- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    215

    Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Liebe Fliegergemeinde,

    die Umstellung auf die 8,33 Mhz-Rasterung zwingt mich ein Flugfunkgerät der neuesten Generation anzuschaffen.
    Bisher habe ich keine passenden Testberichte lesen können.
    Bei Nachfragen am Flugplatz wurde mir das Rexon RHP-530 als preiswerte Alternative empfohlen.
    Bei dem teureren Icom IC-A6E wurde mir übermittelt, dass man nicht rechtzeitig auf einen schwachen Akku hingewiesen wird und das Ding in der Luft einfach dann kurzfristig seinen Dienst versagt.

    Frage: Wer kann etwas zu dem Rexon beitragen?
    Wer kann aus eigener Erfahrung das Abschalten des Akkus beim Icom bestätigen?

    LG
    Hans

  2. #2
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    130

    AW: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Das ICOM ist nen Fuffi teurer, dafür bekommst Du eine solide Handgurke.

    Und wenn die Akkuwarnung an geht, kannste mit dem Ding noch den halben Tag Flugleiter machen. So viel wirst Du beim Fliegen nicht Funken...

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    25

    AW: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Hallo zusammen,

    da ich vorher ein Icom hatte (Headset beim Motorschirmfliegen), habe ich mir wegen dem neuen Raster auch wieder eine Icom (IC A6E) gekauft. Da passen halt alle Steckverbinder wie vorher.
    Mein altes IC A15 hatte einen Lithium Akku. Das neue IC A6E hat leider einen Ni-MH Akku Pack.
    Hier habe ich auch schon festgestellt, dass in kalter Luft der Akku recht schnell schlapp macht!
    Ich muss die Funke nach zwei Flügen (von je ca. 2 Std. in der Luft und noch etwas auf dem Flugplatz an) wieder Laden!
    Bei dem IC A15 hielt der Akku gefühlt ca. 5 mal so lange.

    Gruß
    Kai
    Geändert von KSL (15.09.2018 um 20:39 Uhr)

  4. #4
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    130

    AW: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Dann ist mit Deinem Gerät oder Akku was nicht i.o.

    Weder bei einen IC A 6 noch bei einem IC A 24 nachvollziehbar.

    Der Akku vom IC A6 wie auch das A24 hat 1650 mAh, das A15 hatte 1900 mAh. Das wird keine "gefühlt" 5! mal längere Laufzeit ausmachen...

  5. #5
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    3.662
    Ort
    Ingolstadt

    AW: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Ich halte mal fest: das ICOM hat treue Fanboys, die es wohl auch besser als das Rexon finden (müssen) - aber *weiß* denn nun jemand irgendwas über Letzteres, kann also etwas zur Eingangsfrage beitragen?

    Bisher wird zur Birnenfrage lauthals der Apfel besungen - aber wie es scheint auch nur von Leuten, die selber noch nie eine Birne probiert oder auch nur angesehen haben...


    CU
    Shoulders

    "Echte Vögel kotzen nicht!"
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    25

    AW: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Hm,

    ich dachte etwas zur zweiten Frage von flieger-hans („Wer kann aus eigener Erfahrung das Abschalten des Akkus beim Icom bestätigen?“) beisteuern zu können.

    Sorry


    Gruß
    Kai

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    552
    Ort
    35435 Wettenberg

    AW: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Hallo Hans !
    Wir haben uns dieses Jahr 3 Rexxon gekauft. Funktioniert bisher prima.
    Auch von Piloten welche das Rexxon bereits länger im Einsatz haben,konnte ich Nichts negatives in Erfahrung bringen.
    Es erfüllt zahlreiche Militärstandarts.In meinen Augen so gut ein ICOM,jedoch etwas günstiger.

  8. #8
    DHV-Mitglied Avatar von Glyder
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    172
    Ort
    Wiesbaden

    AW: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Wäre vielleicht auch noch eine Alternative:
    https://www.amazon.de/dp/B00JFJUCH8/..._t1_B00JFJSTJG
    Die Rezensionen auf Amazon sind ja eher positiv
    www.glyder.info

  9. #9
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    3.662
    Ort
    Ingolstadt

    AW: Flugfunkgerät Rexon RHP-530 oder Icom

    Da gibt's doch gar keine Rezensionen, jedenfalls nicht zu diesem Gerät (und zum anderen von gleichen Hersteller bloß eine miese)

    CU
    Shoulders

    "Echte Vögel kotzen nicht!"
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •