Solche 0-Schieber-Bedingungen sind unglaublich wertvoll zum Üben der optimalen Flugtechnik bei Minimalbedingungen.

Noch wertvoller sind sie, wenn sie großfächig und breit sind, sodaß man in Fehlerfall nicht gleich absäuft, bekannt ist z.B die "magic air" in Kössen.

Wenn man das Glück hat, hierin zu fliegen, dann nicht einfach nur freuen, sondern üben und ausprobieren.

Neben der "widersinnigen" Kurventechnik mit Gewicht nach außen konnte ich auch den unglaublichen Einfluß der Widerstandsminimierung im Normal-Gurtzeug durch flachlegen feststellen.

Beides macht jeweils ca. 0,1 m/s Unterschied im Sinken aus. Dafür kaufen sich andere schnell nen neuen Schirm oder ein Beinsackgurtzeug.

Gruß
Knipsi