- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 6 7 8
Ergebnis 106 bis 112 von 112

Thema: Phi maestro

  1. #106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    102

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von maseg Beitrag anzeigen
    ...... Immer das doppelt beschichtete 27g (das ist standard). Das einfach beschichtete wird eigentlich kaum mehr eingesetzt.
    Oben hat der MAESTRO das 32g Tuch! Das 27 (bzw. eben 29) nur am Untersegel.
    dann bleibt eigentlich zur Gewichtseinsparung nur noch, auch am Obersegel auch das 27er Tuch zu verwenden, oder?
    Oder hat Porcher das angekündigte 21er Tuch auch schon fertig?

    @Hannes: Magst Du uns dazu was sagen?

  2. #107
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    846
    Ort
    Maurach

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Raphi Beitrag anzeigen
    Hannes, wo kriege ich einen Tenor Light zum testen?

    Gruss
    Raphi
    -eigentlich überall: entweder bei Deiner Flugschule nachfragen, oder bei uns einen Vorführer anfordern. Vorzugsweise wickeln wir das über Deine Flugschule ab.
    H.
    unchained

  3. #108
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    846
    Ort
    Maurach

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Niederbayer Beitrag anzeigen
    dann bleibt eigentlich zur Gewichtseinsparung nur noch, auch am Obersegel auch das 27er Tuch zu verwenden, oder?
    Oder hat Porcher das angekündigte 21er Tuch auch schon fertig?
    @Hannes: Magst Du uns dazu was sagen?
    -natürlich kann man durch effektives "Ausweiden": d.h. die Innereien weitgehend raus nehmen noch einiges an Gewicht reduzieren. Zudem hat der MAESTRO innen alles aus dem schweren und sehr formstabilen 38g Profiltuch von Porcher. Eben auf maximale Formstabilität ausgelegt. Beide Massnamen zusammen reduzieren das Gewicht merklich.
    Schlussendlich passiert das aber auf Kosten der Lebensdauer. Schmälere Diagonal- oder Vector- Bänder aus dünnerem Stoff sind nicht so längenstabil wie die breiten aus steifem Stoff. Auch verdehnen sich die Profile aus dünnem Tuch mit ganz grossen Löchern eher als solche aus dickem Stoff und moderaten Löchern.
    Servus!
    Hannes
    unchained

  4. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.020

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Hannes Papesh Beitrag anzeigen
    Schmälere Diagonal- oder Vector- Bänder aus dünnerem Stoff sind nicht so längenstabil wie die breiten aus steifem Stoff. Auch verdehnen sich die Profile aus dünnem Tuch mit ganz grossen Löchern eher als solche aus dickem Stoff und moderaten Löchern.
    Hi Hannes,

    Wie wird bei den innenliegenden Verstärkungen eigentlich darauf geachtet, dass die Faserrichtung der Stoffe in Belastungsrichtung liegt?

    Einerseits muss das Garn in vertikaler Richtung orientiert sein, um die durch den Innendruck hervorgerufenen Kräfte aufzunehmen.
    Andererseits treten auch in Richtung der Diagonalen Kräfte auf, wenn es eine Versteifung sein soll.

    Ohne es näher zu kennen, gehe ich mal davon aus, dass auch "38 g Profiltuch" recht anisotrope Steifigkeiten hat.

    Gruß, Harald

  5. #110
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    846
    Ort
    Maurach

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von einrad Beitrag anzeigen
    Hi Hannes,

    Wie wird bei den innenliegenden Verstärkungen eigentlich darauf geachtet, dass die Faserrichtung der Stoffe in Belastungsrichtung liegt?

    Einerseits muss das Garn in vertikaler Richtung orientiert sein, um die durch den Innendruck hervorgerufenen Kräfte aufzunehmen.
    Andererseits treten auch in Richtung der Diagonalen Kräfte auf, wenn es eine Versteifung sein soll.

    Ohne es näher zu kennen, gehe ich mal davon aus, dass auch "38 g Profiltuch" recht anisotrope Steifigkeiten hat.

    Gruß, Harald
    Hallo Harald!
    -ja sicher: das ist ja der Witz an den Diagonalfinger-Trompeten. An jeder Aufhängung 3 Finger, die einzeln in Faserrichtung ausgeschnitten werden. Meine Software bietet dieses Feature seit dem X-alps 15 Projekt. NOVA hat damals (also sie meine Software noch benutzt haben) auch damit Werbung gemacht (z.B.: PHANTOM: "needel eye ribs"). Bei den 4er und 5er Abspannungen laufen diese Finger durch die Löcher des Nachbarprofils.
    Servus!
    Hannes
    unchained

  6. #111
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    102

    AW: Phi maestro

    @ Hannes:
    Baut Ihr also eine Lightversion vom Maestro?
    Wenn ja, könnte der in Kössen schon fertig zum Testen sein?

  7. #112
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    846
    Ort
    Maurach

    AW: Phi maestro

    Zitat Zitat von Niederbayer Beitrag anzeigen
    @ Hannes:
    Baut Ihr also eine Lightversion vom Maestro?
    Wenn ja, könnte der in Kössen schon fertig zum Testen sein?
    Noch ist es nicht ganz sicher, ob wir eine bringen. Das hängt von der Verfügbarkeit des Tuches, Preis, Qualität, etc ab.
    -mal sehen.

    H.
    unchained

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •