- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 246

Thema: Phi maestro

  1. #46
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.618

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von MikeR Beitrag anzeigen
    Fahre 453 PS mit 6,9 - 7,9 l/100km auf der Landstrasse. In der Schweiz weniger Verbrauch. Durchschnitt mit Stadt und AB bei 10 l/100km. Beworben mit 12 - 15 !
    Erklären kann das nicht mal mein Händler. Nichts ist unmöglich
    Wir sprechen hier aber eben genau nicht von reduzierter Leistung sondern von besserer Leistung als üblich.

    Damit sagst Du schlussendlich, Leistung gibt es nicht umsonst; viel Verbrauch viel Leistung, geringer Verbrauch geringe Lesitung.
    Denn 453 PS ausgereitzt auf der Landstraße mit 7l ist schwierig und macht auch keinen wirklichen Spaß.

  2. #47
    DHV-Mitglied Avatar von MikeR
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    122
    Ort
    Herbrechtingen

    AW: Phi maestro

    Falsch interpretiert. Niemand würde solch eine Leistung vermuten, wenn man nur den Verbrauch anschaut. Hast ja selbst geschrieben, wäre erklärungswürdig, wenn ein 500 PS Bentley nur 10 Liter brauchen würde. Mein Mercedes E250 CGI hat unter Last auch 16 Liter genommen. Das mit nur 200 PS.

    Geht also auch, Leistungen zu erreichen, die man bisher nicht kannte, weil es die Technik bisher nicht gab. Und das Hannes Papesh ein brillanter Entwickler ist, hat er ausreichend bewiesen. Kannst mal seine Vita nachlesen.

  3. #48
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    4.124
    Ort
    Ingolstadt & Chiemgau

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von MikeR Beitrag anzeigen
    Eher darum, dass der Schirm womöglich besser fliegt, als er vorher *ohne Erfahrung damit* schlechtgeredet wird.
    Genau das. Es fällt unangenehm auf, wie viele mit nicht mehr als einem Datenblatt, einem Schnappschuss oder einem Gerücht in petto nichts dabei finden, öffentlich abfällige Statements rauszulassen. In der anderen, wirklichen Welt jedenfalls fliegen wir für die Jahreszeit gerade richtig viel zusammen mit einigen Maestros, die ziemlich gut performen. Einige tippen halt lieber, als zu gucken und zu probieren

    CU
    Shoulders

    "Echte Vögel kotzen nicht!"
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  4. #49
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.618

    AW: Phi maestro

    Sorry Sholders, auch nur ins Emotionale gezogen.

    Und was mich betrifft, hatte ich glaube ich schon angedeutet was ich selbst geflogen bin und was nicht, und den Bezug zur aktuellen Diskussion.

  5. #50
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.618

    AW: Phi maestro

    PS:
    Und mit Verlaub, einige Größen bezieht man halt zunächst sinnvollerweise aus einem Datenblatt, wie Gewicht, Gewichtsbereich und Material.

  6. #51
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.618

    AW: Phi maestro

    Und gleich noch einer: Wenn ich immer dieses „...der kann aber mit xyz-höher geratetem Schirm mithalten, das sehe ich hier gerade am Hang..“; mei oh mei...wasn das für ein Argument? Was ist denn z.B. damit, daß der Berni Peßl von der Grente ziemlich gleich weit mit seinem Mentor Light fliegt wie der Alex Robé mit seinem Zeno...lamentiert da jemand rum, dass ein MENTOR so gut ist wie sein ZENO, nee natürlich nicht...das erklärt sich in anderen Dimensionen.

  7. #52
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    4.124
    Ort
    Ingolstadt & Chiemgau

    AW: Phi maestro

    Aus künftigen Streckenflügen kann man Erkenntnisse gewinnen, aus direkter Beobachtung auch (teilweise andere), und aus dem gepflegten Klugschiss aufgrund einer Handvoll Eckdaten so gut wie gar keine - jedenfalls nicht über einen Schirm, über das Mindset von gewissen Forengruppen natürlich schon.

    Witzigerweise kommen aus der Ecke mit dem wenigsten Wissen zu einem Schirm meistens auch die selbstbewusstesten Statements und die unfairsten Abwertungen. Das ist freilich überall so, nicht nur in der Gleitschirmszene - richtig ist es aber nicht.

    CU
    Shoulders

    "Echte Vögel kotzen nicht!"
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  8. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    29

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Clob Beitrag anzeigen
    http://www.paraglidingforum.com/view...573862#p573862
    Screenshot von Greg Knolls posting
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Capture.JPG 
Hits:	296 
Größe:	120,0 KB 
ID:	30658
    Aus dem Paraglidingforum, Post von Hannes:

    Zitat:“We have a reference C glider in size MS with us to compare (the most sold in that class). Climb and glide at hands off speed is similar. During a careful comparison with 90kg and same harness the MAESTRO (still having proto loops) was outperforming the reference wing clearly at the max speed of the reference. The max speed of the MAESTRO is higher.“

    Sprich, er gleitet besser als der Referenz EN C vollgas und ist sogar noch schneller.

    Das hätte ich vor dem Post so nicht vermutet.

    Was ist mit “proto loops“ gemeint? Bedeutet das, dass die Trimmung noch nicht final ist?

    In diesen Fall wäre der Vergleich etwas früh und würde, unter Umständen, nicht dem finalen Schirm entsprechen.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

  9. #54
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    1.618

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
    ...und aus dem gepflegten Klugschiss aufgrund einer Handvoll Eckdaten so gut wie gar keine - jedenfalls nicht über einen Schirm...
    Wer macht das eigentlich gerade?
    Zum Thema Eckdaten hatte ich oben schon was geschrieben; gelesen?...Gewicht, Material, Gewichtsbereich nicht wahr? Ich würde mich auch nicht auslassen ohne einen geflogen zu sein, hatte ich auch geschrieben, weiter oben, mehrfach...auch nicht wahrgenommen?

    Zum Marstro habe ich auch nichts gesagt, übersehen? Lediglich zum Thema Sicherheit unten, Leistung oben.

    Anscheinend sondert Jeder irgendwie seinen Klugschiss ab.

    Dann lass uns damit aufhören.

  10. #55
    DHV-Mitglied Avatar von dymanoid
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    48

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von PETE80 Beitrag anzeigen
    Was ist mit “proto loops“ gemeint? Bedeutet das, dass die Trimmung noch nicht final ist?
    Genau das ist es. Die Aufhängung und die Länge der einzelnen Leinen ist noch nicht final.
    Geändert von dymanoid (05.01.2019 um 23:02 Uhr)

  11. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    29

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von dymanoid Beitrag anzeigen
    Korrekte Übersetzung wäre: "Maestro steigt und gleitet bei Trimmspeed ähnlich wie der C-Schirm, die maximale Geschwindigkeit von Maestro ist höher". Dabei gibt's keine Info, dass Maestro vollbeschleunigt besser gleitet.



    Genau das ist es. Die Aufhängung und die Länge der einzelnen Leinen ist noch nicht final.
    Er schreibt doch aber “outperforming“! Bedeutet für mich, Maestro gleitet besser, bei identischer Geschwindigkeit des Referenz-Schirms, bei Vollgas des EN C.
    Maestro sei dann noch schneller. Dabei kann natürlich sein gleiten schlechter werden (da steht nichts). Jedoch wäre der höhere Topspeed z.B. im Sinken oder in anderen Situationen ein Vorteil (hängt dann von der Polaren ab)

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
    Geändert von PETE80 (05.01.2019 um 23:03 Uhr)

  12. #57
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.666
    Ort
    Vorarlberg

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von PETE80 Beitrag anzeigen
    Er schreibt doch aber “outperforming“!
    Jepp, das bezieht sich aber auf die Werbeabteilung.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  13. #58
    DHV-Mitglied Avatar von dymanoid
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    48

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von PETE80 Beitrag anzeigen
    Er schreibt doch aber “outperforming“!
    Richtig. Das Wichtigste war "at the max speed of reference". Hab's überlesen, sorry.

  14. #59
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    116

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von shoulders Beitrag anzeigen

    Witzigerweise kommen aus der Ecke mit dem wenigsten Wissen zu einem Schirm meistens auch die selbstbewusstesten Statements und die unfairsten Abwertungen. Das ist freilich überall so, nicht nur in der Gleitschirmszene - richtig ist es aber nicht.

    CU
    Shoulders

    "Echte Vögel kotzen nicht!"
    Hihihi.

    Gesendet von meinem SM-G900FD mit Tapatalk

  15. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    748

    AW: Phi maestro

    “We have a reference C glider in size MS with us to compare (the most sold in that class). Climb and glide at hands off speed is similar. During a careful comparison with 90kg and same harness the MAESTRO (still having proto loops) was outperforming the reference wing clearly at the max speed of the reference. The max speed of the MAESTRO is higher.“
    ich gehe mal davon aus das diese "proto-loops" leinen mit einem gewissen knoten-system zum trimmen sind, ähnlich dem system was in beinsäcken zur längeneinstellunge benutzt wird.
    daraus resultierend hat man unnötig lange leinen, bzw. einen schlechteren luftwiderstand.
    trotzdem soll der maestro besser gehen als der delta3...

    schade das hannes hier keine infos zum schirm gibt
    hoffentlich kann man das gerät bald mal testen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •