- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ungültiger G-Record

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    512
    Ort
    Leimen

    Ungültiger G-Record

    Weiss jemand, ob der DHV XC-Server gerade ein Problem mit der G-Record-Validierung hat? Ich habe gerade versucht, einen Flug einzureichen, und bei beiden ICG Files (Sensbox und XC-Tracer) kommt die Meldung, dass der G-Record nicht validiert werden kann. Dass es an den Tracks liegt, halte ich daher für unwahrscheinlich, zumal der XContest Server nichts auszusetzen hat.
    Stefan

  2. #2
    DHV-Mitglied Avatar von dymanoid
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    33

    AW: Ungültiger G-Record

    Ich habe meine letzten Flüge am 15. Januar hochgeladen, beide haben ein rotes "G" gekriegt. An den IGC-Files lag es sicherlich nicht - selbe Software, selbes Gerät wie immer. Das Hochladen hat auch etwas länger als gewöhnlich gedauert. Ich vermute, die Validierung hatte einen Timeout oder so.

    Nun sehe ich, dass die beiden Flüge wieder ein grünes "G" haben, ohne dass ich irgendwas gemacht habe. Vielleicht hat der Server ab und zu Probleme mit der Validierung. K.A. ob sie dann erneut angetriggert wird, aber wie gesagt - meine Flüge haben sich "automatisch" repariert.

  3. #3
    Administrator
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    2.655
    Ort
    Schliersee

    AW: Ungültiger G-Record

    Hallo zusammen,

    die Validierung der igc-Dateien läuft über einen FAI-Server, der war Anfang des Jahres im wahrsten Sinn des Wortes "abgeraucht" (also die Hardware geschrottet). Der Tausch und das Neuaufsetzen haben dann deshalb auch etwas gedauert, da hat der DHV keinerlei Einfluss darauf.
    Sobald der FAI-Server wieder gelaufen ist, haben wir natürlich eine Neuberechnung aller Flüge mit einem ungültigen G-Record angestoßen. Das heißt, alle Flüge wurden so schnell als technisch möglich ohne Zutun der Piloten neu gerechnet und korrekte igc-files mit einem grünen G und einer gültigen Validierung versehen.
    Schöne Flüge

    ForumAdmin
    Richard Brandl

  4. #4
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    512
    Ort
    Leimen

    AW: Ungültiger G-Record

    Zitat Zitat von ForumAdmin Beitrag anzeigen
    Das heißt, alle Flüge wurden so schnell als technisch möglich ohne Zutun der Piloten neu gerechnet und korrekte igc-files mit einem grünen G und einer gültigen Validierung versehen.
    Vielen Dank, gestern hat es wieder funktioniert.
    Stefan

  5. #5
    DHV-Mitglied Avatar von chris2004
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.285

    AW: Ungültiger G-Record

    Zitat Zitat von ForumAdmin Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    die Validierung der igc-Dateien läuft über einen FAI-Server, der war Anfang des Jahres im wahrsten Sinn des Wortes "abgeraucht" (also die Hardware geschrottet). Der Tausch und das Neuaufsetzen haben dann deshalb auch etwas gedauert, da hat der DHV keinerlei Einfluss darauf.
    Sobald der FAI-Server wieder gelaufen ist, haben wir natürlich eine Neuberechnung aller Flüge mit einem ungültigen G-Record angestoßen. Das heißt, alle Flüge wurden so schnell als technisch möglich ohne Zutun der Piloten neu gerechnet und korrekte igc-files mit einem grünen G und einer gültigen Validierung versehen.
    Ist es für einen Programmierer aufwändig die G-Records in der APP hinzubekommen?
    Wie geht das vor sich? Ein Zertifikat bei der FAI beantragen oder was wird da gebraucht?

  6. #6
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    3.600
    Ort
    Ingolstadt

    AW: Ungültiger G-Record

    Eigentlich ist es kein Hexenwerk. Der Entwickler muss nur irgendeine Art verschlüsselten Hash über die gegen Manipulation zu sicheren Zeilen eines IGCs erstellen und als G-Records hinten dran hängen.

    Dazu muss er dann ein Validierungsprogramm, welches unter 32bit Windows von der Kommandozeile her gestartet wird, zusammen mit einem oder mehreren selbstsignierten IGCs bei der FAI einreichen. Dieses Programm muss alle Arten von Manipulation/Datenfehlern (B-Records oder Hauptheader verändern, löschen, hinzufügen, gar keine Records im IGC etc.) erkennen.

    Ausserdem sichert man zu, den Code unter Verschluss zu halten (Open-Source-Signaturcode z.B. ist schon missbraucht worden, um sich mal eben eine Luftraumverletzung rauszueditieren und danach eine neue Signatur zu generieren).

    Bevor jetzt übrigens wieder Glaubensdiskussionen zu Windows, OpenSource und allerlei phantastischen Manipulationstricks wie seriellen GPS-Simulatoren mit NMEA-Ausgabe oder so losbrechen (hatten wir alles schon in den letzten 10 Jahren): so ist es halt nun mal, und es stellt bisher den besten Kompromiss zwischen Aufwand und Wirkung dar.

    CU
    Shoulders

    "Echte Vögel kotzen nicht!"
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten


  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    254

    AW: Ungültiger G-Record

    Für Einsteiger ist hier auch nochmals der G-Record erklärt, ausserdem ist dort auch der Link, wo jeder seinen IGC Track beim FAI Server auf Gültigkeit prüfen kann.

    http://de.free.aero/contentsHTML/sha....html#issue/34 (unten auf der Seite)


    RAc: das bedeutet aber, dass es mehr gefakte TRacks mit dem G-Record von XCSoar geben dürfte/könnte/Müsste ?

    Weil nur den kann man ja damit generieren.


  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    254

    AW: Ungültiger G-Record

    "müsste" wenn man davon ausgeht dass es viele potentielle Schummler gibt.

    Aber vielleicht ist dem ja tatsächlich nicht so , siehe oben, lohnt ja nicht richtig.

    Aber auf der anderen Seite erinnere ich mich an "Trackerausfälle" von Piloten, die natürlich in der Nähe der Airspaces stattfanden. Ganz zufällig. Hätte ich eigentlich nicht erwartet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •