- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 75

Thema: Rekordjagd Brasilien

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    17

    Rekordjagd Brasilien

    Hab grad folgendes gefunden bzgl. Rekordjagd in Brasilien ab Mitte Oktober 2018:
    https://www.fca.at/wiki/BrasilXC+Mit+WELTREKORDHALTERN+

    Weiß jemand von euch wo die wohl hingehen werden? Bin schon gespannt was da rauskommt.
    http://www.mkessler.at

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    596

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Naja wohl in die Nähe von Quixada halt, wie jedes Jahr...

    Gruß.

  3. #3
    DHV-Mitglied Avatar von luaas
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    1.422
    Ort
    Bonn

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Kein Quixadá, sondern deutlich weiter im Osten. Windenstart ist angesagt.
    Angeblich noch etwas östlich von Caicó.
    Caicó ist der Ort, wo Fly-with-Andy seine Windenbase hat, von wo aus 2017 ein Trupp Schweizer Piloten ein paar 500er geflogen sind.

    https://lu-glidz.blogspot.com/2018/0...-die-500x.html
    Der Gleitschirm-Blog:
    www.lu-glidz.blogspot.de

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    596

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Da schau her...

    Gruß.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von reinhard may
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    2.479
    Ort
    ..im Mayerland;-)....

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Hallo
    Weil sich die Rekordjagd rumgesprochen hat, werden die Startplätze wohl ein wenig geheim gehalten. Gerade wenn es zum Windenfliegen geht, brauchen die Teams Platz und Zeit. Aus unserer Gegend und dem Harz werden jedenfalls auch ein paar sehr gute Piloten dabei sein und wir sind schon gespannt ,was da wohl geht. In jedem Fall dann eine nette Abwechslung im grauen Herbst, wenn man von der Arbeit kommt und mal mitfiebern kann.

    Gruss Mayer

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    35

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Was ist denn an Quixadá und Co. das Besondere? Kann oder möchte mir das jemand erklären, sodass es für den normalen Hobbypiloten mit durchschnittlichen Kenntnissen zu Wetterphänomenen verständlich ist?

    Es wird ja einen Grund haben, dass es regelmäßig in der Gegend auf Rekordjagd geht.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von schoepfus
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    320
    Ort
    z'Talfs

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Zitat Zitat von S.Turner Beitrag anzeigen
    Was ist denn an Quixadá und Co. das Besondere? Kann oder möchte mir das jemand erklären, sodass es für den normalen Hobbypiloten mit durchschnittlichen Kenntnissen zu Wetterphänomenen verständlich ist?
    Gerade noch startbare Bedingungen - viel Wind - extrem gute und hohe Thermik und lange Tage

    Gut gemischt mit einer extra Portion Skill und einer Brise Glück ... voilá Rekordbedingungen
    Der frühe Wurm hat einen Vogel. (Michael Niavarani)

    http://www.xcontest.org/world/en/pilots/detail:schoepfus
    www.venetflieger.at

    Vimeo: http://vimeo.com/m/user3204136

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Flattervogel
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    180
    Ort
    Schweiz

    Warum Brasilien

    ...oder, etwas auführlicher:

    Wenn du sehr weit fliegen willst, brauchst du Zeit in der Luft und Speed. Bei 500km plus kommst du mit dem Gleitschirm an die Grenzen des machbaren, von wegen Länge des thermischen Tages und Durchschnittsgeschwindigkeit.
    (Vergleiche mein XC Speed in den Alpen (20-25km/h): da müsste ich über 20 Stunden Thermik haben.)

    Speed wird optimiert indem man one-way mit Wind fliegt. Möglichst viel Wind macht möglich schnell, aber starten musst du ja auch noch können.
    Und 500km Platz in eine Richtung mit zuverlässiger Thermik unterwegs brauchst du auch. Das schränkt dann die Möglichkeiten langsam ein:
    Südafrika, Australien, Texas und eben, Brasilien, haben sich in den letzten Jahren für solche Abenteuer angeboten.

    Quixadá bietet das: Ein Startplatz, bei dem in der Hochsaison sehr früh (0700 - 0800) knapp noch mit viel Wind gestartet werden kann. Dann warten die Cracks dynamisch am Berg, bis die ersten Thermiken durchschiessen und katapultieren sich über den Berg und auf den Weg.
    Der Rest ist dann: nicht absaufen, schnelle Linien finden, den Tag bis zum Sonnenuntergang ausnützen, und sehr sehr lange Rückholer

    Da der Platz von Quixadá aus gegen Osten aber auch schon auzugehen droht (feuchte Gebiete ohne Thermik nach 500km), werden jetzt Gebiete weiter westlich ausprobiert, zB. letztes Jahr die Fly-with-Andy Crew mit Winde. Siehe die weitesten Flüge im XContest.

    So lägen, wenn alles perfekt stimmt, wahrscheinlich 600km drin. Mal sehen, was diese Jahr geboten wird. Letztes Jahr waren die Jungs auf dem Livetracker zu verfolgen - ziemlich spannend, auf eine Slow-burner Art

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    18

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Hi,

    Es gibt noch eine weiteren entscheidenden Faktor: Konstant über Wochen hinweg fast jeden Tag gute Flugbedingungen mit vereinzelten Hammertagen.

    Gerade das konstant super Wetter garantiert halt bei 2 Wochen Urlaub 10 Versuche. Wo gibt es das sonst?

    Auch die besten Piloten stehen mal am Boden. Man darf nicht vergessen, dass die Jungs mit ihren Rekordflügen es dort seit Jahren im Herbst einfach fast jeden Tag versuchen.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von schoepfus
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    320
    Ort
    z'Talfs

    AW: Warum Brasilien

    Zitat Zitat von Flattervogel Beitrag anzeigen
    weiter westlich ausprobiert
    *klugscheis* Umgekehrt ...
    Man startet nun weiter östlich und fliegt dann über Quixada hinweg gen Westen.
    Der frühe Wurm hat einen Vogel. (Michael Niavarani)

    http://www.xcontest.org/world/en/pilots/detail:schoepfus
    www.venetflieger.at

    Vimeo: http://vimeo.com/m/user3204136

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Flattervogel
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    180
    Ort
    Schweiz

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Ups, das andere Links...

    Sent from my Nexus 5X using Tapatalk

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von reinhard may
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    2.479
    Ort
    ..im Mayerland;-)....

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Es geht los, Christian Erne mit 3 anderen jetzt bei 350km.

    https://www.flywithandy.com/livetracking-brasilien
    Geändert von reinhard may (07.10.2018 um 19:32 Uhr)

  13. #13
    DHV-Mitglied Avatar von Pascal1562
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    351
    Ort
    Hausberg wasserkuppe

    AW: Rekordjagd Brasilien

    402 km und es geht weiter um 20.10uhr


    Geändert von Pascal1562 (07.10.2018 um 20:40 Uhr)

  14. #14
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.638

    AW: Rekordjagd Brasilien

    Zitat Zitat von Pascal1562 Beitrag anzeigen
    402 km und es geht weiter um 20.10uhr
    = 15:10 in Brasilien. Da geht noch was
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  15. #15
    DHV-Mitglied Avatar von Pascal1562
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    351
    Ort
    Hausberg wasserkuppe

    AW: Rekordjagd Brasilien

    danke DonQuijote an die zeitumstellung habe ich garnet gedacht ... naja ... für nen übungstag wie auf der seite der swiss liga beschrieben net schlecht für den ersten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •