- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 3 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 258

Thema: Swing Agera RS

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    130

    AW: Swing Agera RS

    Man kann die Bremsgriffe nach Belieben auf 3 verschiedene Möglichkeiten einstellen....siehe Swing Multigrip....die einen Wickel lieber...die anderen schlaufen lieber ein ...alles möglich .

  2. #32
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    286
    Ort
    am schwäbischen Meer

    AW: Swing Agera RS

    Hi Kalle, danke für die Info. Sind das dann die gleichen wie beim Nyos RS?

    OT Hab in Andelsbuch bei dir den Nyos RS probegeflogen. Die Griffe sind kleiner wie beim Arcus RS. Gibts die evtl auch ne Nummer grösser?
    _____________________

    Greetz Hilde

  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    747

    AW: Swing Agera RS

    Das Griffsystem ist wirklich cool.
    Und dafür das der Schirm den klapper selbst und fast allein bearbeiten durft war das für ein C doch voll ok ?!?

  4. #34
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.717

    AW: Swing Agera RS

    Zitat Zitat von Locker_Baumeln Beitrag anzeigen
    Das Griffsystem ist wirklich cool.
    Und dafür das der Schirm den klapper selbst und fast allein bearbeiten durft war das für ein C doch voll ok ?!?
    .
    Will ich haben ... Will ich haben...
    Gruß Conny
    .............................
    Zitat von Sir Isaac Newton: Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    290

    AW: Swing Agera RS

    Hi!
    Niemand hat je behauptet, dass RAST alles verhindern kann. Es darf auch nicht alles verhindernn, da überschüssige Energie in die falsche Richtung unbedingt durch Kappendeformation abgeleitet werden muss. Sonst fliegen uns die Kisten im Extremfall ins Gesicht :-)
    Bei dem Video muss ich allerdings anmerken, dass für mich das RAST hier erstaunlich zverlässig gearbeitet hat:
    Der Klapper war größer als die in der Zulassung, würde mal schätzen so auf die 60% Hinterkante, 75% Vorderkante. Der Pilot greift nicht ein.
    Der Höhenverlust ist gering und das Vorschießen ebenso. Besonders erstaunlich finde ich, dass innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde die Hinterkante wieder weit über die Mitte steht und der Schirm somit voll über die Steuerleinen kontrollierbar wäre. Genau das soll RAST bewirken.

    Ich gebe zu, zwischen Testen und realen Störungen liegen immer noch Welten. Wir provozieren zwar während der Breitenerprobung konsequent und gezielt Klapper in Turbulenzen, indem wir nicht oder spät eingreifen, aber einen solchen tollen Riesenklapper ohne Eingriff beim Rausfallen aus der Thermik bewusst zu provozieren, trauen wir uns dann doch nicht :-) Ich will hier auch gar nicht Werbung fürs RAST machen, sondern ich bin wirklich froh, dass das RAST in solch einer Situation genauso reagiert wie es soll.

  6. #36
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.717

    AW: Swing Agera RS

    Hei Michael,

    sehe ich auch so wie Du es beschrieben hast, dafür ging das ganze Prozedere noch sehr gemach ab.
    Späs´chen musste sein.
    Gruß Conny
    .............................
    Zitat von Sir Isaac Newton: Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

  7. #37
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    54

    AW: Swing Agera RS

    Ich habs mir auch gedacht, ich habe das Video auf YouTube mit der langsamsten Geschwindigkeit laufen lassen. Ich hatte auch den Eindruck das die Hinterkante noch steht (meine auch das man die RAST Knicklinie an der Hinterkante sieht), wäre sicherlich bei einem aktiven Flugstil deutlich gemildert worden. Wie stark mit oder ohne RAST steht in den Sternen.

  8. #38
    Registrierter Benutzer Avatar von dsa
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    50
    Ort
    Wien

    AW: Swing Agera RS

    Zitat Zitat von hilde Beitrag anzeigen
    Was ist an denen besonders oder anders gegenüber anderen?

    Gibts evtl ein Bild davon?
    hohe qualität aus neopren - die erwähnten härtegrade, sehr durchdacht und extrem angenehm im halbschlag zu fliegen. alle anderen griffe die ich kenne (advance, icaro, ozone, bgd) kommen meinem gefühl nicht ansatzweise an den komfort heran.

  9. #39
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    286
    Ort
    am schwäbischen Meer

    AW: Swing Agera RS

    Dann sinds vermutlich die gleichen wie beim NYOS RS. Ich finde sie extrem klein vom Durchmesser.
    _____________________

    Greetz Hilde

  10. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    181

    AW: Swing Agera RS

    Zitat Zitat von Michael Nesler Beitrag anzeigen
    Der Klapper war größer als die in der Zulassung, würde mal schätzen so auf die 60% Hinterkante, 75% Vorderkante. Der Pilot greift nicht ein.
    Der Höhenverlust ist gering und das Vorschießen ebenso.
    Finde ich auch. Für einen C+ mit Kartoffelsackpiloten ist das doch human. Im Gegenteil, ich hätte bei Klappern dieser Grösse eher erwartet, dass RAST verzögert entleert und der Schirm auf der dadurch noch teilweise gefüllten eingeklappten Seite unterschneidet und viel stärker auf die Nase geht.

    Bernd
    Geändert von Bair (02.10.2018 um 13:32 Uhr)


  11. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.616
    Ort
    Vorarlberg

    AW: Swing Agera RS

    Zitat Zitat von Bair Beitrag anzeigen
    Für einen C+ mit Kartoffelsackpiloten ist das doch human.
    Na wunderbar.
    Dann kann man doch jedem Low B Aufsteiger einen Agera empfehlen, müssen sich nicht mal grossartig umstellen in ihrer Flugtechnik.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  12. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    181

    AW: Swing Agera RS

    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    Na wunderbar.
    Dann kann man doch jedem Low B Aufsteiger einen Agera empfehlen, müssen sich nicht mal grossartig umstellen in ihrer Flugtechnik.
    Du vergisst womöglich, dass die Unterschiede im Flugverhalten, z.B. das Mass an Unterstützung, das solche Flügel brauchen, um es gar nicht zu so einer Störung kommen zu lassen, für unerfahrene Piloten viel eher das Limit sein werden. Wenn es dem alle fünf Minuten die Kappe so zerhaut wie im Video, dann kann die Kappenreaktion noch so human sein, der würde in der Luft trotzdem nicht froh. Aber falls diese Reaktion typisch für den Agera sein sollte, dann habe ich bei niedriger klassifizierten Schirmen schon grössere Sauereien gesehen.

    Bernd

  13. #43
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    498

    AW: Swing Agera RS

    Ich bin ja nicht so der Sicherheitstrainer sondern eher ein kleines Vögelchen am Schirmhimmel. Aber ich hab mit meinem Low B schon den einen oder anderen Klapper kassiert und der wird dann sehr viel schwabbeliger, als das was da zu sehen war. Gut, der atmet dann auch wieder tief und zügig ein und alles ist wieder gut.... Habe aber auch eine grosse Anzahl "Videoklapper" vor Augen, auch von C-Schirmen die dann noch in ganz andre Dimensionen abtauchen als das Geruckel, was in dem Video zu sehen ist: Luft raus, Schnalzöffnung, ECHTE Gegenklapper, Verhänger, Vorschiessen you name it. Eine gute Figur macht das Ding.

    Gruss

    Raschel

  14. #44
    Registrierter Benutzer Avatar von zucki
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    873
    Ort
    Entenhausen

    AW: Swing Agera RS

    Zitat Zitat von dsa Beitrag anzeigen
    hohe qualität aus neopren - die erwähnten härtegrade, sehr durchdacht und extrem angenehm im halbschlag zu fliegen. alle anderen griffe die ich kenne (advance, icaro, ozone, bgd) kommen meinem gefühl nicht ansatzweise an den komfort heran.
    Hmmm-wohl echt saugeil die Griffe .Werd mir einen Agera kaufen,Griffe abmachen und an meinen Schirm ranbasteln....

    Gruss Z

  15. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    152
    Ort
    Schweiz

    AW: Swing Agera RS

    Zitat Zitat von Michael Nesler Beitrag anzeigen
    Der Pilot greift nicht ein.
    Zitat Zitat von Bair Beitrag anzeigen
    Für einen C+ mit Kartoffelsackpiloten ist das doch human.
    Ich finde ja RAST auch eine spannende Entwicklung, aber fairerweise muss man zugeben, dass der Pilot sehr wohl eingegriffen hat. Durch das Parkieren der rechten Bremse am Tragegriff nach dem Klapper ist der Schirm ca. 30% angebremst, was die Dynamik massiv verringert. (Es soll ja sogar Fluglehrer geben, die diese Technik als Reaktion auf Klapper empfehlen ) Ausserdem ist auch zu sehen, dass die linke Hinterkante vor dem Gegenklapper angebremst wird. Somit lässt das Video kaum beurteilen, wie weit der Schirm bei "hands up" geschossen wäre.

    Bei dieser Schirmklasse sehe ich die Funktion von RAST auch eher darin, dem Piloten mehr Kontrolle beim Handeln der Störung zu geben, als den fehlenden Input eines Kartoffelsackpiloten zu kompensieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •