- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Meteoparapente in Not?

  1. #1
    DHV-Mitglied Avatar von seidenschwan
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    2.694
    Ort
    Bayern

    Meteoparapente in Not?

    Aus gegebenen Anlass verlinke ich mal hier. Was haltet ihr von der Sache??

    https://www.meteo-parapente.com/

    und dann das....??


    http://blog.bacpluszero.com/2018/06/...judiciare.html


    Johann

  2. #2
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    425

    AW: Meteoparapente in Not?

    Ich habe das gestern abend gelesen und denke er ist am limit. Mein Versuch Nicolas wenigstens mit einer mail moralisch zu stärken schlug fehl:

    nicolas ät ometfn.org habe ich angeschrieben, kam aber zurück, hat jemand eine funktionierenede Adresse?

    Ich denke, er freut sich zumindest über Zuspruch!

    Lg

    Raschel

  3. #3
    DHV-Mitglied Avatar von seidenschwan
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    2.694
    Ort
    Bayern

    AW: Meteoparapente in Not?

    Eigentlich müsste man einen Fonds Gründen. Wenn viele einen kleinen Beitrag an ihn überweisen hilft das vielleicht...???

    Meteoparapente ist ein sehr gutes Tool


    Johann

  4. #4
    DHV-Mitglied Avatar von nikolaus
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.634
    Ort
    Berlin

    AW: Meteoparapente in Not?

    Mein Französisch ist noch schlechter als Google-Translate. Hab` ich das richtig verstanden, dass da zwischen Investoren und Nicolas ein heftiger Streit um die Rechte an Meteo-Parapente entbrannt ist? Wäre vielleicht ein interessantes Thema für eine Reportage von Lucian Haas?
    ambitionierter Sonntagsflieger

  5. #5
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.725

    AW: Meteoparapente in Not?

    Zitat Zitat von nikolaus Beitrag anzeigen
    Mein Französisch ist noch schlechter als Google-Translate.
    Im Gegensatz zu meteoparapente ist Google Translate auch ein relativ schwaches Tool. Hier mal die automatische Übersetzung von DeepL, falls von Interesse:

    "Unerwartete Wende in der Show....

    Nach einer schweren Arbeitsbelastung und zu viel Druck habe ich endlich meinen Burnout gemacht. Wir wussten, dass er kommt. Die Frage war, wann.

    Nun, meine Investoren mögen das nicht.

    Also versuchen sie gerade, mich zu feuern.
    Ihnen zufolge habe ich meinen Posten aufgegeben. Meiner Meinung nach habe ich eine ärztliche Arbeitsunterbrechung.... Sie glauben nicht, dass das etwas rechtfertigt. Stell dir vor....

    Der Trick

    Ich habe es herausgefunden.

    In Startups gibt es oft eine so genannte Bad Leaver-Klausel: Wenn der Gründer vor X Jahren ausscheidet, können Investoren seine Aktien zu einem sehr niedrigen Preis zurückerhalten.

    So versuchen unsere Freunde von Faktory zu sagen, dass sie nicht an meine Arbeitsunterbrechung glauben und deshalb die Bad Leaver-Klausel benutzen, um 1) mich zu feuern und somit die Kontrolle über das Projekt zu übernehmen, 2) meine ganze Arbeit zu einem sehr niedrigen Preis zurückzubekommen. Praktisch, was?!

    Übrigens haben sie mich auch dazu gebracht, die kleinen Zeilen des Vertrages - gegen meinen Willen - zu unterschreiben, dass ich ihnen Météo-Parapente aufgeben muss. Das gilt natürlich auch dann, wenn sie mich gefeuert haben.

    So arbeitete ich 4 Jahre an Pioupiou, abends und am Wochenende, fast ohne Urlaub, ohne Vaterschaftsurlaub, bis hin zur Zerstörung meiner Gesundheit - um letztendlich weniger als einen Mindestlohn zu bekommen. Sie bekommen Pioupiou und Météo-Parapente für einen Bissen Brot zurück.

    Macron war umstritten: "Das Leben eines Unternehmers ist oft härter als das eines Mitarbeiters". Ich weiß nichts über Angestellte - das war ich nie wirklich. Aber für dieses unternehmerische Leben wünsche ich es niemandem.

    Liegender Poker

    Natürlich ist das alles streng verboten. Was sie gerade tun, ist illegal. Und ich habe wahrscheinlich nicht das Recht, es dir zu sagen. Aber ich sage es dir trotzdem. Ich habe die Verantwortung, andere unerfahrene Jugendliche zu warnen, bevor sie wiederum in Faktorys Fallen geraten.

    Faktory spielt die "Ich bluffe und ich erschöpfe" Taktik.

    Also fragen mich unsere Freunde fast täglich: Anwaltsbrief, Aufforderungsschreiben, Verfügung darüber.... Eine echte moralische Belästigung. Erinnern wir uns daran, dass ich bereits krank bin, vor allem wegen Müdigkeit und übermäßigem Stress. Aber sie scheinen nicht allzu besorgt darüber zu sein.

    Ihr Ziel: mich zum Knacken zu bringen, schnell ein Papier zu unterschreiben, in dem sie alle Pioupiou unbestritten erhalten.

    "Wenn wir Sie also feuern, werden Sie uns verklagen, um Ihre Anteile zurückzubekommen, und wir müssen Ihnen auch die 40.000 Euro zurückzahlen, die Sie in Kapital investiert haben. Aber wir haben eine tolle Promotion, viel besser: Wir können Sie feuern, indem wir Ihnen nur 1 Euro geben, wenn Sie dieses Papier unterschreiben und aufgeben, um uns zu verklagen - aber beeilen Sie sich, denn dieses super vorteilhafte Angebot läuft in 24 Stunden ab".

    Da die Pipo-Methode nicht funktioniert, versuchen sie nun, die Passage zu erzwingen.

    Sie wissen, dass sie mich nicht feuern können, aber es ist ihnen egal. Es wird einen Prozess geben, der jahrelang dauern wird und Anwälte ein Vermögen kosten wird. Nach ihrer Berechnung werde ich irgendwann aufgeben, sie werden die Pioupiou, das Geld der Pioupiou und die Sahne gewonnen haben....

    Ohne nass zu werden

    Da sie sich nicht in die Illegalität hineinversetzen wollten, beschlossen sie, Pioupiou die Verantwortung zu übertragen. Wenn es die Gesellschaft ist, die mich feuert, dann ist es die Gesellschaft (also wird niemand verurteilt, nicht sie - schlauer Hase

    Also beriefen sie eine Vorstandssitzung ein, 1000 km von meinem Haus entfernt, wohl wissend, dass ich nicht dorthin gehen konnte, weil ich krank war, um abzustimmen, dass die Firma mich feuern würde. Natürlich hatte ich weder das Recht, aus der Ferne abzustimmen noch jemanden zu entsenden, dem ich vertraute, mich zu vertreten. Am Ende war mein Anwalt schlauer als ihrer, meine Frau konnte immer noch dagegen stimmen, und ihr Plan scheiterte.

    Jetzt sind sie in großen Schwierigkeiten, weil sie mich nicht von der Firma feuern lassen können.

    Anschließend beantragten sie eine Zwischenverhandlung vor dem Handelsgericht Lüttich. 4 Arbeitstage zwischen der Vorladung und der Verhandlung. Wenn ich mich im Krankheitsfall zu sehr langweilte, habe ich vier Tage Zeit, um eine Verteidigung vorzubereiten.

    Natürlich bitten sie hier nicht den Richter, über die Rechtmäßigkeit ihrer Handlung zu entscheiden - vor allem nicht.

    Nein. Sie bitten den Richter, meine Aktien - und damit die damit verbundenen Stimmrechte - einzuziehen.



    Denn wenn ich nicht im Vorstand bin, können sie mit der Firma machen, was sie wollen. Wie.... mich zu feuern. Nicht verrückt. Aber auch - und was noch wichtiger ist - sie werden die volle Kontrolle über die Gesellschaft haben. Bis jetzt ist die Vision des Unternehmens von einem leidenschaftlichen Menschen gekommen, aber sie sind vor allem Finanziers.

    Sie argumentieren vieles, dass die Gesellschaft bedroht ist und dass ich sie zerstören werde, wenn ich noch Stimmrecht habe...... Nach vier Jahren des Schwitzens werde ich es wahrscheinlich genießen."

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
    Geändert von DonQuijote (02.07.2018 um 13:03 Uhr)
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  6. #6
    DHV-Mitglied Avatar von nikolaus
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.634
    Ort
    Berlin

    AW: Meteoparapente in Not?

    Danke Dir. Jetzt habe ich zumindest verstanden, was da im Gange ist.
    Klingt alles in allem ganz schön heftig.
    ambitionierter Sonntagsflieger

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    264

    AW: Meteoparapente in Not?

    <OFF Topic>deepl ist ein beeindruckend guter übersetzer. Daneben ist Google Translate Kauderwelsch. Deepl ist übrigens eine deutsche Firma. Neulich war im SPiegel ein grösserer Artikel über die.</OFF Topic>

    Nicolas Baldeck ist sicherlich eine gelungene Beute für gewissenlose Investoren. Voller Ideen und Energie, aber eben leider nicht immer mit den Füßen am Boden (obwohl, das sind wir ja alle...)
    In den französischen Foren wurde auch gerade über einen Hilfefonds für Nicolas diskutiert: erstaunlich viele Piloten sagen, die schönsten Thermiktage der letzten Saison hätten sie dem Nicolas und seinem Service zu verdanken. Immerhin hat er also ganz klar die moralische Unterstützung...

  8. #8
    DHV-Mitglied Avatar von seidenschwan
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    2.694
    Ort
    Bayern

    AW: Meteoparapente in Not?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    <OFF Topic>deepl ist ein beeindruckend guter übersetzer. Daneben ist Google Translate Kauderwelsch. Deepl ist übrigens eine deutsche Firma. Neulich war im SPiegel ein grösserer Artikel über die.</OFF Topic>

    Nicolas Baldeck ist sicherlich eine gelungene Beute für gewissenlose Investoren. Voller Ideen und Energie, aber eben leider nicht immer mit den Füßen am Boden (obwohl, das sind wir ja alle...)
    In den französischen Foren wurde auch gerade über einen Hilfefonds für Nicolas diskutiert: erstaunlich viele Piloten sagen, die schönsten Thermiktage der letzten Saison hätten sie dem Nicolas und seinem Service zu verdanken. Immerhin hat er also ganz klar die moralische Unterstützung...
    Ja. Ich versteh aber nicht warum keiner einen Beitrag leisten möchte. Ich will keine Entschädigung, wie auf der Meteoparapenteseite geschrieben steht. Ich will dass Meteoparapente wie gehabt weiterarbeitet. Und dafür bin ich bereit einen Ausserordentlichen Beitrag an Baldeck zu leisten. Gibt's eine Kontonummer hat schon wer einen Fonds eingerichtet?

    Ich versuche mal Baldeck persönlich anzuschreiben.


    Johann

  9. #9
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    287

    AW: Meteoparapente in Not?

    Hallo,

    Meteoparapente ist wieder online. Hier mal die Übersetzung:




    Gute Nachrichten!

    Meteo-Parapente war für zwei Wochen offline. Es ist das erste Mal seit Gründung im Jahr 2012.

    Es gab eine großen Bruch. Natürlich habe es passieren im schlimmsten Fall für mich Zeit.

    Ich bin eigentlich krankgeschrieben und zur gleichen Zeit ich habe große Probleme von meinem Daywork. Das war schon ziemlich viel kämpfen und Druck. Meteo-Parapente Bruch war ein weiteres Problem zu verwalten. Damit die Reparatur einige Zeit dauerte.

    Glücklicherweise ist Meteo-Parapente zurück und stärker als je zuvor. Vergessen Sie nicht, Ihren Freunden zu erzählen.

    Ich möchte wirklich, sich die Mitwirkenden zu entschuldigen. Ich fühle mich schlecht für den Ausfall. Sie erhalten in Kürze eine Entschädigung.

    Außerdem habe ich ein großes Dankeschön für die tolle Unterstützung erhalten!
    www.gleitschirmjäger-saar.de
    www.baustellenkoordinator.de

  10. #10
    DHV-Mitglied Avatar von seidenschwan
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    2.694
    Ort
    Bayern

    AW: Meteoparapente in Not?

    Wie kann man denn mit ihm Kontakt aufnehmen . Hauptsächlich würde ich gerne eine Kontonummer von ihm haben und wissen wollen ob er finanzielle Unterstützung braucht.

    Meteoparapente ist ein gutes Tool das ich nicht vermissen möchte.


    Johann

  11. #11
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    13

    AW: Meteoparapente in Not?

    Hallo Seidenschwan!!!

    der erste Schritt auf dieses einen Mausklick
    Name:  jpg_20180721144410_LI.jpg
Hits: 587
Größe:  58,2 KB

    Der zweite auf das Herzsymbol
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	jpg_20180721144311_LI.jpg 
Hits:	79 
Größe:	195,5 KB 
ID:	30236

    und da steht die Vorgehensweise dann genau beschrieben ob mit Visa oder wie man vorzugehen hat bei einer Banküberweisung.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	jpg_20180721144454.png 
Hits:	81 
Größe:	43,8 KB 
ID:	30237

    Ich hoffe das hilft! schöne Grüße T.

  12. #12
    DHV-Mitglied Avatar von seidenschwan
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    2.694
    Ort
    Bayern

    AW: Meteoparapente in Not?

    Zitat Zitat von textilflieger Beitrag anzeigen
    Hallo Seidenschwan!!!

    der erste Schritt auf dieses einen Mausklick
    Name:  jpg_20180721144410_LI.jpg
Hits: 587
Größe:  58,2 KB

    Der zweite auf das Herzsymbol
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	jpg_20180721144311_LI.jpg 
Hits:	79 
Größe:	195,5 KB 
ID:	30236

    und da steht die Vorgehensweise dann genau beschrieben ob mit Visa oder wie man vorzugehen hat bei einer Banküberweisung.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	jpg_20180721144454.png 
Hits:	81 
Größe:	43,8 KB 
ID:	30237

    Ich hoffe das hilft! schöne Grüße T.
    Aha. Danke . Sehr gut. Ich hoffe ja mal ich bin nicht der einzige der was spendet.

    Johann

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von JHG
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    2.872
    Ort
    n.a.

    AW: Meteoparapente in Not?

    Aber Achtung,

    über die Plattform sponserst du nicht ihn perönlich, sondern im Zweifelsfall genau jene die ihn gerade absägen und ihm das Projekt abnehmen wollen.

    Er hat zwar den Text von seinem Blog entfernt und schreibt dass seine Investoren jetzt eine freundschaftliche Einigung suchen, bevor die Situation aber geklärt ist würde ich definitiv nichts spenden.

    Mit einem direkten Kontakt kann ich aber leider auch nicht dienen. Auf seinem Blog scheint es kein Impressum zu geben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •