- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Probleme mit Urinalkondomen

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Guidoflieg
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    31
    Ort
    München

    Probleme mit Urinalkondomen

    Ich fliege seit rd. 10 Jahren mit Urinalkondomen. Letztes Jahr hab ich mir eine neue Lieferung bestellt. Bei diesen neuen Urinalkondomen hält der Kleber bombenfest - leider. Die Kleberreste gehen zum Teil erst nach Tagen ab. Hat noch jemand dieses Problem - oder hab nur ich die Charge mit dem Sekundenkleber bekommen?

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.174
    Ort
    Vorarlberg

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Um was für ein Produkt handelt es sich genau?
    Schon mal beim Hersteller nachgefragt/reklamiert?
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Guidoflieg
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    31
    Ort
    München

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    UltraFlex von
    Rochester Medical Corporation, USA.

    Beim Vertreiber hab ich schon nachgefragt.
    Aussage war: Sie bekommen nur so alle 2 Jahre ähnliche Rückmeldungen - daher meine Frage ob ich der einzige mit dem Problem bin.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    539

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Ich kann die Conveen Optima empfehlen, nach bisher ca. 40 verwendeten Stk. nie Probleme mit Undichtigkeit/zu fester Verklebung gehabt.

    Gruß.

  5. #5
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.630

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Reklamiern oder damit leben.

    Kleberreste von Pflastern etc. gehen ohne Brennen mit Wundbenzin (Waschbenzin, Feuerzeugbenzin, Fleckbenzin) ab. Ich finde das gehört ohnehin in jeden Haushalt.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Sboarder
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    56
    Ort
    Siebengebirge

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Desinfektionsmittel müsste auch gehen.

  7. #7
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    3.507
    Ort
    Ingolstadt

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Masse macht Erfahrung - deshalb kaufe ich meine nicht von den GS-Anbietern, sondern (für einen Bruchteil des Preises) vom medizinischen bzw. Geriatriebedarf. Wenn etwas täglich Hunderttausenden aufgesetzt wird, treten Material- oder Kleberschwächen schneller zutage, als wenn mal irgendein Flieger in einem Forum klagt, und da ist auch viel mehr Geld im Spiel. Hollister wäre da meine Empfehlung - die wenigen Probleme sind durch angepasste Handhabung zu bewältigen (wenn wer was Genaueres wissen will, PN).

    CU
    Shoulders
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  8. #8
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.630

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Hollister Inview Standard ist mein Favorit. Aber die Kondome sind ja nun schon mal gekauft und wollen benutzt werden.

    Desinfektionsmittel ist teuer, heuzutage fast immer wässrig und löst den Kleber sicher nicht.

  9. #9
    DHV-Mitglied Avatar von Lord of the Wings
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    564

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Zitat Zitat von Guidoflieg Beitrag anzeigen
    Ich fliege seit rd. 10 Jahren mit Urinalkondomen. Letztes Jahr hab ich mir eine neue Lieferung bestellt. Bei diesen neuen Urinalkondomen hält der Kleber bombenfest - leider. Die Kleberreste gehen zum Teil erst nach Tagen ab. Hat noch jemand dieses Problem - oder hab nur ich die Charge mit dem Sekundenkleber bekommen?
    Ich hatte auch schon mal welche, die stark geklebt haben. Ich kann dir nur sagen da musst du durch und die aufbrauchen. Vorsichtig abziehen und die Klebereste mit Babyöl o.Ä. entfernen. Das Babyöl pflegt dann auch gleich die strapazierte empfindliche Haut. Vergiss Desinfektionsmittel (löst den Kleber nicht) und Benzin (trocknet die Haut aus). In der Aufbereitung und Entfernen von Kleber von medizinischen Geräten und Bestecken nimmt man Orangenöl, aber das bekommt man schwer und ist teuer.
    Wenn die Uris dann aufgebraucht sind umsteigen auf ein anderes Produkt. Conveen Optima ist meine Empfehlung und wurde auch schon mal hier genannt.
    Schöne Grüße
    Chris
    Ein Flugzeug erfinden ist nichts.
    Ein Flugzeug bauen ist viel.
    Fliegen ist alles!
    Otto Lilienthal

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Guidoflieg
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    31
    Ort
    München

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Danke für die Tipps und Informationen.
    Ich werd die Dinger vorsichtig anwenden und aufbrauchen. Und dann einen anderen Hersteller wählen.

    Ciao Guido

  11. #11
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    131
    Ort
    Nähe Memmingen

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Moin

    Hilft eventuell Babypuder? Vorher auf dünn auf die Haut aufgetragen, sollte die Klebekraft des Uris deutlich herabgesetzt werden.
    Das Schlimme an der Wettervorhersage ist nur, dass sie nicht immer falsch ist.

    Gruß Ulrich

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    693

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    ich "entkleide" mich oft erst beim Duschen, mit warmem Wasser geht das immer ziemlich schmerzfrei und rasch. Gute Klebekraft ist mir wichtig, habe keinen Bock auf ein versautes Gurtzeug ;-)
    www.slople.com - Über 10'000 Hänge mit Wind- und Wetterprognosen für Modellsegelflug- und Gleitschirmpiloten!

  13. #13
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.630

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Zitat Zitat von Lord of the Wings Beitrag anzeigen
    In der Aufbereitung und Entfernen von Kleber von medizinischen Geräten und Bestecken nimmt man Orangenöl, aber das bekommt man schwer und ist teuer.
    Das Zeug heißt Orangenterpene und kostet bei ebay etwa 12 EUR/l
    Es ist aber nicht gerade gesundheitsfördernd, weshalb man es nicht in Mengen auf der Haut anwendet sondern wie Du selber sagst auf Geräten.
    Aber nicht auf DIESEN Geräten...

    Wundbenzin heißt Wundbenzin, weil es sogar auf Wunden angewendet wird. http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Wundbenzin
    Natürlich entfettet es, das ist u.a. der Anwendungszweck.
    Pflasterreste gehen jedenfalls perfekt ab und schädlich ist es auch nicht.
    Geändert von Willi Wombat (17.05.2018 um 16:48 Uhr)

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    151
    Ort
    Landeck

    AW: Probleme mit Urinalkondomen

    Und ganz ehrlich, wieso wirft man die Dinger nicht einfach in den Kübel und kauft sich neue?
    Bevor ich mit allen möglichen Mitteln an mir herumexperimentiere.

    Walter


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •