- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 76

Thema: Ozone Swift 5

  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    936

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von Raschel Beitrag anzeigen
    Stimmt eigentlich. Man könnte noch dazufügen: Wenn der andre Kram schon so schwer und voluminös ist, passt ja ein leichter viel besser in den (kleineren) Rucksack.
    Nicht dass das bei einer grossen Ausrüstung noch eine Rolle spielen würde ;-)
    Man frägt sich schon manchmal, ob das eigentlich noch das gleiche Hobby ist, wenn ich meine H+F-Ausrüstung neben die "grosse" stelle... :-o
    www.slople.com - Über 10'000 Hänge mit Wind- und Wetterprognosen für Modellsegelflug- und Gleitschirmpiloten!

  2. #62
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    4.044
    Ort
    Ingolstadt & Chiemgau

    AW: Ozone Swift 5

    Die Grenzen verschwimmen zusehends. Einerseits nehme ich z.B. für H&F-Wettbewerbe lieber einen im Vergleich zur Ultraleichtfamilie 1kg schwereren, aber dafür leistungsfähigeren Schirm (BTW einen Swift, um den Themenbezug zu erhalten ) mit und bleibe mit String-GZ etc. trotzdem noch sehr leicht...

    Name:  WhatsApp Image 2019-03-17 at 20.18.27.jpg
Hits: 1746
Größe:  128,3 KB
    (das ist ein 50L Gin X-Lite, der hoch baut, aber nur die Breite einer Tastatur hat und auch am Klettersteig oder mit Schneeschuhen sehr gut zu tragen ist)

    ...und andererseits habe ich gerade meinen mit 4,4kg auch nicht gerade dramatischen Streckengurt gegen ein 1,45kg-System getauscht, so dass auch diese Ausrüstung mit langem Stäbchenschirm, großem Cockpit, mehr Klamotten und Extrawasser in einem XA13 nur unwesentlich größer ausfällt.

    Dafür sieht nun die an sich gleiche Tandemausrüstung je nach Anwendungsfall (Fußgängertransport mit Komfortgurt oder aber Paar-Biwak mit Stringgurt & Leichtairbag für die Passagierin und leerem Protektorfach im Pilotengurt) sehr unterschiedlich aus


    CU
    Shoulders
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  3. #63
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    178
    Ort
    Bodensee

    AW: Ozone Swift 5

    Kann noch jemand was zum Thema Swift 4 vs 5 sagen?

    Habe für beide ein Angebot, beim 5er allerdings wie gesagt mindestens 6 Wochen Lieferzeit.
    Das Mehrgewicht könnte ich, denke ich, verkraften. Aber wie sieht es mit der Leistung aus?

    Ist das ein deutlicher Sprung von meinem Heartbeat oder hält es sich in Grenzen?

    Zitat Zitat von marabu Beitrag anzeigen
    Leicht verärgert
    marabu
    ok
    Geändert von Born2Fly (11.04.2019 um 12:18 Uhr)

  4. #64
    Registrierter Benutzer Avatar von marabu
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    553

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Kann noch jemand was zum Thema Swift 4 vs 5 sagen?

    Habe für beide ein Angebot, beim 5er allerdings wie gesagt mindestens 6 Wochen Lieferzeit.
    Das Mehrgewicht könnte ich, denke ich, verkraften. Aber wie sieht es mit der Leistung aus?

    Ist das ein deutlicher Sprung von meinem Heartbeat oder hält es sich in Grenzen?
    Hallo B2F,
    vielleicht solltest du mehr fliegen und weniger fragen. ich klicke diesen Faden an um neues über den Swift zu erfahren, aber meist kommen deine schon lange beantworteten Fragen zum Xten Mal.
    Leicht verärgert
    marabu
    "Zahme Vögel singen von Freiheit, wilde Vögel fliegen." John Lennon

  5. #65
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.751

    AW: Ozone Swift 5

    Nächste Woche habe ich einen Tester. Vielen Dank an Sepp von der Flugschule Hochries.
    Glücklicherweise fährt der Tegelberg noch.

    Kennt jemand irgend etwas, auf was ich speziell bei diesem Schirm besonders achten sollte?
    Irgendetwas ungewöhnliches, das man genauer anschauen muss ob es einem taugt?

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    10

    AW: Ozone Swift 5

    Achte mal auf agilität und direktheit... und ob er sich lebendig oder stumpf anfühlt.

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    61

    AW: Ozone Swift 5

    Ich komme auch von Nyos. Die Tragegurte des Swift verlangen mehr Aufmerksamkeit, die verdrehen leichter. Ist aber auch sicher ne Gewöhnungssache. Was ich vermisse ist der Steg zwischen B-C, da hatte ich immer die Hände bequem einhängen können beim beschleunigten Flug. Gegen den Wind geht der Swift gefühlt einen ticken schlechter als der Nyos. Einen direkten Vergleich zwischen den beiden Schirmen ist schwierig, da ich auch gleichzeitig das Gurtzeug gewechselt habe. Ansonsten fliegt sich der Swift recht komfortabel, ein Aufstellen in der Thermik gibt es fast überhaupt nicht, er zieht sauber rein, also passt irgendwie. Gekauft hatte ich ihn eigentlich nur wegen dem geringerem Gewicht, ohne Probefliegen. Bereut hab ich es bisher nicht. Fliege den L bei ca. 106 Kg.

  8. #68
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.751

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von flyaxxis Beitrag anzeigen
    Gegen den Wind geht der Swift gefühlt einen ticken schlechter als der Nyos.
    Wenn dem so sein sollte, dann behalte ich den Nyos.
    Die einen sagen, der Swift gleite bis Halbgas besser als der Alpina.
    Du sagst er ginge eher schlechter als der Nyos.
    Ich weiss definitiv, dass mein Nyos viel schlechter gleitet wie ein Alpina.

    Irgendwas stimmt da nicht, aber wir sprechen natürlich von ganz verschiedenen Größen.

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    61

    AW: Ozone Swift 5

    Um Dich komplett zu verwirren: Den Nyos flog ich ca. 4 Kg überladen, den Swift im oberen Drittel, hier kann dann schon der Unterschied sein. An dem Tag war es auch sehr böig, kann also auch gut sein das der Nyos genauso schlecht gegangen wäre. Immer schlecht zwei Sachen zu vergleichen die man eigentlich nie gleichzeitg bei gleichen Bedingungen fliegen kann. Und sich vorzustellen das man mit dem einen oder anderen Schirm heute besser oder schlechter geflogen wäre ist eh quatsch.
    Am gleichen Tag war noch ein Pilot mit einem Alpina am Startplatz. Gleiche Streckenwahl wie ich, aber der Kollege hat sich im Tal versenkt. Ob`s am Schirm lag ??
    Aber das Gesamtpaket Swift passt, zumindest für mich.

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    936

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von flyaxxis Beitrag anzeigen
    Am gleichen Tag war noch ein Pilot mit einem Alpina am Startplatz. Gleiche Streckenwahl wie ich, aber der Kollege hat sich im Tal versenkt. Ob`s am Schirm lag ??
    Bei mir lag es noch nie am Schirm, wenn ich mich versenkt habe. Es lag noch immer an falschen Entscheidungen, Unaufmerksamkeit etc. pp.
    Bei vielen Piloten scheint es aber oft am Schirm zu liegen ;-)
    www.slople.com - Über 10'000 Hänge mit Wind- und Wetterprognosen für Modellsegelflug- und Gleitschirmpiloten!

  11. #71
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.689

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von Slople.com Beitrag anzeigen
    Bei mir lag es noch nie am Schirm,
    Bei mir liegts immer am Schirm. Wenn ich gewinne, war er super. Wenn ich absauf ists ein Scheissschirm. Ist zwar immer derselbe - aber woran soll es sonst liegen?
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  12. #72
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    178
    Ort
    Bodensee

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Bei mir liegts immer am Schirm. Wenn ich gewinne, war er super. Wenn ich absauf ists ein Scheissschirm. Ist zwar immer derselbe - aber woran soll es sonst liegen?
    Bei mir ist es in beiden Fällen ein scheiß Schirm
    Vielleicht brauche ich einen neuen.

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    936

    AW: Ozone Swift 5

    Zitat Zitat von DonQuijote Beitrag anzeigen
    Bei mir liegts immer am Schirm. Wenn ich gewinne, war er super. Wenn ich absauf ists ein Scheissschirm. Ist zwar immer derselbe - aber woran soll es sonst liegen?
    Ich muss dringend an meiner Einstellung arbeiten

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Vielleicht brauche ich einen neuen.
    Ja.
    www.slople.com - Über 10'000 Hänge mit Wind- und Wetterprognosen für Modellsegelflug- und Gleitschirmpiloten!

  14. #74
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.751

    AW: Ozone Swift 5

    Jetzt war ich an 2 Tagen am Swift 5 S mit 84 kG in der Luft.
    Gut 6h und ca. 100Km
    Startplätze Tegelberg und Buchenberg
    Die Bedingungen waren teilweise deftig, aber auch mit schwachem Hangkratzen durchmischt.
    Mein aktueller Schirm ist ein Nyos S, den ich hier mangels anderer aktueller Erfahrung als alleinige Referenz hernehme.
    Ich bin ein halbwegs erfahrener XC Pilot, eher ängstlich und fliege etwa 50-100h im Jahr fast nur Strecke.

    Mein erster Eindruck vom Swift war, dass das Handling der Tragegurte wie vom Vorredner bemerkt schlecht ist.
    Obwohl es keine ausgesprochenen Leichtgurte sind, muss man mehr als üblich aufpassen um nicht irgendwas verdreht zu haben.

    Der Start ist nicht der Rede wert. Völlig normal mit den positiven Auswirkungen des leichten Tuchs.

    Das Handling erschien mir differenziert.
    In schwachen Bedingungen reagiert der Schirm direkt und eher feinfühlig, ohne explizit spritzig zu sein.
    Kein Schirm zun Carven und ich hatte auch beim engen Kreisen am Hang nicht das Gefühl, dass ich den wie auf Schienen präzise steuern könnte, aber man spürt das Steigen und tut das richtige.
    Ganz normal, in keiner Weise speziell aber durchaus angenehm und effektiv.
    In starken und teilweise sehr turbulenten Bedingungen vermindert sich die Direktheit und ich hatte das Gefühl, dass die in sich eigentlich eher kompakte Kappe Schläge wie mit Gummileinen abfedert.
    Also nicht wegdämpft dass man gar nichts mehr merken würde, aber im ersten Moment irgendwie weich. Später habe ich das als komfortabel empfunden und es scheint eine Auswirkung des leichten Tuchs zu sein.
    Der Swift 5S hat sich in harte Thermik nicht ausnehmend gerne steil reinstellen lassen sondern kreist eher leistungsoptimiert und ohne übertriebenes Gezetere.
    Wohl ist mehr drin, wenn man tief und kräftig steuert, aber da gehen die normalerweise angenehmen Kräfte schnell deutlich nach oben. Klassentypisch.
    Ich glaube der Schirm mag es, wenn man ihn eher machen lässt.

    Natürlich muss man ihn an die Kandare nehmen wenn es richtig bockt, aber ich hatte nicht das Gefühl ein Rennpferd zu zügeln, das jeden Moment eine Sauerei machen könnte.
    Das Vertrauen kam schnell, dass der Schirm Turbulenzen vergleichsweise gut wegsteckt.

    Beschleunigt war Halbgas eine Freude und vorbildlich stabil. Halbgas kann man wirklich fast immer sinnvoll benutzen.
    Trotz der noblen Rollen tritt sich der Beschleuniger nur mittelleicht aber doch geschmeidig.
    Auf der A-Ebene scheint ziemlich Druck.
    Das Ausgleichen vom Nicken funktioniert gut aber nicht spielerisch leicht.
    Die Kontrolle über die C-Gurte ist fein und viel effektiver als beim Nyos.
    Die Gurte sind für mich an idealer Position angenehm zu greifen.

    Vollgas bin ich nur kurz geflogen. Da wird er nochmal ein Stück schneller. Sonst kann ich nicht viel dazu sagen.

    Die Steigleistung im Schwachen war anscheinend gut, denn ich bin nach dem Start nicht abgesoffen so wie die meisten.
    Der einzige halbwegs verlässliche längere Vergleich war in einem recht konstanten 2m Bart mit Ingos Sector und da hat keiner dem anderen was geschenkt.
    Die Gleitleistung war gefühlt besser wie beim Nyos, einen Tick schneller und klar besser auf langen turbulenten beschleunigten Gleitstrecken.
    Das ist aber mangels Vergleich und bei den anspruchsvollen Bedingungen sehr schwer zu quanitfizieren.
    Eine österliche Offenbarung war es aber auch nicht. Letztlich ist auch der Swift schon noch ein B-Schirm und kein verkappter Zeno.
    Hinsichtlich Leistungseinschätzung würde ich voll auf Skysurferle Expertise mit dem Rush vertrauen.

    Für Klapper oder sonstige Sachen hatte ich keine Zeit und habe trotz diverser Möglichkeiten auch versehentlich nichts eingefangen.
    Das ist schon mal ein gutes Zeichen.

    Für mich persönlich ist der Swift kein Schirm, der sofort begeistert, denn er zeigt keinen spektakulären Charakter sondern besticht eher durch sein feines rund abgestimmtes Gesamtpaket in allen Spielarten der Thermik.
    Nach dem ersten Flug dachte ich, der wird es nicht.
    Jetzt nach dem zweiten Flug bin ich schon viel positiver gestimmt.
    Ziads Beurteilung kann ich bis auf die Lobeshymnen zum Handling gut nachvollziehen bzw. bestätigen.
    Manchmal denkt man ja, ein anderer Tester hätte einen total anderen Schirm geflogen.
    Beim Swift/Rush scheinen mir alle Urteile recht konsistent.

    Nachtrag:
    Irgendwie kommt mir jetzt mein Bericht verglichen mit dem was man sonst so über Schirme liest fast negativ vor.
    Das ist nicht meine Absicht. Die kleine Größe dieses Schirms ist zweifellos sehr angenehm zu fliegen und leistungsmäßig top.
    Ich will mich nur nicht in die endlosen Lobhudeleien einreihen, in der jeder ordentliche B-Schirm eigentlich in der C-Klasse mitspiele und bis 99,5% beschleunigt kaum ein Unterschied zur D-Klasse zu bemerken sei. Das stimmt in meinen Augen einfach nicht.

    Auch die Leute von Ozone kochen nur mit Wasser, wenngleich gut und teuer.
    Geändert von Willi Wombat (23.04.2019 um 12:50 Uhr)

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2.272
    Ort
    n.a.

    AW: Ozone Swift 5

    Danke für deine Einschätzung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •