- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 76

Thema: Ozone Swift 5

  1. #31
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.751

    AW: Ozone Swift 5

    Ozone will also nicht besonders gerne Schirme in Deutschland verkaufen?
    Interessant.
    Gibt es da noch irgendeinen Grund, warum ich mir einen Swift 5 S genauer anschauen sollte um meinen Nyos S zu ersetzen?
    Ich brauche einen leichtgängigen Streckenschirm, der eher ein sicheres Gefühl vermittelt und nicht sehr schwer ist.
    Startgewicht 85 Kg

  2. #32
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.689

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von Willi Wombat Beitrag anzeigen
    Gibt es da noch irgendeinen Grund, warum ich mir einen Swift 5 S genauer anschauen sollte um meinen Nyos S zu ersetzen?
    Leistung.
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  3. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    178
    Ort
    Bodensee

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von Willi Wombat Beitrag anzeigen
    Ich brauche einen leichtgängigen Streckenschirm, der eher ein sicheres Gefühl vermittelt und nicht sehr schwer ist.
    Startgewicht 85 Kg
    Ganz genau das suche ich auch. Derzeit fliege ich einen 23er Heartbeat.
    Was ich bisher gehört habe, ist der Swift nicht der schnellste.

    Irgendwo gab es auch einen Thread indem die Geos (4?) relativ schnell degradiert sind (nach JDC).
    Das D10 Tuch hingegen hat eine mega Porsösität, auch nach Jahren und vielen Flügen noch.
    Der Verzug ist natürlich auch ziemlich wichtig, aber messtechnisch kaum zu erfassen ohne den Schirm zu zerlegen.

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Leistung.
    Und da spielt der Swift weit vorne bei den High Bs mit?
    Wie ist der 4er im Vergleich?

  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    63
    Ort
    n.a.

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Leistung.
    das macht mich jetzt neugierig
    Du hattest ja letzte Woche im Maestro-Thread geschrieben, dass reale Leistung nicht so einfach zu ermitteln ist.
    Worauf gründet denn deine Aussage im Falle des Swift?

  5. #35
    Registrierter Benutzer Avatar von zucki
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    870
    Ort
    Entenhausen

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Ganz genau das suche ich auch. Derzeit fliege ich einen 23er Heartbeat.
    Was ich bisher gehört habe, ist der Swift nicht der schnellste.

    Irgendwo gab es auch einen Thread indem die Geos (4?) relativ schnell degradiert sind (nach JDC).
    Das D10 Tuch hingegen hat eine mega Porsösität, auch nach Jahren und vielen Flügen noch.
    Der Verzug ist natürlich auch ziemlich wichtig, aber messtechnisch kaum zu erfassen ohne den Schirm zu zerlegen.



    Und da spielt der Swift weit vorne bei den High Bs mit?
    Wie ist der 4er im Vergleich?
    Das Problem mit Speed betraf den Swift/Rush 4-geiles Handling aber Speed/Penetration gegen den Wind nicht auf Niveau der damaligen Konkurrenz im High B Bereich (Mentor 4 ,Iota,Chili)

    Der 5er ist leistungsmässig eine neue Generation-scheint ziemlich an der Spitze zu liegen-eventuell zusammen mit dem PHI Maestro vom Hannes Papesh.
    Auf alle Fälle,ob Swift5,Phi Maestro,Skywalk Cumeo oder Mentor 5 light-gegenüber dem Heartbeat sind alle eine andere Welt!

    Gruss Z

    hier noch ein Link-ist zwar nicht das Evangelium aber man kanns mal lesen....
    /ziadbassil.blogspot.com/2019/01/ozone-swift-5-s-size-bgd-riot-s-size.html

  6. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    178
    Ort
    Bodensee

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Auf alle Fälle,ob Swift5,Phi Maestro,Skywalk Cumeo oder Mentor 5 light-gegenüber dem Heartbeat sind alle eine andere Welt!
    Auch preislich, daher die Frage nach dem 4er
    Scheint ja fast nur der M4 light zu bleiben.

    Was mich beim Heartbeat am meisten stört ist, dass er beschleunigt zum Rollen neigt.
    Und Leistung dürfte etwas mehr sein. Handling finde ich sonst schon angenehm.

  7. #37
    Registrierter Benutzer Avatar von zucki
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    870
    Ort
    Entenhausen

    AW: Ozone Swift 5

    Mit dem Mentor 4 light machst sicherlich nichts verkehrt-Leistung immer noch weit oben,Handling (gefällt mir) besser als der 5er und schneller ist er auch noch. Nur die Stabilos sind ein bisserl nervös aber das ist Gewöhnungssache.

    Wenn Du einen guterhaltenen M4 L findst und der Preis passt-zuschnappen!

    Gruss Z

  8. #38
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.689

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Und da spielt der Swift weit vorne bei den High Bs mit?
    Zitat Zitat von 4fun Beitrag anzeigen
    das macht mich jetzt neugierig
    Du hattest ja letzte Woche im Maestro-Thread geschrieben, dass reale Leistung nicht so einfach zu ermitteln ist.
    Worauf gründet denn deine Aussage im Falle des Swift?
    Mit einer Antwort auf diese Fragen, kann ich nur verlieren. Ich kenne die Forums-Hyänen mittlerweile. Ich tu es trotzdem:

    Ich weiß nur, dass einige extrem gute schweizer Streckenpiloten, die ich persönlich gut kenne allein wegen der Leistung auf den Swift umgestiegen sind. Explizit geht er laut ihnen (und sie haben eben viel und lang verglichen) besser als Alpina und Maestro. Das ist schon mal ein Wort. Dann hat der Rush letztes Jahr im Zillertal Battle alle anderen Schirme deutlich deklassiert und meine Freundin macht mit ihrem Rush auch regelmäßig leistungsmäßig auffällige Spirenzchen und sehr gute Piloten auf höher klassifizierten Schirmen nass. Sprich, sie kann verdammt gut mit höher klassifizierten Schirmen mithalten. Und bisher war jeder Leichtschirm von Ozone seinem schweren Bruder leistungsmäßig noch einen Tick überlegen.

    Das sind nur einige "Beobachtungen" und Rückschlüsse - selbst geflogen bin ich weder den einen noch den anderen. Aber es sieht schon so aus, dass der Swift die B-Klasse leistungsmäßig zur Zeit anführt.

    Da nun aber wieder alle Fans anderer Marken aufheulen werden, werdet ihr gleich sehen, warum Ozone etwas "dialogfaul" im deutschen Markt in den unteren Klassen (A, B) unterwegs ist. Meines Erachtens wird in D gerade in den unteren Klassen sehr viel über "Leistung" gelabert, aber schlussendlich in der Realität sehr wenig verglichen (und noch viel weniger wirklich erflogen). Marketing ist viel wichtiger als die Realität. Wir haben letztes Jahr Tränen gelacht, als ein deutscher Pilot in Bassano den ganzen Startplatz mit seinen lautstarken Ausführungen zum Explorer unterhalten hat, der ja sooo langsam sei und deshalb für ihn nicht in Frage käme. In der Luft wurde er dann wirklich von jedem versägt weil er offenbar ohnehin fast nur im Trimm rumgegondelt ist und von meiner Freundin (damals auf Explorer) hat er nach zwei Talquerungen nur noch die Rücklichter in der Ferne gesehen. In den oberen Klassen ist das mit dem Marketinggelaber nicht so einfach, denn da werden die Schirme in Comps knallhart verglichen, auch von Piloten, die mehr Übung im Vergleichen haben ;-) Da Ozone in diesem Bereich "automatisch" ein gutes Standing hat, weil die eindeutig sichtbaren Fakten einfach sehr oft für Ozone sprechen, vergessen sie vielleicht, dass bei niedrigeren Schirmklassen eher andere Faktoren zum erfolgreichen Verkaufen in D relevant sind.
    Geändert von DonQuijote (09.04.2019 um 11:35 Uhr)
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  9. #39
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    178
    Ort
    Bodensee

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Mit einer Antwort auf diese Fragen, kann ich nur verlieren.
    Warum? Wundert mich etwas, dass du da mich zitierst.
    Ich habe keinerlei Markenaffinität in dem Bereich.

    Fliege sogar selbst seit einigen Jahren Kites von Ozone und bin sehr zufrieden.
    Hatte den Alpina auch ein bisschen mit auf der Liste, krass, dass der Swift so gut gehen soll.
    Für mich leider finaziell nicht machbar. Also muss halt doch ein M4 Light oä her.

  10. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    63
    Ort
    n.a.

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Mit einer Antwort auf diese Fragen, kann ich nur verlieren.
    Bei mir verlierst du nicht, deine Beiträge gehören zu den wenigen, welche ich in diesem Forum überhaupt noch lese - vielen Dank.

  11. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von Heli
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    794
    Ort
    Going a.W.K.

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    ... Dann hat der Rush letztes Jahr im Zillertal Battle alle anderen Schirme deutlich deklassiert ...
    kommendes wochenende ist wieder Zillertal Battle - und Simon (letzjahres Sieger) geht heuer mit einem Swift an den Start ...
    Sind am Samstag gemeinsam geflogen ... also über den Kaiser haben heurige XAlps durchaus zu arbeiten gehabt neben ihm ...
    also lassen wir uns überraschen :-)

    cheers Heli

  12. #42
    Registrierter Benutzer Avatar von Raphi
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    633
    Ort
    Rheintal

    AW: Ozone Swift 5

    Mit welcher Grösse und Startgewicht fliegt ihr den Swift? Bringe im moment 97Kg auf die Waage. ML ist gross und beim MS bin ich 2 Kg drüber.
    http://www.livetrack24.com/tracks/username/fliegergeil
    http://www.youtube.com/user/fliegergeil
    http://vimeo.com/user9402241

  13. #43
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.689

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen
    kommendes wochenende ist wieder Zillertal Battle - und Simon (letzjahres Sieger) geht heuer mit einem Swift an den Start ...
    Sind am Samstag gemeinsam geflogen ... also über den Kaiser haben heurige XAlps durchaus zu arbeiten gehabt neben ihm ...
    also lassen wir uns überraschen :-)

    cheers Heli
    Bin neulich auch 100km gemeinsam mit nem Swift geflogen. Ich weiß wovon Du sprichst. In aktiver Luft ist das Ding eine Waffe.

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Warum? Wundert mich etwas, dass du da mich zitierst.
    Ich habe keinerlei Markenaffinität in dem Bereich.
    Ich meinte auch nicht, dass Du aufgrund der Antwort auf Deine Frage auf mich losgehen würdest - sondern ein paar andere Gestalten ;-)
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)


  14. #44
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    178
    Ort
    Bodensee

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Bin neulich auch 100km gemeinsam mit nem Swift geflogen. Ich weiß wovon Du sprichst. In aktiver Luft ist das Ding eine Waffe.
    Hör auf, sonst werde ich unvernünftig


  15. #45
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.751

    AW: Ozone Swift 5

    Ich werde ihn mal probefliegen.
    Leider bin ich mit 85 Kg an der obersten Zulassungsgrenze und habe damit keinerlei Reserven.
    M. fliegt ihren Rush einige Kg drunter.

    Eine MS Größe, die von 82 bis 94 empfohlen ist würde ich dagegen im unteren Drittel des Idealbereichs belasten. Auch doof.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •