz, wenn du in Deutschland legal fliegen willst! Ausländische Lizenzen werden also bei Deutschen in Deutschland nicht anerkannt; zumindest wenn der Wohnsitz in Deutschland ist!

    Ich weiss es daher, weil ich meine Ausbildung in der Schweiz gemacht habe und diese in Deutschland nicht anerkannt, nicht umgeschrieben wurde. Daraufhin habe ich in Österreich den Sopi mit Überlandberechtigung erworben, zum DHV geschickt und der wurde dann anstandslos umgeschrieben auf den deutschen Luftfahrtschein, da sie eine gegenseitige Anerkennung vereinbart haben.

    Ist übrigens beim Bootsschein ähnlich: Machst du in Kroatien, Spanien oder sonstwo deinen Bootsschein, darfst du dort fahren. Fährst du damit in Deutschland ist es fahren ohne Fahrerlaubnis und kostet dich sogar noch deinen Autoführerschein. Falls du erwischt wirst

    Ansonsten ging es mir bisher wie fast allen, mich hat noch nie jemand nach meinem Schein gefragt!
    Geändert von Goeldi (07.01.2018 um 16:50 Uhr)
    sunny greetings
    GoeldiOnTour.com

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von insomnia-bcn
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    175
    Ort
    Barcelona

    AW: Fliegen in Deutschland

    Danke für die vielen hilfreichen Antworten!

    Vielleicht mache ich mir (wie so oft) nen Kopf, wo ich eigentlich gar keinen zu machen brauche.

    Und sorry wegen der Unterstellung bzgl der Bürokratie - ich wollte hier wirklich keinen auf die Füße treten.

    Ich will halt einfach keine Fehler machen oder mit Ärger einhandeln - von daher die Fragerei.
    Das war schon damals bei meiner Ausbildung hier so. Die Flugschule hier, bei welcher ich lernte schaut bei fast jedem Piloten nach den Dokumenten.
    Begründung war bisher die, dass sie das Gelände gepachtet haben und somit dafür verantwortlich sind.
    Dann noch der Umstand, dass hier im Sommer so einige "vom Himmel fallen" weil sie die Bedingungen unterschätzen, gepaart mit der Aussage, dass in einem Fall man alle Kosten selbst zahlenh muß und schon war für mich klar, dass es für mich nur den legalen Weg mit Lizenz und entsprechender Versicherung gibt.

    Und bei der Wasserkuppe war ich wohl von den Infos her etwas eingeschüchtert - so von wegen Startleiter usw.

    Egal - ich packe mir mal die leichtesten Sachen zum Fliegen mit ein und wenn es die Bedingungen zulassen, schaue ich mal, wo was geht.


    Nochmals vielen Dank Euch allen hier und ich hoffe, dass ich Euch auch mal so helfen kann, falls es einen von Euch zum Fliegen her nach Katalonien ziehen sollte.

  12. #12
    DHV-Mitglied Avatar von Maro
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    24

    AW: Fliegen in Deutschland

    Hallo
    (meine Antwort kommt zu spät - aber trotzdem )
    kann Dir auch nicht wirklich weiter helfen,
    aber vielleicht beruhigen – ich musste auch nur 3 mal meine Lizenz zeigen ( Donnersberg, Mosel, Bassano) und
    auch bei meinen 2 Unfällen (ohne Fremdschaden aber mit Kranken bzw. Unfallwagen ) hat niemand nach meine Lizenz bzw. Gütesiegeln gefragt.
    Aber ich finde es gut das Du dich vorher informierst und damit (wahrscheinlich nicht auftretende) Schwierigkeiten vermeidest.

    Die Frage ist ja (Vermutung) welche Lizenz braucht eine deutsche Staatsbürgerin die im europäischen Ausland lebt zum GS-fliegen in Deutschland.
    Viel Spaß
    Martin

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von insomnia-bcn
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    175
    Ort
    Barcelona

    AW: Fliegen in Deutschland

    @Maro ... naja ich leben hier halt schon seit 6 Jahren.

    Anfangs habe ich sogar mit dem Gedanken gespielt, die Ausbildung in Deutschland zu machen, weil meine sprachlichen Kenntnisse im Spanischen und noch viel weniger im Katalanischen so gut wie gar nicht vorhanden waren.
    Doch nach ner Zeit geht das schon - Spanisch zu lernen ist nicht so die Herausforderung und da ich ja hier lebe, macht es ja auch mehr Sinn. Ein kleiner Vorteil besteht auch darin, dass Fliegen in Südamerika besonders in den südlichen Anden, aufgrund der Sprache nicht das Thema ist.
    ABER das ist ein anderes Kapitel und braucht noch etwas Zeit ...

    Fliegen ist für mich mittlerweile zu einer Sucht geworden - von daher die Fragerei wegen Deutschland.
    Wer viel fragt, kann viel in die Irre laufen - aber wer sich nicht schlau macht, kann auch u.U. ne Menge Ärger bekommen

    Nun denn euch allen noch eine tolle Woche und liebe Grüße aus BCN

  14. #14
    DHV-Mitglied Avatar von Pascal1562
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    287

    AW: Fliegen in Deutschland

    Zitat Zitat von insomnia-bcn Beitrag anzeigen
    Wie gesagt - hier kennt keiner diese IPPI-Card.

    Wenn ich die Anforderungsinfos ansehe, dann wäre ich auf Level 4, denn min. 20km Talquerungen hatte ich bisher noch nicht.

    Ich hatte auch schonmal vor Ewigkeiten wegen dieses Themas beim DHV angerufen und laut deren Aussage scheint es wohl kaum eine Art von Kommunikation zwischen Spanien und Deutschland zu geben.

    Hier ist es halt so geregelt, dass in einigen Regionen entsprechende Verbände gibt, welche dann dem Dachverband zusammengefasst sind - hat auch ein wenig mit den Rechten der autonomen Gebieten zu tun.
    Die meisten Piloten hier aus Katalonien fahren mal nach Frankreich oder dann gleich nach Südamerika. Da zeigt man im Bedarfsfall sein Flugbuch mit der dort eingetragenen Lizenznummer und fertig ist die Laube. Das Vorzeigen ist aber meist nur an Vereins-oder privat gemieteten Plätzen, dann an vielen anderen Punkten kümmert sich da mal gar keiner drum.

    Hintergrund ist der, dass ich in absehbahrer Zeit mal nach Thüringen zu meinen Eltern auf Besuch will.
    Ich weiß, dass das Gebiet dort im Vergleich hier zu den Startplätzen nur kleine Hügel sind, doch ne Woche ohne zu fliegen kann für mich zu Entzugserscheinungen führen.

    Und lieber mal einfach ein paar Abgleiter machen oder etwas soaren, als irgenwo rumzusitzen und nen Frust zu schieben.

    Hier in Katalonien wird mit immer wieder gesagt, dass die Lizenz mit Ausnahme der USA keinerlei Einschränkungen hat. Ausprobiert scheinen das allerdings die Piloten hier aus der Region noch nicht mit Deutschland zu haben.
    Ja die brauchst du warscheinlich.... flugbuch oder was du hast ebenfalls versicherung wäre auch nicht schlecht( kenne mich nicht aus mit ausländischen piloten an deutschen hängen aus aber es waren schon viele da die meisten aus frankreich um irgenwelche rekorde zu brechen )

    Zur wasserkuppe die meisten hänge sind a & b lizens

    zu thüringen : Thüringen Hänge ( Berg Speilberg bzw. Glasberg ) in Hümpfertshausen No - ost hang
    Reichenhausen Süd Bis süd ost besser ist süd
    oder hier https://www.rdg-ev.de/fluggebiete.html
    ich bin da ortskundig unser conni sogar noch besser der ist auch hier im forum oder am hang wo es fliegt

    videos rund um die wasserkuppe findest du bei mir ( auser spielberg )
    https://www.youtube.com/channel/UCmw..._as=subscriber
    Geändert von Pascal1562 (07.01.2018 um 19:33 Uhr)

  15. #15
    DHV-Mitglied Avatar von seidenschwan
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    2.661
    Ort
    Bayern

    AW: Fliegen in Deutschland

    Zitat Zitat von insomnia-bcn Beitrag anzeigen
    ..............

    Fliegen ist für mich mittlerweile zu einer Sucht geworden - von daher die Fragerei wegen Deutschland.
    Wer viel fragt, kann viel in die Irre laufen - aber wer sich nicht schlau macht, kann auch u.U. ne Menge Ärger bekommen

    Nun denn euch allen noch eine tolle Woche und liebe Grüße aus BCN
    Ich sag dir jetzt mal was . Und ich glaube die allermeisten hier unterschreiben das. ( Bis auf den DHV )

    Wenn du nenn Schein hast, und auch noch in Europa gemacht. Und vor allem vom Fliegervirus befallen bist. Dann gehe ich davon aus dass du fliegerisch keine Niete bist die sich auf den Startplätzen nicht zu benehmen weis und nur mit Fremder Hilfe in die Luft kommt und am Ende auch noch die Leute gefährdet.

    Wenn du Fliegen kannst wirst du kein Problem hier haben. Wenn du nicht fliegen kannst wirst du auch mit Deutschen Schein Probleme haben- Da gibts genug Leute-

    wenn du nur rumeierst auf dem Startplatz und alles belegst weil du nicht weist wie du dich einhängen sollst dann kann schon mal einer fragen ob du einen Schein hast.

    Ich gehe davon aus dass du besser fliegst als ich. Und auch von mir wollte noch nie einer den Schein sehen.... Das will was heissen

    Pack aus und flieg!

    Johann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •