- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 141

Thema: Phi maestro

  1. #16

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    238

    AW: Phi maestro

    Hallo.

    Gibt es denn schon irgendwo Daten zu dem Schirm. Früher hätte ich ei Para2000 vorbeigeschaut, die hatten meistens schon Daten bevor der Schirm noch produziert wurde. Aber die gibt es ja leider auch nicht mehr.
    Gruß, Marty

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    276

    AW: Phi maestro

    Vom Englischen Forum
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    8

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Bike&Fly Beitrag anzeigen
    Ich gebe Dir absolut recht, der Aufwand der betrieben wird, findet sich wieder, allerdings eher in einzelnen Eigenschaften wie besserer Gleitleistung in ruhiger Luft ohne (größere) Kompromisse in der Sicherheit.

    Aber die pauschalen Werbeaussagen „leistet wie ein high B oder wie ein C“ oder „High Bs werden keinen Wert mehr haben wenn Schirm S auf den Markt kommt, weil keiner mehr so etwas fliegen will“, die also pauschal auf die Summe der Eigenschaften abstellen, sind m.E. Quark. Die gibt es nicht umsonst in Bezug auf die Sicherheit, nicht for free. Das meinte ich.

    Der Phantom, ja, flog sich wie Nüsse im Vergleich zu einem C Schirm, Ion 4 halt, gleitet sehr gut, stieg wie ein Ion 4 usw. War auch ähnlich sicher wie ein Ion 4...aber in der Summe der Eigenschaften wie ein C hmmm...
    Ich finde es nach wie vor krass, was der Phantom für Reaktion auslöst..Ich hab seit kurzem einen, habe dafür nicht viel mehr gezahlt als für jeden anderen beliebigen High B Schirm. Bisher hatte ich 4 Abgleiter mit dem Teil, da das Wetter seit Wochen nicht mitspielt, aber was mir in diesen 4 Abgleitern schon an Hass und Unverständnis entgegen gebracht wurde ist echt krass. Bei ganzen 4 Einsätzen wurde ich 2 mal regelrecht angefahren, was ich so blöd sei so einen Schirm zu fliegen. Lustiger weise 2 mal von Damen mittleren Alters die mir vollkommen fremd waren. Die eine hat nur eine abwertende Bemerkung aller "der taugt doch nicht" gemacht, die andere eine richtig gehässige Diskussion mit mir angefangen, warum ich so blöd bin und soviel Geld für so einen "scheiß Schirm" ausgeben kann. Ich hätte mir ja auch, wie sie, einen gebrauchten Schirm für 1000 Euro kaufen können. Leider war ich damals so vor den Kopf gestoßen und perplex was hier gerade abgeht, dass ich ihr nicht klar machen konnte, dass sie sich keine 1000 Euro Gebrauchtüten kaufen kann, wenn es nicht genug Leute gibt die sich neue Schirme kaufen. Davon, dass es bald gar keine Hersteller mehr gibt, wenn jeder nur noch gebraucht kauft mal ganz abgesehen. Es ist dann tatsächlich, nachdem sie mir ein paar Minuten über den Mund gefahren ist, ein fremder dritter Pilot, dem die Sache zu bunt wurde, dazwischen gegangen. Sowas hab ich echt noch nie erlebt, egal in welcher Sportart..Bin früher Downhill gefahren, da haben gute Bikes auch mal 6-7k, nach oben offen, gekostet, aber da ist mir nie so eine Missgunst begegnet.

    Für mich wirklich unverständlich, warum man den Leuten nicht einfach ihre Schirme gönnen kann. Soll doch jeder fliegen, was er will. Der Symphonia hat am Anfang auch 4k Liste gehabt, für einen A-Schirm, so what? Ist doch vollkommen ok wenn jemand das Geld hat und es in die Branche pumpt. Der eine schaut nur auf P/L, der andere will das Maximum an Sicherheit und Leistung in seiner Klasse und ist dafür auch bereit mehr Geld auszugeben. Ich finds einfach nur krass..so eine mini Branche / Sportlergemeinschaft im Vergleich zu anderen Sportarten und man kratzt sich gegenseitig die Augen aus, weil der andere ja was besseres haben könnte...

    Sorry für Offtopic..aber die PHi Schirme passen da ja auch ganz gut rein, neue Konzepte, hochpreisig und sofort wieder die "brauchts das" Diskussion. Auch diese peinliche Angst "jetzt ziehen alle Hersteller nach und es gibt nur noch 4k+ Schirme"...Meines Wissens nach gibt es auch nicht nur Porsche, Ferrari und Bugatti am Markt..bzw. haben die entsprechenden Konzerne eine sehr breite Palette an Modellen vom Kleinstwagen bis zum Supersportler..für jeden was passendes dabei.

  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    721

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Slople.com Beitrag anzeigen
    Falls Du mit "nicht unbedingt DER C-Schirm" meinst, dass er im Störungsfall nicht so eine Bitch ist wie der S10, dann hast Du damit ziemlich sicher recht ;-)
    das liest man auch öfters
    wobei aber der name bitch noch besser zur queen2 passen würde... war wohl auch nicht ganz leicht das konzept in einer anderen größe als MS zu zertifizieren, in en-c

    ....dass sie sich keine 1000 Euro Gebrauchtüten kaufen kann, wenn es nicht genug Leute gibt die sich neue Schirme kaufen. Davon, dass es bald gar keine Hersteller mehr gibt, wenn jeder nur noch gebraucht kauft mal ganz abgesehen...peinliche Angst "jetzt ziehen alle Hersteller nach und es gibt nur noch 4k+ Schirme"...
    ich finde diese "peinlichen" bedenken nicht so abwegig und habe weitaus weniger angst das die hersteller alle pleite gehen, weil ich nicht so verrückt bin schirme zum UVP oder überpreist zu kaufen.

    bezüglich "leistung" fand ich das video von armin haarich recht interessant, der dort grob zeigte wieviel gleitzahl alleine das profil erreichen könnte und wieviel durch leinen und co wieder auf der strecke bleibt. ich habe eher das gefühlt das man derzeit nicht recht weiterkommt (profiltechnisch und co) und überall nurnoch zahnseide verbaut und stäbe/latten soviel nur rein passt. ein trend den ich nicht so gut finde.
    siehe alpina 3 ein bergschirm der sich nicht mehr klein packen lässt und konni k sagt, wer klein packen will, der kann ja den swift fliegen....

    mal gespannt was der maestro kann

  5. #20
    DHV-Mitglied Avatar von MikeR
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    41
    Ort
    Herbrechtingen

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Bike&Fly Beitrag anzeigen
    Ja, sucht Ihresgleichen in der A Klasse, weil Mid-B, und das genau ist auch das Fazit von Julian.
    Mag ja sein, dass es von den Leistungen her ein B-Flügel ist, aber als was genau wird er vom neutralen DHV eingestuft ? A ! Punkt ! Da kannst Du auch nichts gegen sagen.
    Im Safety Test des DHV hat er sicher anders abgeschlossen, hat aber ein Alpha 5 ( wenn ich jetzt nichts falsches schreibe ) auch. Und noch so einige andere Kollegen.
    Dann müsstest Du das gesamte Prüfreglement in Zweifel stellen. Oder die Prüfer ? Halte ich für völligen Quatsch.

    Solange es die Einstufungen in A,B,C und D gibt, werden Hersteller versuchen, die Grenzen nach oben hin so auszuweiten, um das beste und schnellste in der Klasse zu erreichen.
    Das ist so und das wird immer so sein. Wie geschrieben geht es mir nur auf den Sack, wenn ich immer wieder lesen muss, dass Leistungen angezweifelt werden, ohne irgendetwas
    vergleichen zu können. Du hast ihn sicher noch nicht geflogen und kannst Dir daher kein Urteil erlauben. Ansonsten her mit den Beweisbildern, dass Du den Maestro geflogen bist.

    Es macht Menschen nicht sympathischer, wenn sie großspurig "vermuten und unterstellen" Da Du gegen alles von Hannes schießt, warum schreibst Du dann überhaupt in einem Trött, der sich mit seinen Schirmen beschäftigt ???

  6. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    36

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von LEWI Beitrag anzeigen
    Vom Englischen Forum
    Die Flächen des Maestro in Bezug auf die Grössen sind interessant. Die Streckung ist im Klassendurchschnitt.

    Vergleich anderer High-B Geräte im ähnlichen Gewichtsbereich um die 90KG max, jeweils ausgelegt & projiziert:

    Maestro S 65-85/90KG: 22.56 / 19.21
    Mentor5 XS 70-90KG: 24.16 / 20.46
    Rush5 S 65-85KG: 23.86 / 20.11
    Rise3 S 72-92KG: 23.83 / 20.21

    Der Maestro wird also eine eher hohe Flächenbelastung haben. Es wird interessant zu sehen, was das für die Performance und Steigleistung bedeutet. Bin sehr gespannt, weil der Hannes sicher ganz genau weiss, was er da tut.

    Einzig der Buteo ist noch extremer. Dieser hat bekanntlich auch eine spezielle Eintrittkante mit Zusatzstäbchen.
    Buteo XS 70-90KG: 21.25 / 18.00 (!!)

    Bedeuten aufwändige Eintrittskanten-Konstruktionen, dass die Schirme eher kleiner gebaut werden können?

    Freue mich bereits auf einen Testflug mit dem Maestro welcher scheinbar schon sehr bald auf den Markt kommen soll.

    LG
    Markus

  7. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    102

    AW: Phi maestro

    Hi,

    also mein Aircross Ufly 2 in L geht bis 110kg und hat ausgelegte 26,3 qm, ohne aufwändige Nase.

    Aber die Gewichtsstaffelung beim Maestro finde ich schon interessant - bis 103 bis 110, ungewöhnlich und man hat damit genau DIE Wahl.

    VG
    Oliver

  8. #23
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.322

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Philsen Beitrag anzeigen
    Ich finde es nach wie vor krass, was der Phantom für Reaktion auslöst..Ich hab seit kurzem einen, habe dafür nicht viel mehr gezahlt als für jeden anderen beliebigen High B Schirm. Bisher hatte ich 4 Abgleiter mit dem Teil, da das Wetter seit Wochen nicht mitspielt, aber was mir in diesen 4 Abgleitern schon an Hass und Unverständnis entgegen gebracht wurde ist echt krass. Bei ganzen 4 Einsätzen wurde ich 2 mal regelrecht angefahren, was ich so blöd sei so einen Schirm zu fliegen. Lustiger weise 2 mal von Damen mittleren Alters die mir vollkommen fremd waren. Die eine hat nur eine abwertende Bemerkung aller "der taugt doch nicht" gemacht, die andere eine richtig gehässige Diskussion mit mir angefangen, warum ich so blöd bin und soviel Geld für so einen "scheiß Schirm" ausgeben kann. Ich hätte mir ja auch, wie sie, einen gebrauchten Schirm für 1000 Euro kaufen können. Leider war ich damals so vor den Kopf gestoßen und perplex was hier gerade abgeht, dass ich ihr nicht klar machen konnte, dass sie sich keine 1000 Euro Gebrauchtüten kaufen kann, wenn es nicht genug Leute gibt die sich neue Schirme kaufen. Davon, dass es bald gar keine Hersteller mehr gibt, wenn jeder nur noch gebraucht kauft mal ganz abgesehen. Es ist dann tatsächlich, nachdem sie mir ein paar Minuten über den Mund gefahren ist, ein fremder dritter Pilot, dem die Sache zu bunt wurde, dazwischen gegangen. Sowas hab ich echt noch nie erlebt, egal in welcher Sportart..Bin früher Downhill gefahren, da haben gute Bikes auch mal 6-7k, nach oben offen, gekostet, aber da ist mir nie so eine Missgunst begegnet.

    Für mich wirklich unverständlich, warum man den Leuten nicht einfach ihre Schirme gönnen kann. Soll doch jeder fliegen, was er will. Der Symphonia hat am Anfang auch 4k Liste gehabt, für einen A-Schirm, so what? Ist doch vollkommen ok wenn jemand das Geld hat und es in die Branche pumpt. Der eine schaut nur auf P/L, der andere will das Maximum an Sicherheit und Leistung in seiner Klasse und ist dafür auch bereit mehr Geld auszugeben. Ich finds einfach nur krass..so eine mini Branche / Sportlergemeinschaft im Vergleich zu anderen Sportarten und man kratzt sich gegenseitig die Augen aus, weil der andere ja was besseres haben könnte...

    Sorry für Offtopic..aber die PHi Schirme passen da ja auch ganz gut rein, neue Konzepte, hochpreisig und sofort wieder die "brauchts das" Diskussion. Auch diese peinliche Angst "jetzt ziehen alle Hersteller nach und es gibt nur noch 4k+ Schirme"...Meines Wissens nach gibt es auch nicht nur Porsche, Ferrari und Bugatti am Markt..bzw. haben die entsprechenden Konzerne eine sehr breite Palette an Modellen vom Kleinstwagen bis zum Supersportler..für jeden was passendes dabei.

    Ich verstehe den Bezug zwischen Deinen Aussagen zu meinem Post nicht. Besonders die Begriffe Hass und krass nicht. Und den Bezug zu irgendeinem Preis auch nicht.

    Die von Dir geschilderte Situation finde ich allerdings schon krass; ich verstehe auch nicht, warum nicht jeder den Schirm fliegen können soll, den er für richtig hält. Spaß muss es bereiten.

  9. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    566

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Bike&Fly Beitrag anzeigen
    Klaaaar, [...] Wille und Kreativität sind alles!
    [...]Phantom, Symphonia auch Carrera. Alles Schirme, die etwas vorgaukeln
    [...]dass die Symphonia kaum ganzheitlich leistet wie ein HighB
    Du redest Schirme schlecht und machst dich über Leute in ironisierender Art und Weise abwertend lustig. Und ausgerechnet den einen Faktor der Physik, der hinreichend erklären kann, warum diese Schirme bei gleichem Anspruch besser leisten könnten, ignorierst du. Nämlich mehr Zellen = weniger Ballooning. Mit einer extrem aufwendigen Profilnase und sehr vielen Vectorbändern fährt der Maestro einen vielversprechenden Mittelweg.

  10. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    721

    AW: Phi maestro

    Gibts bilder von der profilnase?
    Neue techniken?

  11. #26
    DHV-Mitglied Avatar von MikeR
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    41
    Ort
    Herbrechtingen

    AW: Phi maestro

    60 Zellen mittig unterteilt. Schaut also nach 120 Zellen aus.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Madsenluftsport_no_Phi-Air_MAESTRO_Norge_paraglidingSkjermbilde-2018-12-02-16.51.00.png 
Hits:	164 
Größe:	233,3 KB 
ID:	30656
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	phi_maestro_11.jpg 
Hits:	165 
Größe:	92,7 KB 
ID:	30657
    Geändert von MikeR (04.01.2019 um 12:42 Uhr)

  12. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    566

    AW: Phi maestro

    Zum Beispiel in Beitrag 3 in diesem Thread. Sieht auf den ersten Blick nicht viel anders aus als bei BGD oder dem Gravis, ist also nichts sooo bahnbrechend Neues, scheint aber die Technologie zu sein, die sich jetzt durchsetzt.

  13. #28
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.322

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von MikeR Beitrag anzeigen
    Mag ja sein, dass es von den Leistungen her ein B-Flügel ist, aber als was genau wird er vom neutralen DHV eingestuft ? A ! Punkt ! Da kannst Du auch nichts gegen sagen.
    Im Safety Test des DHV hat er sicher anders abgeschlossen, hat aber ein Alpha 5 ( wenn ich jetzt nichts falsches schreibe ) auch. Und noch so einige andere Kollegen.
    Dann müsstest Du das gesamte Prüfreglement in Zweifel stellen. Oder die Prüfer ? Halte ich für völligen Quatsch.

    Solange es die Einstufungen in A,B,C und D gibt, werden Hersteller versuchen, die Grenzen nach oben hin so auszuweiten, um das beste und schnellste in der Klasse zu erreichen.
    Das ist so und das wird immer so sein. Wie geschrieben geht es mir nur auf den Sack, wenn ich immer wieder lesen muss, dass Leistungen angezweifelt werden, ohne irgendetwas
    vergleichen zu können. Du hast ihn sicher noch nicht geflogen und kannst Dir daher kein Urteil erlauben. Ansonsten her mit den Beweisbildern, dass Du den Maestro geflogen bist.

    Es macht Menschen nicht sympathischer, wenn sie großspurig "vermuten und unterstellen" Da Du gegen alles von Hannes schießt, warum schreibst Du dann überhaupt in einem Trött, der sich mit seinen Schirmen beschäftigt ???
    1.
    Äh, da verstehst Du etwas falsch mit den Beweisfotos...wem sollte ich aus welchem Grunde irgend etwas beweisen müssen oder wollen?
    Du unterstellt mir Vermutungen, und VERMUTEST selbst, ja unterstellt mir mit dicker Hose, selbst keine Symphonia geflogen zu sein. Bzw. Noch kruder: Ich spreche von der Symphioia und Du unterstellst mir keinen Masestro geflogen zu sein. Urgs...
    Und ja, die Biertischargumentierer haben mir auch beim Phantom und zu RAST natürlich unterstellt, die Schirme sicher noch nicht geflogen zu sein. Ion 4 hatte ich selbst als ich den Turbo Ion (Phantom) geflogen bin und RAST fliege ich aktuell selbst.


    2.
    Warum schieße ich gegen Hannes? Ich habe lediglich u.a. etwas zur Symphonia gesagt.
    Dein hergeleiteter Übersprung zur Person ist sinnbefreit. Was soll ich auch gegen Hannes haben, ich kenne ihn schließlich nicht einmal.

    3.
    Was hat der Alpha 5 damit zu tun? Der wird schließlich nicht mit „super-super Mehrleistung“ vermarktet. Und dass er anscheinend auf das SC-Formalverfahren stärker reagiert, hat nichts mit dieser Diskussion zu tun, da es hier nur um die Relation „niedrige Einstufung zu pauschal hohem Leistungsversprechen geht“.

    4.
    Safety Class, Gürtesiegel...alles nur Bausteiene für eine eigene Gesamteinschätzung, das kann man nicht pauschal, isoliert und unreflektiert übernehmen.
    Interessant ist, dass Du Dich einerseits pauschal darauf beziehst und andererseits ablehnst, wie es gerade für die eigenen Aussage passt....gähn.
    Und wie Du siehst mache ich mir meine eigene Einstufung und übernehme eben nicht unreflektiert den Formalkram: Symphonia=Low/Mid B und nicht dumpf Gütesiegel A.

    5.
    Mir persönlich ist die Gütesiegel- oder SC Einstufung von Symphonia, Tenor oder Maestro egal, weil für mich nicht sonderlich entscheidungsrelevant.

    6.
    Die einzige Aussage die ich getroffen habe ist: Leistung gibt es nicht oder nur in überschaubarem Maße ohne Kompromisse bei der Sicherheit.

    7.
    Phi-Schirme stehen entgegen Deiner vordergründigen Vermutung sogar ziemlich ganz weit oben auf meiner Liste.

    Und ich fliege gerade selbst einen Schirm mit einer Technik, die aktuell mehrheitlich eher belächelt, angezweifelt oder angeäzt wird. Ich habe weder etwas gegen Neues noch gegen Anderes noch gegen eine gegenläufige Mehrheitsmeinung. Und weil das so ist, war für mich eine der wesentlichen Auswahlkriterien (neben der Tatsache dass er mir taugt) das reine Interesse an der Sache, das mich einen Nyos RS fliegen lässt. Das Interesse am realen selbst erleben, neben dem was so alles geschrieben und gesagt wird.

    8.
    Bauernschlaues Marketing nervt mich allerdings, ist mir aber auch egal wenn mich das Produkt interessiert.

    9.
    Ich habe auch nichts „gegen“ irgendeinen Schirm (oder eine Person, wie unterstellt). Was ist das für eine Soap-Personifizierung?

    Für mich persönlich kommt aus diesem und jenem Grunde der eine oder andere Schirm in Frage, Andere nicht. Und wie schon geschrieben, sind Phi-Produkte bei mir auf der absolut interessanten Seiten.
    Das liegt aber im Auge des jeweiligen Betrachters, und es geht nur darum individuellen Spaß damit zu haben. Aber natürlich kann man sich über persönliche Meinungen und Einschätzungen auseinandersetzen.

    10.
    ...reicht, mag nicht mehr...gehört auch ich nicht hier hin, Tschuldigung
    Geändert von Bike&Fly (04.01.2019 um 16:14 Uhr)

  14. #29
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.322

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Sebastian Neuhaus Beitrag anzeigen
    Du redest Schirme schlecht und machst dich über Leute in ironisierender Art und Weise abwertend lustig. Und ausgerechnet den einen Faktor der Physik, der hinreichend erklären kann, warum diese Schirme bei gleichem Anspruch besser leisten könnten, ignorierst du. Nämlich mehr Zellen = weniger Ballooning. Mit einer extrem aufwendigen Profilnase und sehr vielen Vectorbändern fährt der Maestro einen vielversprechenden Mittelweg.
    Nein, das ignoriere ich nicht wenn man richtig liest.

  15. #30
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.322

    AW: Phi maestro

    Hach, ich mag das Phi Design einfach!
    Und der Gewichtsbereich des Meastro passt mir auch nun besser als der von von Symphonia und Tenor, bon.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •