- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sicheres agiles Gurtzeug gesucht

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    2

    Sicheres agiles Gurtzeug gesucht

    Schon seit einigen Wochen bin ich auf der Suche nach dem richtigen Gurtzeug. Werde jedoch nicht so richtig fündig. Vor allem weil es kaum Erfahrungsberichte gibt und es schwierig ist gerade die weniger verbreiteren Gurtzeuge zu testen.

    Anforderungen (mit absteigender Wichtigkeit)
    - Sicherheit (leider ist die Sicherheit eines Gurtzeugs als Kunde kaum nach nachvollziehbar)
    - Agilität = viel Bewegungsspielraum in der Luft
    - Geeignet für Groundhandling = ausreichend Bewegungsspielraum auf dem Boden
    - Etwas Stauraum im Rückenbereich
    - Packmaß und Gewicht (es sollte aber noch einigermaßen transportabel sein, z.B. für meine anstehende Südafrika-Reise)

    Folgende Gurtzeuge habe ich bereits gefunden, die meine Anforderungen erfüllen könnten:


    Mit 174 cm und 65 kg bin ich eher schmal gebaut.
    Das MK-Special konnte ich bereits testen. In der Luft fand ich es sehr angenehm. Auf dem Boden drückt es jedoch bei jedem Schritt am Oberschenkel, sodass es für Groundhandling eher ungeeignet ist.
    Die anderen Gurtzeuge konnte ich bisher noch nicht testen.

    Habt ihr irgendwelche Tipps was ich mir noch anschauen sollte oder Erfahrungen mit den oben genannten Gurtzeugen?

  2. #2
    DHV-Mitglied Avatar von lhaeger
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    455
    Ort
    München

    AW: Sicheres agiles Gurtzeug gesucht

    Zitat Zitat von Jans Beitrag anzeigen
    Das MK-Special ... für Groundhandling eher ungeeignet ...
    Na, da würde ich ja gerne mal Mikes Meinung zu hören...

  3. #3
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    47
    Ort
    München

    AW: Sicheres agiles Gurtzeug gesucht

    Hi Jans
    Das Gurtzeug von MK hat eine sehr kurze Beinauflage. Dadurch hat man
    beim Groundhandling und beim Akrofliegen sehr viel Bewegungsfreiheit. (Genau das sind die Spezialdisziplinen von Mike). Komfortables Sitzen bei längeren Flügen stand hingegen nicht im Pflichtenheft. Für Streckenflüge ist das Gurtzeug nicht gedacht. Ein Verkäufer bezeichnete das Gurtzeug von MK einmal sehr treffen als "Sportgeräte", welches in fachkundige Hände gehört, also erhöhte Anforderungen an den Flieger stellt. Ich traf Leute, die sich dieses Gurtzeug speziell zum Groundhandling zugelegt haben.
    Leider kann man Gurtzeuge - im Gegensatz zu Schirmen - nur selten Probefliegen.

    Thema Sicherheit
    Zitat: "leider ist die Sicherheit als Kunde kaum nachvollziehbar."
    Man kann sich anschauen, wie hoch zum Beispiel der Rückenschutz reicht (nur bis zum Lendenwirbel oder bis zur Schulter), ob der Rückenschutz bei einer Punktbelastung den Druck flächig ableitet, (es gibt da modernes Protektorenmaterial aus dem Motorradbereich), ob ein seitlicher Hüft-/Beckenschutz zumindest optional mit angeboten wird,... Der DHV hat im letzten Jahr Gurtzeuge getestet.

    Viel Erfolg bei Deiner Suche.
    Gregor

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Oasis
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    187
    Ort
    Südschweden

    AW: Sicheres agiles Gurtzeug gesucht

    Ich kaufte mir das MK Special nach ausführlichem Probesitzen beim Mike auf der Stuttgarter Messe und bin sehr zufrieden damit. Es erfüllt genau meine Anforderungen und passt m. E. auch genau zu Deinem Anforderungsprofil.

    Wenn es drückt, musst Du an der Einstellung feilen. Das ist relativ schnell erledigt, da bei diesem Gurtzeug tatsächlich auf sämtlichen überflüssigen Schnickschnack verzichtet wurde.

    Der Festprotektor bietet bereits beim Start ordentlich Sicherheit und trägt gar nicht mal sehr auf. Ich hatte bisher nur Airbag-Gurtzeuge und hielt es noch im letzten Jahr für unwahrscheinlich, dass ich wieder mit festem Protektor fliege.

    lg,

    Thomas
    Wir leben alle auf dieser Erde; aber nicht alle haben den selben Horizont.

  5. #5
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.126

    AW: Sicheres agiles Gurtzeug gesucht

    Zitat Zitat von Bluebird Beitrag anzeigen
    Komfortables Sitzen bei längeren Flügen stand hingegen nicht im Pflichtenheft. Für Streckenflüge ist das Gurtzeug nicht gedacht.
    Der Sitzkomfort ist für mein Empfinden sehr gut, wie bei jedem Sitzgurt mit steifer Rückenunterstützung. Allerdings habe ich es als L-Gurtzeugbenötiger auch nicht das M genommen, sondern das L. Korrumpiert wahrscheinlich etwas den Grundgedanken, zum Fliegen aber ideal.

    Für Streckenflüge ist es genau so viel oder wenig geeignet wie Sitzgurte generell.

  6. #6
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.126

    AW: Sicheres agiles Gurtzeug gesucht

    Zur Gurtzeugfrage: Für mich ist das WV Wani immer noch ein geniales Allroundgurtzeug für alle Fälle.

  7. #7
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    2

    AW: Sicheres agiles Gurtzeug gesucht

    Besten Dank für eure Antworten!
    Dass das MK Special, das ich kurz testen konnte mir fürs Groundhandling ungeeignet erschien, schiebe ich nach euren Antworten auf eine falsche Einstellung des Gurtzeugs.
    Ich habe mir es jetzt daher gekauft.

    Fürs Hike and Fly halte ich mir mal das Wani im Hinterkopf.

    Noch kurz ein paar Worte zum Thema Beurteilen der passiven Sicherheit eines Gurtzeugs.
    Klar kann man die Sicherheit schonmal grob einschätzen, wenn man sich anschaut, wie hoch der Protektor geht. Aber die Schutzwirkung hängt auch stark von der Dicke des Protektors und dem verwendeten Material ab. Ich persönlich finde, dass die Hersteller hier transparenter werden müssten und zudem auch seitliche Aufpralle und Aufpralle von schräg hinten geprüft werden müssten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •