- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    28

    Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    hi,

    weiß jemand ob es einen Reservefallschirm für Gleitschirmfliegen gibt, welchen man auch zum Fallschirmspringen nutzen kann.

    Bzw. ich suche nach einer Lösung einen Reservefallschirm, welcher extrem schnell öffnet, in einem Rucksack/Fallschirmrucksack zu haben.

    Gibt es da Lösungen/Produkte am Markt?

  2. #2
    DHV-Mitglied Avatar von makro
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.080
    Ort
    Samerberg

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Guck mal da:
    http://www.supair.com/de/produit/acro-base-system/

    Ein paar Meter fliegt man aber ohne irgendeinen Schirm. Also nix für Hangkratzen

  3. #3
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    58

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    von ava gibt es noch das cutaway da kannst zusätzlich zum Baseschirm noch zwei Gleitschirmretter einbauen

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    992

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Ich weiß von keiner Gleitschirmrettung, die eine Freifallöffnung sicher aushalten würde.

    Ich kenne auch keinen Flieger, der aus ca. 180 km/h Freifall den harten Öffnungsstoß einer Gleitschirmrettung unverletzt überstehen würde.

    Aber: Wir wissen ja nicht, was Du vor hast. Hoffentlich nicht die oben genannte Kombination...
    Wie sieht eigentlich ein Fallschirmrucksack aus?

  5. #5
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    58

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    @einrad warum schreibst du hoffentlich nicht die oben genannte Kombination? Bzw welche von denen meinst du?

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    118

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Zitat Zitat von gurkerockt Beitrag anzeigen
    weiß jemand ob es einen Reservefallschirm für Gleitschirmfliegen gibt, welchen man auch zum Fallschirmspringen nutzen kann.
    Guck mal hier, ist allerdings ein Rettungsschirm, kein Luftsportgerät. Willst Du den Schirm als Reserve oder Hauptschirm zum Fallschirmspringen nutzen?

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    27

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Eine Reserve am Fallschirm hat einen grundsätzlich anderen, konstruktiven Aufbau als die Rettung beim Gleitschirm.

    Der einzige Grund der mir einfällt, so eine universelle Lösung verwenden zu wollen, dürfte der nur einmalige, finanzielle Aufwand sein. Und die Ersparnis von einigen hundert Euro steht in keiner Relation zur drastisch gesenkten Sicherheit durch die Verwendung einer nicht geeigneten Reserve/Rettung.

    Außerdem benötigt der Einbau sowohl ins Gleitschirm- als auch Fallschirmgurtzeug jedes Mal mehrere Handgriffe die Fehlerpotential bieten. Ständig hin und her wechseln scheint nicht praxisgerecht.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    28

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    ok

    auch wenn mich jetzt hier wieder Einige Steinigen werden, erzähle ich mal den Plan.

    Ein Boot zieht ein xxxm Seil, hinten dran hängt ein Kiter und lässt sich in die Lüfte ziehen. (gibt schon paar Videos)

    Ohne Absicherung ist mir das zu riskant, daher wäre die Frage ob man einen Fallschirmrucksack mit einem Reserveschirm für Gleitschirm ausrüsten kann oder ob es sowas schon gibt. Oder welche Art sonst sinnvoll wäre.

    Wenn ich das richtig sehe, sind die Schirme beim Gleitschirm ja so konstruiert, dass Sie sehr schnell öffnen und das schon bei kaum Geschwindigkeit.

    Bei Fallschirmen dürften die Reserve ja wie schon gesagt eher so konstruiert sein, dass Sie auch bei sehe hohen Gedchwindigkeiten halten. Was wiederrum in dem Fall nicht wirklich der Fall sein dürfte, da man sich vom Kite innerhalb von 1 Sekunde komplett lösen könnte und direkt die Rettung ziehen könnte.


    Über Sinn oder Unsinn oder Gefährlichkeit der Aktion müssen wir nicht reden

    Würde mich über Tipps bezüglich einer Lösung sehr freuen. Bzw. evtl gibt es ja schon Produkte in die Richtung

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    27

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Ich lasse mich voll und ganz auf die Steinigung ein: der Plan klingt nach viel Spaß (und potentiellem Risiko).

    Meine Idee dazu: lieber die Geschwindigkeit des Bootes in einem Bereich halten, sodass der Kiter auf max ~10-15 Meter steigt.
    Kann richtig weh tun oder auch zu schweren Verletzungen führen, aber scheint mir rein subjektiv vertretbar.

    Ein Gleitschirm-Retter bringt wahrscheinlich erst ab 50 Meter Höhe etwas, und da ist dann noch kein Höhenabbau durch Reaktionszeit mit drin.
    Dass ein Retter sinnvoll funktioniert, müsste es also schon sehr hoch hinaus gehen.

    Alles meine persönliche Einschätzung. Raten würde ich sicher nicht dazu, witzig könnte es dennoch werden.

  10. #10
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    790

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Zitat Zitat von gurkerockt Beitrag anzeigen
    [ ... ] Ein Boot zieht ein xxxm Seil, hinten dran hängt ein Kiter und lässt sich in die Lüfte ziehen. (gibt schon paar Videos) [ ... ]
    Im Wasser also...
    Unsere Rettungen öffnen evtl. nur sehr verzögert, wenn sie nass sind. Dann kleben die dünnen, eng zusammengepackten Tuchschichten adhäsiv aneinander.
    Damit ist die Idee eigentlich - tot?

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    28

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    lassen wir das Nassheitsproblem mal außen vor. Das Ganze funktioniert auch ohne nass zu werden.

    Und ja mir ist bewusst, dass so eine Rettung 50m braucht. Es soll auch eher Richtung xxx Meter gehen Daher ja die Rettung

  12. #12
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    790

    Reserve- bzw. Fallschirmschnickschnack

    Hi Gurke,

    Du hast uns ja schon mit verschiedenen ausgefallenen Ideen unterhalten, in der Vergangenheit. Dich treibt offensichtlich der Traum vom In-die-Luft-gehen.

    Wie wär´s denn, einfach mal das Gleitschirm- oder Drachenfliegen zu erlernen?
    Wenn Du das später ein Bißchen beherrschst, kannst Du immer noch - dann mit etwas mehr KnowHow betan - an eigenen Ideen zum Abheben tüfteln.

    Grüße

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    27

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Ist dir - und sei ganz ehrlich - bewusst, wie hoch z.B. 100 Meter über Grund/Wasser/Schnee sind? Das ist verdammt hoch, wenn man an Material hängt das nicht dafür gemacht ist.

    Nochmal: hinter einem Boot in die Luft gehen halte ich prinzipiell für eine lustige Idee. Aber eben in vielleicht 10 Metern Höhe.

    Wie du andeutest im dreistelligen Höhenmeterbereich, da ist das absolut fahrlässig und lebensgefährlich, auch mit Rettung. Die Höhe muss auch erst mal erreicht und irgendwann wieder abgebaut werden.

    Von einem solchen Vorhaben rate ich tunlichst ab. Und das sage ich als jemand, der auch gerne Blödsinn ausprobiert.

  14. #14
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.131

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Wieso, es sind doch eh die letzten 10m die dich töten, also so what 100 oder 10.

  15. #15
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    202

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Zitat Zitat von Bike&Fly Beitrag anzeigen
    Wieso, es sind doch eh die letzten 10m die dich töten, also so what 100 oder 10.
    Es sind nicht die letzten 10Meter die tödlich sind. Auch hohe Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht.
    Nur das abrupte Anhalten aus der selbigen ist dem Körper immer nicht sehr zuträglich 😉
    _____________________

    Greetz Hilde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •