- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 94

Thema: RAST Update

  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    342

    AW: RAST Update

    Zitat Zitat von Michael Nesler Beitrag anzeigen
    Und Nein, die allermeisten Piloten kaufen einen Schirm, weil er "in" ist, weil die Werbung gut ist und weil der Verkäufer genau den für ihn hat - natürlich zum günstigsten Preis!
    Hallo Michael, wenn ihr eh wisst wie es läuft, dann könnt ihr ja die geeigneten Maßnahmen setzen und RAST zu einem Kassenschlager machen, der dann von allen anderen kopiert wird.
    Sich mit einem solchen, für mich eigenartig anmutenden, Faden in die Opferrolle zu manövrieren halte ich persönlich für wenig sinnvoll. Ist weder Werbung für das System und bei mir kommt schon gar kein „in“-Gefühl an, wenn der Hersteller 100 mal erklären muss, warum das System so toll ist.
    Soviel zur Marketing-Geschichte wie es bei mir (ein potentieller Kunde) ankommt.
    Technisch finde ich das System ja echt innovativ und ich hoffe ich kann bald mal einen RS-Schirm testen.
    Die Erfahrung lehrt mich jedenfalls, dass sich gute Ideen fast immer durchsetzen. Und ob RAST eine solche ist, wird euch wohl oder übel immer der Kunde sagen, denn der hat bekanntlich immer Recht. Zumindest dann, wenn man wirtschaftlichen Erfolg sucht.

  2. #62
    Registrierter Benutzer Avatar von thermik.ch
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    170
    Ort
    CH

    AW: RAST Update

    @Michael Nestler: Wieder Danke für die Beiträge aus dem Nähkästchen. Sehr interessant!

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    290

    AW: RAST Update

    @Genusspilot: ich kann ich nur wiederholen: Ich mache hier kein Marketing, sondern gebe nur meine persönliche Meinung wieder. Für PR und Marketing bin ich weder zuständig noch lasse ich mich von niemanden intrumentalisieren. Und was dir jeder Verkäufer bestätigen wird: Es geht fast immer über den Preis!


  4. #64
    DHV-Mitglied Avatar von Goeldi
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.454
    Ort
    Unterwegs in Europa

    RAST Update

    Meiner bescheidenen Meinung nach geht’s es bei den meisten Kaufentscheidungen nur dann um den Preis, wenn Händler und/oder Produkt sich nicht erfolgreich von Mitbewerbern absetzen können.


    Ansonsten sehe ich es wie DQ
    Geändert von Goeldi (10.08.2018 um 12:39 Uhr)
    sunny greetings
    GoeldiOnTour.com


  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    290

    AW: RAST Update

    @DonQuijote: Danke für Deinen Beitrag - ich finde es toll wenn wir was zum diskutieren haben. Vieleicht ist das der falsche Thread dafür, aber egal.
    Du hast damit ja auch recht, wenn man von einem kompetenten Verkäufer samt Marketing ausgeht - und vor allem die Betrachtung nur auf Deutschland und die Schweiz eingrenzt.
    In DE läuft das oft so ab: Kunde probiert einen Vorführer und sucht sich dann übers Internet den billigsten Anbieter dafür. Gut für den Kunden, schlecht für den, der den Vorführer finanziert hat, egal für den Hersteller.
    Was dabei fehlt, ist ein ganz wichtiger Faktor, den alle gerne verschweigen: Der Verkäufer hätte laut Handbuch (nachlesen, bitte!) die Pflicht, den Schirm einzufliegen, um den Kunden ein 100% sicheres, konformes Gerät zu übergeben.
    Das machen die wenigsten Verkäufer, und noch weniger können das überhaupt beurteilen. Die Folge ist, dass meiner Einschätzung viel am Markt befindlichen Schirme weder zu 100% konform mit dem getesteten Muster sind noch ihre maximale Leistung und Sicherheit erreichen. Bei bestimmten Marken sind die Unterschiede zwischen verschiedenen Chargen sogar größer als zwischen den Klassen! Aber der Kunde bezahlt dafür und merkt das eh nicht.
    Deshalb - wie Du richtig bemerkst - geht der Verkauf in erster Linie über die Akzeptanz (sprich, Marketing und PR am Markt) und dann erst über den Preis. Aber: Wer baut denn das Image eines Modells wirklich auf? Letztlich der Verkäufer: Wo er am meisten Marge hat hängt er sich am meisten rein. Klar, es gibt zum Glück Ausnahmen!

    In Italien und Spanien ist das ganz krass: Hier zählt nur der Preis! Liegt wohl an der Krise....

    Was ich mir wünschen würde, wäre eine kompetente Schulung der Händler für die Produkte, die sie verkaufen. Nicht zu Marketing Zwecken, sondern um zufriedene Piloten zu haben!


  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    290

    Cool AW: RAST Update

    @DonQuijote: Noch was: "ein etwas "amerikanischeres" Selbstbewusstsein in der Kommunikation würde Wunder wirken... "

    Ich kenne etliche GS-Hersteller sehr gut von innen und bin immer wieder überrascht, wie wenig diese Selbstbewusstsein haben. Meistens gar keines! Die, die es hatten, wurden von der Masse als "arrogant" niedergemacht und ducken sich nun nochmehr. Bleiben einige wenige, die das Selbstbewusstsein noch haben, wohl wissend dass das eine Zeitbombe ist: Auch sie werden irgendwann zum Ziel derer, die sie als "arrogant" einstufen werden.
    Dass das Fliegen reine Psychlogie ist wissen wir ja, aber der Verkauf geht da sogar noch weiter - da bin ich froh nichts damit zu tun zu haben und gehe lieber fliegen :-)

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    290

    AW: RAST Update

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Oh nein, ganz so abhängig seid Ihr vom Verkäufer nicht. Die Marke wird vor allem durch Interaktion aller Art aufgebaut. Z. B. wird Dein Engagement hier oder auf irgendwelchen Startplätzen sehr viel bewirken. Wenn ein Endkunde eine bestimmte Marke haben will, wird es für den Verkäufer schwierig, dem zu widerstehen. Vor allem: Warum sollte er auch?
    Komm schon, das stimmt manchmal, aber ist nicht die Regel: Der Verkäufer redet dem Kunden oft seinen Traum-Schirm schlecht, weil er ihn nicht liefern kann oder mag. Das werden Dir hier im Forum viel bestätigen (Hey, sagt mal was dazu, traut Euch bitte!)

    Da hab ich schon so viel mitbekommen:
    - Vergiss den Schirm, der ist .... aber ich habe da was für Dich, und ist zudem billiger.....
    - Verkaufe ich Dir gerne, die können aber nicht liefern (von großen Händlern ein gerne genutztes Argument)
    - Die antworten nicht (idem)
    - damit ist letzte Woche einer runtergefallen (ach ja, natürlich nur mit dem ...)
    - Dann kommt noch das Mega-Angebot im Internet, auf dessen Anfrage man bekommt: z.Z. nicht lieferbar, aber dafür das hier .......

    Gerade bei den Anfängerschirmen wird so verkauft!
    Ich glaube ja auch nicht, dass das immer und überall so ist, aber doch sehr oft.

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    28

    AW: RAST Update

    Fliege den Swing Twin RS jetzt seit fast zwei Jahren intensiv und möchte ihn v.a. auch bei starken Bedingungen nicht mehr hergeben. Die Aussagen von @Moses kann ich in der Form nicht bestätigen.

    Der Schirm startet bei viel als auch bei wenig Wind sehr gut, sofern Du ihn in der Steigphase nicht stark anbremst. Gib ihm einfach Zeit zum füllen....
    Hab den Schirm auch schon mal testweise bei Nullwind komplett ohne Bremsen gestartet und absolut problemlos in die Luft bekommen. Also nicht zu viel auf die Bremsen!

    Die Nullwind-Landungen sind einfach der Hammer bei dem Schirm und ich liebe ihn dafür. Mit etwas Timing beim Bremseinsatz stellst fast jeden Passagier bei Null/wenig Wind im Stehen hin. Mir ist derzeit kein anderer Tandemschirm bekannnt, bei dem das so gut funktioniert.

    Ob das jetzt alles am RAST liegt kann ich nicht beurteilen....

    ------
    Air-Davos Paragliding www.air-davos.ch
    Geändert von AirDavos (10.08.2018 um 12:56 Uhr) Grund: Wort vergessen


  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    29

    AW: RAST Update

    Zitat Zitat von Michael Nesler Beitrag anzeigen
    … In Italien und Spanien ist das ganz krass: Hier zählt nur der Preis! Liegt wohl an der Krise....!
    Das funktioniert auch hier ganz gut.
    Man bekommt ja schon meistens gar keinen Preis benannt, wenn man sich bei einem "Händler" auf dessen Webseite umschaut.

    Der Slogan "Bestpreis erfragen" zwingt schon zur Kontaktaufnahme bevor man sich überhaupt für einen Händler entschieden hat.
    Dabei will man doch nur schauen, wo bekomme ich was günstig/günstiger.
    Das ist doch auch legitim: bei jeder Ware, selbst im Superparkt beim (Lande-) Bier vergleicht man die Preise, jeder will halt sparen, alles okay.

    Das Problem an dieser "Bestpreis-Methode" ist:
    - für eine gute Beratung ist man durchaus bereit, etwas mehr zu bezahlen, vorausgesetzt die Preisdifferenz ist nicht utopisch sondern angemessen (ist natürlich subjektiv, aber da hat man schon ein Gefühl dafür).
    - Beratung bekommt man aber nicht bei "Bestpreis", sondern nur ein Angebot und dann wird man gedrängt, gedrängt, gedrängt (selbst so erlebt).

    Ich glaube tatsächlich, dass dies dann auch zur Handlung "es zählt nur der Preis" führt.
    Beraten lässt man sich woanders, kaufen tut man da, wo es am billigsten ist.
    Dies ist ja letztlich auch der Tod des Einzelhandels in den Innenstädten, die halt leider nicht mit "kostenloser Rückgabe" arbeiten können, egal aus welchem Grund der Kunde die Ware zurück gibt, wie es im Internet ja "Vorschrift" ist.

    Aber ich glaube auch, dass das Marketing für die "Verbreitung einer Idee" schon entscheidend ist.
    Gerade für eine Innovation wie RAST reicht es offensichtlich nicht (*mit dem Zaunpfahl zu SWING winkend*) in jeder DHV-Zeitung die Rückseite ganzseitig zu buchen und sonst im tiefen schweigen zu versinken.
    Meine persönliche Meinung: NOVA oder BGD machen das richtig gut. Menschen sind hungrig nach Infos, wollen was sehen und hören und zwar immer wieder was neues, wollen gerüttelt und geschüttelt werden.


    MyHugole
    Männer mir nach, ich folge Euch.

  10. #70
    Registrierter Benutzer Avatar von Miro04
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    149
    Ort
    München

    AW: RAST Update

    Zitat Zitat von Michael Nesler Beitrag anzeigen
    Komm schon, das stimmt manchmal, aber ist nicht die Regel: Der Verkäufer redet dem Kunden oft seinen Traum-Schirm schlecht, weil er ihn nicht liefern kann oder mag. Das werden Dir hier im Forum viel bestätigen (Hey, sagt mal was dazu, traut Euch bitte!)

    Da hab ich schon so viel mitbekommen:
    - Vergiss den Schirm, der ist .... aber ich habe da was für Dich, und ist zudem billiger.....
    - Verkaufe ich Dir gerne, die können aber nicht liefern (von großen Händlern ein gerne genutztes Argument)
    - Die antworten nicht (idem)
    - damit ist letzte Woche einer runtergefallen (ach ja, natürlich nur mit dem ...)
    - Dann kommt noch das Mega-Angebot im Internet, auf dessen Anfrage man bekommt: z.Z. nicht lieferbar, aber dafür das hier .......

    Gerade bei den Anfängerschirmen wird so verkauft!
    Ich glaube ja auch nicht, dass das immer und überall so ist, aber doch sehr oft.

    Hallo Michael,

    so kenne ich das ehrlich gesagt nicht, mir wurden alle möglichen Schirme zum testen angeboten und die Beratung war super !
    Okee ich fliege schon lange, hatte eine kurze pause von paar Jahren und bin dann wieder eingestiegen. Ich durfte ca. 8-10 Schirme testen und habe sogar einen für einen Urlaub (2 Wochen) mitbekommen.
    Also die Flugschule war äußerst hilfsbereit und ich hatte nicht das Gefühl dass mir irgendwas aufgeschwatzt wird.

    Klar so Grundparameter werden natürlich abgefragt, "soll es ein Leichtschirm sein", "welcher Gewichtsbereich", "wie lange Flugerfahrung", "welches Gurtzeug".
    Aber kann gut sein, dass es so Drückerkollonen in der Szene gibt, ich habe Sie Gott sei Dank noch nicht kennen gelernt.

    Grüße
    Miro

  11. #71
    Registrierter Benutzer Avatar von Schirmschoner
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    733
    Ort
    n.a.

    AW: RAST Update

    Hallo Michael,
    als erstes möchte ich mich für deine Internetpräsenz bedanken.
    Ich glaube, das die Meisten Käufer nicht so sehr von ihren Verkäufern, eher von Ihrer Angst geleitet werden. In meinem Umfeld beißen sich sehr viele an der Einstufung, sprich B fest, alles darüber ist nur angsteinflößend . Kommt nun noch ein Sicherheitsfeature dazu, dann ist der Schirm in aller Munde. Drei mir bekannte Piloten haben sich nun zielgerichtet den Nyos RS gekauft ohne wirklich viele Konkurenzschirme auch getestet zu haben.
    Ich kenne mittlerweile sehr wenige, die sich von ihren Verkäufern beeinflussen lassen, das anvisierte Produkt steht allermeistens im Vordergrund. Das Marketing in Richtung Sicherheit ist dabei beim Durchschnittspiloten sehr hilfreich.

    Bei Leistungspiloten sieht das m.M etwas anders aus. Ich glaube nicht, das sich z.B der Zeno mit Rast deutlich besser verkaufen ließe. Ich bin überzeugt, das die Ziele und vor allem mentale Stärke beim Fliegen die Weichen setzen. Fanboys mal außen vor gelassen, da geht`s eher nur noch um die Einstufung als um Innovationen anderer Hersteller.
    Das jeder am Ende versucht den Schirm seiner Wahl möglichst preiswert zu erstehen, leuchtet wahrscheinlich auch jedem Endverbraucher ein.
    Deswegen fliegen ja auch haufenweise top Streckenpiloten für eine Marke, ist halt auch Marketing auf der einen Seite und günstig für die Werkspiloten auf der anderen Seite.

    Gruß Rob
    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten!

  12. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    401

    AW: RAST Update

    @Michael: Klasse, dass sich ein Konstrukteur hier unseren Fragen stellt!!
    Vllt. hab ich ja auch eine Chance ;-)


    Mich interessieren schon länger 2 Fragen/Antworten, die mir bislang auch SWING/RAST-Repräsentanten nicht beantworten konnten:

    1. Kann RAST auch für 2 Leiner gedacht werden, gibt es schon Ideen/Pläne dazu (Profly/Swing CoreRS)?


    2. Wird es demnächst einen 2 Leiner in "unteren Klassen" (ja ich weiss um die "scheinbar" unüberwindbaren Zertifizierungsanforderungen) geben, und wie schätzt Du die Realisierung Deines schon vor mehr als 8 Jahren vorgestellten Zweileiner-Konzepts heute ein-gerne auch mit RAST?



    ps.: hab doch noch ne Wette laufen, dass wir bald alle 2-Leiner fliegen werden, was die Video-Unterschrift "Zweileiner für Alle" auch suggeriert
    Geändert von Flatlander (10.08.2018 um 14:03 Uhr)

  13. #73
    DHV-Mitglied Avatar von moses
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    2.059
    Ort
    Allgäu

    AW: RAST Update

    @AIRDavos:
    Handling, Steuerdruck, Füllverhalten, Korrektur während der Steigphase, Abrissverhalten hatte ich aufgeführt. Bei meinem Gespräch mit Swing zu meinem Testbericht wurden mir die Punkte bestätigt.

    Michael schrieb: Der Pilot in... braucht einen anderen Schirm als der Pilot in ... und genau da setzt meine Kritik an, dass in alle Schirme aufgrund des Sicherheitsgewinns in bestimmten Situationen, überall Rast verbaut werden sollte sehe ich nicht so.

    Ich war schon öfter in Davos zum Fliegen, zu Deinen Starterfahrungen für Dein Fluggebiet kann ich zustimmen das lässt sich leicht adaptieren ohne den Schirm dort geflogen zu haben.
    Starte am Tegelberg mit 45-60° Seitenwind da möchtest den Schirm nicht starten. Hier merkst Du auch ob der Schirm 2m früher oder später hochkommt/abhebt, Korrekturen in der Steigphase zulässt... Hast Du den Schirm schon gestallt/Flyback ect.?
    Jede Landung hat einen Stall... Das stehende Landen passt wunderbar auch bei 0-Wind. Wenn Du im Endanflug noch korrigieren musst/möchtest weil der Wind 90 oder 180° dreht, oder du schon fast am Aufsetzen bist und noch einen Heber bekommst glänzt der Schirm leider nicht mehr. Genau da möchte einen Schirm der noch flexibel Korrekturen zulässt für eine gute Landung.
    Es ist auch sehr interessant zu sehen, dass es Schirme gibt, die über den gesamten Zuladungsbereich Ihre Eigenschaften recht gut beibehalten. Ich fliege von 20kg-105kg Passagiere und auch bei Vollbeladung möchte ich ein kräftesparendes Handling und den Schirm abreißen können.

    Die Geschmäcker sind verschieden, aber Rast hat ganz klar seine Physikalischen Eigenschaften und diese wirken sich auf die Flugeigenschaften nicht nur positiv aus.

    Gruß Moses

  14. #74
    Registrierter Benutzer Avatar von Miro04
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    149
    Ort
    München

    AW: RAST Update

    "Wenn Du im Endanflug noch korrigieren musst/möchtest weil der Wind 90 oder 180° dreht, oder du schon fast am Aufsetzen bist und noch einen Heber bekommst glänzt der Schirm leider nicht mehr"

    Interessanter Punkt, hast du so eine Situation mit RAST erlebt, würde mich echt interessieren?
    Und welchen Schirm würdest du hier empfehlen ?

    Danke
    Grüße
    Miro

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    290

    AW: RAST Update

    @Flatlander:
    1) Wir sind dran :-) Einen Zweileiner mit RAST. Er wird dem Agera RS folgen, dem neuen High-End-C Modell. Das beantwortet auch deine 2)te Frage, zumindest teilweise:
    Der Agera RS ist vom Konzept her ein reiner Dreileiner, also nur A,B und C an der Kappe - nicht wie bei vielen Zweileinern AB und CD. Dazu kommt, dass die Lastverteilung sehr speziell ist: 55% auf der A, 40% auf der B und lediglich 5% auf der C - das ist gerade mal die Last, welche durch den Luftwiderstand der C-Leinen entsteht. Genaugenommen ist er, solange keine Manöver geflogen werden, also schon ein Zweileiner. Er fliegt sich aber auch so.
    Ob das gut oder schlecht ist, ist Geschmacksache: Die Piloten, die von den oberen Klasse kommen, finden ihn natürlch toll: Zweileiner-Feeling, Handling und Leistung mit C-Verhalten. Die Pioten, die vorher schon EN-C geflogen sind, sehen ihn sportlich und als eine gute Vorbereitung auf einen zukünftigen echten Zweileiner. Wer von einem gemütlichen EN-B auf den Agera RS umsteigen will, der hat sich was vorgenommen: Auch wenn die Manöver dank RAST in der C-Klasse sind und man eine sehr gute Kontrolle über die Kappe hat, dämpft er rein gar nichts weg und man ist bei jeder Luftbewegung live dabei.
    Ich bin ihn wirklich viel geflogen und immer wieder über die Leistung und Stabilität erstaunt, aber von Dämpfung und entspanntem Fliegen wie beim Nyos RS kann nicht die Rede sein.

    Aus dem Agera einen echten Zweileiner zu machen wird unser nächster Schritt sein. Mir schwebt das sogar vor, nur die Doppel-A und die B zu haben, also keine Stützleinen auf der hintern Ebene wie bei den aktuellen 2-Leinern. Bin schon gespannt wie sich der erste Proto fliegt - wenns jemanden interessiert kann ich gerne ein paar Fotos posten! Das Hauptproblem dabei ist, den Agera RS leistungsmäßig zu überbieten, denn ansonsten hätte ein Zweileiner keine Berechtigung - das wird leider alles andere als einfach.

    Der En-B Proto von Deinem Video flog zwar recht gut, aber: Es gab keine Abstiegshilfen, keine Manöver für die Zulassung: Denn er ware ein REINER Zweileiner, also nur A und B an der Kappe. Ab ca. 48km/h war die komplette Last auf den A-Leinen und somit weder weiteres Beschleunigen noch irgendwelche Manöver möglich.
    Ok, ev. ein B-Stall? War mir aber dann doch zu heiß :-)


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •