- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Skywalk Grösseneinteilung, wer blickts?

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    345

    Skywalk Grösseneinteilung, wer blickts?

    Hallo in die Runde,

    Skywalks Grösseneinteilung ist mir ein Rätsel.

    Wer zwischen 85 und 105 kg abfliegt nimmt bei A und low B einen M, wer mit High B und C fliegt, braucht nur noch ein S? Ist man dann sportlicher, wenn man S fliegt? Oder wiegt man gleichviel, aber der Gurt ist viel schwerer weil da ja eine Verkleidung dran ist? Nimmt ein (potentieller X-) C-Flieger einfach viel mehr Wasservorräte mit, um beim langen Flug und noch längeren Rückmarsch durch die Steppe Brasiliens nicht zu verdursten? Oder darf ich einfach ein bisschen dicker sein und mich trotzdem noch S fühlen?

    Warum also werden die Gewichstklassen ab Chili aufwärts kleiner benannt? Oder geht es gar nicht ums Gewicht sondern die verbauten Tuch-Qm? Oder Leinenmeter? Oder hab ich mich nur verlesen?

    Klar kann man den Produzenten fragen, ich gehe jedoch davon aus, dass das nicht nur mich interessiert und eine öffentliche Antwort die Sache vereinfacht. Vielleicht liesst ja von dort jemand mit?


    Grüsse

    Raschel

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    174

    AW: Skywalk Grösseneinteilung, wer blickts?

    Vielleicht gibt die Größe S, M, L etc. nicht das Abfluggewicht an, sondern die Kappengröße?
    Höher klassifizierte Schirme kommen mit weniger Fläche aus

  3. #3
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    345

    AW: Skywalk Grösseneinteilung, wer blickts?

    Zitat Zitat von code5 Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt die Größe S, M, L etc. nicht das Abfluggewicht an, sondern die Kappengröße?
    Höher klassifizierte Schirme kommen mit weniger Fläche aus
    Vielleicht: Mescal in M: 27,47 Tequila in M: 27,1 Chili in S: 26,4, also sooo unterschiedlich ist das nun zwischen T und CH nicht: 0,7 qm....

    Eher schon zum Cayenne in S: 24,1, 3qm sind immerhin schon mal eine richtige Zahl (gegenüber Tequila M).

    Gruss

    Raschel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •