- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 16 bis 23 von 23

Thema: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

  1. #16
    DHV-Mitglied Avatar von Manuel
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    216

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Gibts ja schon..



    wer´s braucht..

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    28

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    habe ja nicht behauptet, dass es das noch nicht gibt.

    Meine Frage war ja eher inwieweit es nun dafür eine mögliche Rettung am Markt gibt.

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    488

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Ob du dabei sterben wirst oder nicht hängt nicht von der Rettung ab, sondern ob du eine zugkraftgeregelte Abrollwinde verwendest.

    vgl. u.a. hier: https://www.gleitschirmdrachenforum....hp/t-8195.html
    https://www.dhv.de/db1/technicsearchpage.php?lang=DE

  4. #19
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.277

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Zitat Zitat von gurkerockt Beitrag anzeigen
    ok

    auch wenn mich jetzt hier wieder Einige Steinigen werden, erzähle ich mal den Plan.

    Ein Boot zieht ein xxxm Seil, hinten dran hängt ein Kiter und lässt sich in die Lüfte ziehen. (gibt schon paar Videos)

    Ohne Absicherung ist mir das zu riskant, daher wäre die Frage ob man einen Fallschirmrucksack mit einem Reserveschirm für Gleitschirm ausrüsten kann oder ob es sowas schon gibt. Oder welche Art sonst sinnvoll wäre.


    Wenn ich das richtig sehe, sind die Schirme beim Gleitschirm ja so konstruiert, dass Sie sehr schnell öffnen und das schon bei kaum Geschwindigkeit.

    Bei Fallschirmen dürften die Reserve ja wie schon gesagt eher so konstruiert sein, dass Sie auch bei sehe hohen Gedchwindigkeiten halten. Was wiederrum in dem Fall nicht wirklich der Fall sein dürfte, da man sich vom Kite innerhalb von 1 Sekunde komplett lösen könnte und direkt die Rettung ziehen könnte.


    Über Sinn oder Unsinn oder Gefährlichkeit der Aktion müssen wir nicht reden

    Würde mich über Tipps bezüglich einer Lösung sehr freuen. Bzw. evtl gibt es ja schon Produkte in die Richtung
    .
    Wenn man sich umbringen will, ... es gibt einfachere Methoden und man braucht auch keine 2te Person damit belasten.
    Gruß Conny
    .............................
    Zitat von Sir Isaac Newton: Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

  5. #20
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    334

    AW: Reserve- bzw. Fallschirmschnickschnack

    Zitat Zitat von EMR Beitrag anzeigen
    Wie wär´s denn, einfach mal das Gleitschirm- oder Drachenfliegen zu erlernen?
    Würde ich prinzipiell auch empfehlen. Allerdings würde mich vorher noch Deine Motivation interessieren: Was versprichst Du Dir davon? Willst Du den Weltrekord knacken? Einfach mal drüber fliegen? Was genau?

    Ich selber kann dem Vorhaben nichts abgewinnen, meine Eindruck ist, das der Typ da wenig mehr sieht als den Kite, den er krampfhaft steuert. Aber wenn schon, dann würde ich zumindest darüber nachdenken, die Auslösung des Kites mit der Auslösung des Notschirms zu koppeln sodass gar nicht erst grosse Fallgeschwindigkeiten auftreten.

    Bei Hangsegeln unter einem Kite über Schnee wird übrigens angeraten, das Quickrelease gegen (versehnetliches) Öffnen zu sichern, und das hätte ich dem Typ im Vorfeld auch angeraten.

    Gruss

    Raschel

  6. #21
    DHV-Mitglied Avatar von Paratechrider
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    75
    Ort
    Fulda

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Alter, werde erstmal volljährig und belass es bis dahin beim kiten... und ich packe jetzt mein Kiteflugzeug in den Sprungkoffer und gehe Fallschirmsegeln...

  7. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    478

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Wenn man sich umbringen will, ... es gibt einfachere Methoden und man braucht auch keine 2te Person damit belasten.

    Immerhin gibt es im Wasser keine Blutflecken!

  8. #23
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.442
    Ort
    Bielefeld, Ratingen, Rostock

    AW: Reservefallschirm in Fallschirmrucksack

    Gurke: was du brauchst ist ein Basejump-Rig. Oder das oben schon erwähnte Base-Acro-System. Beides kostet allerdings locker über 1000 Euro, selbst gebraucht. Ein Gleitschirm Kurs kostet auch nicht viel mehr. Mit einem echten Fluggerät wie einem Gleitschirm hast du viel mehr Kontrolle und somit auch viel mehr Spaß am Fliegen, als mehr oder minder unkontrolliert unter einem Kite rumzubaumeln. Mehr ist das nämlich nicht... Ein Kite lässt sich wunderbar fliegen, aber nur solange man nicht drunter hängt ;-) . Ein Kite ist nämlich auf maximale Wendigkeit optimiert, rollt und giert also viel zu stark um damit vernünftig zu fliegen. Glaub mir - ich habe es mit einem Ozone Zephyr ganz vorsichtig versucht, mit kurzen Leinen im Gleitschirmsetup. Das teil rollt und giert wie Irre - ist mit menschlichen Reaktionszeiten kaum zu kontrollieren.
    Es sei denn du nimmst den größten Flysurfer Sonic oder Speed. Aber dann.. Ja dann kannst du gleich einen Gleitschirm nehmen, den dann besteht kein großer Unterschied mehr, bis auf die viel zu langen Leinen. Ein Gleitschirm ist eben in jeder Hinsicht viel viel besser zum Fliegen geeignet. Der wurde ja auch seit Jahrzehnten genau dafür optimiert. So wie ein Kite seit Jahren fürs KITEN optimiert wurde.

    Ich habe dir das gleiche schon einmal vor vielleicht 2 Jahren geschrieben. Auch wenn Du beim Snowkiten ziemlich gut bist (ich glaube du hast Rennen gewonnen ?), bist du doch beratungsresistent bezüglich des Hangsegelwunsches. Für jeden Zweck gibt es das richtige Material. Du würdest doch beim Snowkite Race auch nicht mit einem plumpen Wavekite antreten, oder? Genauso solltest Du es einfach lasen, mit welchem Kite auch immer richtig fliegen zu wollen. Willst Du wirklich für den sehr kurzlebigen Ruhm auf youtube ein sicherlich > 10% Todesrisiko eingehen ?
    Ja... wenn das denn so ist, dann besorg dir einen Base-Rig, plane das Geld fürs professionelle Packen lassen ein (wird etwas teurer, da du sicherlich nicht zum nächsten Fallschirmclub gehen kannst, um dir den Schirm ohne Fallschirmsprunglizenz für deine - in Deutschland übrigens illegale (!!) - Flugversuche packen zu lassen. Da musst Du schon jemanden finden, der dir das schwarz unter der Hand macht. Und nein, das Packen eines Fallschirmes ist nicht einfach - dafür gibt es extra Ausbildungen und Lizenzen. Wahrscheinlich bist Du bei jedem x-beliebigen Schnupperkurs schneller am echten Gleitschirmfliegen, als du die Kunst (!) des Base-Schirm Packens gelernt hast. Packst Du den Schirm nicht (z.B. bei einem Ebay-Kauf) dann wird der aber unter Umständen entweder sehr langsam oder vielleicht auch gar nicht richtig öffnen... )

    Wenn Du jetzt Fallschirmspringen und/oder Gleitschirm fliegen *könntest* und dann aber trotzdem - z.B. aus Pioniergeist - neue Horizonte erkunden möchtest, dann ist das eine ganz andere Sache (z.B. wäre es spannend zu wissen, ob man mit einem umgebauten Race-Tubekite noch viel dynamischere Acro-Manöver fliegen könnte. Oder wie wäre es mit einem Tubekite-Hängegleiter-Hybriden? ). Dann wüstest Du nämlich viel besser, auf welches enorme Risiko Du dich einlässt. Testpiloten leben bekanntlich kürzer. Kennst Du schon die http://base-jumping.eu/base-jumping-fatality-list/ ? Vielleicht könntest Du den ersten Eintrag in einer Kitesegel-Todesliste gewinnen ? (bisher ist es ja soweit bekannt immer nochmal gerade so gutgegangen.. Meistens weil die Leutz niedrig waren und der Schnee das Schlimmste - den Tod - verhindert hat.. aber Querschnittslähmungen gibt es schon einige meine ich mich zu erinnern, verursacht durch Kitesegelversuche..)
    Geändert von herc (23.04.2018 um 19:51 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •