- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 98

Thema: RAST Update

  1. #76
    Registrierter Benutzer Avatar von Schirmschoner
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    671
    Ort
    n.a.

    AW: RAST Update

    Hallo Michael,
    als erstes möchte ich mich für deine Internetpräsenz bedanken.
    Ich glaube, das die Meisten Käufer nicht so sehr von ihren Verkäufern, eher von Ihrer Angst geleitet werden. In meinem Umfeld beißen sich sehr viele an der Einstufung, sprich B fest, alles darüber ist nur angsteinflößend . Kommt nun noch ein Sicherheitsfeature dazu, dann ist der Schirm in aller Munde. Drei mir bekannte Piloten haben sich nun zielgerichtet den Nyos RS gekauft ohne wirklich viele Konkurenzschirme auch getestet zu haben.
    Ich kenne mittlerweile sehr wenige, die sich von ihren Verkäufern beeinflussen lassen, das anvisierte Produkt steht allermeistens im Vordergrund. Das Marketing in Richtung Sicherheit ist dabei beim Durchschnittspiloten sehr hilfreich.

    Bei Leistungspiloten sieht das m.M etwas anders aus. Ich glaube nicht, das sich z.B der Zeno mit Rast deutlich besser verkaufen ließe. Ich bin überzeugt, das die Ziele und vor allem mentale Stärke beim Fliegen die Weichen setzen. Fanboys mal außen vor gelassen, da geht`s eher nur noch um die Einstufung als um Innovationen anderer Hersteller.
    Das jeder am Ende versucht den Schirm seiner Wahl möglichst preiswert zu erstehen, leuchtet wahrscheinlich auch jedem Endverbraucher ein.
    Deswegen fliegen ja auch haufenweise top Streckenpiloten für eine Marke, ist halt auch Marketing auf der einen Seite und günstig für die Werkspiloten auf der anderen Seite.

    Gruß Rob
    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten!

  2. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    370

    AW: RAST Update

    @Michael: Klasse, dass sich ein Konstrukteur hier unseren Fragen stellt!!
    Vllt. hab ich ja auch eine Chance ;-)


    Mich interessieren schon länger 2 Fragen/Antworten, die mir bislang auch SWING/RAST-Repräsentanten nicht beantworten konnten:

    1. Kann RAST auch für 2 Leiner gedacht werden, gibt es schon Ideen/Pläne dazu (Profly/Swing CoreRS)?


    2. Wird es demnächst einen 2 Leiner in "unteren Klassen" (ja ich weiss um die "scheinbar" unüberwindbaren Zertifizierungsanforderungen) geben, und wie schätzt Du die Realisierung Deines schon vor mehr als 8 Jahren vorgestellten Zweileiner-Konzepts heute ein-gerne auch mit RAST?



    ps.: hab doch noch ne Wette laufen, dass wir bald alle 2-Leiner fliegen werden, was die Video-Unterschrift "Zweileiner für Alle" auch suggeriert
    Geändert von Flatlander (10.08.2018 um 14:03 Uhr)

  3. #78
    DHV-Mitglied Avatar von moses
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    2.026
    Ort
    Allgäu

    AW: RAST Update

    @AIRDavos:
    Handling, Steuerdruck, Füllverhalten, Korrektur während der Steigphase, Abrissverhalten hatte ich aufgeführt. Bei meinem Gespräch mit Swing zu meinem Testbericht wurden mir die Punkte bestätigt.

    Michael schrieb: Der Pilot in... braucht einen anderen Schirm als der Pilot in ... und genau da setzt meine Kritik an, dass in alle Schirme aufgrund des Sicherheitsgewinns in bestimmten Situationen, überall Rast verbaut werden sollte sehe ich nicht so.

    Ich war schon öfter in Davos zum Fliegen, zu Deinen Starterfahrungen für Dein Fluggebiet kann ich zustimmen das lässt sich leicht adaptieren ohne den Schirm dort geflogen zu haben.
    Starte am Tegelberg mit 45-60° Seitenwind da möchtest den Schirm nicht starten. Hier merkst Du auch ob der Schirm 2m früher oder später hochkommt/abhebt, Korrekturen in der Steigphase zulässt... Hast Du den Schirm schon gestallt/Flyback ect.?
    Jede Landung hat einen Stall... Das stehende Landen passt wunderbar auch bei 0-Wind. Wenn Du im Endanflug noch korrigieren musst/möchtest weil der Wind 90 oder 180° dreht, oder du schon fast am Aufsetzen bist und noch einen Heber bekommst glänzt der Schirm leider nicht mehr. Genau da möchte einen Schirm der noch flexibel Korrekturen zulässt für eine gute Landung.
    Es ist auch sehr interessant zu sehen, dass es Schirme gibt, die über den gesamten Zuladungsbereich Ihre Eigenschaften recht gut beibehalten. Ich fliege von 20kg-105kg Passagiere und auch bei Vollbeladung möchte ich ein kräftesparendes Handling und den Schirm abreißen können.

    Die Geschmäcker sind verschieden, aber Rast hat ganz klar seine Physikalischen Eigenschaften und diese wirken sich auf die Flugeigenschaften nicht nur positiv aus.

    Gruß Moses

  4. #79
    Registrierter Benutzer Avatar von Miro04
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    137
    Ort
    München

    AW: RAST Update

    "Wenn Du im Endanflug noch korrigieren musst/möchtest weil der Wind 90 oder 180° dreht, oder du schon fast am Aufsetzen bist und noch einen Heber bekommst glänzt der Schirm leider nicht mehr"

    Interessanter Punkt, hast du so eine Situation mit RAST erlebt, würde mich echt interessieren?
    Und welchen Schirm würdest du hier empfehlen ?

    Danke
    Grüße
    Miro

  5. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    257

    AW: RAST Update

    @Flatlander:
    1) Wir sind dran :-) Einen Zweileiner mit RAST. Er wird dem Agera RS folgen, dem neuen High-End-C Modell. Das beantwortet auch deine 2)te Frage, zumindest teilweise:
    Der Agera RS ist vom Konzept her ein reiner Dreileiner, also nur A,B und C an der Kappe - nicht wie bei vielen Zweileinern AB und CD. Dazu kommt, dass die Lastverteilung sehr speziell ist: 55% auf der A, 40% auf der B und lediglich 5% auf der C - das ist gerade mal die Last, welche durch den Luftwiderstand der C-Leinen entsteht. Genaugenommen ist er, solange keine Manöver geflogen werden, also schon ein Zweileiner. Er fliegt sich aber auch so.
    Ob das gut oder schlecht ist, ist Geschmacksache: Die Piloten, die von den oberen Klasse kommen, finden ihn natürlch toll: Zweileiner-Feeling, Handling und Leistung mit C-Verhalten. Die Pioten, die vorher schon EN-C geflogen sind, sehen ihn sportlich und als eine gute Vorbereitung auf einen zukünftigen echten Zweileiner. Wer von einem gemütlichen EN-B auf den Agera RS umsteigen will, der hat sich was vorgenommen: Auch wenn die Manöver dank RAST in der C-Klasse sind und man eine sehr gute Kontrolle über die Kappe hat, dämpft er rein gar nichts weg und man ist bei jeder Luftbewegung live dabei.
    Ich bin ihn wirklich viel geflogen und immer wieder über die Leistung und Stabilität erstaunt, aber von Dämpfung und entspanntem Fliegen wie beim Nyos RS kann nicht die Rede sein.

    Aus dem Agera einen echten Zweileiner zu machen wird unser nächster Schritt sein. Mir schwebt das sogar vor, nur die Doppel-A und die B zu haben, also keine Stützleinen auf der hintern Ebene wie bei den aktuellen 2-Leinern. Bin schon gespannt wie sich der erste Proto fliegt - wenns jemanden interessiert kann ich gerne ein paar Fotos posten! Das Hauptproblem dabei ist, den Agera RS leistungsmäßig zu überbieten, denn ansonsten hätte ein Zweileiner keine Berechtigung - das wird leider alles andere als einfach.

    Der En-B Proto von Deinem Video flog zwar recht gut, aber: Es gab keine Abstiegshilfen, keine Manöver für die Zulassung: Denn er ware ein REINER Zweileiner, also nur A und B an der Kappe. Ab ca. 48km/h war die komplette Last auf den A-Leinen und somit weder weiteres Beschleunigen noch irgendwelche Manöver möglich.
    Ok, ev. ein B-Stall? War mir aber dann doch zu heiß :-)

  6. #81
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.519

    AW: RAST Update

    Zitat Zitat von Michael Nesler Beitrag anzeigen
    @55% auf der A, 40% auf der B und lediglich 5% auf der C ... Genaugenommen ist er, solange keine Manöver geflogen werden, also schon ein Zweileiner. Er fliegt sich aber auch so.
    Entscheidend beim Zweileinerfliegen ist ja, dass man fast nur noch über die B steuert und damit auch volle Kontrolle hat. Denke dieser Flugstil ist das Erfolgsgeheimnis der Zweileiner. Wer das mal gewöhn ist, will keinen Dreileiner mehr fliegen. Mit einer 5% belasteten C-Ebene hat man vermutlich nicht viel Kontrolle. Wird man also beim beschleunigten Fliegen die B zum Steuern bzw. Verhindern von Störungen nehmen oder die B und C zusammen? Wie funktioniert das?
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  7. #82
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    370

    AW: RAST Update

    @Michael:
    vielen Dank für die Hot-News: hören sich spannend an; und natürlich interessieren mich (wahrscheinlich nicht allein) Daten, Bilder Videos :-)
    Wobei Weblinks schon ausreichen, auf meine Kurz-Recherche hin habe ich nur nen Supersportwagen gefunden: https://de.wikipedia.org/wiki/Koenigsegg_Agera

    Ich teile übrigens DonQuijotes Aussagen zum Zweileinern: will keinen 3 Leiner mehr fliegen aus Sicherheitsgründen! Wie die Aufhängungspunkte und Ebenen am Schirm angeordnet sind, ist bestimmt wichtig und eine konstruktive Herausforderung- darüber mache ich mir beim Pilotieren jedoch weniger Gedanken. Da bedeuten 2 Ebenen (Gurte) für mich halt absolute Schirmkontrolle.

    Stelle mir die Frage: Wenn auf einer C-Ebene nur noch 5% der Last hängt, wieso hänge ich die dann nicht gegabelt auch noch an die B-Stammleinen und habe dafür mehr Kontrolle über die B-Gurte- am besten mit Griffen wie sie schon überall eingesetzt werden?

    Dass Dein Prototyp von 2010 nur 2 Anknüpfungs-Ebenen am Untersegel hat, ist mir im Video gar nicht aufgefallen und hab ich so noch nirgends gesehen- Interessant für eine geringe Gesamtleinenlänge, wohl anspruchsvoll beim Thema Lastverteilung, die ja heut mit "Stäben" usw. erfolgt...

    BTW: eine Abstiegshilfe bei 2-Leinern ist z.b. der Anti-G Schirm fürs Abspiralen; habt ihr schon einen im Sortiment? ;-)

    Willkommen übrigens als erster (mir bekannter) 2-Leiner Entwickler, den ich hier im Forum gelesen habe! Gerne lese ich mehr über Eure aktuellen Entwicklungs-Schritte/Projekte dazu!

  8. #83
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    257

    AW: RAST Update

    Zum Thema Dreileiner... bei so einer Lastverteilung und der speziellen Anlenkpunkten übernimmt, sobald der Pilot auch nur wenig an der C-Steuerung zieht, die C fast die komplette Last und der Effekt ist sogar sauberer als beim Zweileiner. Denn bei dem zieht man mit der C auch immer die D mit, und zwar gleichviel - nicht abgestuft wie es sein sollte. Deshalb auch der Ansatz, beim EN-D Zweileiner auf die D Ebene zu verzichten.

  9. #84
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    651

    AW: RAST Update

    Mal noch kurz etwas zu dem Marketing- und Verkaufsthema.
    Leute die mehr als Low-B fliegen, hören doch meist eh nicht mehr auf den Verkäufer oder den achso schlauen Fluglehrer, der angeblich immer genau den richtigen Schirm für seine Schützlinge findet (nämlich den Ladenhüter oder der der gerade auf Lager ist).

    Ich kenne bei uns im Umfeld/Verein keinen der zu einem Verkäufer geht und "fragt" was denn gut wäre.
    Man macht sich am Startplatz schlau, fragt die Vielflieger oder fortgeschrittenen Piloten, probiert sich durch, geht auf Testivals/Feste oder ordert sich Schirme nach Hause, bildet sich so ein Gesamtbild.
    In ein Ladengeschäft gehen und einen Verkäufer fragen... was soll das bringen?

    Heutzutage wird doch viel filigraner und sinnvoller geworben/beworben.
    Da hat jede Marke ihren Teampiloten, ihren Videohansel der fleißig auf youtube/Vimeo oder sonstigem wirbt.
    Manche geben nichtmal an das sie als "influencer" davon profitieren und sollen daher wohl als absolut ehrliche Fans aus Überzeugung daherkommen.
    Andere wie der Gründhammer kann man wirklich nur lieben oder hassen und zwar "gewaldig harrr harrr nosenbohrer"
    Wiederum andere kaufen das was der Chrigel fliegt... weil der halt so geil fliegt, andere Schauen im DHV-XC und kaufen das Material der Top10 Leute nach usw usw (wobei man hier auch schon lange weiß das sich die Finanzstarken Marken die Top-Piloten sichern und von Socke bis Cappy ausstatten).

    Aber die Meinung eines Verkäufers einholen?
    Dann schau ich mir lieber die Videos von Ziad an. Der übertreibt es zwar gerne, aber dennoch sind seine Werte durchaus nachvollziehbar zu den Schirmen die ich bisher geflogen bin.

  10. #85
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    257

    AW: RAST Update

    @Locker-Baumeln.
    Ich vermute, dass da von allem en bißchen stattfindet.... die einen informieren sich, die anderen folgen den Idolen und wieder andere dem Verkäufer.
    Was mich allerdings auch immer wieder überfordert, ist die Frage der Piloten, wie sie denn den für sie am besten geeigneten Schirm am Markt finden können?
    Für mich gibt es nur eine Antwort: So gut fliegen lernen dass man es selbst bewerten kann. Aber bis dahin? Bleibt wohl nur, jemanden (Hersteller, Verkäufer, Freunde, Blogger...) zu vertrauen und irgendwas aussuchen.
    Oft werde ich gefragt, welchen Schirm ich empfehlen könnte. Ich empfehle grundsätzlich sowieso keine Schirme, schon gar nicht Piloten die ich kaum kenne ... bestenfalls bekommt er einen Vorschlag was er probieren könnte.
    Das ist - da ist es wieder! - wie bei der Partnersuche: Letztlich muss es zwischen den Beiden funken, da hilft auch Verkuppeln nichts.

  11. #86
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.234
    Ort
    Vorarlberg

    AW: RAST Update

    Ein Schirm kann mir von noch so prominenter Seite empfohlen werden, wenn er mich beim Fliegen nicht restlos überzeugt, wird´s einfach nichts.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  12. #87
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    43

    AW: RAST Update

    Hallo Herr Nesler, ich hätte nur eine Frage zu dem Schirm. Wenn sie nicht antworten wollen is das auch in Ordnung. Ich habe mir vor 3 Wochen einen Swing Nyos Bj2017 gekauft. Bin super zufrieden und macht ziemlich Spaß. Allerdings kippt mir der Schirm beim Starten oft seitlich weg. Hatte das bis jetz noch nie und habs auch schon mit betont bogenförmig und auch Pfeilförmig auslegen versucht. Gibts nen trick das er schön gerade Hochsteigt?


    Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk

  13. #88
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    314

    AW: RAST Update

    Ist der Agera RS jetzt der Nachfolger vom Nexus oder ein zusätzliches Modell (high-C)??

  14. #89
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.084

    AW: RAST Update

    Der anders positionierte Nachfolger…irgendwo in den RAST/Nyos/Arcus Threads hat Michael was dazu gesagt...bin zu faul zum suchen.

  15. #90
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    257

    AW: RAST Update

    @Martl91:
    Da gibt es mehrere Möglichkeiten. An sich ist der Nyos (auch der erste, nicht RS) recht einfach zu starten. Allenfalls dellt er in der Mitte beim Aufziehen ein wenig ein, was aber bis zur Ankunft im Zenith zuverlässig gefüllt wird.
    1) Du nimmst BEIDE A-Gurte pro Seite: Das mage er gar nicht, da sich da die Ohren schneller füllen als der Rest (sie haben ja auch weniger Volumen) und dann erst mal selbstständig losfliegen. Starten ausschließlich nur mit den Haupt-A-Gurten, also denen, wo zwei A-Leinen eingehängt sind. Die Ohrenanleg-A-Gurte liegen dabei wie alle anderen frei.

    2) Du hast ein Gurtzeug mit Druchläufer an den Schultergurten, ev. sogar ohne Stopper. Das kann je nach Gurt bis zu 15 cm Unterschied in der Höhe der Aufhängung verursachen, bevor der Schirm trägt. Dann kommt es zur besagten Drehung, oft sogar mit Klapper. Welches Gurtzeug hast Du?

    3) Beim Rückwärts-Aufziehen, ohne Griffwechsel: Entweder sind die Stuerleinen sehr kurz eingestellt oder ein Griff ist beim Aufziehen so verdreht, dass eine Seit angebremst wird. Je größer die Streckung, desto sensibler der Schirm dafür.

    Wenn all das nicht hilft, bitte rufe mich mal an.

    Liebe Grüße
    Michael

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •