- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 16 bis 22 von 22

Thema: Advance Lightness 3 - Retter Auslösung

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    151
    Ort
    Winterthur

    AW: Advance Lightness 3 - Retter Auslösung

    Raschel
    Tipps, die gratis sind taugen nichts, also schweig lieber dazu oder mach ein Geheimnis draus!
    Geändert von OTER (09.01.2019 um 07:26 Uhr)

  2. #17
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    102

    AW: Advance Lightness 3 - Retter Auslösung

    Hi Raschel,

    deine Kernaussage ist schon richtig. Derlei Vereins Turnhallentrainings mache ich durchschnittlich jedes 2. Jahr auch mit, inkl. Baumretterkurs.
    Wenn ich aber stark nach links abgekippt bin oder nach hinten und evtl. noch getwistet, ja dann wirds schon schwierig eine Ziehbewegung zur Seite auszuführen, sei sie noch so oft einstudiert und mit Fliehkräften dabei siehts noch schlechter aus.

    Ein Retterfach sollte m.M.n. so gebaut sein, dass es immer! leicht den Retter freigibt und nicht nur unter bestimmten Voraussetzungen.

    Ob und wie das umsetzbar ist kann ich nicht beurteilen. Aber ein komplett öffnendes Fach mit großen "Flügellaschen" wie ich es mal bei einem älteren Sitzgurtmodell sah kann den Retter nicht mehr halten sobald die Splinte gezogen sind - und das sollte doch bei jedem GZ zu konstruieren sein, oder.

    VG
    Oliver




    Zitat Zitat von Raschel Beitrag anzeigen
    In meiner Ausbildung wurde vermittelt, dass beim Check vor Sicherheitstrainings regelmässig Rettungen zum Vorschein kommen, die noch in der Verkausfplastiktüte, nicht angebunden oder sonstwie unbrauchbar sind. Das deutet darauf hin, dass lange vor dem Bewegungs"reflex" des Unterarms seelische Mechanismen hemmend auf die Auslösung wirken. Unterstützt wird diese Annahme durch die Mitteilung eines Prüfers, dass zu häufig ungeöffnete Retter neben dem Unfallopfer liegen: zu spät gezogen. Ich habe oben absichtlich "Reflex" in Anführungszeichen gesetzt, weil es das nicht sein darf und auch nicht ist. Es ist i.d.R. eine nicht geübte, ungeschulte aber willkürliche Bewegung, die eben nicht der Situation angemessen ist. Sie kann und muss durch eine andere ergänzt oder ersetzt werden, beispielsweise indem der Oberarm ausgedreht wird, während oder bevor der Unterarm aktiv wird.

    Man kann die Bauweise von Gurten anprangern und man kann sie durch den Marktdruck entschuldigen. Helfen kannst Du Dir nur indem Du Dir Bewegungsmuster einprägst, die funktionieren. Der zitierte Bericht deutet auf eine Bewegungstendenz hin mit der man rechnen muss. Ob die Leute sich vorher geschult haben "richtig" zu ziehen wird da nicht gesagt. Bei uns im Club treffen sich viele einmal im Frühjahr zum Turnhallentraining wo man mal richtig geschaukelt ausprobieren kann - auch mit Links. Keiner braucht das Opfer seiner Bewegungsmuster zu werden und das muss man auch den Herstellern nicht unterschieben. Es ist nur korrekt, wenn diese jedoch auf das Problem hinweisen - wenngleich das möglicherweise nicht aus Menschenliebe sondern aus rechtlichen Gründen geschehen mag.

    Davon ab habe ich mir eine Rettung besorgt, bei der der Konstrukteur das Problem bereits durch einen geeigneten Innenkontainer und die Faltweise erheblich entschärft hat. Das Ding schlabbert aus dem Fach (des Woody Valley light) wie ein frischer Fisch.

    Mögen wir alle allzeit sicher und ohne Auslösung landen!

    Grüsse

    Raschel

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2.224
    Ort
    n.a.

    AW: Advance Lightness 3 - Retter Auslösung

    Zitat Zitat von OTER Beitrag anzeigen
    Raschel
    Tipps, die gratis sind taugen nichts, aslo mach ein Geheimnis draus!
    Sind dem Katerchen die Tabletten ausgegangen???
    *plonk*
    Geändert von FliegenWilli (06.01.2019 um 19:34 Uhr)

  4. #19
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    102

    AW: Advance Lightness 3 - Retter Auslösung

    Eigentlich halte ich mich aus sowas raus. Da mittlerweile aber schon 3 oder 4 Themen durch diese gegenseitigen Anspielungen verseucht sind und das echt anstrengend und sinnfrei zu lesen ist, mache ich mal folgenden Vorschlag: Einfach drüber hinweg lesen über DIE Person, nicht antworten, nicht füttern - und um so schneller erledigt sich das von alleine.

  5. #20
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    167
    Ort
    n.a.

    AW: Advance Lightness 3 - Retter Auslösung

    Zitat Zitat von xog Beitrag anzeigen
    Hi Raschel,

    deine Kernaussage ist schon richtig. Derlei Vereins Turnhallentrainings mache ich durchschnittlich jedes 2. Jahr auch mit, inkl. Baumretterkurs.
    Wenn ich aber stark nach links abgekippt bin oder nach hinten und evtl. noch getwistet, ja dann wirds schon schwierig eine Ziehbewegung zur Seite auszuführen, sei sie noch so oft einstudiert und mit Fliehkräften dabei siehts noch schlechter aus.

    Ein Retterfach sollte m.M.n. so gebaut sein, dass es immer! leicht den Retter freigibt und nicht nur unter bestimmten Voraussetzungen.

    Ob und wie das umsetzbar ist kann ich nicht beurteilen. Aber ein komplett öffnendes Fach mit großen "Flügellaschen" wie ich es mal bei einem älteren Sitzgurtmodell sah kann den Retter nicht mehr halten sobald die Splinte gezogen sind - und das sollte doch bei jedem GZ zu konstruieren sein, oder.

    VG
    Oliver
    Ein schönes Beispiel war z.B. das Karpofly Fantom Extralight (1. Version):
    - Großes Retterfach;
    - geht weit auf,
    - im G-Force Simulator getestet: Rettung flutschte von selber raus.

    Gruß Guido

  6. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von schoepfus
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    333
    Ort
    z'Talfs

    AW: Advance Lightness 3 - Retter Auslösung

    Zitat Zitat von FliegenWilli Beitrag anzeigen
    Sind dem Katerchen die Tabletten ausgegangen???
    *plonk*

    16.03.2017 (naja schon wieder fast 1 Jahr her )
    Zitat Zitat von schoepfus Beitrag anzeigen
    Die Beispiele wurde von mir gewählt um den Zusammenhang zwischen den versch. Accounts von Herrn Rolf K. zu verdeutlichen. Zb. ist es typisch für R. Klauser, dass er, wenn er jemanden anspricht dies in seiner typischen Art und Weise macht. Er schreibt immer
    "NAME" dann einen Absatz
    und dann geht der Fließtext weiter.

    Genau so machten es auch Rofito, Conzett, Gieri, Höri, Heidi oder wie seine Trollaccounts auch alle hießen bzw. heißen. Sonst macht das im Forum niemand. Außerdem ist sein Stil unverkennbar.
    Übrigens zielen Trolle oft nicht darauf ab selbst beleidigend zu werden, sondern sie ziehen ihre Genugtuung vielmehr über die Anzahl der Posts die sie damit auslösen. Dies kann völlig forumsregelkonform ein Trollbeitrag über Fliegen mit Handicap sein. Irgendwann aber wenn niemand mehr was "Schlimmes" vermutet, beginnt jeder Troll. So auch Rolf, durch gezielte provokante Äußerungen die Diskutanten, am besten gegeneiander auf zu bringen. Sollte dies nicht funktionieren, legt er halt ein Schäufelchen nach und provoziert direkt.
    Der Faden über Single-Skins zeigt zB. deutlich auf was er abzielt: Nämlich "Hits". Nonsens-Thema gepaart mit forumsregelkonformer Provokation und schon schreiben sich manche die Finger wund und er grinst sich einen Ast.

    als nächstes kommt vielleicht der Faden ob man die Farben der Leinenebenen standartisieren soll oder Farben ganz verbieten um Anfänger nicht zu überfordern. Und schon gehts wieder ab. Vielleicht mal ein Faden über strengere Regeln für Tandempiloten mit Nachweis von Stundenpflicht? Tja, da wären 10.000 Hits garantiert. usw.. usf....

    aber bitte.

    kann ja jeder mit ihm diskutieren bis zum Sankt Nimmerleinstag ... jeder wie er will
    Übrigens; wäre mal gespannt was der richtige F. K. dazu sagen würde, wenn er wüsste, dass da jemand unter seinem namen das Forum todtrollt??

    f.
    Zitat Zitat von OTER
    Raschel
    Tipps, die gratis sind taugen nichts, aslo mach ein Geheimnis draus!Y
    Der "Gleitschirmmarkt gesättigt, Nonsens-Faden" passt ja auch genau in Klauser's Muster. ... oje.. vielleicht mal wieder die Medikation neu einstellen lassen?
    Zumindest belebt es das Forum wieder etwas
    Der frühe Wurm hat einen Vogel. (Michael Niavarani)

    http://www.xcontest.org/world/en/pilots/detail:schoepfus
    www.venetflieger.at

    Vimeo: http://vimeo.com/m/user3204136

  7. #22
    Registrierter Benutzer Avatar von mats
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    334
    Ort
    Winterthur

    AW: Advance Lightness 3 - Retter Auslösung

    Zitat Zitat von schoepfus Beitrag anzeigen
    16.03.2017 (naja schon wieder fast 1 Jahr her )

    Der "Gleitschirmmarkt gesättigt, Nonsens-Faden" passt ja auch genau in Klauser's Muster. ... oje.. vielleicht mal wieder die Medikation neu einstellen lassen?
    Zumindest belebt es das Forum wieder etwas
    Vielleicht liest er auch extrem gerne, da braucht er halt sein "Katzen-" Futter...


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •